Die Seelenpfuscher: Pseudo-Therapien, die krank machen

by Heike Dierbach | Nonfiction |
ISBN: 3499625865 Global Overview for this book
Registered by eurydike of Sigmaringendorf, Baden-Württemberg Germany on 11/12/2012
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
10 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by eurydike from Sigmaringendorf, Baden-Württemberg Germany on Monday, November 12, 2012
[Inhalt: Würden Sie Ihren Körper bei jemandem unters Messer legen, der nicht Medizin studiert hat, sondern aus spiritueller Eingebung zu wissen glaubt, wo er schneiden muss? Wohl kaum. Aber viele Menschen tun dies mit ihrer Seele: Sie suchen Hilfe bei selbsternannten Psychoheilern. Heike Dierbach hat neun populäre «Pseudotherapien», die die Patienten schwer schädigen können, genauer unter­sucht: die Atemtechnik Rebirthing, das Familienstellen nach Hellinger, die Festhaltetherapie, das Channeln/ Engeltherapie, die Reinkarnationstherapie, den Hoffman-Quadrinity-Prozess, Fern­­heilung sowie die Techniken The Work und The Secret. Sie warnt vor den Risiken dieser Methoden und zeigt auch, wie sinnvolle therapeutische Hilfe aussehen kann, und wo man sie findet.]

Glücklicherweise hatte ich selbst noch nichts mit den hier besprochenen Verfahren zu tun, aber man hört ja doch einiges und ich wundere mich regelmäßig über dubiose Veröffentlichungen im Esoterikregal, auch in Bibliotheken. Meiner Meinung nach sollte dieses Buch dann wenigstens "zum Ausgleich" daneben stehen. Weil man als normaler Mensch bei solchen Verfahren oft gar nicht einschätzen kann, auf was man sich einlässt. Ich hatte zwar schon vor der Lektüre den Eindruck, dass im Esoterik-Bereich zu viele Leute zu viel Geld mit wirkungslosen Dingen verdienen - aber das meiste scheint eben harmlos im Sinne von "Kann ja nicht schaden!" Manchmal ein gefährlicher Irrtum, wie dieses Buch auch anhand von Beispielen zeigt: Durch einige dieser "Therapien" sind bereits Menschen in den Selbstmord getrieben worden.


Dieses Buch stammt aus: Markdorf, Baden-Württemberg.

... und es geht als Ring auf die Reise:

1. frodo3216
2. mimiks
3. kleinesFerkel
4. knutzel
5. Bücherkauz
6. babajaka
7. hempelssofa
8. Estrala
9. tacx (vorgerückt wegen persönlicher Übergabe)
10. lesenlesen
11. federsee
[Platz für Neueinsteiger]

Bitte nicht länger als 6 Wochen behalten!

Journal Entry 2 by eurydike at Markdorf (Baden), Baden-Württemberg Germany on Monday, November 26, 2012

Released 8 yrs ago (11/26/2012 UTC) at Markdorf (Baden), Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch hat sich heute auf den Weg zur ersten Ringteilnehmerin gemacht.

Journal Entry 3 by frodo3216 at Duisburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, February 05, 2013
Das Buch war sehr informativ. Vor allem was so unter seriös läuft. War sehr schnell durchgelesen. Was ich sehr heftig fand ist die Tatsache, wie Menschen unter Druck gesetzt wurden und dadurch sogar tödliche Folgen erlitten haben. Die sich dann in Psychotherapie begeben haben um die Folgen der Pseudotherapie zu lindern.
Ich selber habe auch einige Therapien hinter mir, die nicht so erfolgreich haben. Wichtig ist das die Chemie stimmt. Ich bin jetzt gewarnt was Pseudotherapien angeht.

Macht sich jetzt auf den weiteren Weg zum nächsten Teilnehmer.

Released 8 yrs ago (2/8/2013 UTC) at ---Per Post/Per Schiff/Per Flugzeug---- in Duisburg, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Per Post weggeschickt. Damit es weiterwandert...

Journal Entry 5 by mimiks at Blaubeuren, Baden-Württemberg Germany on Sunday, February 17, 2013
Das Buch kam im Laufe meines Urlaubs zu Hause an. Werde mich gleich dran machen, es zu lesen.

21.2.2013: Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ein Punkt Abzug gibt es, weil mir die Beispiele, wie die Methode funktioniert, zum Teil zu kurz waren und das letzte Kapitel mir zu viele Wiederholungen enthielt. Ansonsten ein sehr informatives Buch, aus dem ich einiges Neues gelernt habe.
Vielen Dank für den Ring!
Die nächste Adresse ist schon bei mir eingetrudelt. Das Buch reist also demnächst weiter.

Journal Entry 6 by mimiks at Blaubeuren, Baden-Württemberg Germany on Friday, February 22, 2013

Released 8 yrs ago (2/23/2013 UTC) at Blaubeuren, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist weiter zur nächsten Ringteilnehmerin.

Journal Entry 7 by kleinesFerkel at Waldeck, Hessen Germany on Tuesday, February 26, 2013
Das Buch ist wohlbehalten hier angekommen, bin schon sehr gespannt, später mehr...
Vielen Dank fürs Schicken!

Einiges wusste ich schon einiges aber auch nicht. Ich habe daher einige Seiten überblättert, weil ich so gespannt auf die Sachen war, die ich noch nicht wusste :-)) (ein Psychologe würde mutmaßen, dass es evtl. auch mit den anderen zwei wartenden Ringen zutun hat, die hier liegen *lach*) Ungeduld wegen Bookcrosseritis :-))

Besonders erschreckend fand ich die Familienaufstellungen nach Hellinger! Das ist ja mal krass, dass die Männer bei ihm einen Freifahrtschein haben! Ich finde es aber auch sehr gut, dass immer wieder mal darauf hingewiesen wird, dass es auch seriöse Techniken gibt, die durch ähnlich lautende Namen leicht mit den Scharlatanen verwechselt werden können.

Das Buch kann nun weiterreisen, ich frage gleich die nächste Adresse an.

Vielen Dank nochmal, dass ich mitlesen durfte !!!

Journal Entry 8 by kleinesFerkel at Waldeck, Hessen Germany on Monday, March 25, 2013

Released 7 yrs ago (3/26/2013 UTC) at Waldeck, Hessen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch ist eingetütet und reist morgen zum nächsten Ringteilnehmer!

Journal Entry 9 by knutzel at Wilthen, Sachsen Germany on Wednesday, March 27, 2013
Gerade eben war die Postfrau da und hat mir das Buch übergeben. Heute abend geht es dann auch gleich los. Bin schon sehr gespannt!!!!

Journal Entry 10 by knutzel at Wilthen, Sachsen Germany on Tuesday, April 09, 2013
So, das Buch ist gelesen und ich warte nun noch auf die Adresse des nächsten Ringteilnehmers.
Das Buch war sehr informativ. Von einigen Methoden hatte ich schon gehört, von anderen nicht. Es ist schon erschreckend, wie für viel Geld mit Menschen, die wirklich der Hilfe bedürfen umgesprungen wird. Diese ganzen selbsternannten Gurus sind mir ohnehin sehr suspekt, aber was versucht man nicht alles, wenn es einem schlechtgeht.

11.4.: Das Buch ist auf dem Weg zum nächsten Ringteilnehmer!

Journal Entry 11 by Bücherkauz at Baden-Baden, Baden-Württemberg Germany on Thursday, April 25, 2013
Habe das Buch wegen einiger Tage Krankenhausaufenthalt erst am letzten Wochenende aus dem Briefkasten geholt und das mich besonders interessierende Kapitel über Bert Hellingers Familienaufstellung direkt zu lesen begonnen. Die restlichen Methoden werde ich wohl nicht so intensiv studieren. Mal sehen.

Journal Entry 12 by Bücherkauz at Baden-Baden, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, June 11, 2013

Released 7 yrs ago (6/5/2013 UTC) at Baden-Baden, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Habe das Buch an babajaka weiter geschickt, die als Nächste im Ring dran ist.

Habe nur über Familienaufstellung gelesen, das war aber sehr nützlich und gut.



Journal Entry 13 by babajaka at Oranienburg, Brandenburg Germany on Thursday, June 13, 2013
war heute im Briefkasten,
vielen Dank fürs schicken,mal reinschnuppern,sieht ja düster aus

Journal Entry 14 by babajaka at Oranienburg, Brandenburg Germany on Friday, June 28, 2013
habe einiges daraus gelesen,ein Überblick reicht mir,Buch kann weiter
es standen auch Berliner auf der Liste,vielleicht klappt eine Übergabe beim nächsten Meet-up

Journal Entry 15 by tacx at Wedding, Berlin Germany on Wednesday, July 10, 2013
hempelssofa und Estrala sind nicht vergessen... babajaka war nur heute auch beim Treffen in Berlin und hat es mir übergeben.

17.7.13
Ich habe sehr spontan und intensiv mit diesem Buch angefangen, als ich vom MeetUp wiederkam. Ich war einfach neugierig, da ich ja auch eine Ausbildung in die Richtung gemacht habe.
Ich muß sagen, daß das Buch mich etwas entmutigt hat, da es so auf den Nicht-Studierten rumhackt (und in einem Nebensatz das aber dann auch nicht für ausreichend und eine gute Grundlage hält). Ja, es ist wie ein Arzt, der bitte auch nicht nur in der Theorie die Dinge weiß. Ich gehe sogar noch weiter: ein normaler Arzt muß nur auf die Hygieneregeln achten, um Übertragungen auf den Patienten zu vermeiden. Das im Psychologischen zu erreichen ist ungleich schwerer.
Ich nehme mich nicht aus, daß ich schlechte Erfahrungen mit Psychologen gemacht habe. Ich hätte gerne mal an einer Familienaufstellung teilgenommen, aber entweder habe ich eher meine Praxis in meiner Ausbildung nach Satir gedacht... Hellinger klingt echt *urgs*. Gut, den Unterschied jetzt erkennen zu können. Die restlichen Sachen sind auch abenteuerlich: Hyperventilieren ist kein Spaß (habe ich leider unfreiwillig einmal ansatzweise ausprobiert), die Festhaltetherapie erzeugt auch in mir einfach nur Flucht, Aggression (bis höchste Gewaltbereitschaft) bis eben zur Resignation und Hilflosigkeit. Das gegenüber Schwächeren und Abhängigen, was Kinder nunmal eindeutig sind, anzuwenden, ist Gewalt. Wenn meine Grenzen nicht respektiert werden, wie soll ich noch wissen, was ich will oder ein Nein von anderen akzeptieren können?
Der Überraschungseffekt beim Quadrinity-Verfahren klingt für mich seltsam. dadurch die Grenzen zu "übertölpeln"... Ich finde es im Gegenteil bei manchen seriösen Übungen immer wieder überraschend, daß wieder und wieder anderes deutlich wird, zu Tage tritt... ohne die momentanen Grenzen einreißen und damit den Menschen überfordern zu müssen. Man kann auch mit viel Lachen und Spaß mit den heftigsten Dingen arbeiten... und danach das Gefühl haben, daß man gerade einen 1000m-Lauf absolviert hat. Daß dann auch noch die Ruhe bei dieser "Methode" nicht gewährt wird.... was soll das nur noch mit dem Kleinhirn zu arbeiten?
Daß Fernheilung auch dazu führen kann, daß man sich von der Macht des anderen bedroht fühlt...

Doch eine Sache gefällt mir bei diesem Buch ganz und gar nicht: Daß alle "alternativen" Dinge so geschmäht werden. Übernatürliches (=alles, was nicht wissenschaftlich bewiesen ist, aber unser Wissen wächst von Stunde zu Stunde und manches wird leider auch wieder vergessen) wird weggewischt. Chakra, Hellseherei, Glaube ist etwas durchaus Positives... zumindest kann manches zusätzlich helfen. Es gibt Grundsätze, die überall gelten müssen: die Verantwortung des "Therapeuten" (welche Ausbildung er auch immer hat) muß auch er selbst wahrnehmen; Versprechen kann es nicht geben; es ist immer eine Begleitung, das heißt, der Patient/Kunde (oder wie auch immer) arbeitet selbst; die Grenzen werden gewahrt und die Aufmerksamkeit dafür liegt in der Varantwortung des Therapeuten, der Patient wird ermutigt, selbst für sich etwas Gutes zu schaffen und unabhängig zu werden... und natürlich: der Patient wird nicht beschimpft.
Das sind zumindest meine Überzeugungen, die auch nicht in der "seriösen" Psychotherapie überall gewahrt werden.
Und die Ansage mit dem Heilpraktikerschein, daß diejenigen nicht für eine Behandlung geeignet seien... und anschließend die einschränkung, daß natürlich Ausgebildete, die zwar keine Kassenzulassung haben, aber eine ausbildung in einer der anerkannten Richtungen, das "natürlich" weiter anbieten können sollten. Was denn nun? Nur die anerkannten Sachen, die aber doch nicht immer den richtigen Zugang zum Patienten haben, oder "richtig" ausgebildete Leute mit Hochschulabschluß, die sich aber widerrum nicht überschätzen dürfen und nur mit dem Studium auch nicht ausreichend qualifiziert sind?

Die Einführung, wo und wie man zu Psychotherapien über die Krankenkassen kommt, finde ich widerrum sehr gut, denn das ist auch schon in einem komplett "gesundem", ausgeruhtem Zustand eine echte Arbeit. Und die Krankenkassen selbst sind ja nicht unbedingt dabei eine Hilfe.

Danke für´s Mitlesen lassen.

Journal Entry 16 by tacx at Wedding, Berlin Germany on Thursday, August 08, 2013

Released 7 yrs ago (8/9/2013 UTC) at Wedding, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Macht sich jetzt auf den Weg zur nächsten Station: hempelssofa.
Ich wünsche dem Buch eine gute Reise und Dir eine schöne Zeit beim Lesen!

Vergiß anschließend nicht, daß auch Estrala ausgelassen wurde, sie also Deine Nachleserin ist.

Journal Entry 17 by hempelssofa at Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, August 21, 2013
Angekommen, Danke!
Bin mal gespannt, ob es mich weiterbringt ;)
Hm, leider kamen das Buch und ich nicht so richtig zusammen, auch wenn da ein paar interssante Fakten versammelt waren, hab ich doch nicht die Muße gefunden, tiefer einzusteigen. Danke für´s Mitlesen lassen.

Journal Entry 18 by Estrala at Schwarzenberg (Erzgebirge), Sachsen Germany on Saturday, January 25, 2014
Das Buch ist gut bei mir angekommen. Vielen Dank!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.