Der Junge, der als Mädchen aufwuchs

by JOHN COLAPINTO | Biographies & Memoirs |
ISBN: 344215118x Global Overview for this book
Registered by SophieSilver of Siegen, Nordrhein-Westfalen Germany on 5/5/2013
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
19 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by SophieSilver from Siegen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, May 05, 2013
Geboren als Junge, aufgewachsen als Mädchen - ein Kind wird Opfer ärztlicher Arroganz.

Journal Entry 2 by SophieSilver at Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Wednesday, May 08, 2013

Released 5 yrs ago (5/8/2013 UTC) at Mainz, Rheinland-Pfalz Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses Buch freut sich auf ein neues Regal und einen Eintrag im 'Gästebuch'. Gutes Crossing!


Unterwegs zu Dugöngche

Hermes, Mombacher Straße

Journal Entry 3 by dugoengche at Hilden, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, May 11, 2013
heute in der XXL-Überraschungsbox angekommen - toll - vielen Dank:-)

klingt gut - erst mal selbst lesen..

Journal Entry 4 by dugoengche at Hilden, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, January 23, 2014
puh, ein erschreckendes und verstörendes Buch
Das alte Streitthema: ist die genetische Veranlagung oder die Erziehung und Umwelteinflüsse wichtiger für die Entwicklung des Menschen??
Dr.John Money ist als Soziologe natürlich Verfechter des letzeren und vertritt die These, dass auch das Geschlecht komplett anerzogen werden kann. Da kommen ihm die 1965 geborenen Zwillings-Jungen gerade recht.
Schließlich hat man ja bei eineigen Zwillingen immer noch "quasi ein zweites Belegexemplar", was erklärt, warum schon Mengele so versessen auf Experimente mit Zwillingen war....
Jedenfalls, als bei einem der Säuginge durch einen Unfall der Penis verletzt wird, erfolgt hier einfach eine komplette Kastration und eine Geschlechtsumweisung, so daß der Junge kurzerhand zum Mädchen umerzogen wird. Schon befremdlich, wenn mann dann erfährt, dass derjenige, der das veranlasst hat, sagt: "ich trug selbst die Kainsmale der abscheulichen männlichen Sexualität: Penis und Hoden"
Jahrzehntelang sonnt sich Money als absolute Koryphäe in seinem durch die Zwillinge begründeten Ruhm und wird nicht müde, zu betonen, wie wundervoll doch dieses Experiment gelungen ist und wie toll es seine These beweist. Auch als längst klar ist, dass dies absolut nicht stimmt.
Viele Ärzte glauben ihm, viele Säuglinge mit deformierten oder unklaren Geschlechtsorganen werden kastriert und als Mädchen umerzogen (schlicht, weil das operativ einfacher ist)- Das Ganze entwickelt sich über Jahre hinweg zur gängigen Praxis. Viele bemerken längst die Fehlentwicklung, aber kaum einer traut sich gegen den Experten, der ja so einen glänzenden Ruf geniesst, anzutreten....
Verstörend auch, dass dieser allseits berühmte Experte offen für Sex mit Kindern eintritt, Gruppensex propagiert, Eltern zum Sex im Beisein der Kinder anregt, Fäkal- / Prothesen- / Fetisch-Praktiken gut heißt, Kindern entsprechende Filme vorführt.....
Umgehauen hat mich auch die Tatsache, dass die Frauenbewegung voll auf diese Linie eingeschwenkt ist. Klingt ja auch super, dass alles männliche + machohafte Gehabe einfach wegerzogen werden kann.....
BOAH!!!!
Wenn Bruce/Brenda/David Dr.John Money erschlagen oder kastriert hätte, ich hätte es verstanden.....
Wer noch mehr (verstörendes) wissen will, was sich erst nach Veröffentlichung des Buches ereignet hat:
http://de.wikipedia.org/wiki/David_Reimer
http://de.wikipedia.org/wiki/John_Money

Reist als Ring - Teilnehmer:

tortytorsten
laborfee
hippo57
heixly
annieselan
candy6
spaetzle 5
bonnie
florinda-bs
tacx
RalfH
manda1980
mta_enigma
Hekate-Luna
RotesGnu
eule58513
strandrose
nunja
scoozi

Released 5 yrs ago (1/28/2014 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

macht sich auf den Postweg zur ersten Ring-Station

Wünsche interessante Lesestunden☺


Bekämpft Regalhaltung - Stoppt Lesebatterien
Lasst die Bücher frei




Journal Entry 6 by tortytorsten at Rebstein, St. Gallen Switzerland on Monday, February 03, 2014
Herzlichen Dank ! Buch ist gut in der Schweiz angekommen!
Danke für die Aufkleber!

Released 4 yrs ago (4/6/2014 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Sehr tolles Buch über ein echt spannendes Thema
Ich war stellenweise geschockt über die Themen die angesprochen wurden
Ist das erste mal das ich mir Gedanken mache über das Thema Geschlechter Erziehung



Buch geht nun wieder aus der Schweiz nach Deutschland gute Reise

Journal Entry 8 by wingLaborfeewing at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Saturday, April 19, 2014
Holla, die Waldfee! Da kommt frau ein wenig angekrankt und zermatscht aus dem vorgezogenen Osterwochenende nach Hause zurück und erwartet ein simples Ringbuch, und dann ist da ein ganzes Geschenkpäckchen aus der Schweiz angekommen!
Die Aufkleber finde ich in ihrer dezenten Art Klasse, die werde ich alsbald ausprobieren, und die Schoggi... *mjam*... die wird aber auch gar nicht freigelassen, sondern darf mich in heilsamen Dosen beim Lesen verwöhnen. Herzlichen Dank, Torsten, das war eine sehr schöne Überraschung, die mir ein breites Lächeln ins hustengeplagte Gesicht gezaubert hat!

Das Buch wird natürlich auch demnächst gelesen, ich finde das Thema hochinteressant.

----------------------------------
06.06.2014
Mensch, ich bin im Moment eine echte Journallusche... jetzt aber.

Das Buch hat mich schwer beeindruckt. Mal ganz von den persönlichen psychischen Schwierigkeiten abgesehen, die einen Menschen mit nicht genau festgelegter sexueller Identität plagen mögen, hat mich die skrupellose Vorgehensweise der Mediziner entsetzt. "Im Namen der Wissenschaft und zu ihrem eigenen Wohle" werden reihenweise Kinder mit Zustimmung der Eltern operativ schwerst mißhandelt. Da wettert frau gegen Beschneidungspraktiken bei afrikanischen Stämmen, aber in der zivilisierten Gesellschaft passieren ungleich perfidere Verstümmelungen. Warum mir und anderen so wenig darüber bekannt ist, bleibt mir ein Rätsel. Gruselig, das.

Journal Entry 9 by Hippo57 at Meckenheim, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, May 05, 2014
Das Buch liegt schon seit Samstag 03.05. bei mir auf dem Mtbr und ist als nächstes dran!
Danke, für´s Schicken, Laborfee:o)

Journal Entry 10 by Hippo57 at Meckenheim, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, June 05, 2014
Ubbs, ich habe ja den JE noch nicht gemacht :) Jetzt aber:
hattemir das Buch etwas anders vorgestellt, so mehr in Romanform. Dennoch muss ich sagen, dass das Thema mich gefesselt hat und das Buch sehr lesenswert ist.
Danke , dass ich mitlesen durfte!
Sobald ich die nächste Adresse habe, reist es weiter.

Journal Entry 11 by Annieselan at Fulda, Hessen Germany on Sunday, June 15, 2014
Gestern bei mir angekommen, ich bin schon sehr gespannt!

Journal Entry 12 by Annieselan at Fulda, Hessen Germany on Thursday, June 26, 2014
Ich konnte das Buch nicht in einem Rutsch durchlesen, da es nicht wie ein Roman geschrieben ist und ich auch teilweise erst mal die ganzen verstörenden Erlebnisse von David Reimer sinken lassen musste. Ich war echt schockiert, dass sich damals doch ein Großteil der Mediziner von Dr. John Money hat beeinflussen lassen und dass man tatsächlich geglaubt hat, das Geschlecht sei nicht festgelegt sondern anerzogen. Ich finde es auch schockierend, dass die Frauenbewegung so darauf angesprungen ist.
Wie Laborfee schon geschrieben hat, regt man sich hierzulande über die Beschneidung der Frauen und Mädchen in Afrika auf, führt aber selbst ähnliche Verstümmelungen durch.

Ich kann mir nicht ansatzweise vorstellen, wie schlimm das Leben für David und seine Familie war, aber ich war zutiefst entsetzt, dass man Kindern so etwas angetan hat. Kein Wunder, dass sie die ganze Familie Reimer psychische Schäden davongetragen hat.

Achtung, Spoiler! Ich habe gerade mal David Reimer gegoogelt. Leider gab es kein Happy-End für die Zwillinge....... das schockt mich gerade noch mehr.

Und es hat mich auch geschockt, dass dieser Dr. John Money so offen für Sex mit Kindern, Sex vor Kindern und viele abartige Spielarten eingetreten ist und keiner ihm Einhalt geboten hat, ja sogar Leute wie Dr. Milton Diamond unter Druck gesetzt wurden, weil sie den Theorien von Money widersprochen haben.

Ein sehr bewegendes, verstörendes Buch. Danke, dass ich mitlesen durfte. Die nächste Adresse habe ich bereits angefragt.

Update am 27.06.: das Buch bleibt noch eine Woche bei mir, dann ist die nächste Leserin aus dem Urlaub zurück!

Journal Entry 13 by Annieselan at Fulda, Hessen Germany on Monday, July 14, 2014

Released 4 yrs ago (7/14/2014 UTC) at Fulda, Hessen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Heute zur Post gebracht. Viel Spaß beim Lesen!

Wen es interessiert: auf youtube gibt es eine interessante Dokumentation über David Reimer.
http://www.youtube.com/watch?v=3GhbVFjIaN0

Journal Entry 14 by Candy6 at Hochheim am Main, Hessen Germany on Tuesday, July 22, 2014
Ist seit dem 17. Juli bei mir, bin auf Seite 90.
05.09.2014: War sehr interessant und schockierend. Es gibt wirklich kranke Menschen, auch wenn sie studiert haben. Das verstärkt nur meine Ansicht, dass es eine Zumutung ist, ein Kind auf diese Welt zu setzen. Es gibt viele Menschen auf der Welt, die meinem Kind Schaden können, sexuell, körperlich, geistig und moralisch. Ich könnte nicht 24 Stunden bei meinem Kind sein, um die Beziehungen meines Kindes mit Mitmenschen zu kontrollieren. Und wenn, dann wäre das Kind zu eingeengt. Steht nicht auf der Stirn, wer Kinderpornografie mag.
Das Sexualleben meiner Eltern würde mich garantiert NICHT interessieren. Egal, wer anderer Meinung ist, ich finde das nur peinlich, penetrant, pervers, inzestuös und ekelhaft.

Journal Entry 15 by Spaetzle5 at Lohra, Hessen Germany on Tuesday, September 02, 2014
Das Buch ist heute bei mir angekommen und kommt als nächstes dran. Bin schon sehr gespannt...

Journal Entry 16 by Spaetzle5 at Lohra, Hessen Germany on Sunday, September 28, 2014
Nachdem ich anfangs etwas Schwierigkeiten hatte, mich in das Buch reinzufinden, hat es mich dann doch in seinen Bann gezogen und ich habe es voller Erstaunen gelesen. Mir tut die Familie sehr leid und ich denke, man kann den Eltern zu der damaligen Zeit auch keinen Vorwurf machen. Sie haben sich eben voll und ganz auf die Mediziner, allen voran Dr. John Money, verlassen.Mir ist aber wirklich schleierhaft, wie er sein Leben lang so mit Kindern praktizieren konnte und trotzdem die Mehrheit der Mediziner voll und ganz hinter ihm stand..naiv wie ich bin, hoffe ich, dass es so etwas heutzutage nicht mehr gibt und geben kann!

Auch das weitere Schicksal der Zwillinge, das in dem Buch nicht mehr beschrieben ist, hat mich stark betroffen gemacht. Aber das kann sich ja jeder Leser selbst ergoogeln..

Die nächste Adresse habe ich schon und das Buch macht sich morgen auf die Reise. Danke, dass ich mitlesen durfte!

Journal Entry 17 by Spaetzle5 at Lohra, Hessen Germany on Sunday, September 28, 2014

Released 4 yrs ago (9/29/2014 UTC) at Lohra, Hessen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist nun weiter zu Bonnie. Ich wünsche viele interessante Lesestunden damit!

Journal Entry 18 by Bonnie at Waldems, Hessen Germany on Monday, October 06, 2014
gut angekommen - vielen Dank

Journal Entry 19 by wingflorinda-bswing at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Wednesday, November 26, 2014
Am Wochenende gut bei mir angekommen - ich bin sehr gespannt!

Journal Entry 20 by wingflorinda-bswing at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Monday, March 30, 2015

Released 3 yrs ago (3/30/2015 UTC) at Braunschweig, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses erschütternde Buch ist seit heute unterwegs zur nächsten Ringstation.

Ich habe immer wieder nur sporadisch darin gelesen - längere Abschnitte habe ich einfach nicht geschafft. Unvorstellbar, was dieser Mensch durchgemacht hat!

Journal Entry 21 by tacx at Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Wednesday, April 01, 2015
Herzlichen Dank für diese Post. Ich habe schon angefangen und bin gefangen...

23.9. ist bei mir, immer noch und macht sich kommende woche auf die reise

John Money, 1951 ein Doktorand, schrieb damals ein Studie über intersexuelle Jugendliche, die der Operation entgangen sind.,Sie zeigtr , daß auch ein Jugendlicher mit Mikropenis, gespaltenem Skotum und Brüsten in der Pubertät gesund, zuversichtlich, selbstsicher und optimistisch mit gefestiger Psyche mit gesunder männlicher Geschlechtsidentität aufwachsen kann, selbst Geschlechtsverkehr (mit vielleicht angepaßten Stellungen) wird praktiziert. (S. 243 und vorherige)
Jahre später behandelt er Bruce/Brenda mit der komplett gegenteiligen Meinung, versucht gegen alle Widerstände eine Östrogenbehandlung durchzusetzten, damit Brenda, kurz nach der Geburt verlor er seinen Penis bei einer verunglückten Beschneidung, ein "gesunde" Einstellung zu ihrem Körper herstellen könne, eine unsägliche Qual.
Nach der späteren Ansicht werden noch immer Kinder mit sexuellen Anomalien "zwangs"behandelt, über Angst der Eltern... tolle Sexualwissenschaftler :(
Warum dürfen Kinder als Intersexuelle nicht selbst entscheiden, wenn sie selbst alt genug geworden sind? Wieso weist man ihnen einfach ein Geschlecht zu?

S. 270: Verlust von einem Teil wird verglichen: Arme und Beine... und doch ein Mensch?, wenn eine Frau ihre Brüste verliert, macht man sie zum Mann? sobald der Penis weg ist, ist man nichts und wird zu einer Frau umoperiert??? Ansonsten fiel die Rolle als Frau auf: du könntest Dir wehtun, Mächen schlägt man nicht...

S. 273:
"Ich habe es wirklich satt, mich meiner selbst zu schämen. […] Es war nicht meine Schuld. Es ist nicht meine Schuld, was geschehen ist. Mom und Dad wollten, daß alles klappt und daß ich glücklich bin. das ist es doch, was sich alle Eltern für ihre Kinder erträumen. Aber ich konnte nicht meinen Eltern zuliebe glücklich sien. Ich mußte um meiner selbst willen glücklich sein. Man kann nict etwas sein, das an nicht ist. Man muß man selbst sein."
Ich fand es auch beeindruckend, daß David lieberr unerschrocken in die Vergangenheit eintauchen wollte, er wollte sein Leben zurück.

S. 277: Mary, Brendas spätere Psychologin: als Psychater fühlt man sich "Wie ein vater oder eine Mutter, und nicht selten bewundert man sie."
S. 278: Marys folgende Äußerung war eine klassische psychatrische Frage, eine Kernfrage der Psychotherapie, die ins Zentrum jenes universellen Abenteuers zielte, bei dem es darum geht, zur Selbsterkenntnis zu gelangen - ein Abenteuer, das wir alle erleben.
`Gibt es etwas, das du ändern möchtest?´ David blickt auf sene Hände. er stieß einen erschöpften Seufzer aus. dann sah er sie an. Und lächelte. `Alles, was ich tun wollte, habe ch getan.`, sagte er dann." .. das war nach den vielen Interviwes zu diesem Buch.

Ich fand dieses Buch so bemerkenswert... es hat mich zum Nachdenken gebracht, mich in meiner eigene Kindheit und Jugend geführt, meine eigenen Verletztungen hochgeholt... in Teilen war ich paralisiert, unfähig etwas zu tun, das Buch loszulassen, mich den nächsten dingen zuzuwenden, da dabei das Gefühl hochkam, wieder nicht gesehen zu werden... durch mich selbst, mir das wieder selbst anzutun... so daß dieses Buch immer wieder in meinem Regal hängenblieb.
Entschuldigung dafür.
Und nun lasse ich dieses exemplar gehen, dieses Buch... diese Geschichte... und wende mich meiner eigenen zu.

Journal Entry 22 by tacx at Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Tuesday, October 27, 2015

Released 3 yrs ago (10/28/2015 UTC) at Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Auf dem weg zu RalfH.
Ich wünsche dem Buch eine gute Reise und Dir eine schöne Zeit beim Lesen!

Journal Entry 23 by wingRalfHwing at Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, October 31, 2015
Gerade ist es gelandet und wird auch direkt gelesen! Vielen Dank für's Zusenden!

Journal Entry 24 by wingRalfHwing at Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, November 27, 2015
'Ein Schulbeispiel wissenschaftlichen Größenwahns' wird 'Der Spiegel' auf der Rückseite zitiert. Genau so sehe ich es auch! Es ist schon erschreckend, wie zwei Ärzte eine ganze Familie zerstören können! Der eine indem er die Beschneidung eines acht Monate alten Jungen verhunzt, die wegen einer Vorhautverengung gemacht werden sollte und die zum Verlust des Penises führt. Und der andere - ein Psychiater - weil er den Eltern zu einer Geschlechtsumwandlung rät, weil sich der Penis eh nicht rekonstruieren lasse und weil die Erziehung wesentlich mehr Einfluss auf die Akzeptanz der Rolle habe als die biologische Veranlagung! Vor allem der Psychiater wirkt verheerend, denn der Junge akzeptiert sich nie als Mädchen und läßt sich später wieder umoperieren. Das Buch schildert die Leidensgeschichte der Familie und die Egomanie des Psychiaters sehr eindrücklich. Und diese Geschichte ist auch nach Veröffentlichung dieses Buches noch nicht zu Ende, wie man auf Wikipedia erfährt.
Aber es geht nicht nur um diese eine Familie, sondern es wird auch das Thema Intersexualität selbst ausgeführt. Ohne Bookcrossing hätte ich dieses Buch nie gelesen, dass nun mein Bewusstsein ein wenig erweitert hat!

Released 3 yrs ago (11/29/2015 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

... reist nun zu Manda1980.

Journal Entry 26 by Manda1980 at Leipzig, Sachsen Germany on Thursday, December 03, 2015
Buch ist bei mir angekommen, Montag fang ich gleich an mit Lesen

Nachtrag 30.12.15
Ich hatte etwas Probleme beim Lesen, durch die ganzen Erklärungen der Studien und der Fachbegriffe.

Die Story ist echt heftig. Gleich am Anfang wusste ich, dass Dr. Money nicht das Wohl des Kindes im Sinn hatte, sondern es nur als Versuchsobjekt missbrauchen wollte. So wie man in dem Buch lesen kann, wurden solche Op`s nicht gerade selten gemacht.
Oft habe ich mich gefragt, wie hätte ich entschieden, aber diese Frage kann man so nicht beantworten, da wir ja zur heutigen Zeit besser über Hormone Bescheid wissen und man sowas nicht entscheiden kann, wenn man nicht betroffen ist.

Journal Entry 27 by Manda1980 at Leipzig, Sachsen Germany on Wednesday, December 30, 2015

Released 3 yrs ago (1/2/2016 UTC) at Leipzig, Sachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

macht sich auf den Weg zur nächsten Ring-Station...

Journal Entry 28 by mta_enigma at Friedberg, Hessen Germany on Friday, January 08, 2016
Das Buch ist gut bei mir angekommen, vielen Dank.

Meine Rezension ist auf myenigma.net zu finden.

Journal Entry 29 by mta_enigma at BookRing in -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany on Monday, January 25, 2016

Released 3 yrs ago (1/25/2016 UTC) at BookRing in -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Das Buch reist weiter zum nächsten Ringteilnehmer. Gute Reise.


Journal Entry 30 by hekate-luna at Hilden, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, January 28, 2016
heute angekommen. Vielen Dank.

Journal Entry 31 by hekate-luna at Hilden, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, March 10, 2016
Eine unfassbare Geschichte. Wenn ich ehrlich bin, habe ich noch nie vorher (bewusst) eine Ahnung davon gehabt. Die armen Menschen.

Released 2 yrs ago (3/18/2016 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Buch auf Reisen
Dieses Buch wurde weder verloren noch vergessen. Es wurde absichtlich freigelassen, damit es gefunden werden kann. Das Buch ist bei Bookcrossing registriert, einem weltweiten Forum zum Lesen, Tauschen und Freilassen von Büchern.
Nach dem Lesen einfach an Freunde weitergeben oder wieder freilassen.

Der Ring reist weiter zu rotesgnu.
Viel Spaß!

Journal Entry 33 by rotesGnu at Velbert, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, March 21, 2016
Das Buch ist gut bei mir angekommen. Es wandert direkt auf den Nachttisch um sofort gelesen zu werden.


Ich habe sehr lange gebraucht um dieses Buch zu lesen, was mir für die nachfolgenden Ringteilnehmer sehr leidtut.
Ich tat mich sehr schwer in dieses schwierige Thema hineinzukommen.
Das Schicksal von David Reimer als tragisch zu bezeichnen ist bei weitem untertrieben. Er wurde ein Opfer von Menschen mit einem Gottkomplex, deren Meinung nie angezweifelt wurde. Nur weil einem Mädchen der Zopf abgeschnitten wird, ist es noch lange kein Junge. Ähnlich verhält es sich mit Geschlechtsteilen.

Das Buch lässt einen noch lange nachdenken.

Journal Entry 34 by rotesGnu at Velbert, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, September 27, 2016

Released 2 yrs ago (9/27/2016 UTC) at Velbert, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das buch reist weiter zu Eule58513
Normalerweise würde ich jetzt hier viel Lesevergnügen wünschen. Aber das passt nicht so gut zum Buch. Daher wünsche ich dir eine gute Lektüre.

Journal Entry 35 by eule58513 at Lüdenscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, October 04, 2016
Das Buch ist wohlbehalten bei mir angekommen.
Der erste Blick zeigt: Nicht ganz einfache Kost.

Journal Entry 36 by eule58513 at Lüdenscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, October 27, 2016

Released 2 yrs ago (10/27/2016 UTC) at Lüdenscheid, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses Buch zeigt wieder einmal, wozu Menschen aufgrund ihrer Machtposition fähig sind.
Einem Menschen durch unsinnige Operationen ein völlig anderes Geschlecht aufzuzwingen und durch irrsinnige Erziehungsmaßnahmen einen neuen Menschen zu prägen, ist unfassbar.
Medizinische Experimente am Menschen sind an der Tagesordnung und nur wenige Opfer schaffen es davon zu berichten und ihre Peiniger anzuklagen.
Erzieherische Maßnahmen zur Persönlichkeitsveränderung werden auch immer noch praktiziert.
Dieses Buch regt zum Nachdenken an und läßt einen ziemlich verstört zurück.
Danke für diesen Ring. Ohne bc hätte ich dieses Buch wahrscheinlich nicht gelesen.

Das Buch ist auf dem Weg zu Strandrose.

Journal Entry 37 by Strandrose at Bremerhaven, Bremen Germany on Thursday, November 03, 2016
Heute mit der Post bekommen, vielen Dank!

Journal Entry 38 by Strandrose at Bremerhaven, Bremen Germany on Monday, March 06, 2017
Ich habe das Buch aus beruflichem und privatem Interesse gelesen und ich bin wirklich erschüttert, wie wohl alle meine Vorgänger auch.
Auch ich habe David gegoogelt, aber mehr als die leider meinen Erwartungen entsprechenden Informationen über sein weiteres Leben haben mich die Bilder erschreckt, die man von ihm findet.

Journal Entry 39 by Strandrose at Bremerhaven, Bremen Germany on Monday, March 06, 2017

Released 1 yr ago (3/6/2017 UTC) at Bremerhaven, Bremen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Leider habe ich verbaselt, dass es sich bei diesem Buch um einen Ring handelt, deshalb hing es jetzt etwas lange bei mir. Tut mit leid.
Aber jetzt ist die nächste Adresse angefragt und das Buch kann sich auf den Weg machen.

Journal Entry 40 by Nunja at - irgendwo in Baden-Württemberg, Baden-Württemberg Germany on Saturday, March 18, 2017
Das Buch ist gut bei mir angekommen....

Journal Entry 41 by Nunja at - irgendwo in Baden-Württemberg, Baden-Württemberg Germany on Monday, April 10, 2017
Was alles so im Namen der Wissenschaft und Schulmedizin getrieben wird, ist schon erschreckend.....

Journal Entry 42 by dugoengche at Hilden, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, April 22, 2017
heute aus dem Briefkasten gefischt...

Sollte das Buch nicht erst noch eine weitere Station reisen??
Mal sehen....

Journal Entry 43 by dugoengche at OBCZ-Bücherzaun in Wuppertal, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, May 12, 2017

Released 1 yr ago (5/14/2017 UTC) at OBCZ-Bücherzaun in Wuppertal, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

@ Buchfinder: viel Spaß mit dem Buch.
@ Buch: Gute Reise! Sei so lieb und melde dich mal wieder....

Flaschenpost war gestern - aber Bookcrossing ist ähnlich spannend..
die moderne, abenteuerliche und Internet gestützte Bücher-Schatzsuche und kostenlose weltweite Bibliothek.

Finden - Lesen - Eintragen - Weitergeben - und künftig die Reise verfolgen!

Wer möchte findet hier weitere Infos zu Bookcrossing:
http://www.bookcrossers.de/





Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.