Bitterer Reis

by Duong Thu Huong | Other |
ISBN: 3442420210 Global Overview for this book
Registered by wingZa-idawing of Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on 7/30/2013
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
9 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingZa-idawing from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, July 30, 2013
Klappentext:

Bitterer Reis erzählt das Leben der Studentin Hang, die seit Jahren glücklos ihr Dasein in den Dienst der Familie gestellt hat: zur Entlastung ihrer Mutter, die am Rande von Hanoi einen kleinen Laden betreibt, zur Unterstützung ihres Onkels Chinh, der sich auf Kosten der Familie im Aufbau des Kommunismus profiliert, und in der Freundschaft zu ihrer Tante Tam, die ihr von dem verstorbenen Vater erzählt. Jahrelang ist Hang auf der Suche nach dem verlorenen Paradies, nach dem Vietnam, das nur noch in den Erinnerungen an ihre eigene Kindheit fortlebt, das Land der endlosen grünen Reisfelder, Blumenhecken und Sternennächte, das Land der bunten und duftenden Märkte. All dies ist mit der Agrarreform zerstört worden. Doch eines Tages eröffnet sich Hang die Möglichkeit, alle alten Bindungen zu lösen und sich aufzumachen, auf die Suche nach einem neuen, unbekannten Paradies. 

Das Buch habe ich am Samstag im Sozialkaufhaus Fürth entdeckt. Auch wenn es sehr interessant klingt und Vietnam eine meiner schönsten Reisen war, soll es bald als Wunschbuch weiterreisen.

Journal Entry 2 by wingZa-idawing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Wednesday, July 31, 2013

Released 6 yrs ago (8/1/2013 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Wunschlistenerfüllung zugunsten Bookcrossing - Das Buch macht sich auf den Weg zu RoseOfDarkness :-)


Journal Entry 3 by wingRoseOfDarknesswing at Baruth/Mark, Brandenburg Germany on Friday, August 09, 2013
"1001 Bücher, die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist"


Journal Entry 4 by wingRoseOfDarknesswing at Baruth/Mark, Brandenburg Germany on Thursday, February 20, 2014
Ihre Bücher sind in Vietnam verboten. Sieben ihrer Kolleginnen und Kollegen sind in Haft oder unter Hausarrest. Auch viele Redakteure, die das Regime kritisierten und für Pluralismus eintraten, sind seit dem Ende der kurzen Tauwetter-Periode wieder abgelöst worden. Doch endlich beginnt nun die westliche Welt auf eine der bedeutendsten vietnamesischen Autorinnen der Gegenwartsliteratur aufmerksam zu werden: Duong Thu Huong.

Journal Entry 5 by wingRoseOfDarknesswing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Thursday, February 20, 2014

Released 5 yrs ago (6/16/2014 UTC) at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ich freue mich schon auf die persönliche Übergabe.

Gute Reise. Happy travelling. Bon voyage.



"Wer lesen will, der liest, und jedes Buch wird gefunden von dem, der es sucht."
Eduard Engel

Journal Entry 6 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Tuesday, June 10, 2014
Danke für dieses Überraschungsbuch, freue mich!

Das Buch habe ich gerne gelesen, weil ich viel über die Kultur, das Leben, die Küche, die Politik von Vietmnam kennengelernt habe.
Das tägliche Leben, der intensive Zusammenhalt der Blutsbande ist schon sehr verschieden zu der westlichen Gesellschaft. Dass das eigene Kind fast verhungert und die Familie des Bruders (Parteibonze, und Lehrerin) von der Mutter (kleine unwerte Händlerin) immer unterstützt wird, ist schon eigenartig. War dies auch real so oder hat die Autorin da doch etwas zu viel Schwarz-Weiß gemalt.
Aber macht nichts, so wird man beim Lesen doch sehr hellhörig und wissbegerig wie das Leben in Vietnam abgelaufen ist.
Die Szene in Moskau habe ich nicht ganz verstanden, da muss ich mich noch einmal näher informieren, dass Vietnamesen in Russland gearbeitet haben - so weit weg, in solch einer anderen Kultur.
Außerdem erzählt die Autorin mit einer sehr schönen Sprache - wunderbar!
Ich kann schon verstehen, dass dieses Buch verboten wurde, nun ist die Autorin in Frankreich und kann dort frei schreiben - ein Erfolg!

Journal Entry 7 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Tuesday, February 14, 2017

Released 3 yrs ago (2/14/2017 UTC) at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses Buch reist als Wunschbuch weiter, wohin?

Gerne gebe ich das Buch in den BC-Kreislauf. Daher freut es mich, wenn du etwas zu dieser Geschichte schreiben kannst. Ich bin auf die nächsten Einträge gespannt, danke!

Viele erholsame Stunden und Spaß beim Lesen!

bookcrossing - Bücher finden, lesen, weitergeben ist ein wunderbares Hobby - mach auch mit!

Journal Entry 8 by 83dea at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, February 23, 2017
Und schon ist das Buch da, danke :-)

Mai 2018

Das Buch war nicht grad leicht zu lesen. Eine Familiengeschichte aus der ich am Ende nicht richtig schlau geworden bin. Hang die zwischen zwei Stühlen steht und versucht es ihrer Mutter, immer wieder Recht zu machen, es aber nicht so richtig schafft...

Das Buch reist als Ring durch das Land.

Es lesen mit:

1. Kasimar - Schwabbruck, Bayern Germany - fertig
2. Urfin - Wolfsburg, Niedersachsen Germany - fertig
3. book-a-billy - München, Bayern Germany - fertig
4. Lilo37fee - Bayern Germany - fertig
5. bassongirl - Dresden, Sachsen - grad dran
6. Onjmal - Stuttgart, Baden-Württemberg

Lesezeit = 3 Monate

Ganz am Ende mit ganz viel Zeit :-)

Journal Entry 9 by 83dea at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, May 28, 2018

Released 1 yr ago (5/28/2018 UTC) at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist zur ersten Station. Ich bin gespannt, wie dir das Buch gefallen wird.

Gute Reise und viele spannende Lesestunden :-)

Journal Entry 10 by wingKasimarwing at Schwabbruck, Bayern Germany on Tuesday, June 05, 2018
Heute angekommen, vielen Dank.

Journal Entry 11 by wingKasimarwing at Schwabbruck, Bayern Germany on Sunday, June 10, 2018
Das Buch ließ sich schnell lesen, sowohl Inhalt als auch Schreibstil waren leicht zu verstehen, wenn auch oft sehr bedrückend: das armselige Leben, der Hunger, die vorgegebene Lebensrichtung. Im Buch geht es sehr oft um Essen, aber das wird dann gleich aufgenommen: erst kommt das Essen, dann die Moral (war für mich bisher immer mit Brecht verbunden).
Das Buch liefert interessante Einblicke in das vorkommunistische und kommunistische Vietnam, zeigt aber auch genau die Schwachstellen beider auf.

Journal Entry 12 by wingKasimarwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Monday, November 26, 2018

Released 1 yr ago (11/26/2018 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das BUch reist weiter zu Urfin.

Journal Entry 13 by wingUrfinwing at Wolfsburg, Niedersachsen Germany on Friday, November 30, 2018
Danke :o)
Sie kommen in Rudeln!
Dies ist einer von drei Ringen, die heute ankamen :o-

Journal Entry 14 by wingUrfinwing at Wolfsburg, Niedersachsen Germany on Friday, November 01, 2019
83deas PM hat mich erinnert, daß das Buch noch bei mir auf's Gelesenwerden wartet. Ich konnte es nicht gleich finden (Buchrücken weiß, nicht grün...), aber heute kam ich zum Suchen, und voila! das Buch ist da :o)

3.11. Gestern Abend angefangen. Spannend, was ich bis S.30 über Vietnam gelernt habe! Durch viele US-amerikanische Filme meinte ich, genug über den Vietnam-Kieg zu wissen... aber wie es danach in dem Land weiterging, das hatte ich mich bisher nicht gefragt :o( über die vietnamesischen Vertragsarbeiter*, die in die DDR kamen, weiß ich genauso wenig wie über die Boat People, die über eine gänzlich andere Route in die BRD kamen. Insofern bin ich gespannt, wie es in dem Buch weitergeht.
* Hang selbst nennt sich "exportierte Arbeiterin" (S.31).

"namenlos, wie ein Unkrauthalm am Fuß einer Mauer" (S.101)
Poetisch, berührend, aber manchmal auch zu viel, wenn eine Erinnerung innerhalb einer Erinnerung geschildert wird...

Daß mich kein Chick-Lit erwartet, konnte ich mir durch den Buchtitel schon denken, trotzdem wird's manchmal ganz schön trostlos, und dann - gerade rechtzeitig - springt die Handlung zurück zur Rahmenhandlung, der Zugreise nach Moskau, zurück zur Hoffnung, daß sich dieses Mal etwas ändern wird, daß Hang es schafft aus dem Familiengefängnis auszubrechen.

Banianbaum, Bonze = Buddhistischer Mönch oder Priester in Ostasien, Sampan, Bastonade, Distichon,

22.11. Gestern Abend vor dem Einschlafen habe ich noch bis zum Buchende gelesen. Hangs Lossagung vom Onkel war dann recht unspektakulär. Daß die von der Mutter folgte, fand ich traurig.
Prinzipiell kann ich mir vorstellen, weitere Bücher der Autorin zu lesen, wegen der poetischen Landschaften und ihrer Sicht auf die vietnamesiche (und in diesem Fall auch die sowjetische bzw. russische) Gesellschaft. Allerdings: Das Buch ist von 1991 und aus dem Vietnamesichen ins Französische und dann ins Deutsche übersetzt. Da sollte es inzwischen doch direkte Übersetzungen geben...

Journal Entry 15 by wingUrfinwing at Wolfsburg, Niedersachsen Germany on Tuesday, November 26, 2019

Released 2 mos ago (11/26/2019 UTC) at Wolfsburg, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

War heute in der Postfiliale. Das Buch ist unterwegs zu book-a-billy.

Journal Entry 16 by book-a-billy at München, Bayern Germany on Saturday, November 30, 2019
Das Buch ist wohlbehalten bei mir angekommen. Vielen lieben Dank! Ich hoffe, ich komme bald dazu, es zu lesen und dann weiterzuschicken.

Journal Entry 17 by book-a-billy at München, Bayern Germany on Monday, January 20, 2020
Ich kann mich efell und kasimar voll und ganz anschließen und habe dem nichts Neues hinzuzufügen.
Vielen Dank fürs Mitlesenlassen. Das Buch macht sich heute oder morgen auf die weiterreise.

Journal Entry 18 by book-a-billy at München, Bayern Germany on Monday, January 20, 2020

Released 1 mo ago (1/20/2020 UTC) at München, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist zur nächsten Ringteilnehmerin. Viel Spaß beim Lesen!

Journal Entry 19 by wingLilo37feewing at -- Irgendwo in Bayern, Bayern Germany on Thursday, January 23, 2020
Danke, ich freue mich!

Journal Entry 20 by wingLilo37feewing at -- Irgendwo in Bayern, Bayern Germany on Sunday, January 26, 2020
Die junge Vietnamesin Hàng arbeitet 1988 in UdSSR. Das Buch setzt ein, als sie ein Telegramm von ihrem Onkel Chinh erhält, dass sie sofort nach Moskau kommen soll, wo er lebt und erkrankt ist. Obwohl Hàng selbst schwach und nicht gesund ist, macht sie sich auf die Zugfahrt und denkt über ihre Kindheit und Jugend nach. Hàngs Leben war ein Hin und Her der Pflichterfüllung. Denn bereits ihr Vater wurde in der „Agrarreform“ als “Grundbesitzer“ verfolgt, wo der Onkle Chinh einer der Hauprotagonisten war. Später dann ist es vor allem die Schwester des Vaters, Tante Thâm, die Hàng immer wieder Gutes tut. Hàngs Mutter hingegen hält zu ihrem Bruder und unterstützt ihn, wo sie kann.
Das Ende der Geschichte ist, dass Hàng entschließt, ihren eigenen Weg zu gehen und sich aus der familiären Verstrickung zu lösen.
Mir war Vietnam von dieser Seite bisher unbekannt. Ich wusste bisher viel zu wenig über dieses Land, dass Vietnam menschenrechtsmäßig als bedenklich gilt, war mir bisher gar nicht klar.

Journal Entry 21 by wingbassongirlwing at Dresden, Sachsen Germany on Thursday, January 30, 2020
Vielen Dank fürs Zusenden, liebe Lilo37fee. Da ich gerade Sungs Laden von Karin Kalisa gelesen habe, passt das Buch aktuell ganz gut.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.