Als der Rabbi die Stadt verließ

by Harry Kemelman | Mystery & Thrillers |
ISBN: 3499432528 Global Overview for this book
Registered by ULRK of București, Wallachia Romania on 9/5/2012
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by ULRK from București, Wallachia Romania on Wednesday, September 05, 2012
Das Buch scheint eine bewegte Geschichte zu haben.
- Bibliothek der Friedenspfarrei
- ex criminalibris Baur
- Bücherregal am Werderplatz
- Bookcrossing

Journal Entry 2 by ULRK at Karlsruhe, Baden-Württemberg Germany on Sunday, September 09, 2012
Ein eigenartiger Krimi.
Das Verbrechen geschieht erst auf Seite 137 Personen vorgestellt, von denen nur ein paar wenige ein offensichtliches Motiv für den Mord haben.
Dafür lernt man auf 137 Seiten eine Menge über die Rolle eines Rabbi in der jüdischen Gemeinde und bekommt eine DIskussion über Hochschullehrer als Lehrer order Forscher.

Nicht übermäßig spannend aber interessant und gut zu lesen.



Auf zum Meetup!


Lieber Finder,

dieses Buch wurde nicht verloren, sondern absichtlich ausgesetzt, damit es gefunden und gelesen wird.
Du kannst es lesen und dann wieder frei lassen. So setzt es seine Reise um die Welt fort und erfreut noch andere Leseratten nach Dir.

Ich würde mich freuen, wenn Du hier einen Eintrag hinterlässt, damit ich und alle anderen Leser Neuigkeiten erhalten über den Weg unseres Buchs.

Unter http://www.bookcrossers.de findest Du mehr Informationen über Bookcrossing und Bücher auf Reisen.

Viel Spaß beim Lesen und vielleicht auch bei Bookcrossing!

Journal Entry 4 by husky at Rheinstetten, Baden-Württemberg Germany on Saturday, October 27, 2012
Wunderbar!
(nein, so schnell hab ich es noch nicht gelesen. Ich meine damit nicht das Buch an sich -derzeit noch nicht-, sondern die Tatsache, dass es außer der "ersten Woche" mit Rabbi Small offenbar noch eine "zweite Woche" gibt...)

Journal Entry 5 by husky at Rheinstetten, Baden-Württemberg Germany on Sunday, November 04, 2012
Wie üblich nimmt einem bei den Rabbi-Krimis von Kemelman nicht die Hochspannung den Atem, dafür kann man (ich) so schön in die Atmosphäre einer Kleinstadt in den Neuenglandstaaten mit ihrer sympathisch-schrulligen jüdischen Gemeinde eintauchen. Und die Erläuterungen zur Tätigkeit eines Rabbiners sind immer wieder überraschend und interessant.
Irgendwo ganz witzig finde ich, dass diese Geschichte sich doch im Kern auch im das Vortäuschen wissenschaftlicher Leistungen und um Hochstapelei dreht, dass das aber kaum thematisiert wird. Und das finde ich gerade vor dem Hintergrund der diversen Doktorentitelaberkennungen, die über die deutsche Polit(halb)prominenz in den letzten zwei Jahen hereingebrochen sind, nochmal besonders lesenswert.
Der Fall selber bzw. dessen Auflösung war mir doch ein klein wenig zu verschlungen, man muss als (gezwungenermaßen ortsunkundiger) Leser schon genau mitdenken...

Journal Entry 6 by wingtigerlewing at Rheinstetten, Baden-Württemberg Germany on Sunday, November 04, 2012
Nun ist der Rabbi bei mir gelandet, obwohl ich die erste Woche noch nicht mal vollständig durch hab. Jetzt geht der schon in Rente ...

edit 07.05.2013:
Man kann auch Krimis schreiben ohne alles blutig auszuschmücken. Diese Folge hat mir auch wieder ganz gut gefallen. Man kann sich gar nicht vorstellen, dass Rabbi Small schon 25 Jahre im Amt war und nun in Boston eine Professorenstelle hat und nun dort "sein Unwesen treibt" ... Schöne gemütliche Geschichte. Schade, dass es nur so wenig Bände gibt.

Viel Spass beim Lesen!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.