Pünktchen und Anton. Ein Roman für Kinder

by Erich Kästner | Children's Books |
ISBN: 3791530143 Global Overview for this book
Registered by Piz-Beverin of -- Irgendwo / Somewhere --, Hessen Germany on 9/25/2013
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
4 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Piz-Beverin from -- Irgendwo / Somewhere --, Hessen Germany on Wednesday, September 25, 2013
Für Bookcrossing

Im Gewinnpaket.Eine gute Reise wünsche ich dir und melde dich mal

Journal Entry 3 by RoseOfDarkness at Baruth/Mark, Brandenburg Germany on Friday, November 8, 2013

Jetzt startet - oder wird die Reise des Buches fortgesetzt. Ich hoffe das es bald einen neuen Leser findet.

Hinterlasse doch bitte eine Nachricht wo Du das Buch gefunden hast und wo Du es wieder
auf die Reise schicken möchtest.



"Wer lesen will, der liest, und jedes Buch wird gefunden von dem, der es sucht."
Eduard Engel

Journal Entry 5 by wingAndrea-Berlinwing at Steglitz, Berlin Germany on Thursday, November 21, 2013
Vielen Dank für das tolle Paket, ich habe mich sehr gefreut!

Pünktchen und Anton ist ein Kinderroman von Erich Kästner, der 1931 erschien. Der Roman handelt vom Mädchen Luise Pogge, genannt Pünktchen, das in Berlin in wohlhabenden Verhältnissen lebt, und dem Jungen Anton Gast, dessen Lebensstandard weit unter dem von Pünktchen liegt. Anton lebt allein mit seiner kranken Mutter in einer kleinen Wohnung, und damit beide über die Runden kommen, muss Anton neben der Schule Geld verdienen und seiner Mutter bei der Hausarbeit helfen.

Pünktchen lebt mit ihren Eltern, dem Spazierstockfabrikanten Fritz Pogge und seiner Frau, die beide kaum Zeit für sie haben, zwei Angestellten, dem Kinderfräulein „Fräulein Andacht“ und der Köchin „Dicke Berta“ sowie dem Dackel Piefke in einer großen Wohnung.

Obwohl ihre Eltern wohlhabend sind, muss Pünktchen auf Druck des Kinderfräuleins und ohne Wissen der Eltern mit ihr betteln gehen, weil Fräulein Andachts zweifelhafter Verlobter (Pünktchen nennt ihn "Robert der Teufel") Geld von ihr erpresst. Beim Betteln lernt Pünktchen Anton kennen, der ebenfalls bettelt, allerdings aus echter Not.

Am 11.11.12 schrieb ich zu meinem gelesenen Exemplar:

Es ist wirklich ein wundervolles Buch, insbesondere die Abschnitte zum Nachdenken über Stolz, Mut, Armut usw. hat Erich Kästner toll geschrieben und die Kinder, die das Buch lesen, mit dem Vorwort - wie ich finde - ganz geschickt dazu angeregt, auch diese Abschnitte aufmerksam zu lesen.

Und Kästner gibt auch die Antworten auf die damals (wieso eigentlich damals, solche Meinungen gibt es doch auch heute noch, leider) sicherlich "normalen" Fragen: "...wenn deine Mutter nun im Bett läge, und sie wäre krank...... dann würde ich eben auch kochen, genau wie Anton..."

Released 10 yrs ago (11/25/2013 UTC) at HU - Juristische Fakultät (Bücherregal) in Mitte, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Im Foyer der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität Berlin am Bebelplatz 1 wurde am 8. Mai 2013 anlässlich des 80. Jahrestages der Bücherverbrennungen in Deutschland (10. Mai 1933) am Eingang rechts in einem kleinen Extra-Raum, von dem man auf den Bebelplatz schauen kann, ein Regal mit Bookcrossing-Büchern von "verbrannten Dichtern" aufgestellt. Das Regal kann nun noch länger im Haus stehen bleiben. Vielen Dank an die Entscheider!

Ich wünsche dem Finder interessante Lesestunden und dem Buch eine gute Reise!

Journal Entry 7 by wingAnonymousFinderwing at Mitte, Berlin Germany on Saturday, May 10, 2014
Habe das Buch am 10.05.2014 aus dem offenen Bücherregal am Bebelplatz entnommen und lasse es zur Freude jugendlicher LeserInnen in der Mierendorff BücherboXX wieder frei!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.