1Q84: Roman

by Haruki Murakami | Literature & Fiction |
ISBN: 3832195874 Global Overview for this book
Registered by Micha-berlin of Neukölln, Berlin Germany on 3/11/2013
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
4 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Micha-berlin from Neukölln, Berlin Germany on Monday, March 11, 2013
Ein bemerkenswertes Buch, das mich inhaltlich und sprachlich überrascht und begeistert hat. Sicher nicht jedermanns Geschmack, aber mich hat es sehr beeindruckt. Es reist weiter zu Dagobert1......

Journal Entry 2 by wingAndrea-Berlinwing at Steglitz, Berlin Germany on Monday, March 11, 2013
Vielen Dank für das Buch. Ich denke, ich werde es bald weiterreisen lassen.

Journal Entry 3 by wingAndrea-Berlinwing at Steglitz, Berlin Germany on Monday, April 08, 2013

Released 6 yrs ago (4/8/2013 UTC) at Steglitz, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch steht auf der Wunschliste von muenchnerin und reist nun zu ihr. Gute Reise, Buch!

Journal Entry 4 by muenchnerin at München, Bayern Germany on Wednesday, April 17, 2013
Herzlichen Dank für das Buch, habe es zugunsten BC/Uncon mit auf meine Spendenliste gesetzt ;-)

Journal Entry 5 by muenchnerin at München, Bayern Germany on Tuesday, June 04, 2013
uff... ich habe jetzt bei etwa der Hälfte das Handtuch geworfen...

Hatte mich total auf den neuen Murakami gefreut und bin ob dieses langatmigen Werks nun doch ein wenig geknickt, weil ich bis jetzt ein Fan von ihm war und seine Bücher immer großartig fand.

Die Geschichte beginnt interessant und vielversprechend, ich rechnete mit einer Murakami-üblichen surrealen Erzählung.

Leider verliert sie sich mit steigender Seitenzahl in extremst detaillierten Beschreibungen, langweilt mit seitenlangen Darstellungen unwichtiger Nebensächlichkeiten, verliert dadurch auch immer wieder den Roten Faden und nervt mit der Hundertsten Wiederholung des Titels "Die Puppe aus Luft" oder der Betonung, dass Aomame mal wieder ihr Mordwerkzeug zuhause in der Kommode gelassen hat, weil sie ja gerade nur jemanden besuchen oder Sport machen geht.

Es bietet zudem nur eine ziemlich dünne Story auf überflüssigen Tausend Seiten ausgewälzt.

Von vielen Kritikern wird das Buch als Meisterwerk und Anwärter für einen Nobelpreis gefeiert, das kann ich leider nur bedingt nachvollziehen.

Im positivsten Sinne kann man Murakami eine sehr umfangreiche Phantasie bescheinigen, wenn er sich jedes noch so winzige Puzzleteil einer Belanglosigkeit auszudenken vermag.

Für mich persönlich überwiegen jedoch die negativen Eindrücke, ich halte 1Q84 für sein schwächstes Werk und fand das Buch an vielen Stellen regelrecht langweilend, da fehlte mir einfach die Dichte und Konzentration, stattdessen seitenlang zielloses Geschwafel.
Mit dem Zauberberg von Thomas Mann ging's mir ähnlich und in seiner detailreichen Langatmigkeit hat mich 1Q84 doch irgendwie sehr an diesen alten Schinken erinnert.

Falls mein Bücherregal irgendwann mal halbwegs leer sein sollte (was als BCler relativ unwahrscheinlich ist), dann wären das so Bücher, die ich nochmal zur Hand nehmen würde, aber momentan warten einfach noch soviele andere auf mich...

Nachtrag 06.06.:
Jetzt bin ich doch gerade zufällig darauf gekommen, dass mein Chef auch 1Q84 gelesen hat (da tun sich ja Abgründe auf harrharr). Er fand das Buch sehr gut und meint, dass es in der zweiten Hälfte auch besser wird ;-)
Wenn ich mal ganz viel Zeit und Muse habe, werde ich mir wohl mal ein eigenes Exemplar zum Lesen beschaffen, aber so bald wird das wohl nicht sein.

Journal Entry 6 by muenchnerin at München, Bayern Germany on Tuesday, June 04, 2013

Released 6 yrs ago (6/5/2013 UTC) at München, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist als wishlist-tag an tigerle weiter, bin schon sehr auf deine Meinung gespannt, denn an diesem Buch scheinen sich ja wirklich die Geister zu scheiden ;-)

Journal Entry 7 by wingtigerlewing at Rheinstetten, Baden-Württemberg Germany on Friday, June 07, 2013
Heute bei der Post abgeholt, nachdem es dort eine Nacht verbringen musste. Einfach zu dick für den Briefkasten ...
Hab gleich mal ganz interessiert den langen Eintrag von Muenchnerin gelesen und bin jetzt gleich doppelt gespannt auf den neuen Murakami. Er wird aber noch etwas warten müssen, da ich im Moment noch einen anderen dicken Ring erwarte, den ich dann nicht warten lassen will. Aber dann nix wie ran!!

Danke für das dicke Wunschbuch von einem meiner Lieblingsautoren ;-)

edit 22.11.2018:
Das war wirklich ein toller Doppelband!!!
Ich weiss nur nicht warum die ersten beiden Bände in ein buch stopfen muss und dann noch ein drittes hinterherschiebt ... entweder gleich drei einzelne Bände oder halt alle Bücher in einen Band. wie komme ich nun auf die Schnelle an Band 3.
Ich fand die Geschichte bis hierher klasse und möchte nun unbedingt wissen wie es weitergeht, das ist echt fies ...

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.