Traumfänger: Die Reise einer Frau in die Welt der Aborigines

by MARLO MORGAN | Literature & Fiction |
ISBN: 3442437407 Global Overview for this book
Registered by wingJoschi-Mickywing of Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on 2/12/2013
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingJoschi-Mickywing from Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, February 12, 2013

Ich wünsche dem Finder viel Spaß und dem Buch eine gute Reise. Über einen Eintrag, wie das Buch gefallen hat und wohin seine Rerise führt, würde ich mich sehr freuen.

Was eine seltene Ehre ist, kostet die amerikanische Ärztin Marlo Morgan zunächst viel Kraft und Überwindung: eine dreimonatige rituelle Wanderung durch den australischen Busch als Gast der Aborigines. Doch im Laufe der strapaziösen Tour erfährt sie eine ungeheure emotionale Bereicherung und spirituelle Wandlung.

Ist ne Weile her, dass ich das Buch gelesen habe, war ok, hat mich aber auch nicht umgehauen.

Journal Entry 2 by wingJoschi-Mickywing at Westfalenhof Schwelm (OBCZ) in Schwelm, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, February 16, 2013

Released 6 yrs ago (2/16/2013 UTC) at Westfalenhof Schwelm (OBCZ) in Schwelm, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

auf dem Tisch zu finden!

Journal Entry 3 by winglinguistkriswing at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, February 18, 2013
Ich habe dieses Buch zwar nicht mitgenommen, aber ich notiere mir immer gerne die BCID, wenn mir ein Exemplar von Traumfänger über den Weg läuft. Nachdem ich mal eine Zeit lang in Australien gearbeitet habe, ist es mir wichtig, künftige Leser darüber aufzuklären, dass diese Geschichte absolut nichts mit Aborigine-Kultur zu tun hat und Morgans "Traumreise" von Anfang bis Ende erstunken und erlogen erfunden ist -- und das nicht einmal besonders gut.

Wer mag, kann gerne den Eintrag zu meinem ersten Exemplar lesen; mittlerweile denke ich darüber noch negativer und halte es eigentlich nur noch für New-Age-Schrott. Es ist ja nicht so, als ob die Denkanstöße, die hier vermittelt werden, keine Wahrheit einthielten -- aber dadurch, dass man sie mit betrügerischer Absicht einer fremden Kultur unterschiebt und sich daran auch noch bereichert, disqualifiziert man alle noch so löbliche Einsicht.

Wer irgendwie des Englischen mächtig ist, sollte sich in jedem Fall mit folgenden Informationen auseinandersetzen:
Ausführliche Rezension einer Australierin mit Ahnung
Meinung eines Anthropologen
erstes Statement einer Aboriginegruppe

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.