Fliegende Fetzen

by Terry Pratchett, Andreas Brandhorst | Science Fiction & Fantasy |
ISBN: 3442416256 Global Overview for this book
Registered by Allataria of Hameln, Niedersachsen Germany on 12/2/2003
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
10 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Allataria from Hameln, Niedersachsen Germany on Tuesday, December 02, 2003
Ein neues Land taucht aus dem Meer der Scheibenwelt auf, und jeder will es haben - auch wenn keiner so genau weiß, warum. Samuel Mumm, vielgeplagter Kommandant der Wache von Ankh-Morpork, sieht sich plötzlich mit einem Verbrechen konfrontiert, das so groß ist, daß es kein Gesetz dagegen gibt: Krieg! Der verschlagenste Politiker der Scheibenwelt und ihr scharfsinnigster Erfinder sind schon unterwegs zum Schlachtfeld - mit äußerst brisantem Handgepäck...

Als ich dieses Buch gestern aus dem Regal genommen habe, weil im Forum der Ruf nach mehr Terry Pratchett aufkam, habe ich mit Erstaunen festgestellt, daß ich mich nur sehr dunkel an das Buch erinnern kann, außer daß es mir gefallen hat, weiß ich eigentlich nix mehr. Nun ja, jetzt schicke ich dieses Buch auf einen BOOKRING, und wenn es wieder da ist, lese ich es eben noch mal ;-)

Wer Interesse hat mitzumachen beim BookRing, melde sich bitte bei mir via PM.

Reiseweg:
Eisi, Mainz
frank-63, Stuttgart
enitsirhc72, Darmstadt
dorle, Berlin
Herrundmeyer, Buer in Westfalen
Primel75, Rheinfelden
Zoe1971, Köln
-Ehrenfelder-, Köln
Imoen, Pratteln, Schweiz
.
.
.
Du?
zurück zu mir

Seit gestern, 3.12., ist das Buch nun auf der Reise. Viel Spaß auf der Scheibenwelt, fallt mir nicht über den Rand vor Lachen ;-)

Journal Entry 2 by Eisi from Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Saturday, December 06, 2003
Mein erster Pratchett ist eingetroffen und ich bin schon mächtig gespannt.

02.01.2004
So, ich habe das Buch jetzt gelesen und muss sagen, das war sicher nicht mein letzter Scheibenwelt-Roman. Sehr witzig geschrieben, auch wenn ich manchmal nicht mehr so ganz mitkam, weil ich mein Gehirn wohl nicht weit genug verknoten konnte um mir das ein oder andere vorstellen zu können.

Journal Entry 3 by Eisi at on Friday, January 02, 2004
Released on Friday, January 02, 2004 at Mailed to a fellow Bookcrosser in n/a, n/a Controlled Releases.

Die Fliegenden Fetzen reisen heute weiter zu Frank-63 dem ich hiermit ebenfalls viel Spass wünsche.

Journal Entry 4 by frank-63 from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Wednesday, January 07, 2004
... ist wohlbehalten bei mir eingetroffen und liegt jetzt gaaaaanz weit oben auf dem TBR-Stapel ...

31.01.: ... und wieder um einen herrlichen Pratchett reicher! Wundervolle Parabel über das Wesen des Krieges und die "selffullfilling prophecy" ... auch wenn es dann ganz anders kommt ... nicht zuletzt dank Samuel Mumm und den einschlägig bekannten Protagonisten der Stadtwache :-)

Released on Saturday, January 31, 2004 at Controlled Release in Controlled release, to another bookcrosser Controlled Releases.

... reist nun weiter zu enitsirhc72 ...

Journal Entry 6 by enitsirhc72 from Bickenbach, Hessen Germany on Wednesday, February 04, 2004
Das Buch ist wohlbehalten bei mir angekommen.

18.02.04
Das war mein erstes Buch aus der Wachen-Reihe und es hat mir gut gefallen. Vor allen Dingen Mumm, Karotte, 71-Stunden-Ahmend und Leonard von Quirm.

Das Buch geht weiter zu Dorle nach Berlin.

Journal Entry 7 by dorle from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Sunday, February 29, 2004
Es ist gestern bei mir eingetroffen. Ich werde jetzt nur noch Die Sünde der Engel von Charlotte Link zuende Lesen und dann wird es sofort in Angriff genommen! Juhuuuuuuu ein neuer Terry Pratchett zu lesen *freufreufreu*!

Journal Entry 8 by dorle from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Sunday, April 04, 2004
So, ich bin durch.
Ich muss sagen, der Anfang des Buches war sehr anstrengend, doch je weiter das Buch voranschritt, desto besser wurde es. Zwischenzeitlich musste ich mir oft die frage stellen, wie der Autor die Geschichte nocheinmals wenden kann, um nicht in die Kritik von irgendwelchen moralaposteln zu geraten und ich war sehr angenehm überrascht, wie sich mir der Schluss letztendlich zeigte.
Jedoch aheb ich auch einen Kritikpunkt, der es mir verbietet 10 von 10 Punkten dem buch zu geben: Das Ende, welches sich über gut 20 Seiten hinweg erstreckt ist voll von versteckter oder auch offensiven Moralvorstellungen, die mir persönlich an manchen Stellen einfach zu viel waren.
Doch im großen ung ganzen fand ich dieses Buch gut. Ein typischer pratchett halt. Spaßig, jedoch nicht nur ohne bezug zur Realität!

In diesem Sinne: Visi, veneri, vamoosi. Ich besuchte, ich holte mir eine peinliche Krankheit, ich lief weg. ;-)

Das Buch macht sich morgen auf den Weg zum nächsten der Liste.

Journal Entry 9 by dorle at on Sunday, April 04, 2004
Release planned for Monday, April 05, 2004 at Mailed to a fellow Bookcrosser in n/a, n/a Controlled Releases.

Macht sich morgen auf den Weg zu Herrundmeyer
viel Spaß beim Lesen!

Journal Entry 10 by Herrundmeyer from Heilbronn, Baden-Württemberg Germany on Thursday, April 08, 2004
Heute mit der Post hier angekommen. Muss ich noch lesen.

Journal Entry 11 by Herrundmeyer from Heilbronn, Baden-Württemberg Germany on Friday, April 16, 2004
Ein weiterer netter Scheibenwelt-Roman, diesmal aus dem Wachen-Zyklus (und trotzdem hat Tod einen klug vorbereiteten Gastauftritt!).

Besonders gut hat mir die klatschianische Anredeform "Offendi" gefallen - eines der typischen Pratchett-Wortspiele, die im Original sicher noch zahlreicher sind.

Journal Entry 12 by Herrundmeyer at on Friday, April 16, 2004
Released on Friday, April 16, 2004 at Mailed to a fellow Bookcrosser in n/a, n/a Controlled Releases.

Bimmel-bimmel-bamm - Aufgaben heute: Buch weiterschicken an Primel75!

Journal Entry 13 by Primel75 from Rheinfelden, Baden-Württemberg Germany on Monday, April 19, 2004
Kam sicher uns gut bei mir an. Liegt ganz oben auf meinem Mount TBR. Kommt dann als Nächstes dran.

Journal Entry 14 by Primel75 from Rheinfelden, Baden-Württemberg Germany on Monday, May 17, 2004
Mh ja also was soll ich sagen. Diesen Pratchett fand ich persönlich etwas mühsam.
Und teilweise sehr wirr!!
Oder ich bin einfach gerade zu humorlos...keine Ahnung. Irgendwie haben wir nicht zusammengefunden.
Ich schicke ihn heute wieder auf Reisen.

Released on Tuesday, June 08, 2004 at Per Post in Rheinfelden, Baden-Württemberg Germany.

Erst heute unterwegs, Zoe1971 hatte mich gebeten noch etwas zu warten.....

Journal Entry 16 by Zoe1971 from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, June 12, 2004
Kaum bin ich aus dem Urlaub zurück, schon habe ich vier Pratchetts zu lesen. Da heißt es dann lesen, lesen, lesen und lachen, lachen, lachen...

Danke an Primel75 für's Zusenden. Besonders schön finde ich, dass derzeit niemand auf das Buch wartet und ich deswegen ganz in Ruhe lesen kann.

Journal Entry 17 by -Ehrenfelder- from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, October 23, 2004
Meiner Meinung nach eines der besten Bücher von Pratchett. Obwohl 1997 geschrieben stellt es die Ursachen für Kriege im allgemeinen und für die Irak-Konflikte im speziellen auf äußerst unterhaltsame Weise dar. Die Klatschianer - Kamel reitend und auch sonst an Menschen aus dem islamisch/arabischen Kulturkreise erinnernd - sind unschwer als Irakis auszumachen. Daraus, dass in anderen Kulturen viele Dinge anders - nicht schlechter und nicht besser - gesehen werden, zieht das Buch seinen Witz. Und so wird aus dem blossen Lachvergnügen ein Leseerlebnis, das Pratchett als weiser erscheinen lässt, als man davor glaubte ... In jeder Hinsicht empfehlenswert!


Journal Entry 18 by Zoe1971 from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, November 11, 2004
Nachdem es eine kleine Zwischenstation bei -Ehrenfelder- eingelegt hatte, habe ich nun ENDLICH die Zeit gefunden, das Buch zu lesen. Und es gefiel mr ausnehmend gut! Angefangen vom Attentat auf den klatschianischen Prinzen, das aus dem Drehbuch zu "Wer erschoss John F. Kennedy" entliehen zu sein scheint, über verschiedene Szenen, die erklären, welche Auswirkungen Vorurteile auf das Zusammenleben haben, bis hin zum Des-Organizer als Inbegriff moderner Kommunikationstechnik: das Buch strotzt vor guten Ideen!

Als bekennende Arabophile, die das westliche Vorgehen in Irak und Palästina auf's Schärfste verurteilt, gefällt mir vor allem diese Stelle, die ich nicht ohne eine gewisse Schadenfreude gelesen habe:
"Vielleicht haben sie ihr Lager in der Nacht abgebrochen, Herr", spekulierte der Feldwebel.
"Das sähe den D'regs gar nicht ähnlich. Sie laufen nie davon. Außerdem sehe ich ihre Zelte."
"Warum greifen wir sie nicht an?"
"Du hast noch nie gegen D'regs gekämpft, oder?"
"Nein, Herr. Allerdings habe ich die Zornigen Savataren in Uhistan befriedet, und sie..."
"Die D'regs sind schlimmer, Feldwebel. Sie befrieden direkt zurück."


...mit weniger Genugtuung las ich allerdings über die Behandlung der klatschianischen Gefangenen:
"Warum hast Du veranlaßt, dass sich die Klatschianer ausziehen?"
"So wirken sie ziemlich lächerlich, wenn sie heimkehren, Herr Kommandeur. Das versetzt ihrem Stolz einen harten Schlag."

(drängen sich nur mir solche Assoziationen auf?)

...und als jemand, der die Wüste liebt, fand ich viel Wahrheit auf Seite 304:
[...] Wir alle verändern uns in der Wüste, dachte er. Hier ist es nicht wie in der Stadt, die Gedanken umschließt und einengt. Hier spürt man, wie sich das eigene Bewußtsein bis zum Horizont erweitert. Kein Wunder, dass an solchen Orten Religionen entstehen. [...]

Ein empfehlenswertes, sehr menschliches Werk von Terry Pratchett! Danke an Allataria, dass Du das Buch zur Verfügung gestellt hast!

Es reist weiter zu Imoen in die Schweiz, sobald ich die Adresse habe!

Released on Saturday, November 13, 2004 at about 5:00:00 AM BX time (GMT-06:00) Central Time (US & Canada) at RABCK - Post - to a fellow bookcrosser in Köln, Germany Controlled Releases.

RELEASE NOTES:

Das Buch hat sich heute per Schneckenpost (Büchersendung International) auf den Weg zu Imoen gemacht. Gute Reise und viel Spaß!

Journal Entry 20 by Imoen from Basel, Basel-Stadt Switzerland on Tuesday, November 23, 2004
Hatte das Buch gestern in der Post! Juhuuuuu!
Hat ja schon eine lange Reise hinter sich wie ich sehe.

Mehr, sobald ich es gelesen habe!

Journal Entry 21 by Imoen from Basel, Basel-Stadt Switzerland on Tuesday, November 30, 2004
So, jetzt bin ich durch. Ein schöner Pratchett in dem es um den Unsinn des Krieges geht. @Zoe: Die Textstelle über die Wüste auf Seite 304 ist mir auch positiv aufgefallen. Die habe ich in mein Zitatebuch geschrieben!
Hat mir sehr gefallen.

Das Buch kehrt bald nachhause zu Allataria...

Journal Entry 22 by Imoen at Gundelipost in per Post, A Bookring -- Controlled Releases on Wednesday, December 15, 2004
Released on Wednesday, December 15, 2004 at about 10:00:00 AM BX time (GMT-06:00) Central Time (US & Canada) at Gundelipost in per Post, A Bookring Controlled Releases.

RELEASE NOTES:

Heute endlich bringe ich das Buch auf die Post!
Sorry Allataria dass es so lange gedauert hat, aber ich dachte es eilt nicht so, da du das Buch ja schon gelesen hast. ;o)

So kehrt das Buch nachhause zurück.

Journal Entry 23 by Allataria from Hameln, Niedersachsen Germany on Thursday, December 23, 2004
Wieder zuhause :-D
Danke an alle, die mitgelesen haben, danke für eure Meinungen! Ich freue mich schon aufs wiederlesen...

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.