Copacabana. Biographie eines Sehnsuchtsortes

Mit B�chern durch Berlin
by Bartelt, Dawid Danilo | Literature & Fiction |
ISBN: 3803127092 Global Overview for this book
Registered by wingLilliannewing of Wilmersdorf, Berlin Germany on 7/22/2013
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingLilliannewing from Wilmersdorf, Berlin Germany on Friday, December 06, 2013
Ein Gewinnerbuch aus der Adventskalenderaktion des Wagenbach Verlages.
Vielen Dank für diese Überraschung!


Ich werde dieses Buch im Sommer lesen und mich virtuell an den Strand in Brasilien begeben und danach schauen, was aus dem Buch werden kann. Ich freue mich schon sehr darauf. | Edita stellt am 15. August 2016 fest, dass das Buch viel zu lange auf dem Regal stand. Augenblicklich sind in Brasillien die Olympischen Spiele und da wäre es geradezu passend, einen Einblick in _den_ Sehnsuchtsort - nicht nur der Brasilianer - zu gewähren. Ich nehme es jetzt als meine nächste ÖPNV-Lektüre und schicke es danach auf die Reise - to whom it may concern. Vielleicht gibt es eine Berlinrunde davor.

Zum Buch | Verlagsankündigung
Copacabana! Die Geschichte des berühmtesten Strandes der Welt. Sehnsuchtsort für Millionen und Paradies für wenige.
Copacabana ist nicht nur eine Verheißung von blauem Meer und weißem Sand, sondern auch der Inbegriff brasilianischer Lebensart, von demokratisch gelebter Strand- und Körperkultur über die Grenzen von Klassen und Hautfarben hinweg.
Dabei hat es mehrere Jahrhunderte gedauert, bis die Lust am Strand in Brasilien salonfähig wurde. Dazu mussten schon ein portugiesischer König 1817 aus Angst um sein Leben baden gehen und der Bau eines Tunnels 1892 das Fischerdorf Copacabana mit dem alten Stadtzentrum Rios verbinden. Erst dann wurden hier die Nächte länger und die Badehosen der mondänen Strandgäste so kurz, dass der Bikini seinen Siegeszug antreten konnte.
Dawid Danilo Bartelt erzählt in seiner kenntnisreichen wie kurzweiligen Biographie Copacabanas aber auch von den jungen Architekten wie Oscar Niemeyer, die das angrenzende Stadtviertel zum Modell der brasilianischen Moderne machten, von der Geburt des Bossa Nova, von Strandpolitik und Sandgesellschaften – und davon, dass direkt neben den glitzernden Hotelkomplexen die Händler aus den umliegenden Favelas ums tägliche Überleben kämpfen.

Zum Autor
Dawid Danilo Bartelt, 1963 geboren, studierte in Bochum, Hamburg, Recife (Brasilien) und Berlin, wo er als Historiker über den Canudos-Krieg 1897 im Nordosten Brasiliens promovierte. Danach arbeitete er acht Jahre lang als Pressesprecher der deutschen Sektion von Amnesty International. Seit 2010 leitet er das Brasilienbüro der Heinrich-Böll-Stiftung in Rio de Janeiro, wo er mit seiner Familie lebt.

Journal Entry 2 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Friday, October 07, 2016

Das Buch habe ich während der Olympiade in Brasilien gelesen. Es ist ein wunderbares Buch, um dem Hype des Strandes näher zu kommen. Unglaublich, aber wahr, ist die Tatsache, dass die Häuser zu Beginn des 19. Jahrhunderts alle mit dem Rücken zum Strand gebaut wurden. Bis der Strand als solches wahrgenommen und genutzt wurde, hat es Jahrzehnte gedauert. Dann wurde aber der Quadratmeterpreis exorbitant in die Höhe getrieben, so dass nicht nur die Hochhäuser entstanden, sondern auch so kleine Wohnungen, dass der Staat 1963 "Mindestgrößen für Wohnungen bzw. eine Maximalzahl von Wohneinheiten für eine bestimmte Grundfläche festgelegt" hat. (S. 197)

Heute sind wir in Berlin wieder auf Reduktionskurs ... erst am 30. September habe ich eine Vorstellung von tinyhouses gehört: Da werden Häuser mit Wohnungen von 6 (sechs) Quatratmetern gebaut. Mindestmaß per Gesetz sind wohl 25qm pro Person. Für Sozialämter gilt der Einzelfall und so kann auch individuell entschieden werden.

Zurück zu Copacabana: Das Buch ist eine sehr ausführliche Analyse zum Leben am und rund um den Strand von seinen Anfängen bis zur heutigen Zeit. Und unser Bild der schönen Brasilianer*innen wird auch hier in seinen vielen Facetten ausführlichst entwickelt. ... Und die Bademode erst ... wie hat sich hier das Bild gewandelt: Von der total verhüllten Person bis zum String-Tanga, einfach eine spannende Geschichte.

Der Samba, der Karneval und viele weitere Aspekte, die man mit Copacabana in Verbindung bringt, werden auch soziologisch betrachtet. Ich kann nur sagen - es ist absolut spannend und sehr interessant.

Auch die Favelas werden ausführlich berücksichtigt. Auch hier ist ein Wandel zu verzeichnen, der wiederum auch den Wandel der Gesellschaft widerspiegelt.

Insgesamt eine spannende Biographie. Das Buch wollte keine:r im Ring lesen. Daher darf es davor noch persönliche Lesefreunde beglücken, um dann mit dem Seebaerliner auf die Containerschiffsreise nach Bahia und weiter zu reisen. Schiff ahoi!

Journal Entry 3 by wingLilliannewing at Grunewald (Ortsteil) in Grunewald, Berlin Germany on Friday, December 23, 2016

Released 4 yrs ago (12/23/2016 UTC) at Grunewald (Ortsteil) in Grunewald, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:


Dieses Buch darf zum Zwischenlesen weiterreisen ... to whom it may concern. Viel Freude!


»Wo zwanzig Teufel sind, da sind auch hundert Engel. Wenn das nicht so wäre, dann wären wir schon längst zugrunde gegangen«
Martin Luther

Journal Entry 4 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Monday, February 20, 2017

Dieses Buch habe ich aus der BücherboXX Oder-Partnerschaft aussortiert. Es darf eine Ehrenrunde drehen und dann wieder zum passenden Zeitpunkt auf Reisen gehen. Darüber bin ich übrigens sehr froh, dass es nun den vorgezeichneten Reiseweg einschlagen kann :-)

Dieses Buch darf nun weiterreisen - an eine Bookcrosserin, die Freude am Reisen hat. Ich wäre gerne vor hundert Jahren mal an diesem Ort gewesen ... heute wäre mir das zu anstengend. Viel Vergnügen!

Released 2 yrs ago (6/29/2018 UTC) at RABCK in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:


Dieses Buch geht nun mit auf Reisen ... to whom it may concern. Viel Freude damit!

In Memoriam Patschouli (1922-2018)
Eine schwarze Taube ist die Nacht
... Du denkst so sanft an mich.
Ich weiß, dein Herz ist still,
Mein Name steht auf seinem Saum. [...]
Mögen sich die Traurigen
Die Sonne in den Tag malen.
Und die Trauernden
Schimmer auf ihre Wangen legen.

Else Lasker-Schüler


Dieses Buch wurde freigelassen, um mit den Menschen die Begeisterung an Bookcrossing zu teilen. Schön, dass Sie es mitgenommen und hier einen Eintrag gemacht haben, denn es ist für Bookcrosser:innen immer sehr schön zu erfahren, wo ein Buch nun hin gekommen ist und wie es dem Finder gefällt. Und genau darum geht es bei Bookcrossing: Bücher auf Reisen zu schicken - gerade auch zu Stellen, an denen nicht damit gerechnet wird - und Leseerfahrungen zu teilen.

Schauen Sie doch auch mal ins deutsche Bookcrossing-Forum, in den Begrüßungsfaden für Neulinge oder auf die Hilfeseite. Im Forum werden übrigens auch die monatlichen Treffen angekündigt, bei denen uns neue Bookcrosser:innen immer herzlich wilkommen sind.

Ein Video der Nachrichtenagentur AFP erklärt eigentlich recht gut, worum es bei Bookcrossing geht.

Journal Entry 6 by wingInawing at München, Bayern Germany on Wednesday, July 04, 2018
Vielen lieben Dank für die beiden WM-Trostbücher!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.