Die Wache

by Nikos Kavvadias | Literature & Fiction |
ISBN: Global Overview for this book
Registered by Bni-Legi of Hannover, Niedersachsen Germany on 1/10/2004
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
8 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Bni-Legi from Hannover, Niedersachsen Germany on Saturday, January 10, 2004
Der Roman "Die Wache", bereits 1954 auf griechisch erschienen, ist nicht nur ein Klassiker der Literatur, der ausserhalb Griechenlands viel zu lange auf seine Entdeckung warten musste. Er ist einer der großartigsten, bewegendsten Schiff-Fahrtsromane.

[AMAZON]:
Der griechische Autor Nikos Kavvadias, der in seiner Heimat vor allen Dingen mit seinen Gedichten berühmt wurde, beschreibt in seinem einzigen Roman "Die Wache" indirekt autobiografisch seine Erfahrungen als Matrose und Funker auf den Weltmeeren. Im vorliegenden Band befinden sich die Männer auf dem Schiff "Pytheas", ein altes Frachtschiff, das Ende der Vierziger Jahre durch das Chinesische Meer kreuzt. Geschildert sind die Gespräche der Männer während ihrer Wachen, die vor allen Dingen von ihren meist zur Unfähigkeit verdammten Beziehungen zu Frauen berichten, weshalb sie sich unterwegs zu Huren flüchten. Sie berichten außerdem von Stürmen auf dem Meer und von zweifelhaften Heldentaten, von Erlebnissen, Abenteuern und Krankheiten, von ihren Ängsten und Sehnsüchten. Geständnisse, die sie sich gegenseitig machen. Oft ist unklar, wer nun eigentlich spricht und die Personen bleiben immer nur Stimmen. Doch Kavvadias geht es um die Gespräche, um den Ton unter den Männern, der zumeist sehr derb ist und eine raue, ungeschlachte Männerwelt schildert, die, selbst wenn sie dem Leser auch noch so fremd sein mag, dennoch einen eigenmächtigen Sog ausübt. Denn schnell vermutet man hinter den harten, unfeinen Worten sehr viel mehr - Sehnsucht, Enttäuschung, ja, selbst Zärtlichkeit.

Männer, Mütter, Nutten


Nikos Kavvadias erzählt von der (un)christlichen Seefahrt




Bookring
1. mawolf
2. seapig1

3. aNorthernLight
4. MrBennet
5.merkur007
6.Lesenmachtfroh


zurück zu mir


Das Buch wurde am 12.01.04 schon per Post an mawolf abgeschickt, weitere Anmeldungen zum Ring sind aber möglich


Journal Entry 2 by wingcalissonwing from Neckargemünd, Baden-Württemberg Germany on Thursday, January 15, 2004
So, jetzt ist er da, der "Schifffahrtsroman", heute mit der Post gekommen. DANKE, Bni-Legi!
So ganz wohl ist mir nicht bei dem Thema, aber ich bin höllisch neugierig auf die Lektüre.

Seltsam, seltsam, nun, ich habe das Buch beendet, und jetzt passiert genau das Befürchtete: es fehlen mir fast die Worte.
Dass ich mich bei der Lektüre auf eine mir völlig fremde (Männer-)Welt einlasse, was mir klar. Seemänner erzählen sich gegenseitig Geschichten, die alle um Frauen, Alkohol, Begebenheiten bei Landgängen kreisen. Frauen spielen zwar in den Erzählungen eine zentrale Rolle, sei es als Mutter oder Hure, im Leben der Männer jedoch lediglich als Objekte von Begierde, unerfüllten Sehnsüchten, Misstrauen, Hass und anderen Gefühlen, während sich die große Sehnsucht der Männer an die Weite des Meeres wendet.
Beim Lesen hatte ich ähnliche Empfindungen, so glaube ich zumindest zu erinnern, wie beim Lesen von Genet (sein Name ist auch auf dem Umschlagtext erwähnt neben Cendrars, Duras u.a. ??).
Ohne Bni-Legis Empfehlung hätte ich mich nie auf diesen Roman eingelassen, ich hätte dieses Leseerlebnis glatt verpasst! Danke dafür.

Journal Entry 3 by wingcalissonwing at on Saturday, February 21, 2004
Released on Saturday, February 21, 2004 at to a fellow Bookcrosser in n/a, n/a Controlled Releases.

Endlich geht's weiter, es hat doch etwas länger gedauert, sorry seapig1.
Viel Vergnügen beim Lesen!

Journal Entry 4 by seapig1 from Nürnberg, Bayern Germany on Friday, February 27, 2004
Das Buch ist gut bei mir gelandet. Habe es gleich mal angeschmöckert. Scheint ja sehr interessant zu sein. Ich glaube das ist ein Buch nach meinem Geschmack. Später mehr....

12.03.04
Mein Gefühl hat mich nicht getäuscht. Irgendwie musste das Buch ja zu mir gelangen. Ich liebäugelte schon mit dem Gedanken mir das Buch zu kaufen , als ich es bei Bni-Legi entdeckte. Was für ein schönes Buch. Allein die Sprache entwickelt ihren eigenen Sog. Man fühlte sich bald selber an Deck und in den Kojen zuhause. Schade ist nur, dass Nikos Kavvadias nicht mehr Bücher geschrieben hat. Deine Links zum Thema sind super. Danke noch mal für das schöne Leseerlebnis.

Journal Entry 5 by aNorthernLight from Bremen, Bremen Germany on Tuesday, March 16, 2004
Heute wohlbehalten angekommen,
vielen Dank an seapig1!

Kommt jetzt nach oben auf meinen TBR-Stapel und dann geht's weiter an MrBennet..

Update 25.03.04
Sodele, nun bin ich damit durch. Sehr gutes Buch, man wird richtig in die Gedanken- und Lebenswelt mit hineingezogen, auch wenn diese erstmal für mich sehr fremd war, da ich naturgemäß weder mit der griechischen Mentalität noch mit dem Leben auf einem Frachtschiff in der ersten Hälfte dieses Jahrhunderts Erfahrungen hab.

Als ich erstmal angefangen hatte kam ich gar nicht mehr so richtig von weg. Vielen Dank dafür an Bni-Legi und seapig1 ohne die ich sicher nicht auf dieses Buch gestossen wäre!


Journal Entry 6 by aNorthernLight from Bremen, Bremen Germany on Monday, March 29, 2004
Macht sich heute (29.03.04) auf den Weg zu MrBennet.
Viel Spass damit!

Journal Entry 7 by MrBennet from Darmstadt, Hessen Germany on Friday, April 02, 2004
Gestern ist das Buch eingetrudelt - vielen Dank, aNorthernLight! Es wandert jetzt erstmal auf den TBR-Stapel, der etwas größere Ausmaße angenommen hat...

2.6.04:
Jetzt hab ich's gelesen - ich muss allen Vor-Lesern zustimmen, es ist ein Lese-Erlebnis, das ich nur ungern verpasst hätte! Trotz oder vielleicht wegen des unvertrauten Sujets fand ich es so spannend, dass ich es auf einen Sitz durchlesen musste.

Die Sprache ist rauh und illusionslos, und ich habe den Eindruck, dass die Übersetzung sehr gut ist. Vielleicht sind die Menschen ja wirklich so - vielleicht macht man sich zu viel vor...

Released on Friday, June 04, 2004 at By Mail in Sent to a fellow BookCrosser, Bookring Controlled Releases.

Das Buch reist heute weiter zu merkur007 - ich wünsch dir auch so viel Lesevergnügen!

Journal Entry 9 by merkur007 from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Tuesday, June 08, 2004
Kam gestern mit der Post. Und wenn ich auch nicht weiß, wie zügig ich zur Lektüre komme...ich freu mich drauf!

Journal Entry 10 by merkur007 from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Wednesday, July 21, 2004
Eben war ich aber überrascht, ich dachte, ich hätte schon längst einen vorläufigen Mail-Eintrag gemacht... Den finde ich aber nicht. Sorry, nach Hannover! Bisher hat nämlich mein Liebster das Buch gelesen, auf Usedom, am stürmischen Meer. Und mir immer wieder versichert, dass das KEIN Frauenbuch sei:-) Weswegen ich es natürlich jetzt erst recht lesen will. Allerdings will er es wahrscheinlich kaufen, das gibt´s bei Zweitausendeins für kleines Geld, dann würde ich es gleich an LesenMachtFroh weiterschicken, sonst dauert´s vielleicht noch ein kleines bisschen.

Journal Entry 11 by merkur007 at n/a in n/a, Bookring -- Controlled Releases on Monday, August 02, 2004
Released on Monday, August 02, 2004 at n/a in n/a, Bookring Controlled Releases.

Nun...nach einer gewissen Verzögerung habe ich das Buch weiter geschickt. Gelesen wird es noch, sein Zwilling liegt nämlich - noch plastikverpackt auf meinem Schreibtisch. GGf. gebe ich dann später noch mal meinen Senf dazu. Jetzt erst mal viel Spaß damit!!!!!

Journal Entry 12 by wingLesenmachtfrohwing from Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, August 03, 2004
Das Buch ist heute mit der Post angekommen. Danke merkur007. Es liegt jetzt auf meinem TBR-Stapel ganz oben.

Es war wirklich eine Freude wieder einmal ein Buch zu lesen, das mich von der Sprache her fasziniert hat. Kein Satz, kein Wort zu viel, um das Leben auf den Schiffen, dem Meer und und in den Häfen zu schildern. Ich kann mich den Kommaentaren aller "Vorleser" nur anschließen. Ein Buch, das die Kategorie "Literatur" wirklich verdient hat.

Journal Entry 13 by wingLesenmachtfrohwing from Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, August 10, 2004
Das Buch geht zurück an den Beginner des Bookrings. Es ist für mich erstaunlich, wie gut das Buch die Reisen überstanden hat und ermutigt mich, auch Bücher, die ich anderen empfehlen möchte, als Buchring zu starten.

Journal Entry 14 by wingLesenmachtfrohwing at on Wednesday, August 11, 2004
Released on Wednesday, August 11, 2004 at per Post in Stein, Bayern Germany.

By Mail in Sent to a fellow BookCrosser, Bookring Controlled Releases.

Journal Entry 15 by Bni-Legi from Hannover, Niedersachsen Germany on Saturday, August 14, 2004
"Die Wache" ist nun wieder im Heimathafen angekommen. Weitere Interessenten fragen einfach per PM an

Journal Entry 16 by Bni-Legi at Café Fresko (ehem. OBCZ) in Hannover, Niedersachsen Germany on Tuesday, August 24, 2004
Released on Tuesday, August 24, 2004 at Café Fresko Hannover-List [OBCZ Hannover] in Hannover, Niedersachsen Germany.

Meetup am 24.08.04

Journal Entry 17 by HawkOfLight from München, Bayern Germany on Wednesday, August 25, 2004
Auf dem Meetup gefunden. Hört sich recht gut an und wurde mir von Bni-Legi auch empfohlen. Hoffen wir dass es nicht nur etwas für Griechen ist :-)

Journal Entry 18 by HawkOfLight at Hauptbahnhof in Hannover, Niedersachsen Germany on Tuesday, October 12, 2004

Released 14 yrs ago (10/12/2004 UTC) at Hauptbahnhof in Hannover, Niedersachsen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Mir bleibt eigentlich nur mich Bni-Legi´s Beschreibung anzuschliessen. Ein sehr gutes, nachdenkliches und lesenswertes Buch.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.