Schuld und Liebe: Eine Novelle aus dem Armenien von heute

by Norajr Adaljan | Literature & Fiction |
ISBN: 3930761637 Global Overview for this book
Registered by Kasimar of Schwabbruck, Bayern Germany on 2/15/2013
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in a Controlled Release! This book is in a Controlled Release!
12 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Kasimar from Schwabbruck, Bayern Germany on Friday, February 15, 2013
Norajr Adaljan ist einer der großen zeitgenössischen Schriftsteller Armeniens. Seine Themen sind die universellen Fragen um die verlorene Identität, um Schuld und Vergebung, um Liebe und das Spannungsverhältnis zwischen den Geschlechtern.

In seiner Novelle Schuld und Liebe erzählt er die Geschichte einer jungen Richterin, die sich der geheimnisvollen Anziehungskraft eines wegen Mordes Angeklagten nicht entziehen kann. Eine Geschichte aus dem Armenien von heute.

Norajr Adaljan ist 1936 in Simpherapol/Ukraine geboren und lebt heute in der armenischen Hauptstadt Jerevan. Der Autor von 30 Büchern war von 1982 bis 1986 Chefredakteur der armenischen Literaturzeitung "Grakan Tert". Darüber hinaus war er 2. Vorsitzender des Schriftstellerverbandes in Armenien. Seine mit mehreren Literaturpreisen ausgezeichneten Werke wurden in verschiedene Sprachen, u.a. ins Russische, Englische und Bulgarische, übersetzt. Zahlreiche Literaturpreise krönen bereits sein Lebenswerk.

Mit Schuld und Liebe ist erstmals einer seiner Titel der deutschsprachigen Leserschaft zugänglich (Und wurde für teure 10€ für 79 Seiten erworben).

Journal Entry 2 by Kasimar at Landsberg am Lech, Bayern Germany on Saturday, February 16, 2013
Eine Richterin soll einen geständigen Mörder verurteilen, er hat die Todesstrafe zu erwarten. Doch als sie das erste Mal sein Foto sieht und ihr Mann eine unbedeutende Bemerkung darüber macht, er sehe wie Christus aus, nimmt das Unheil seinen Lauf. Maneh verstrickt sich immer mehr in den Fall, glaubt, er sei unschuldig, will ihn zu einem Widerruf überreden, verdächtigt seine Frau, ... und entfernt sich dabei immer mehr von ihrem eigenen Mann. Schließlich weist der Angeklagte sie zurück und sie verurteilt ihn zum Tod, in der Überzeugung er sei unschuldig.
Nur 78 Seiten hat dieses Büchlein, ist in einer leicht zu lesenden Sprache geschrieben und stammt wohl in etwa aus der heutigen Zeit (Leider findet sich keine Jahresangabe zur armenischen Ausgabe, die deutsche Ausgabe ist von 2008).
Am Anfang will man Maneh noch zuschreien, endlich zu Verstand zu kommen, dann wird es immer komplizierter mit der Stellungnahme. Letztlich weiß man nicht, wem man die Schuld geben soll: der Richterin in ihrer Verliebtheit, dem Angeklagten, dem Ehemann? Vermutlich ist es aber genau das, was der Autor will: Dass sich der Leser ebenso wie die Richterin in der Frage nach Schuld und Liebe hoffnungslos verstrickt.

Journal Entry 3 by Kasimar at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Sunday, March 03, 2013

Released 6 yrs ago (3/5/2013 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch geht als Ring auf die Reise, gemeinsam mit:
Agapi Mkrtchian: Meine andere Hälfte - Märchen und Poesie aus Armenien

Teilnehmer:
- Aldawen
- myotis
- CrimsonAngel
- isfet
- ...
- olagorie
- Holle77
- Runningmouse
- Urla (Irland)

Falls der- oder diejenige vor Urla nicht ins Ausland verschicken möchte, können die Bücher auch gerne zu mir geschickt werden und ich schicke sie dann weiter.

Journal Entry 4 by Torgin at Oberhausen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, March 11, 2013
Heute aus der Packstation befreit, danke schön! Dann gibt es noch mal eine armenische Woche ;)

Journal Entry 5 by Torgin at Oberhausen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, March 28, 2013
Ich hätte bis zum Ende das gesamte Personal durchschütteln mögen, endlich zu Verstand zu kommen. Für eine Richterin legt Maneh auch ein ziemlich unprofessionelles Verhalten an den Tag, verliebt hin oder her. Unter literarischen Gesichtspunkten war es aber definitiv das beste der armenischen Bücher. Insgesamt ein Danke für diese Kollektion aus „abseitigem“ Land, die jetzt auch kurzfristig weiterreisen wird.

Journal Entry 6 by myotis at Aadorf, Thurgau Switzerland on Thursday, April 18, 2013
Heute bei See-Stern in Konstanz abgeholt. Danke schön.

21.4.2013
Die Novelle hat mich nicht überzeugt. Habe mich über das unprofessionelle Verhalten der Richterin Maneh genervt.

Released 5 yrs ago (5/1/2013 UTC) at -- per Post verschickt / persönlich weitergegeben --, Thurgau Switzerland

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Der Ring reist weiter zu CrimsonAngel. Viel Vergnügen.

Journal Entry 8 by CrimsonAngel at Offenbach/Main, Hessen Germany on Saturday, May 11, 2013
Das Buch kam heute hier an und reiht sich auf meinem Mt. TBR ein.

Journal Entry 9 by CrimsonAngel at Offenbach/Main, Hessen Germany on Monday, June 17, 2013
Dieses Buch habe ich im Rahmen der 1 Jahr = 1 Land-Lifetime Challenge für Armenien gelesen.

Mich hat das Buch auch nicht überzeugt. Mag ja sein, dass der Autor ein Talent zum Schreiben hat, aber seine Geschichte fand ich einfach von vorne bis hinten unrund. Mich hat Maneh auch die ganze Zeit über aufgeregt - sie ist als Figur so überzeichnet mit ihrer übersteigerten Weiblichkeit, ihrer ständigen Herumphilosophiererei und ihrer Unprofessionalität, dass sie absolut unglaubwürdig wird. So wirkt auch das ganze Szenario - unglaubwürdig. Vielleicht liegt es daran, dass der Autor männlich ist und sich dann doch nicht so recht in eine (reale, nicht überspitzte) Frau hineinversetzen kann?

Sobald ich die anderen Armenien-Ringe gelesen habe, reisen alle Bücher zusammen weiter.

Journal Entry 10 by CrimsonAngel at BookRing, by mail -- Controlled Releases on Saturday, July 13, 2013

Released 5 yrs ago (7/13/2013 UTC) at BookRing, by mail -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Die vier Armenien-Ringe gehen nun wieder gemeinsam auf die Reise.

Journal Entry 11 by wingIsfetwing at Ingolstadt, Bayern Germany on Saturday, July 20, 2013
Gestern mit einigen Gefährten eingetroffen - herzlichen Dank!

Journal Entry 12 by wingIsfetwing at Ingolstadt, Bayern Germany on Thursday, August 29, 2013
Ich muss sagen, ich bin zwiegespalten. Die Erzählweise und die Sprache haben mir gut gefallen. Aber die Darstellung der Richterin zeigt meiner Meinung nach ein ziemlich verschrobenes Frauenbild, das auch gleich zu Anfang deutlich wird, als der Autor meint, eine Frau wäre nur in den Armen eines Mannes vollkommen aufrichtig - und für gegenteilige Meinungen "seine" Anschrift und Telefonnummer angibt.

Muss auf die Weiterreise noch warten, bis seine Mitreisenden gelesen sind.

Journal Entry 13 by wingIsfetwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Saturday, September 21, 2013

Released 5 yrs ago (9/21/2013 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Macht sich auf die Weiterreise - alles Gute!

Journal Entry 14 by wingolagoriewing at Oberursel, Hessen Germany on Saturday, September 28, 2013
Die Bücher sind gut angekommen.

Journal Entry 15 by wingolagoriewing at Oberursel, Hessen Germany on Monday, January 13, 2014

Ich mochte das Buch leider nicht besonders. Da ich dann die 5 voll habe, lese ich lieber die Hammeldiebe.

Journal Entry 16 by wingolagoriewing at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, September 15, 2014

Released 4 yrs ago (9/15/2014 UTC) at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:


Auf dem Weg zu Holle77

Journal Entry 17 by wingholle77wing at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, September 26, 2014
Endlich befreit..., leider hatte das Buch wegen meiner Vergesslichkeit einige Tage in der Packstation ausharren und dann noch mit mir aud eine kleine Reise gehen müssen, bevor ich nun endlich den Erhalt bekunden kann, vielen Dank fürs Schicken!

Journal Entry 18 by wingholle77wing at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, September 28, 2014
Mir scheint, dass Armenien ein schwieriges Kapitel in dieser Challenge ist.
Den Vorschusslorbeeren aus dem Vorwort kann ich mich ganz und gar nicht anschließen.
Durch seine Kürze hat mich das Büchlein nun nicht allzusehr genervt, aber -mal abgesehen von dem schon mehrfach angesprochenen unprofessionellen Verhaltens der Richterin- fand ich auch die anderen "Dienstgrade" nicht sehr überzeugend.
Wird bei der UnCon in Nürnberg an Runningmouse weitergegeben.

Journal Entry 19 by wingRunningmousewing at Nürnberg, Bayern Germany on Friday, October 03, 2014
Na, da bin ich ja mal gespannt. Aus Armenien hab ich noch garnichts gelesen. Vielen Dank fürs mitbringen!

Journal Entry 20 by wingRunningmousewing at Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, March 14, 2017
Dieses Büchlein hat mir überhaupt nicht gefallen. Der von isfet beschriebene Textausschnitt ist mir auch gleich am Anfang ganz sauer aufgestoßen - was für ein katastrophales Frauenbild hat dieser Autor???
Und so ist eigentlich die ganze Geschichte ... es gelingt ja vielen Autoren nicht, sich in Frauen hineinzuversetzen, aber hier ist es kompltt daneben gegangen. Ich hab die 78 irgendwie "hinter mich gebracht" und hoffe, dass die anderen armenischen Autoren, die noch bei mir aufs lesen warten, besser sind.
Ich frage mich wirklich, warum solche Bücher überhaupt übersetzt und verlegt werden. Da gibts doch bestimmt viel interessantere AutorInnen ind diesem Land?

Journal Entry 21 by wingLesenmachtfrohwing at Nürnberg, Bayern Germany on Friday, June 29, 2018
Ein Buch aus dem BC-Nachlass von Runningmouse, den ich zusammen mit Saguna versuche, möglichst gut zu verwalten. 

Das Buch wird an Kasimar zurückgegeben

Journal Entry 22 by wingLesenmachtfrohwing at Nürnberg, Bayern Germany on Sunday, July 08, 2018

Released 8 mos ago (7/8/2018 UTC) at Nürnberg, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

geht an Kasimar zurück


Journal Entry 23 by Kasimar at Schwabbruck, Bayern Germany on Tuesday, July 10, 2018
Vielen Dank fürs Kümmern!
Das Buch geht demnächst gleich in eine neue Ringrunde.

Journal Entry 24 by Kasimar at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Thursday, July 12, 2018

Released 8 mos ago (7/12/2018 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch geht zusammen mit seinem Kumpel wieder auf Ringreise.

Ringteilnehmer:
- nistbr
- 83dea
- book-a-billy

Journal Entry 25 by wingnistbrwing at Bremen, Bremen Germany on Wednesday, July 18, 2018
Das Buch ist gestern zusammen mit dem zweiten Armenien Ring angekommen.
Vielen Dank fürs schicken.

(Was ist mit dem Buch ab Seite 55 passiert? Hasen - Knabber - Unfall?)

Edit 21.07.2018
Ich weiß überhaupt nicht über wenn ich mich mehr ärgern soll. - Die Protagonistin die jenseits von Gut und Böse ist, oder über den Schriftsteller.
Hoffentlich gefällt mir das zweite Ringbuch besser.

Journal Entry 26 by wingnistbrwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bremen Germany on Tuesday, August 07, 2018

Released 7 mos ago (8/7/2018 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bremen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieser Ring macht sich,zusammen mit einem weiteren Ring, auf den Weg zu 83dea.

Veel leesplezier !
Bonne lecture !
Happy reading !

Journal Entry 27 by 83dea at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, August 12, 2018
Und schon hier, vielen Dank für´s schicken :-)

Gelesen für Armenien ( August 2018 )

Bei diesem Buch bin ich hin und her gerissen. Was hat diese Richterin nur getan, ich kann es einfach nicht verstehen, auf der anderen Seite fand ich es interessant die Gefühle der Richterin zu erfahren...sie hat einen Mann und verliebt sich dennoch in einen anderen...ich vergebe 5 Punkte...

Journal Entry 28 by 83dea at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, September 14, 2018

Released 6 mos ago (9/14/2018 UTC) at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Die Reise geht weiter, vielen Dank, dass ich mitlesen dufte.
Das Buch reist nun zu book-a-billy.

Journal Entry 29 by book-a-billy at München, Bayern Germany on Thursday, September 20, 2018
Das Buch ist heute gut bei mir angekommen - es muss sich wahrscheinlich noch ein Weilchen gedulden, ich hoffe, das ist ok.

Journal Entry 30 by book-a-billy at München, Bayern Germany on Saturday, February 09, 2019
Ich Schließe mich der Meinung von CrimsonAngel und der von Isfet an und habe nichts Neues beizutragen.
Zur Veröffentlichung der armenischen Ausgabe dieses Buchs: sie sollte zwischen 1998 (Fußball WM in Frankreich; der Mann der Richterin schaut ein Spiel davon an) und 2008 (deutsche Veröffentlichung) wohl näher an 1998 liegen.

Released 1 day ago (3/24/2019 4:00 PM UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Auch die beiden Armenienbücher machen sich heute wieder auf die Heimreise - vielen Dank fürs Mitlesenlassen :-)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.