Bleiche Knochen

by Gay Longworth | Mystery & Thrillers |
ISBN: 3426634201 Global Overview for this book
Registered by Pebbletool of Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on 2/7/2013
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Pebbletool from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Thursday, February 07, 2013
"Aus den schwarzen Fluten der Themse wird eine verweste Leiche geborgen. Schädel sowie Gliedmaßen fehlen. Hinweise auf den Täter oder den Tathergang gibt es nicht. Einziges Indiz: eine tote Qualle. Quallen in der Themse?
Detective Inspector Jessie Driver vermutet zunächst einen Scherz ihrer eifersüchtigen Kollegen, die ihr wegen ihrer forschen Zunge und ihrer ungewöhnlichen Methoden eine Lektion erteilen wollen.
Doch dann entpuppt sich die vermeintliche Qualle als Silikonimplantat der Ehefrau des berühmten Popstars P.J.Dean..."

Nachdem ich Haut und Knochen ausgesprochen gut fand, musste ich natürlich den Vorgängerband in die Hände bekommen, was mit im Café Tasso auch gelungen ist.
Ganz so gut fand ich diesen hier leider nicht. Positiv zu bemerken ist, dass die Personen hier noch nicht ganz so extrem sind, wie später. Gerade Mark Ward wirkt deutlich weniger wie ein verbittertes Arschloch (Verzeihung) als später, auch wenn der Konflikt natürlich schon da ist. Auch P.J.Dean ist etwas multidimensionaler als später.
Dafür hat mich die eigentliche Krimigeschichte nicht so recht überzeugt, die Morde wirken dann eher auf Schockeffekt ausgelegt und allgemein geht es viel um Starrummel, Sex, Drogen und Fäkalien.
Insofern war dann auch die Nebengeschichte ein bisschen zu sehr auf Sensationen ausgelegt, über die sich diverse Klatschblätter gefreut hätten.
Irgendwie fehlte mir da insgesamt einfach ein bisschen die Spannung sowie eine Möglichkeit sich zumindest ein wenig in die Figuren hineinversetzen zu können.
Schlecht war es aber nicht, nur halt ein solider Krimi mit ein bisschen viel an Versuch Spektakuläres aus dem Hut zu zaubern.

Reist nun alsbald zu grinsekatze86, der der Folgeband auch schon viel Spaß gemacht hatte.

Journal Entry 2 by Pebbletool at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany on Thursday, April 11, 2013

Released 8 yrs ago (4/11/2013 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ab zu grinsekatze86!

Journal Entry 3 by grinsekatze86 at Friedrichshain, Berlin Germany on Tuesday, June 11, 2013
Ich schließe mich meiner Vorrednerin an. :)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.