Schuhhaus Pallas. Wie meine Familie sich gegen die Nazis wehrte( Ab 12 Jahre)

by Amelie Fried | Audiobooks |
ISBN: 3446209832 Global Overview for this book
Registered by wingMartschellawing of Hechingen, Baden-Württemberg Germany on 9/21/2013
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
4 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingMartschellawing from Hechingen, Baden-Württemberg Germany on Saturday, September 21, 2013
4 CDs Dauer 246 Minuten gelesen von der Autorin

Lange wusste Amelie Fried nichts von der Geschichte ihrer Familie während des Nationalsozialismus. Sie hatte immer angenommen, es gäbe nichts zu erzählen. Erst als sie erfährt, dass ein Großonkel in Auschwitz ermordet worden ist, beginnt Amelie Fried zu recherchieren. Eine bisher unausgesprochene Geschichte der Verfolgung und des Widerstands ihrer Familie entrollt sich, Dreh- und Angelpunkt ist das Ulmer Schuhgeschäft Pallas , das ihrem jüdischen Großvater gehörte.

Der verzweifelte Versuch der Familie Fried, dem kranken System der Nazis mit Logik zu begegnen, ist tragisch und grotesk zugleich. Amelie Fried erzählt anschaulich und persönlich von der Verfolgung ihrer Familie und setzt so ein literarisches Zeichen wider das Vergessen.

Journal Entry 2 by wingMartschellawing at Deizisau, Baden-Württemberg Germany on Monday, September 23, 2013
Dieses Hörbuch hat mich sehr beeindruckt und es ist sicher nicht nur für Jugendliche spannend. Mich hat es daher bewegt da ich auch immer sehr an der Biografie anderer Menschen und auch meiner Eltern interessiert bin. Mein Vater erzählt leider auch nicht viel aus seiner Kindheit, er war auch noch recht jung als der2. Weltkrieg war, sein Vater ist in Russland gefallen und sie waren sehr arm vor allem wenig zu essen...daher hat mich diese Biografie auch sehr bewegt und wie schwer es für die Autorin zum Teil war Angehörige zum erzählen zu bringen....ich hatte oft einen Klos im Hals. Dennoch rundet sich die Geschichte für mich ab und ich verstehe auch wieso sie alles niedergeschrieben hat.
Bei uns gibt es auch einen Familienstammbaum im Netz den ich super finde und der zeigt wie alle vernetzt sind bzw verwandt, was ich sicher sonst in ein paar Jahren aus dem Kopf sicher nicht mehr zusammen bringen würde.
Tolles und wichtiges HÖrbuch finde ich.
Es macht mir Mut und auch lust weiter an meiner Familienbiografie zu arbeiten!!!

Dieses Hörbuch geht mit meiner Kinder, Jugend und für jung gebliebene Hörbuchbox:

Mit dir kann ich über alles reden... oder alles hören>>> HB Box für Kinder/ Jugendliche & jung gebliebene;-)!

auf reisen!

Wünsche begeistertetes hören und freue mich auf viele Journals!!

Liebe Grüsse Martschella!!

Journal Entry 4 by wingJanni52wing at Teterow, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Monday, December 02, 2013
Bleibt in der Box Mit dir kann ich über alles reden - Box von Martschella

Ich kenne es schon, habs vor Jahren mal gehört und hat mich sehr beeindruckt, kann mich da Martschella nur anschließen.

Journal Entry 5 by lady-liberty at Coburg, Bayern Germany on Wednesday, December 25, 2013
Dass dieses Hörbuch noch in der Box steckte, als sie bei mir eintraf, freut mich sehr. Eigentlich hatte ich mich in erster Linie dieser Geschichte wegen für die Box angemeldet, weil ich den größten Teil der anderen Hörbücher nicht mal dem Namen nach kannte. Amelie Fried ist zwar absolut nicht meine Lieblingsautorin, aber ihre Familiengeschichte klingt so spannend und bewegend, dass ich sie unbedingt kennenlernen möchte. Die erste Hörprobe war dann auch gleich so vielversprechend, dass meine Wahl schnell getroffen war.

Mehr dazu, wenn ich alle vier CDs angehört habe.

Journal Entry 6 by lady-liberty at Coburg, Bayern Germany on Tuesday, December 31, 2013
Ich bin restlos begeistert und werde das Hörbuch ganz sicher nochmal anhören (und dann vielleicht nochmal... und nochmal...), weil es so bewegend und authentisch war. Amelie Fried ist eine der sehr wenigen Autorinnen, die ihre eigenen Bücher wunderbar selbst lesen können, was sicher an ihrer Erfahrung als Moderatorin liegt. Ich fand ihre Hartnäckigkeit, der lange verschwiegenen Familiengeschichte auf die Spur zu kommen, sehr bemerkenswert. Es ist wohl das Problem einer ganzen Generation, dass das Erlebte im Verborgenen gehalten wird, weil die Erinnerungen daran zu schmerzhaft sind.

Sehr gut gefiel mir ihre Einstellung, die ich voll und ganz teile:
"Unsere Generation hat die moralische Verpflichtung, die Erinnerung an den Holocaust und seine Opfer lebendig zu halten. Zu viele hier in Deutschland sagen heute, einmal muss Schluss damit sein, wir sind doch nicht schuld daran. Es ist genug jetzt mit dem ganzen Nazi- und Holocaust-Thema.
Ich glaube, das Gegenteil ist der Fall. Es ist nie vorbei und es darf niemals vergessen werden. Und das bedeutet: Wir müssen fragen."

Journal Entry 7 by lady-liberty at Coburg, Bayern Germany on Friday, May 12, 2017
Endlich besitze ich eine eigene Ausgabe von "Schuhhaus Pallas" und das registrierte Exemplar darf weiterreisen. Ich hoffe, es kommt in gute und interessierte Hände, denn die Geschichte ist unbedingt hörenswert! Sollte sich beim BC-Stammtisch im "Frankenburger" wider Erwarten kein Interessent finden, nehme ich es wieder mit nach Hause und warte auf die nächste Gelegenheit der Weitergabe.

Journal Entry 8 by lady-liberty at Coburg, Bayern Germany on Friday, July 21, 2017
Im Frankenburger hat es nicht mit einer Weitergabe geklappt, aber vielleicht heute im Hungry Highlander!?

Journal Entry 9 by queball at Hungry Highlander (OBCZ) in Coburg, Bayern Germany on Friday, January 25, 2019

Released 9 mos ago (1/25/2019 UTC) at Hungry Highlander (OBCZ) in Coburg, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

Es kommt ungehört zum BCtreffen mit.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.