Ein Schatten von Verrat und Liebe: Band 8 der Highland-Saga

by Diana Gabaldon | Literature & Fiction |
ISBN: 3764503041 Global Overview for this book
Registered by wingBonniewing of Waldems, Hessen Germany on 5/2/2014
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
6 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingBonniewing from Waldems, Hessen Germany on Friday, May 02, 2014
Erscheint am 21.07.2014
992 Seiten
Bin sehr gespannt, ob mich das Jamie und Claire-Fieber nach so langer Zeit doch nochmal packt

Band 1 - 8
1. Feuer und Stein (1995)
2. Die geliehene Zeit (1996)
3. Ferne Ufer (1997)
4. Der Ruf der Trommel (1998)
5. Das flammende Kreuz (2002)
6. Ein Hauch von Schnee und Asche (2005)
7. Echo der Hoffnung (2009)
8. Ein Schatten von Verrat und Liebe (2014)

Journal Entry 2 by wingBonniewing at Waldems, Hessen Germany on Friday, May 02, 2014
Hier geht es zum Anmeldethread:

Teilnehmer:
1. Waltraudsch
2. florinda-bs (wird übersprungen, hat das Buch schon selbst gekauft)
3. Mrs-Golightly
4. js100879 (hat das Buch nun schon)
5. hesse-maus
6. sgrt45
7. Samingo (steigt aus)
8. Annieselan (hat das Buch nun schon gelesen)
9. phideta-> ist jetzt hier

Journal Entry 3 by wingBonniewing at Waldems, Hessen Germany on Sunday, August 24, 2014
es ist geschafft. Teil 8 ist leider schon ausgelesen. Das Buch hat mir gut gefallen. Witzige Dialoge und amüsante Charakterebeschreibungen. Manches wirkte jedoch etwas sehr konstruiert. Wie sich immer die passenden Personen rein zufällig zum passenden Zeitpunkt treffen. Aber die Logik mal ausgeschaltet und mit dem Vorwissen aus 7 Vorgängerromanen kann man sich genüsslich fallenlassen und 970 Seiten pures Lesevergnügen erleben.

Und am Schluss fragt man sich wieder: war das jetzt das Ende? hoch erfreut fand ich folgenden Blog-Eintrag von Diana vom 06.07.2014:

"
...
Einer englischsprachigen Leserin, die während der letzten Jahre die „Daily Lines“* verfolgt hat, ist aufgefallen, dass es nicht alle dieser kurzen Auszüge, die ich auf Facebook und Twitter poste, auch tatsächlich ins aktuelle Buch geschafft haben. Nun möchte sie wissen, was ich mit diesen „Resten“ anfange bzw. wieviel von Buch Neun ich damit schon fertig habe.
Das nächste Buch (Bücher?). Ich habe keine Ahnung, wieviel davon schon existiert. Nur Schnipsel von Buch Neun, da bin ich mir sicher – plus ein hilfreiches „Was ich weiß“, das ich sofort nach der Fertigstellung von SCHATTEN geschrieben habe, über die Handlungsfäden, die noch offen sind. Bin bis jetzt ich noch nicht einmal dazu gekommen, meine “Masterdatei“ zu durchforsten und die übrig gebliebenen Szenen in JAMIE9 zu verschieben (das allein ist Arbeit für zwei Tage). Das nächste, was ich tun würde, ist, meine wichtigsten Referenz-Regale durchzugehen, sie abzustauben und aufzuräumen und dabei das „Kern“-Regal für Buch Neun zusammenzustellen – bei jedem Buch ist es so: ganz gleich, wie viele Quellen man während der Arbeit konsultiert, am Ende hat man vielleicht fünf Bücher, die SEHR hilfreich/relevant sind und die man häufig benutzt, und vielleicht noch weitere fünf bis zehn, die man gern greifbar hat und die zwar inhaltlich eingeschränkter, aber trotzdem wichtig sind. Ich habe ein Regal für diese „Kern-Quellen“ reserviert und statte es neu aus, wenn ich ernsthaft mit der Arbeit an einem neuen Roman beginne, und füge neue Quellen hinzu, wenn ich welche finde. Dann würde ich die relevanten Teile des ALMANAC OF THE AMERICAN REVOLUTION lesen – ein SEHR nützliches Buch, das aus kurzen Notizen besteht, die alles erfassen, was sich an einem Tag überall zugetragen hat und von Bedeutung für die Revolution war. Das ist das Grundgerüst einer historischen Zeitschiene (die ich immer im Kopf habe und die sich im Lauf eines Buches immer weiter entwickelt). Vermutlich schreibe ich auch das eine oder andere, während ich diese organisatorischen Dinge erledige, aber das ist alles noch zufällig und hat nichts mit dem Mammutprogramm zu tun, das auf mich zukommt, wenn es Ernst wird mit einem Buch.
Dann gibt es schon eine MENGE von DER MAGISCHE STEINKREIS II. Damit habe ich während der letzten zwei, drei Jahre nebenbei herumgespielt, und das meiste davon ist DA, wenn es auch noch nicht seine endgültige, ordentliche Form hat. Ich muss noch zwar ein paar Kapitel schreiben – die detaillierte Inhaltsangabe für EIN SCHATTEN VON VERRAT UND LIEBE ist das erste, was mir einfällt, aber ich muss auch noch einen Kommentar für einen längeren Teil mit Textauszügen schreiben und ein paar Kleinigkeiten zusammentragen oder in Auftrag geben (das heißt, möglicherweise brauche ich jemanden, der mir Landkarten oder Grundrisse erstellt, weil ich selber nicht mehr als grobe Skizzen zuwege bringe). Aber WENN ich den STEINKREIS II auf meinem Arbeitsstapel ganz nach oben befördere (nicht als mein Hauptaugenmerk, aber als mein wichtigstes Nebenprojekt), dann KÖNNTE er im Januar zur Abgabe an den Verlag fertig sein und daher irgendwann im ersten Halbjahr 2015 (auf Englisch) erscheinen, was schön wäre.
Dann arbeite ich an einem (englischen) E-Book darüber, WIE MAN SEXSZENEN SCHREIBT (UND WIE NICHT). Das ist sogar fertig, aber ich bin damit fertig geworden, kurz bevor SCHATTEN und die Fernsehserie in den fünften Gang geschaltet haben, also muss ich es jetzt noch einmal durchlesen und letzte Kleinigkeiten ändern (und vielleicht noch ein paar Szenen aus SCHATTEN einbauen), um es dann meinem Agenten zu zeigen und seine Anmerkungen und Vorschläge (falls vorhanden) abzuwarten. Aber E-Books lassen sich ja schneller produzieren als gedruckte Bücher; sobald wir also damit zufrieden sind, könnte es innerhalb von ein, zwei Monaten erhältlich sein.
Mehr oder weniger gleichauf mit Buch Neun (was meine Motivation betrifft, daran zu arbeiten) sind das Prequel über Jamies Eltern (davon habe ich bis jetzt nur Bruchstücke) und mein erster moderner Krimi. Ich glaube, davon habe ich etwa die Hälfte, und er ist in meinem Kopf „lebendig“ – aber er erfordert noch ein ganzes Stück intensive Arbeit, sowohl recherche- als auch schreibtechnisch. Andererseits ist er ja vergleichsweise kurz :-)
Und in den Randbezirken meines Kopfes hausen die Keimzellen von Dingen, die möglicherweise einmal Kurzromane werden, aber bis jetzt bin ich noch nicht dazu gekommen, auch nur einen genaueren Blick darauf zu werfen. Aber sie sind kurz, und es ist gut möglich, dass ich einen davon aufgreife, um wieder zu meiner regulären Schreibroutine zu finden – im September.
Vorerst jedoch wird jede voreilige Seele, die so töricht ist, mich zu fragen, „Wann erscheint der neunte Band?“, höflich ignoriert. Oder bekommt eins mit dem Exemplar von SCHATTEN über den Schädel, das sie mich gerade zu signieren gebeten hat. Je nachdem …


Eins noch zum jetzt erscheinenden Buch: Nein, ich hätte es nicht mit Mitte dreißig oder vierzig schreiben können. Das ist einer der Gründe, warum ich die Frage, ob ich je den Wunsch habe, zurück zu gehen und irgendetwas in den früheren Büchern zu ändern oder neu zu schreiben, mit nein beantworte. Ich bin der Meinung, dass ich jedem dieser Bücher so gerecht geworden bin, wie ich es zu dem Zeitpunkt konnte, als ich es geschrieben habe – und jedes Buch spiegelt und verkörpert die Person, die ich war, als ich es geschrieben habe. Man kann nicht zurück gehen und sein Leben neu schreiben; man nimmt aus der Vergangenheit mit, was man kann, und wird beim Weitermachen (hoffentlich) besser.

Journal Entry 4 by wingwaltraudschwing at Fritzlar, Hessen Germany on Tuesday, September 09, 2014
Das Buch mit dem "gewohnten Umfang von ca. 1000 Seiten" ist heute gut hier eingetroffen. Vielen lieben Dank, Bonnie. Ich freue mich schon aufs Lesen.

Journal Entry 5 by wingwaltraudschwing at Fritzlar, Hessen Germany on Wednesday, September 17, 2014
Es ist sooo schade, aber das Buch ist schon ausgelesen. Und ja, es war wieder das pure Lesevergnügen. Das ganz besondere "Gefühl" hat sich schnell wieder eingestellt, einzelne Ungereimtheiten gab es natürlich, aber was soll es?

Ich danke recht herzlich, dass ich mitlesen durfte, Bonnie. Die nächste Adresse habe ich schon angefragt.

18. 09.: florinda-bs möchte nicht mehr, da sie sich das Buch inzwischen selbst gekauft hat, deshalb wird die nächste auf der Liste angefragt.

Journal Entry 6 by wingwaltraudschwing at Fritzlar, Hessen Germany on Thursday, September 18, 2014
Die Adresse von Mrs-Golightly ist schon da, das Buch ist reisefertig. Ich bin gespannt, ob es ihr auch gefällt.

Journal Entry 7 by Mrs-Golightly at Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, September 23, 2014
Gerade von der Nachbarin hier vorbei gebracht und damit wohlbehalten eingetroffen. Besten Dank fürs Verringen und Schicken. Später mehr – es ist noch ein Ringbuch vorher dran, aber ich beeil mich!

Nachtrag: irgendwie fehlte mir die Ruhe, mich in den dicken Schmöcker hineinzufinden. Ich habe mehrere Anläufe getätigt, aber es hat nicht geklappt. Da ich den Ring nicht länger aufhalten will, schicke ich es auf die Weiterreise.
---------------
02.12.: js100879 hat sich das Buch bereits aus anderen Quellen beschafft, ich frag nun bei hessemaus

Journal Entry 8 by Mrs-Golightly at Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, December 23, 2014

Released 4 yrs ago (12/20/2014 UTC) at Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ging am Samstag in der völlig überfüllten Päckchenannahmestation über den Tresen und ist nun auf dem Weg zur Hesse-Maus. Ich wünsche vergnügliche Lektüre über oder zwischen den Feiertagen!

Journal Entry 9 by winghesse-mauswing at Darmstadt, Hessen Germany on Tuesday, December 23, 2014
hach Bielefeld... die Stadt die es nicht gibt und ich bekomme ein Päckchen mit dem kleinen Prinzen.....ohne Rose äh BC Bebber ... und nun habe ich überlegt Wichtel- Weihnachtspäckchen... was nun... soll/darf ich es schon öffnen oder bis morgen, den 24.12. warten???? Absender.. kenn ich nicht... was mache ich????

Die Neugier siegt.. kein BC oder Weihnachtsbebber(Aufkleber) kein NICHT ÖFFNEN VOR DEM 24.ten... also Messer her und siehe da ein Backstein..stimmt, da war was.....

Danke fürs schicken... ein bisschen schaffe ich heute noch zu lesen..so 2-3 Seiten.....

und

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr..wünsche ich Euch!! Gruß <:3~~~~

Journal Entry 10 by winghesse-mauswing at Darmstadt, Hessen Germany on Monday, January 26, 2015
Nur noch 200 Seiten... sgrt45 ist angeschrieben.....
und Frau Gabaldon schreibt schon emsig am Band 9..... Gruß <:3~~~~

Journal Entry 11 by winghesse-mauswing at Darmstadt, Hessen Germany on Sunday, February 01, 2015
Habe den Backstein gelesen und ihn auf die weitere Reisezu sgrt45 zur Post gebracht. Danke fürs mitlesen lassen!

Was gibt es noch zu sagen...

Da ich das letzte Buch der Reihe - Bd. 7 vor einigen Jahren gehört hatte, sind mir einige der rekapitulierten Ereignisse nicht mehr präsent gewesen und manche Zusammenhänge hatte ich vergessen....

Man kommt aber schnell wieder in die Geschichte hinein und hat das Gefühl Verwandte zu besuchen. Daher ist es auch nicht besonders aufregend.... dies und das passiert, was in dieser oder ähnlicher Form schon ein-oder mehrmals irgendwann, in irgend einem Band dieser Reihe vorkam ... insgesamt nicht viel neues, schon garnichts spektakuläres...
die Dinge nehmen ihren Lauf und sicher wird es den Band 9 oder weitere geben. Immerhin weiß Frau Gabaldon das Geschehen noch interessant zu halten. Nicht wie bei anderen Autoren, die wirklich nach dem 3. Band aufhören hätten sollen.

Es liest sich leicht, man muss sich nicht das Hirn verrenken...die Arme werden leider arg unter dem Gewicht strapaziert... aber solides Handwerk, nicht langweilig, kann man wenn - man genug Zeit hat, auch flotter weglesen, als ich es getan habe.

Werde ich Band 9 lesen... wenn ich die Möglichkeit habe? Ja, aber unbedingt kaufen müsste ich ihn nicht. Da gibt es anderes, was ich dann vorziehen würde. Und irgendwie sollte es vielleicht doch mal ein Ende geben...ehe es sich dann doch totplätschert...

Gute Reise Buch!! Gruß <:3~~~


Journal Entry 12 by wingsgrt45wing at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, February 04, 2015
Schon gestern kam der dicke Brocken hier an. Nette Nachbarn hatten ihn angenommen. Hilfe!! Ich hatte total vergessen, wie dick die Gabadon Bücher sein können. Hier liegt noch einiges, was vorher gelesen werden möchte. Ich versuche aber, so schnell wie möglich mit dem Schatten zu beginnen.
Zunächst mal Danke fürs Schicken und Mitlesenlassen.

Journal Entry 13 by wingsgrt45wing at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, June 19, 2015
Endlich bin ich durch! Ich habe dieses Jahr bisher noch nicht viel gelesen und dieser "Backstein" hat mich anfangs gar nicht gereizt. Nach meinem Urlaub habe ich dann doch begonnen und wirklich sehr oft das Buch in die Hand genommen, bin aber niemals weit damit gekommen.

Anfangs habe ich auch etwas gebraucht, um wieder in die Geschichte hereinzukommen. Aber irgendwie erkannte ich den Großteil dann doch wieder und ich werde mir auch Teil 9 antun, wenn es den denn wirklich noch geben soll.

Vielen Danke fürs Mitlesenlassen. Die nächste Adresse ist angefragt.


Released 3 yrs ago (6/26/2015 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:


Das Buch macht sich nun endlich auf den Weg zu Phideta, die mit dem Backstein hoffentlich ihre Freude haben wird.

❀❀❀ Gute Reise Buch, komm weit rum und laß wieder von dir hören! ❀❀❀


Journal Entry 15 by wingphidetawing at Sandersdorf-Brehna, Sachsen-Anhalt Germany on Wednesday, July 01, 2015
"Boah, so'n dickes Buch ... und nicht mal Bilder drin ..." sagte mein kleiner Cousin, als wir gemeinsam das Päckchen mit dem kleinen Prinzen öffneten. Ich wollte es eigentlich noch zu lassen, da ich wußte, dass sich Jamie und Claire drin verstecken - ich hab jetzt keine Zeit, ich fahre am Freitag zum Familientreffen, wenn ich wieder zurück bin, dann ... - aber mein kleiner Cousin musste unbedingt schauen, ob nicht vielleicht doch der kleine Prinz ... "nee, Mist ... und auch keine Gummibärchen, nur Tee". :-D

EDIT 15.7.2015
Trotz Migräne habe ich es geschafft ... knappe 1000 Seiten, das klingt erstmal erschreckend ... und dann ist es auch soooooo lange her, seit ich den 7. Band gelesen habe ... Nach den ersten Seiten waren alle Zweifel zerstreut, ob ich mich in die Geschichte wieder rein finden würde, nach den ersten 300 Seiten war es auch keine Frage mehr, ob ich die 970 Seiten durchhalten würde. Da war dann eher die Frage, ob ich unbedingt essen oder schlafen muss?!
Wie schon die vorherigen Teile hat mich die Geschichte wieder total gefesselt, so dass ich auch kleinere Ungereimtheiten hinnehmen konnte.
Nun warte ich gespannt auf die nächsten 1000 Seiten ... Band 9 ... in ca. 3 Jahren (hoffentlich) ...

Journal Entry 16 by wingphidetawing at Sandersdorf-Brehna, Sachsen-Anhalt Germany on Wednesday, July 15, 2015

Released 3 yrs ago (7/16/2015 UTC) at Sandersdorf-Brehna, Sachsen-Anhalt Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Macht sich mit dem Götterboten auf den Heimweg zu Bonnie.

Gute Reise, liebes Buch.
Ich hoffe, Du findest interessierte Leser und meldest Dich mal wieder!

Journal Entry 17 by wingBonniewing at Waldems, Hessen Germany on Tuesday, July 21, 2015
Gut wieder zu Hause gelandet - vielen Dank.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.