Der Tote im Schnee: Ein Fall für Ann Lindell. Roman

by Kjell Eriksson | Mystery & Thrillers | This book has not been rated.
ISBN: 3746621550 Global Overview for this book
Registered by wingLUTHER2017patmowing of Steglitz, Berlin Germany on 4/3/2014
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingLUTHER2017patmowing from Steglitz, Berlin Germany on Thursday, April 03, 2014
Geschenk eines Gemeinde-Mitglieds für unser Luther-Regal
Wir danken herzlich dafür.


Buchtausch mit Luther
Dieses Buch wird im Rahmen der Lutherdekade 2017 registriert. Das Buchregal ist eine Zusammenfügung des Buchstaben „A“ auf den Buchstaben „W“ von der Wartburg, die Bestandteile der Dachmarke „AM ANFANG WAR DAS WORT“ waren. Die Patmos-Gemeinde in Berlin-Steglitz ist einer der Partner der Aktion und schickt seine Bücher über das Buchtauschregal .

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme am Büchertausch …

Journal Entry 2 by wingLilliannewing at Steglitz, Berlin Germany on Monday, November 24, 2014

Mein Buch für die Winter-Challenge von 83dea.
Das Luther-Regal brauchte Platz für neue Bücher. Vielen Dank!

Zum Buch
Während der Vorweihnachtszeit wird in der mittelschwedischen Stadt Uppsala eine verstümmelte Leiche im Schnee gefunden. Kommissar Ola Haver und seinem Ermittlungsteam ist der Tote John Jonsson als früherer Kleinkrimineller bekannt, der allerdings im Gegensatz zu seinem zwielichtigen Bruder Lennart den Ausstieg geschafft hatte. Doch aus welchem Grund wurde der arbeitslose Schweißer und Zierfischzüchter derart brutal ermordet? Als die Ermittlungen ins Stocken kommen, sucht Haver bei seiner Kollegin Ann Lindell Rat. Trotz ihres Mutterschaftsurlaubs beginnt sich die allein stehende Ann mit dem Fall zu beschäftigen.

Zeitgleich streift der hasserfüllte Vincent Hahn durch die Straßen Uppsalas. Er will sich für alle in seinem Leben erlittenen Demütigungen rächen. Der Psychopath attackiert zunächst eine ehemalige Schulkameradin, muss aber flüchten. Als die Ermittler seine Spur aufnehmen, finden sie heraus, dass Hahn auch mit dem Toten im Schnee zur Schule gegangen war. Daraus schließen sie auf ein Tatmuster, nach dem sich der Psychopath an Peinigern aus seiner Schulzeit rächen will. Die Situation spitzt sich zu, als Lennart Jonsson, der Bruder des Ermordeten, sich ebenfalls auf einen Rachefeldzug begibt. Dabei macht er mit seinen Verdächtigungen nicht einmal vor der Frau und dem kleinen Sohn seines Bruders Halt.

Der Tote im Schnee ist ein atmosphärisch dichter Kriminalroman, der durch seine zahlreichen Perspektivwechsel und verwirrenden Personenkonstellationen jedoch nur langsam in Fahrt kommt. Erst mit der Zeit löst sich dieser Nebel. Danach gelingt Kjell Eriksson mit seinem zweiten in Deutschland erschienen Kriminalroman um Ann Lindell nicht nur eine psychologisch feinsinnige Darstellung der Ermittlungsarbeit Havers und seiner Kollegen, sondern auch eine schonungslose Schilderung der Abgründe zwischen den Träumen einfacher Menschen und den Demütigungen, die sie im Arbeitermilieu der alten Universitätsstadt Uppsala erdulden müssen. Christian Koch

Zum Autor
Kjell Eriksson wurde 1953 in Uppsala geboren und arbeitet seit den 70er Jahren als Gärtner und hat sich auf die Zucht immergrüner Pflanzen (Perennien) und Rosen spezialisiert. Durch die Arbeit an der Fachzeitschrift »Lantarbetaren«, in der er in den Achtzigerjahren Reportagen über das Leben der Landarbeiter verfasste, kam er zum Schreiben. Die Stockholmer Polizei bescheinigt dem Autor bei der Darstellung der Ermittlungsarbeit höchste Authenzität. Für seinen dritten Kriminalroman um die Ermittlerin Ann Lindell (Prinzessan av Burundi) wurde er in Schweden 2002 mit der Ehrung »Årets deckare« (Krimi des Jahres) ausgezeichnet, die vor ihm u. a. Liza Marklund, Henning Mankell und Hakan Nesser bekommen haben.

Journal Entry 3 by wingLilliannewing at Tilsiter Lichtspiele in Friedrichshain, Berlin Germany on Thursday, November 27, 2014

Released 6 yrs ago (11/28/2014 UTC) at Tilsiter Lichtspiele in Friedrichshain, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:


Das Buch darf zum Freitagscafé weiterwandern. Hier gibt es einen Filmnachmittag mit der stattbau/Netzwerk-Generationen. Gute Reise!

Es ist ein freies Buch, das auf Wanderschaft ist. Mitnehmen - lesen - weitergeben, so lautet das Motto, um andere an dem Buch teilhaben zu lassen. Ich würde mich freuen, etwas von dem Buch zu hören: Wer hat es gefunden, wie hat es gefallen und wohin darf es weiterreisen? Einfach die BCID bei www.bookcrossing.com auf der Website eintragen und dann den Anweisungen folgen. Das kann völlig anonym bleiben, wenn gewünscht.

Falls noch Fragen auftauchen, kann vielleicht die Hilfeseite unter www.bookcrossers.de weiterhelfen. Viel Erfolg, vielen Dank und viel Spaß mit diesem Buch.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.