Moornächte: Ein Worpswede-Krimi

by Helga Beyersdörfer | Mystery & Thrillers |
ISBN: 3426502631 Global Overview for this book
Registered by wingPebbletoolwing of Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on 6/19/2012
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingPebbletoolwing from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Tuesday, June 19, 2012
"Worpswede im Herbst. John Magnus, gerade aus England zurückgekehrt, besucht das Grab seines besten Freundes im Teufelsmoor. Dort tauchen bald rätselhafte Botschaften auf - Hassworte, notiert auf Kunstpostkarten der Malerin Paula Modersohn-Becker. Erst widerwillig, dann fasziniert forscht John nach und wird in einen von langer Hand geplanten mörderischen Racheakt hineingezogen...
Rache nach allen Regeln der Kunst - ein Kriminalroman aus dem berühmten Dorf inmitten des Teufelsmoores."

20.06.12:
Ahhhh! Logikfehler! Hilfe!
Zumindest in meinen Augen weist die Geschichte an einigen kleineren, aber entscheidenden Stellen gewisse Fehler/Unnachvollziehbarkeiten auf, was mich doch gestört hat.
Zudem brauchte ich doch recht lange bis ich mich in das Buch eingelesen hatte und so richtig mit Interesse gelesen habe ich eigentlich nur den Mittelteil. Irgendwie hat mich das Buch einfach nicht begeistern können und ich war zwischendurch in Versuchung abzubrechen.
Pluspunkte gab es eigentlich nur für einige doch recht sympathische Personen.
Abgesehen davon verwirrten mich teilweise doch einige der Gedankengänge der Personen. Wie um alles in der Welt kam er aus der entsprechenden Situation auf "Eine Männerhasserin?". Naja.

Spoiler (markieren macht lesbar):

Am ärgerlichsten fand ich die Polizeiaktion auf dem Hof. Zum einen die abgebrochene Suche "da erwachsene Menschen die Freiheit des unangekündigten Standortwechsels haben". Das ist ja durchaus korrekt, gilt aber nicht bei Verdacht auf Gefahr für Leib und Leben oder Geiselnahmen und Entführungen. Und da es ja Zeugen für die Unfreiwilligkeit des einen Verschwundenen und für die Unberechenbarkeit der anderen gab nehme ich mir jetzt einfach mal die Freiheit des Zweifelns.
Zudem durchkämmen sie ja durchaus den Hof, sind dabei aber unfähig den am Stallboden liegenden Gefangenen zu finden. "Weil es dunkel war". Ähhh... a) gibt es in den meisten Ställen Licht und b) selbst wenn nicht gibt es Taschenlampen. Ich glaube kaum, dass die Polizei eine Durchsuchung durchführt in dem sie einmal die Tür öffnet und fragt "Ist da jemand?", gerade wenn Gefahr im Verzug ist. Das man die Person im Kofferraum nicht entdeckt hat, die sich ja möglicherweise doch bemerkbar gemacht hätte, als sie merkte, dass sie erstickt (was auch nicht in jedem Kofferraum möglich ist, aber okay), ist ja noch nachvollziehbar. Angenommen sie wäre aufgrund einer Kurzschlussreaktion in den Kofferraum gesprungen als die anderen um das Haus kamen (wobei es mit Sicherheit einfacher wäre sich hinter das Auto zu bewegen da das Ziel der anderen ja eigentlich bekannt war): wie kriegt sie in den "sehr wenigen Sekunden" sowohl sich selber in einen Kofferraum verstaut und dann noch die Klappe zu? Hmhmhm...

Journal Entry 2 by wingPebbletoolwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany on Thursday, August 09, 2012

Released 7 yrs ago (8/9/2012 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ich reise nun in der Box Regionale Skandale und hoffe auf viele neue LeserInnen, die Spaß an mir haben! :)

Journal Entry 3 by Buecherwurm101 at Ludwigshafen (Rhein), Rheinland-Pfalz Germany on Friday, August 31, 2012
Auf dieses Buch ist die Auswahl der herausgenommenen Bücher aus Pebbletools Regionaler Skandale gefallen.
Danke dafür.

Journal Entry 4 by Buecherwurm101 at Ludwigshafen (Rhein), Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, September 04, 2012
Nach dem Lesen geht dieses Buch an Neckarhex (vorher nochmal nachfragen). Alles ohne Zeitdruck wie sie mir zugestanden hat :-)

Journal Entry 5 by Buecherwurm101 at Ludwigshafen (Rhein), Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, November 06, 2012
Buch war schnell gelesen. Nicht sehr anspruchsvoll, aber nett.

Nach Rückfrage wird das Buch morgen seine weitere Reise zu Neckarhex antreten.
Dir ebenfalls viel Vergnügen.

Journal Entry 6 by Neckarhex at Sinsheim, Baden-Württemberg Germany on Thursday, November 15, 2012
Heute gut angekommen, dankeschön!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.