Heimat los! Aus dem Leben eines jüdischen Emigranten.

by Gad Granach, Hilde Recher | Biographies & Memoirs |
ISBN: 3596146496 Global Overview for this book
Registered by wingGhaneschawing of Gmunden, Oberösterreich Austria on 2/2/2013
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
5 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingGhaneschawing from Gmunden, Oberösterreich Austria on Saturday, February 02, 2013

Pressestimmen
"Gad Granach erzählt sein wildes Leben in Israel. Ein großartiger Geschichtenerzähler." (Süddeutsche Zeitung)
Klappentext
Einer der wachsten und witzigsten Zeugen für das Berlin der Dreißiger Jahre, das Israel der Kibbuzim-Jahre und für das heutige Jerusalem."
Hellmut Karasek, Der Tagesspiegel

"Ein Zeitgenosse, von dem man sich immer noch einen nächsten Satz wünscht."
Die Zeit

"Ein höchst kurzweiliges, aber auch nachdenkliches Buch ... Ein großartiger Geschichtenerzähler."
Süddeutsche Zeitung

Vom Bücherflohmarkt 02.02.2013 in Friedrichshafen mitgebracht
organisiert von
Amnesty Gruppe Bodensee

Dieser besuchenswerte Bücherflohmarkt findet 2x im Jahr in Friedrichshafen statt.


Liebe Finderin, lieber Finder,
Gratulation, dass Du dieses Buch gefunden hast! Ich hoffe, es gefällt Dir. Du hast nicht nur ein Buch, sondern eine ganze Gemeinschaft von Leserinnen und Lesern gefunden, die Bücher lieben. Schau Dir die Seite mal an! Ich würde mich sehr freuen, wenn Du Dir die Zeit nimmst, einen Journal-Eintrag zu machen und mich so wissen zu lassen, wo das Buch gerade ist und was Du damit vor hast. Vielleicht willst Du Bookcrossing ja beitreten? Das ist anonym, kostenlos und macht Spaß!

Journal Entry 3 by wingRoseOfDarknesswing at Baruth/Mark, Brandenburg Germany on Wednesday, February 13, 2013


Released 7 yrs ago (3/10/2013 UTC) at OBCZ Park-Café, Rixdorfer Str. 165 / Britzer Str in Mariendorf, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Kommt mit zum Meet-Up.

Liebe Finderin, lieber Finder,
Gratulation, dass Du dieses Buch gefunden hast! Ich hoffe, es gefällt Dir. Du hast nicht nur ein Buch, sondern eine ganze Gemeinschaft von Leserinnen und Lesern gefunden, die Bücher lieben. Schau Dir die Seite mal an! Ich würde mich sehr freuen, wenn Du Dir die Zeit nimmst, einen Journal-Eintrag zu machen und mich so wissen zu lassen, wo das Buch gerade ist und was Du damit vor hast. Vielleicht willst Du Bookcrossing ja beitreten? Das ist anonym, kostenlos und macht Spaß!


Welcome to Book Crossing -- this book is now yours to read, retain, release, or any combination thereof which suits your fancy. Books registered with Book Crossing are tracked by those who have read them before to see where they will go and who they will meet on their journeys. You are welcome (and encouraged) to create a journal entry on the book, particularly when passing it on to a specific someone or releasing in the wild. You can remain anonymous or join Book Crossing, where you are known to others by the screen name of your choice and no personal information is revealed. Sharing books in this fashion is just another way of spreading good karma across the world. Whatever you choose to do, enjoy the book!


Das "Deutsche Forum"in dem die Bookcrosser kuminizieren und wo Fragen gestellt werden können,findest Du hier:

http://www.bookcrossing.com/forum/14

Lesen erfordert höchste Konzentration.
Deshalb ziehe es vor,
im Garten zu lesen,
wo die Natur mich beruhigt
und nicht irritiert.
Ich bin gern für mich,
wenn ich Büchern begegne.
Siedler, Wolf Jobst (1926)




Journal Entry 5 by wingAndrea-Berlinwing at Steglitz, Berlin Germany on Sunday, March 10, 2013
Was für ein herrliches Treffen: Nette Bücherfreunde, sogar aus Braunschweig, leckeres Frühstücksbuffet und so viele schöne Bücher, für die ich mich herzlich bedanke!

8.4.13 Das ist eins der besten Bücher, das ich in den letzten Monaten gelesen habe. Ein Bericht über das Berlin der 1920er und 1930er Jahre und die Ausreise und das neue Leben in Israel. So ernst das Thema auch ist, aber der jüdische Humor und Pragmatismus ist unvergleichlich, mitreißend, aufmunternd, auch wenn einem das Lachen bei dem Hintergrund oft im Halse stecken bleibt.

Ein Zitat:

"Dass es in Hamburg dieses Heim gab*, war wie ein Wunder. Es rettete mich davor, durch die Kamine von Auschwitz zu verschwinden."
* Dort wurden Juden, die die Genehmigung hatten, einzureisen (Israel war britisches Mandatsgebiet), auf die Ausreise nach Palästina vorbereitet.

Noch ein Zitat:

"Max Reinhardt war.... so fein, dass er schon mit sich selber nicht mehr sprach."

Vielen Dank für das Buch, es ist wirklich zu empfehlen.

Journal Entry 6 by wingAndrea-Berlinwing at coffeemeer in Charlottenburg, Berlin Germany on Monday, April 22, 2013

Released 7 yrs ago (4/22/2013 UTC) at coffeemeer in Charlottenburg, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Das Buch kommt mit zum Minitreffen mit Lillianne und banni.

Journal Entry 7 by wingLilliannewing at Charlottenburg, Berlin Germany on Monday, April 22, 2013

Danke, liebe Dagobert. Das wird erst noch von mir gelesen, bevor es weiterreisen darf - auch wenn der Aufkleber und das Label zum Welttag des Buches 2013 eigentlich ein Freilassen an diesem Tag erfordern würde :-) Ich denke, das wird auch danach noch eine schöne Reise ...

Innentexte

Zum Buch
"Kommt ihr aus Deutschland oder aus Überzeugung?" wurden die deutschen Juden gefragt, die nach 1933 in Palästina ankamen. Nur wenige kamen aus Überzeugung, die meisten der 60.000 deutschen Juden, die sich in das damalige britische Mandatsgebiet retten konnten, hatten keine andere Wahl. Palästina war nicht das Land ihrer Träume, eher ein Asyl, in dem sie sich neu einrichten mussten. Ärzte wurden Busfahrer, Rechtsanwälte züchteten Hühner und Künstler arbeiteten als Kellner. Aber für die Jungen war die 'Alija' (Einwanderung) ein großes Abenteuer, der Beginn eines neuen Lebens, frei von alten Konventionen, manchmal auch ein Kampf auf Leben und Tod.

Zum Autor
Gad Granach hieß noch Gerhard, als er 1936 mit 21 Jahren im Hafen von Haifa an Land ging. Der Sohn eines berühmten Berliner Schauspielers und einer politisch engagierten Mutter ka auch nicht aus Überzeugung, aber er machte das beste daraus: Als Hilfspolizist bei den Briten, Bauarbeiter in Tel Aviv oder Lokomotivführer am Toten Meer. Er hat das Land, in dem weder Milch noch Honig fließen, noch als Wüste kennengelernt, fünf große und etliche kleine Kriege mitgemacht und immer gehofft, daß der Allmächtige sich ein anderes Volk auserwählt und die Juden in Ruhe läßt.


Mein Kommentar
Gelesen am 27.4.2013
Ach wie erfrischend war das Lesen. So ein Thema so leicht und witzig dargebracht! Und das Beste: Ich habe auch nochmals einen anderen Blick auf das Palästina - Israel Thema erhalten. Zitat (126): "Bis 1948 waren wir Juden die "Palästinenser", und die Araber nannten sich "Arabs", sie wären ohne uns gar nicht auf die Idee gekommen, sich "Palästinenser" zu nennen. Die meisten Araber kamen auch nicht aus Palästina, sie kamen von überall her, aus Ägypten, aus Transjordanien und Syriem, denn das Land gehörte einmal auch zu Groß-Syrien." Zitatende
Zitat (144) "Ich bin der Meinung, das Zusammenleben zwischen Juden und Arabern könnte schon funktionieren, wenn die bei uns und wir bei ihnen kaufen würden.
Manchmal stelle ich mir vor, was gewesen wäre, wenn die Araber, anstatt ihre Fremdenphobie an uns auszuleben, einfach gesagt hätten: "Welcome". Wir wären als Gäste gekommen und nicht als Eroberer und hätten in guter Nachbarschaft zusammenleben können. Ich habe mir Arabern am Toten Meer gearbeitet, wir waren die besten Kollegen, wir fühlten uns sehr nah. Wo steht denn geschrieben, daß Hund und Katze sich bekriegen müssen?" Zitatende

So locker werden viele Informationen vermittelt. Ich kann es wirklich empfehlen.

Vielen Dank für das Mitlesen!

Journal Entry 8 by wingLilliannewing at BücherboXX am Gleis 17 in Grunewald, Berlin Germany on Saturday, April 27, 2013

Released 7 yrs ago (4/29/2013 UTC) at BücherboXX am Gleis 17 in Grunewald, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:


Liebe Finderin, lieber Finder,

Du hast ein freies Buch gefunden. Ich hoffe, es gefällt Dir. Aber Du hast nicht nur ein Buch, sondern auch eine ganze Gemeinschaft von Leserinnen und Lesern gefunden, die Bücher lieben.

Schau Dir die Seite mal an! Das ist anonym, kostenlos und macht Spaß! Die deutschsprachigen Bookcrosser tauschen sich übrigens in einem öffentlichen Forum aus, in dem jeder Interessierte auch unregistriert mitlesen kann.

Wenn Dir die Idee von Bookcrossing gefällt, kannst Du Dich kostenlos registrieren und mit anderen Bücherfreunden in Kontakt treten. Und wenn Du Lust hast, dich hier anzumelden, würde ich mich freuen, wenn Du bei Empfehlungs-Mitglied Lillianne einträgst (Du kannst natürlich auch ohne dich anzumelden, ganz anomym einen Eintrag über Deinen Fund machen). Ich hoffe Du findest Gefallen an dem Buch.

Möchtest Du mehr erfahren oder benötigst du Hilfe, schaue einfach im Deutschen-Forum vorbei oder besuche die deutsche Support-Site http://www.bookcrossers.de.

Ich hoffe Du kannst Dich auch für BookCrossing begeistern
Gute Reise und lass bald was von dir hören.

Journal Entry 9 by wingBueboXX_Gleis17wing at Grunewald, Berlin Germany on Monday, May 27, 2013

Dieses Buch reist zunächst auf eine Tagung des BIBB (BundesInstitut für Berufliche Bildung) am 28. Mai 2013 im Bundespresseamt in Berlin. Dort wird das Ausbildungsprojekt "Nachhaltige BücherboXX" mit Plakaten und Flyern sowie beispielshaft einigen Büchern präsentiert.
Nach Abschluss der Tagung kommt das Buch in die "BücherboXX am Gleis 17" - sofern es keineN Leser/in gefunden hat.


Journal Entry 10 by wingBueboXX_Gleis17wing at BücherboXX am Gleis 17 in Grunewald, Berlin Germany on Monday, May 27, 2013

Released 7 yrs ago (5/29/2013 UTC) at BücherboXX am Gleis 17 in Grunewald, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:


Liebe Finderin, lieber Finder,

Du hast ein freies Buch gefunden. Ich hoffe, es gefällt Dir. Aber Du hast nicht nur ein Buch, sondern auch eine ganze Gemeinschaft von Leserinnen und Lesern gefunden, die Bücher lieben.

Schau Dir die Seite mal an! Das ist anonym, kostenlos und macht Spaß! Die deutschsprachigen Bookcrosser tauschen sich übrigens in einem öffentlichen Forum aus, in dem jeder Interessierte auch unregistriert mitlesen kann.

Wenn Dir die Idee von Bookcrossing gefällt, kannst Du Dich kostenlos registrieren und mit anderen Bücherfreunden in Kontakt treten. Und wenn Du Lust hast, dich hier anzumelden, würde ich mich freuen, wenn Du bei Empfehlungs-Mitglied Lillianne einträgst (Du kannst natürlich auch ohne dich anzumelden, ganz anomym einen Eintrag über Deinen Fund machen). Ich hoffe Du findest Gefallen an dem Buch.

Möchtest Du mehr erfahren oder benötigst du Hilfe, schaue einfach im Deutschen-Forum vorbei oder besuche die deutsche Support-Site http://www.bookcrossers.de.

Ich hoffe Du kannst Dich auch für BookCrossing begeistern
Gute Reise und lass bald was von dir hören.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.