Das Zeichen des Widders: Mit Zeichnungen von Baudoin (Kommissar Adamsberg ermittelt)

by Fred Vargas | Mystery & Thrillers |
ISBN: 3746625963 Global Overview for this book
Registered by wingInto-the-Bluewing of Stade, Niedersachsen Germany on 12/4/2012
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
6 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingInto-the-Bluewing from Stade, Niedersachsen Germany on Tuesday, December 04, 2012
Lt. Buchrücken:
Sommer in Paris. Grégoire und Vincent, zwei halbwüchsige Kleinkriminelle, klauen einem alten Mann die Tasche, deren Inhalt sie erschaudern lässt: vier Haarbüschel, ein Tierschädel, eine Filmdose mit Zahnsplittern und 30.000 Francs. Am nächsten Morgen wird Vincent erstochen in seiner Wohnung aufgefunden -auf seinem Körper das blutige Mal eines Widderkopfes.
Ein überaus origineller K;riminalfall für Kommisar Adamsberg, illustriert vom legendären Comic-Meister Baudoin.

Released 8 yrs ago (12/4/2012 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch macht sich im Rahmen der von 83dea organisierten Verwirrungsverlosung auf den Weg. Die Empfängerin hat allgemein "neue Vargas-Bücher" auf ihrer Wunschliste. Also habe ich eben mal 2 Vargasbücher im Secondhandladen erworben. Eines davon hat sie aber schon.

Ich hoffe, dass dir dieses hier gefällt, auch wenn es ein Comicroman ist.

Journal Entry 3 by wingPatschouliwing at Friedrichshain, Berlin Germany on Friday, December 07, 2012
Ach, Du Liebe, hast es so gut gemeint. Und ich habe mich beim Entdecken des Titels auch sehr gefreut. "Das Zeichen des Widders" kenne ich noch nicht und ich habe mich sogleich drauf gestürzt. Aber. Es geht nicht. Ich bin kein Analphabet mehr. Ich habe so eine ganz andere Technik des Lesens entwickelt, mit den Bildern finde ich mich nicht zurecht, die irritieren mich.
Aber seid nicht traurig, es ist trotzdem kein Dram, es soll ja Menschen geben, die das mögen. Ich werd das Buch ins Café Sibylle geben. In den nächsten Tagen.

Journal Entry 4 by wingLilliannewing at Charlottenburg, Berlin Germany on Monday, December 10, 2012
Vom heutigen MeetUp mitgenommen. Danke für den netten Abend!
Patschouli hatte mich angefragt, ob es eventuell etwas für mich wäre. Ich habe die Diskussion um die Graphic Novels mit bekommen und werde mich dementsprechend mit diesem Buch auseinander setzten. Beim ersten Blick ist es ja doch sehr von den Comics zu unterscheiden. Da bin ich gespannt wie mein Kopf das aufnimmt. Bald mehr. Aber vielen dank für diese neue Erkenntnis.

Ergänzung vom 9.1.2013: Das Buch wird als meisterhafter Comic-Roman gelobt. Durch langjährige Erfahrungen mit Comics, kann ich für mich nur sagen, dass hierbei ein markanter Fehler gemacht wurde, was für das Lesen ausschlaggebend ist: Die Schrift ist nur in Großbuchstaben gedruckt. Das ist sehr nachteilig für die Lesbarkeit dieses Buches. Ansonsten war für mich das Buch gestalterisch schon in Ordnung. Es ist den Mangas nachgebildet und setzt im Prinzip das Inhaltliche gut um.

Es ist aber für eine traditionelle Leserschaft schwer zu konsumieren. Und daher kann ich den Eintrag von Patschouli gut nachvollziehen. Es erhält daher von mir auch nur 4 Sterne, weil die Schrift ja in diesem Fall nicht so gut gelungen war.

Es darf nun beim nächsten MeetUp zu Inken reisen.

Serieninfos zur Reihe (1986-2017) [Quelle]
Als die Serie von Fred Vargas (* 7. Juni 1957 - richtiger Name: Frédérique Audoin-Rouzeau) vor über dreißig Jahren entstand, hätte niemand vermutet, dass die Reihe einmal 14 Bände beinhalten würde. Manche hiervon erschienen Schlag auf Schlag innerhalb eines Kalenderjahres. Die Reihenfolge begann schon 1986. In diesem Jahr kam dann der vorerst letzte Teil der Adamsberg, Danglard und Camille-Bücher auf den Markt. Eine weitere Serie von Fred Vargas lautet Kehlweiler und die Evangelisten.

Chronologie aller Teile
Den Anfang der Reihe macht "Les Jeux de l’amour et de la mort". Nach dem Start 1986 folgte mit "Es geht noch ein Zug von der Gare du Nord" fünf Jahre später der nächste Band. Vorwärts ging es über 26 Jahre hinweg mit zwölf zusätzlichen Büchern bis hin zu Teil 14 mit dem Titel "Quand sort la recluse".

Kommissar Adamsberg-Reihe: [Kaliber38]
[01] Es geht noch ein Zug von der Gare du Nord | L´Homme aux cercles bleus (1991)
[02] Bei Einbruch der Nacht | L´Homme à l’envers (1999)
[03] Das Zeichen des Widders | Les quatres fleuves (2000)
[04] Fliehe weit und schnell | Zweites Exemplar | Pars vite et reviens tard (2001)
[Kurzgeeschichten] Die schwarzen Wasser der Seine (Stories) | Coule la Seine (2002)
[05] Der vierzehnte Stein | Sous les vents de Neptune (2004)
[06] Die dritte Jungfrau | Dans les bois éternels (2006)
[07] Der verbotene Ort | Un lieu incertain (2008)
[Begleitbuch] Die Tote im Pelzmantel | Le marchand d’éponges (2010) • Graphic Novel
[08] Die Nacht des Zorns | L’armée furieuse (2011)
[09] Das barmherzige Fallbeil | Temps glaciaires (2015)
[10] Der Zorn der Einsiedlerin | Quand sort la recluse (2017)

Journal Entry 5 by wingLilliannewing at Hua Ting - China-Restaurant in Friedrichshain, Berlin Germany on Thursday, January 10, 2013

Released 8 yrs ago (1/10/2013 UTC) at Hua Ting - China-Restaurant in Friedrichshain, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:


Das Buch reist nun - ja, wohin?
Vielleicht erfahren wir etwas von der Finderin, dem Finder?

Willkommen bei BookCrossing / Welcome to BookCrossing!

Liebe Finderin, lieber Finder,/ Dear finder,

bitte mache einen Journaleintrag um mich wissen zu lassen, dass dieses Buch gefunden und dass es bei dir ein gutes neues Zuhause gefunden hat. Solltest Du neu bei BookCrossing sein, und Du Lust hast dich hier anzumelden, würde ich mich freuen, wenn Du bei Empfehlungs-Mitglied Lillianne einträgst (Du kannst natürlich auch ohne dich anzumelden, ganz anomym einen Eintrag über Deinen Fund machen). Ich hoffe Du findest gefallen an dem Buch. Du kannst einen weiteren Eintrag machen, wie es Dir gefallen hat sobald Du es gelesen hast.

Dann, wann immer Du Du bereit bist es weiter zu geben, mache bitte einen Freilass-Journaleintrag ob Du dieses Buch an eine Dir bekannte Person weitergegeben oder gesendet hast, oder mache ein Freilasseintrag wenn Du es für Jedermann in die „Wildnis“ freigelassen hast. Verfolge die Weitere reise. Du bekommst eine Emailnachricht, wenn dieses Buch wieder gefunden wird und jemand einen Eintrag macht. Alles ist absolut vertraulich (Du bist nur unter deinem Screenname zu sehen, Deine angegebene Emailadresse ist zu keinem Zeitpunkt für andere sichtbar), alles ist kostenlos und absolut Spamfrei!

Möchtest Du mehr erfahren oder Hilfe benötigen schaue einfach im Deutschen-Forum vorbei oder besuche die deutsche Support-Site www.bookcossers.de

Ich hoffe Du kannst Dich auch für BookCrossing begeistern
Gute Reise und lass bald was von dir hören.

Journal Entry 6 by wingAndrea-Berlinwing at Steglitz, Berlin Germany on Thursday, January 10, 2013
Das war ein sehr schönes Treffen der Berliner Bookcrosser im Hua Ting am Strausberger Platz. Wie immer habe ich viel zu viele Bücher mitgenommen, 19 Stück diesmal, ich danke allen ganz herzlich. Dieses Buch lag unbeachtet auch spät noch unbeachtet auf dem Tisch, also gehe ich mal davon aus, dass Inken es nicht mitnehmen mochte.

Journal Entry 7 by wingAndrea-Berlinwing at Die Turnhalle in Friedrichshain, Berlin Germany on Monday, January 21, 2013

Released 8 yrs ago (2/10/2013 UTC) at Die Turnhalle in Friedrichshain, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Mir hat der Comic-Roman gut gefallen. Dass der Text komplett in Großbuchstaben geschrieben wurde, hat mich nicht gestört, das kenne ich aus Mangas. Und hier gibt es immerhin deutlich mehr Text und sogar ganze Sätze. Die Zeichnungen fand ich düster, aber beeindruckend. Die Idee, einen Kommissar, den ich aus einem "richtigen" Krimi schon kenne, in einem Comic-Roman ermitteln zu lassen, finde ich prima, mal was anderes.

Das Buch kommt mit zum monatlichen Treffen der Berliner Bookcrosser, diesmal in der Turnhalle zum Brunch. Das Buch steht auf Schnürchens Wunschliste.

Journal Entry 8 by Schnürchen at Friedrichsfelde, Berlin Germany on Sunday, February 10, 2013
beim Meet-Up mitgenommen. Vielen Dank fürs mitbringen

Journal Entry 9 by zuzaann at - irgendwo im Bundesland Brandenburg, Brandenburg Germany on Friday, February 15, 2013
Ist gut bei mir angekommen, um nen Comic zu lesen muß ich in der passenden Stimmung sein - mal sehen wann das dann sein wird...

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.