Eine blaßblaue Frauenschrift: Erzählung

by Franz Werfel | Literature & Fiction |
ISBN: 3596293081 Global Overview for this book
Registered by wingBueboXX_Gleis17wing of Grunewald, Berlin Germany on 8/18/2013
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingBueboXX_Gleis17wing from Grunewald, Berlin Germany on Sunday, August 18, 2013
Für die BücherboXX am Gleis 17 registriert.

Motto: Bring ein Buch! - Nimm ein Buch! - Lies ein Buch!


Konzept der BücherboXX
Das Besondere an dieser BücherboXX ist der Entstehungsprozess innerhalb eines Ausbildungsprojektes. Es ist somit ein Produkt von Jugendlichen.

Die BücherboXX ist ein mit Werkstatt-N-Label des Nachhaltigkeitsrates ausgezeichnetes Ausbildungsprojekt (mehr auf www.inbak.de). Es werden die verschiedenen Ausbildungszweige - Maler/Lackierer, Tischler, Designer, Elektroniker, Verwaltungsauszubildende u. a. m.-, die gemeinsam die Telefonzelle planen, gestalten und umbauen, in einer Juniorfirma koordiniert. Das funktioniert immer besser. Inhaltlich die weitere Nutzungskette zu gestalten, inhaltlich etwas zu bewegen, das ist der nächste Schritt, der weiter ausgebaut wird. Dazu gehört u. a., die Idee des Bookcrossing aufzunehmen und die Registrierung der Bücher umzusetzen. Daher werden nun die Bücher von der "BücherboXX am Gleis 17" registriert, um sie im Sinne des Bookcrossing in die Freiheit zu geben. Mehr auf der internationalen BücherboXX-Seite.

Mit diesem Buch möchten wir gerne Lesefreude verschenken und hoffen, dass es Lesefreunde findet. Gerne würden wir wissen, wie die Reise weitergeht und viele kleine, spannende Geschichten dazu lesen.


Journal Entry 2 by wingLilliannewing at Grunewald, Berlin Germany on Tuesday, September 10, 2013

Das Buch habe ich bereits mehrfach verschmäht, obwohl ich Werfels Schreibstil ausgesprochen gerne lese. Nun hat es mich aber bei diesem Band doch gereizt, ein weiteres Stück von ihm zu lesen. Ich habe es nicht bereut, auch wenn der Roman an einer Stelle endet, an der ich gerne weitergelsen hätte.

Zum Buch
"Leonidas war betäubt. Nach einer Ewigkeit von achtzehn Jahren hatte den allseits Gesicherten die Wahrheit doch eingeholt. Es gab keinen Ausweg mehr für ihn und keinen Rückzug. Er konnte sich der Wahrheit, die er in einer Minute der Schwäche eingelassen hatte, nicht mehr entziehen. Nun war die Welt für ihn von Grund auf verwandelt, und er für die Welt."

Ich habe dieses Buch im Rahmen der Lese-Challenge gelesen, die über den 10. Mai 2013 hinaus weitergeführt wird. Für diese Lese-Challange von lady-liberty gibt es einen Hinweis auch in dem Artikel auf der ballycumber-Website.

Der Autor steht auf der Liste der Bücherlesung, die alle Autoren und ihre Werke gelistet haben, die am 10. Mai 1933 der Bücherverbrennung zum Opfer fielen.
Er ist auch in dem Buch der verbrannten Bücher von Volker Weidermann portraitiert, das die "Urliste" mit 94 deutschsprachigen Autoren und 37 fremdsprachige verarbeitet, der ersten schwarzen Liste der "Schönen Literatur", die als Grundlage für die Verbrennung der Bücher 1933 diente.

Im Kapitel 12 "Eure vergessenen Bücher" wird beschriebener Autor portraitriert zusammen mit Kurt Pinthas - der Sammler, Heinrich Eduard Jakob - die Erfindung des modernen Sachbuchs im Geiste des Kaffees und Karl Grünberg - gut gemeint ist schlecht geschrieben.

Zum Autor
Franz Werfel wird am 10. September 1890 in Prag geboren. Er schreibt als Schüler Gedichte und erntwirft Dramen. Karl Kraus veröffentlicht später in seiner zeitschrift "Die Fackel" Gedichte von ihm. 1914 wird er zum militärdienst eingezogen; 1915 lernt er im Garnisonsspital Prag Gertrud Spirk kennen, will sie heiraten - doch 1917 begegnet er Alma Mahler-Gropius, mit der er bis zu seinem Lebensende verbunden bleibt; er siedelt nach Wien über. Zu dieser Zeit sind bereits mehrere Gedichtbände von ihm erschienen, er hat kritische, pazifistische Aufsätze veröffentlicht. 1919 erscheint seine erste größere Erzählung "Nicht der Mörder, der Ermordete ist schuldig", 1921 wird sein Drama "Spiegelmensch" an mehreren deutschen Bühnen aufgeführt. Weitere Romane erscheinen. 1929 heiratet Alma Mahler, 1933 erscheinen "Die vierzig Tage des Musa Dagh" - eine Mahnung an die menschlichkeit; im gleichen Jahr werden seine Bücher in deutschland verbrannt.
1938, als Hitlers Truppen in Österreich einmarschieren, hält sich Werfel in Capri auf - seine Emigartion beginnt. 1940 wird Werfel in Paris an die Spitze der Auslieferungsliste der Deutschen gesetzt. Mit Alma und einigen Freunden, darunter Golo Mann, flüchtet er zu Fuß über die Pyrenäen nach Spanien. "Das Lied von Bernadette" schreibt er als Dank für seine Erettung. Von Lissabon bringt sie ein Schiff nach New York. Die letzten Jahre verlebt Werfel in Los Angeles, Kalifornien. Am 26. August 1945 erliegt er seinem schweren Herzleiden.


Alle weiteren Bücher, die ich hierfür lese, sind auf meinem erweiterten Profil gelistet.

Journal Entry 3 by wingLilliannewing at HU - Juristische Fakultät (Bücherregal) in Mitte, Berlin Germany on Tuesday, September 10, 2013

Released 7 yrs ago (9/12/2013 UTC) at HU - Juristische Fakultät (Bücherregal) in Mitte, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:


Liebe Finderin, lieber Finder,

Du hast ein freies Buch gefunden. Ich hoffe, es gefällt Dir. Aber Du hast nicht nur ein Buch, sondern auch eine ganze Gemeinschaft von Leserinnen und Lesern gefunden, die Bücher lieben.

Schau Dir die Seite mal an! Das ist anonym, kostenlos und macht Spaß! Die deutschsprachigen Bookcrosser tauschen sich übrigens in einem öffentlichen Forum aus, in dem jeder Interessierte auch unregistriert mitlesen kann.

Wenn Dir die Idee von Bookcrossing gefällt, kannst Du Dich kostenlos registrieren und mit anderen Bücherfreunden in Kontakt treten. Und wenn Du Lust hast, dich hier anzumelden, würde ich mich freuen, wenn Du bei Empfehlungs-Mitglied Lillianne einträgst (Du kannst natürlich auch ohne dich anzumelden, ganz anomym einen Eintrag über Deinen Fund machen). Ich hoffe Du findest Gefallen an dem Buch.

Möchtest Du mehr erfahren oder benötigst du Hilfe, schaue einfach im Deutschen-Forum vorbei oder besuche die deutsche Support-Site http://www.bookcrossers.de.

Ich hoffe Du kannst Dich auch für BookCrossing begeistern
Gute Reise und lass bald was von dir hören.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.