Aufzeichnungen eines Schnitzeljägers: Mit Gëocaching zurück zur Natur

by Bernhard Hoëcker | Entertainment |
ISBN: 3499622521 Global Overview for this book
Registered by dugoengche of Hilden, Nordrhein-Westfalen Germany on 6/21/2012
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
4 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by dugoengche from Hilden, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, June 21, 2012
als Dankeschön gekauft - stand auf der Wunschliste von Jemandem, dem ich gern was Gutes tun wollte.....

Journal Entry 2 by wingTanteJuwing at Mettmann, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, June 23, 2012
Oh, wow, Danke schön! Ich habe gerade ganz schön gestaunt, als ich, statt des erwarteten Ring, dieses Buch aus meinem Briefkasten gefischt habe. Ich freu´ mich sehr, danke!
Eigentlich bin ich ja die einzige Nicht Cacherin der Familie. Nun werde ich mir mal ein bisschen was anlesen, um mitreden zu können. :-)
Kann ein bisschen was dauern, weil mein langsam lesender Mann vielleicht auch mal reinschaut, aber dann werde ich es in deinem Sinne weiterleiten, liebe Dugöngche.

19.8.2012: So, nun bin ich durch. Zu Beginn habe ich ehrlich gesagt, daran gezweifelt, das ich das Buch wirklich ganz durchlese. Herr Hoecker schreibt wie er redet. Ein Phänomen, das ich bei Comidians des öfteren beobachtet habe und sehr gewöhnungsbedürftig finde. So auch hier. Aber viel anstrengender fand ich das zu Beginn quasi auf jeder Seite eine Fußnote zu finden ist. Diese sind oft so umfangreich, das sie die halbe Seite ausmachen. Ich mag Fußnoten grundsätzlich gerne, aber hier haben sie mich sehr im Lesefluss gestört, so dass ich sie nach einiger Zeit einfach ignoriert habe. Die ein oder andere lustige Beschreibung und nette Begebenheit war auch für Nichtcacher zu finden und ich fand es tröstlich, einige Eigenschaften bei meinem Mann wiederzufinden. (Cacher scheinen so zu ticken :-)) Der Untertitel "Zurück zur Natur" erschließt sich mir nicht ganz und was nun genau die Faszination des Geocachings ausmacht, auch nicht. Bei Hobbies ist das aber vermutlich so. Viele, denen ich vom Bookcrossing erzähle schütteln ja auch eher ungläubig den Kopf.
Sehr gut gefallen hat mir die Wortneuschöpfung "geiden", was lt. Hoecker bedeutet, man beneidet jemand um etwas, was man ihm aber gleichzeitig gönnt. Eher ein: "Will ich auch haben."
Vielleicht lese ich die Fußnoten noch separat.

24.08.2012: Ninaki hat das Buch zum Geburtstag geschenkt bekommen, deswegen werde ich mich nach einem anderen Leser umsehen.

Reist demnächst zu Night-Scout weiter.


Journal Entry 3 by wingTanteJuwing at Mettmann, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, September 06, 2012

Released 7 yrs ago (9/6/2012 UTC) at Mettmann, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Wird heute oder in den nächsten Tagen an den Night_Scout übergeben.

Liebes Buch, gute Reise und melde dich mal!


Journal Entry 4 by night_scout at Mettmann, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, September 07, 2012
Hmm, gestern auf meiner ersten BookCrossing Veranstaltung bekommen. Ich bin ja auch schon dem ein oder anderen Tupper Döschen im Wald nachgejagt. Also mal lesen was die Prominenz so dazu schreibt...

Journal Entry 5 by winglinguistkriswing at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, April 06, 2013
Ich bin ja überzeugt, dass ich schon seit Jahren leidenschaftlicher Geocacher wäre, wenn Bookcrossing meine Freizeit nicht völlig im Griff hätte... ;)

Journal Entry 6 by winglinguistkriswing at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, May 25, 2016
Nachdem der Weihnachtsmann mir ein Smartphone gebracht hat, konnte ich nach 10 Jahren des Liebäugelns vor kurzem endlich mit dem Geocachen anfangen, und das macht mir mehr Spaß, als ich leicht mit Worten ausdrücken kann. Dazu bin ich quasi seit der ersten Staffel von Switch ein ziemlicher Hoëcker-Fan, also hatte ich hier schon ziemlich hochgeschraubte Erwartungen.

Ich will mal so sagen: Ich bin froh, dass ich schon ein paar Cacheerfahrungen gesammelt habe, denn das Buch hätte mich im Vorhinein vielleicht eher abgeschreckt. Natürlich ist hier alles (selbst)ironisch überhöht, aber wenn die Jungs im dicken Geländewagen bis auf den letzten Waldweg vorfahren, dann jammern, wenn sie 200m laufen müssen (aber auch wirklich schwer schleppen müssen, weil sie noch die letzte Tasche mit teurer Technik vollgestopft haben) und sich dann gegenseitig die Entdeckung streitig machen, deckt sich dass so gar nicht mit meiner Erfahrung. Bei anderen Leuten ist es sicher anders, aber speziell diesen Wettkampfaspekt (der auch vor dem Buch schon ein wesentlicher Teil meiner Vorurteile über Geocaching war) habe ich aus erster Hand einfach noch so gut wie gar nicht erfahren, und darüber bin ich sehr froh, denn das brauche ich in meiner Freizeit einfach nicht.

Außerdem ist dieses Buch natürlich mittlerweile auch 10 Jahre alt, und damit mehr oder weniger auch eine Geocaching-Zeitmaschine: teure GPS-Empfänger und im Auto einen Laptop, der nie ein offenes WLAN findet, anstelle des allgegenwärtigen Smartphones, dass auch mitten im Wald noch Highspeed-Empfang hat, dazu virtuelle Caches und andere ausgestorbene Spielarten, und schließlich die Caches selber, die mir zumindest noch nie in mehrere Lagen Plastiktüten eingewickelt und vergraben erschienenen sind.

Der langen Rede kurzer Sinn: Spannend, aber ich bin froh, dass das so weit von meinen Erfahrungen abweicht (mit Ausnahme natürlich davon, dass man sich prinzipiell am falschen Bachufer befindet und die Topographie einem immer Streiche spielt -- aber das wollte ich auch nicht missen. ;))

Journal Entry 7 by winglinguistkriswing at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, May 26, 2016
In anderen bei Bookcrossing registrierten Exemplaren dieses Buches habe ich gesehen, dass die Leute ihren Journaleinträgen noch ihre Cachestatistik und eine grüne Fußnote hinzugefügt haben. Das finde ich so cool, dass ich das nachmachen* muss. ;)

Profile for linguistkris

* Ich finde Fußnoten übrigens total super. Im Grunde meine ich sogar, dass sie die Lesbarkeit eines Textes erhöhen. Und so ungefähr alles ist besser als die grausige Alternative: Endnoten!
Nichts desto trotz hilft es, wenn die Information in den Fußnoten irgendwie relevant ist. Und die Schriftfarbe kontrastreich und gut lesbar. Und das ist bei diesem Buch manchmal vielleicht das größte Problem. ;)

Released 3 yrs ago (5/28/2016 UTC) at Ohligs: Ohligser Heide in Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Der Schnitzeljäger ruht -hoffentlich wasserfest genug verpackt für die Wettervorhersage- nur ein paar Meter entfernt von und mit bester Aussicht auf den Geocache "Runde Hunde" in der Ohligser Heide.
----------------------------------------------
Hallo! Du hast also ein Buch gefunden, das bei Bookcrossing registriert ist! Wenn Du hier eine kleine Nachricht schreibst, weiß ich, dass es gefunden worden ist. Vielleicht hast Du auch Lust, mich wissen zu lassen, wie Dir das Buch gefallen hat und was Du als nächstes damit machen möchtest? Bookcrossing ist eine Plattform, die die "Wanderwege" von Büchern beobachtet -- anonym, kostenlos, garantiert spamfrei und ohne weitere Verpflichtungen!

Vielen Dank und viel Spaß mit dem Buch!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.