Märkische Forschungen

by Günter de Bruyn | Literature & Fiction |
ISBN: Global Overview for this book
Registered by wingekorrenwing of Tübingen, Baden-Württemberg Germany on 12/7/2012
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
4 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingekorrenwing from Tübingen, Baden-Württemberg Germany on Sunday, December 23, 2012
Erzählung für freunde der Literaturgeschichte

Mitteldeutscher Verlag
Hardcover, 1985
DDR-Ausgabe

Journal Entry 2 by wingekorrenwing at Tübingen, Baden-Württemberg Germany on Monday, December 31, 2012

Released 7 yrs ago (12/31/2012 UTC) at Tübingen, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Als Füllmaterial für die Portostufe auf dem Postweg zu Dagobert1. Viel Spass damit :)

(NJ53,D)

Journal Entry 3 by wingAndrea-Berlinwing at Steglitz, Berlin Germany on Friday, January 04, 2013
Vielen Dank! Die Bücher sind heute gut angekommen. Dieses hübsche in Leinen gebundene Buch bleibt erst mal bei mir. Ich werde es lesen, bevor ich entscheide, wohin dieses Büchlein reisen wird.

Inhalt:

Professor Winfried Menzel in Berlin hat Max Schwedenow, geboren 1770 und gestorben 1813 in der Schlacht von Lützen, wiederentdeckt, ihn als fortschrittlichen Historiker und revolutionären Dichter eingestuft und zur Zentralfigur des märkischen Jakobinertums gemacht. Zufällig trifft er bei einer Ortsbesichtigung den Lehrer Ernst Pötsch, der aus literarischem und persönlichem Interesse seine Privatstudien vorantreibt. Menzel mag Pötsch und versucht, ihn für sein Institut zu gewinnen. Pötsch zögert allerdings, da er in Menzels Buch über Schwedenow eine Vielzahl von Unstimmigkeiten entdeckt ...
So beginnt de Bruyns Erzählung, die sich nicht nur an die Freunde der Literaturgeschichte wendet. Zwar geht es darum herauszufinden, wer dieser Max Schwedenow in Wirklichkeit gewesen ist; aber das Nachdenken über den seit langem toten Autor weitet sich immer mehr aus zum Nachdenken über die konfliktreiche Gegenwart: Hier der berühmte Professor, der Liebling der Medien und Oberen, der sich bedenkenlos ans Bestehende hält – und dort der Lehrer Pötsch, der der Wahrheit auf der Spur ist, sie aber nicht beweisen kann.
De Bruyn entlarvt in dieser klassisch einfachen Geschichte auf ebenso brillante wie humorvolle Weise den falschen Schein, die Intrigen und die Skrupellosigkeit von jemandem , der unter allen Umständen die öffentliche Gunst behalten will. Und sein betroffenes Mitleid und Engagement gilt demjenigen, der sich dem herrschenden Denken widersetzt im Interesse der Wahrheit. Die überlegene Verwendung sparsamster Darstellungsmittel in der Personen- und Handlungsführung und ein Humor, der immer dann boshaft wird, wenn menschliche Schwächen zur Unmenschlichkeit werden – das sind die selten gewordenen Qualitäten dieser Erzählung ›Märkische Forschungen‹.

Journal Entry 4 by wingAndrea-Berlinwing at Hua Ting - China-Restaurant in Friedrichshain, Berlin Germany on Tuesday, January 08, 2013

Released 7 yrs ago (1/10/2013 UTC) at Hua Ting - China-Restaurant in Friedrichshain, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

8.1.2013 Eine interessante Erzählung in einem schlanken Buch, genau richtig für den Weg zur und von der Arbeit. Ich bin ursprünglich davon ausgegangen, dass es den im Buch beschriebenen Dichter Max von Schwedenow wirklich gab. Nachdem ich jetzt etwas geforscht habe, bin ich aber nicht mehr sicher, weil man bei der Suche außer dem Buch "Märkische Forschungen" nichts findet. Vielleicht weiß jemand anders die Antwort?

Das Buch kommt nun mit zum monatlichen Treffen der Berliner Bookcrosser.

Es ist reserviert für Feuerzeug11.


Journal Entry 5 by Feuerzeug11 at Lichtenberg, Berlin Germany on Thursday, January 10, 2013
Dieser kleine Band wird auch bei mir ein Unterwegs-Buch sein. Danke fürs reservieren, Dagobert1!

Journal Entry 6 by Feuerzeug11 at CUM LAUDE in Mitte, Berlin Germany on Monday, May 06, 2013

Released 6 yrs ago (5/10/2013 UTC) at CUM LAUDE in Mitte, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Das Buch kommt mit zum monatlichen Meetup, wo es hoffentlich auf einen interessierten Leser treffen wird. Gute Reise.

Journal Entry 7 by wingLilliannewing at Mitte, Berlin Germany on Friday, May 10, 2013

Dieses Buch stammt aus dem Mai-MeetUp und wurde für die Leseinsel in der Humboldt Universität mitgenommen. Dort findet vom 10.-17. Mai 2013 - während der Gedenkwoche "Verbranntes Wissen?" ein Büchertausch statt. Das Regal versammelt sämtliche Buchtypen und alle Genres.

Die Idee dahinter:
Im Foyer des Hauptgebäudes der Humboldt-Universität wird für die Dauer der Gedenkwoche vom 10. bis zum 17. Mai eine Bücherinsel aufgebaut. Alle Studierenden, Mitarbeiter der Universität und Literaturinteressierte sind aufgerufen, ihre eigenen Bücher von zu Hause mitzubringen und gegen neue Literatur zu tauschen. So sollen sich die Bücherregale täglich neu füllen und die Werke am Abend einen neuen Besitzer gefunden haben. Sitzecken laden zum Verweilen und Diskutieren ein.

Foyer des Hauptgebäudes der Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, 10117 Berlin
Montag bis Samstag von 9:00 bis 20:00 Uhr

Released 6 yrs ago (5/10/2013 UTC) at HU - Hauptgebäude (Büchertauschregal) in Mitte, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:


Liebe Finderin, lieber Finder,

Du hast ein freies Buch gefunden. Ich hoffe, es gefällt Dir. Aber Du hast nicht nur ein Buch, sondern auch eine ganze Gemeinschaft von Leserinnen und Lesern gefunden, die Bücher lieben.

Schau Dir die Seite mal an! Das ist anonym, kostenlos und macht Spaß! Die deutschsprachigen Bookcrosser tauschen sich übrigens in einem öffentlichen Forum aus, in dem jeder Interessierte auch unregistriert mitlesen kann.

Wenn Dir die Idee von Bookcrossing gefällt, kannst Du Dich kostenlos registrieren und mit anderen Bücherfreunden in Kontakt treten. Und wenn Du Lust hast, dich hier anzumelden, würde ich mich freuen, wenn Du bei Empfehlungs-Mitglied Lillianne einträgst (Du kannst natürlich auch ohne dich anzumelden, ganz anomym einen Eintrag über Deinen Fund machen). Ich hoffe Du findest Gefallen an dem Buch.

Möchtest Du mehr erfahren oder benötigst du Hilfe, schaue einfach im Deutschen-Forum vorbei oder besuche die deutsche Support-Site http://www.bookcrossers.de.

Ich hoffe Du kannst Dich auch für BookCrossing begeistern
Gute Reise und lass bald was von dir hören.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.