Plötzlich Shakespeare

Registered by winghesse-mauswing of Langen, Hessen Germany on 12/11/2012
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
4 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by winghesse-mauswing from Langen, Hessen Germany on Tuesday, December 11, 2012
Das Liebesleben der Grundschullehrerin Rosa gibt Anlass zu Klagegebeten. Bei einem Zirkusbesuch erklärt ihr ein Hypnotiseur, dass die Lösung ihrer Probleme in einem früheren Leben zu findenist. Noch bevor Rosa "Veralbern kann ich mich alleine" sagen kann, wird sie per Hypnose in ein solches Leben zurückgeschleudert. In das Jahr 1594. In den Körper eines Mannes. Der sich gerade duelliert. Und der William Shakespeare heißt!

Mit einem Male muss sich Rosa im London des 16. Jahrhunderts nicht nur mit Shakespeares Feinden herumschlagen, sie wird als Mann auch noch mit völlig neuen Fragen konfrontiert. Unter anderem: "Wie hält man sich liebestolle Verehrerinnen vom Leib?" oder "Wie geht man als Mann eigentlich auf die Toilette?"
Und dann gibt es ja da auch noch Shakespeare, dessen Geist in seinem Körper gefangen ist. Und so quasselt er Rosa bei ihrem Versuch, das Leben zu meistern, ständig verärgert dazwischen. Denn von der Tatsache, dass Rosa seinen Körper kontrolliert, ist er "not at all amused".

Wie schon bei "Mieses Karma" braucht man ein paar Stunden, in denen man nicht gestört werden darf, um das Buch in einem Rutsch lesen zu können. Es ist köstlich geschrieben, die witzige Wortwahl ist großartig gelungen, ohne gewollt komisch zu sein.
Auch der Stoff an sich, ist einfach hinreißend komisch.

Der Autor erwähnt gleich am Anfang, dass das Buch in historischer Sicht beeindruckend unfundiert ist. Das ist einmal eine Erleichterung, dass nicht alles stimmt, was darin an Geschehnissen des 16. Jahrhunderts erzählt werden. Safier biegt sich die Welt so zurecht, wie er es braucht, aber es stört nicht. (Wer weiß schon genau, wie und wann Sir Francis Drake gestorben ist...)

Sprachlich ist es der gewohnte Stil, der leicht und angenehm zu lesen ist und schnell dahinplätschert. Man darf sich keinen historisch korrekten Roman oder gar Tatsachenbericht erwarten.
Viel Spaß beim lesen.... ich habe öfters laut lachen müssen.... ein netter Zeitvertreib!

Das Buch geht als Wichtelgeschenk 2012 in die Hände von....??? neee wird noch nicht verraten..... siehe nächstem Eintrag
Schöne Weihnachtszeit!!


Ja... auch Wichtel sind manchmal in der Weihnachtszeit konfus.....dies war kein Wichtelgeschenk... Du hast schon recht!

Journal Entry 2 by whipcord at Kassel, Hessen Germany on Thursday, January 03, 2013
Ein Wichtelgeschenk? Oh, dabei habe ich es mir doch glaube ich selbst ausgesucht, oder verwechsel ich das jetzt? Habe in der letzten Zeit so viele Bücher bekommen, dass ich langsam aber sicher den Überblick verliere. Auf jeden Fall gefällt mir das Buch schon sehr gut. Ich hab nur mal ein bisschen reingeschaut. Jetzt muss es sich etwas gedulden. Danke aber schonmal fürs schicken.

Journal Entry 3 by whipcord at Kassel, Hessen Germany on Sunday, February 03, 2013
Ich habs versucht. Ich habe es wirklich versucht, aber es geht einfach nicht. Ich werde mit David Savier einfach nicht warm. Nachdem ich Mieses Karma schon für nicht ganz lesenswert empfunden habe ging es mir mit diesem hier auch so.

Nun schau ich ob es jemand mehr zu würdigen weiß als ich.

Journal Entry 4 by whipcord at Kassel, Hessen Germany on Sunday, February 03, 2013
Das Buch wandert nun morgen zu tigerle. Viel Spaß´damit.

Journal Entry 5 by wingtigerlewing at Rheinstetten, Baden-Württemberg Germany on Thursday, February 07, 2013
Supi, vielen herzlichen Dank! Heute kam das "Geburtstagsgeschenk" wohlbehalten an, ich freu mich drauf es zu lesen.

edit 15.09.2013:
Mann, hab ich mal wieder herzhaft gelacht. Safier schreibt dermaßen urkomisch, das die Geschichte selbst schon mal nebensächlich wird. Gerne mehr von dem Autor!

Journal Entry 6 by wingtigerlewing at Bookbox, by mail -- Controlled Releases on Thursday, October 03, 2013

Released 6 yrs ago (10/4/2013 UTC) at Bookbox, by mail -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

reist weiter in der Überraschung-Buchbox

Journal Entry 7 by winghesse-mauswing at Groß-Gerau, Hessen Germany on Saturday, October 26, 2013
Tja, mein eigenes Buch über Umwege wieder da:))) prima das es wenigstens tigerle gefallen hat:))) Jetzt bleibt es erstmal hier....

Journal Entry 8 by mumigel at Bad Salzungen, Thüringen Germany on Saturday, April 26, 2014
Liebe hesse-maus,
endlich. uff.
Auf dieses Buch freu ich mich besonders. Danke für den Adventskalender und das wunderschönes Buchzeichen.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.