Das sogenannte Böse

by Konrad Lorenz | Nonfiction |
ISBN: 3492029159 Global Overview for this book
Registered by wingRoseOfDarknesswing of Baruth/Mark, Brandenburg Germany on 6/11/2012
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingRoseOfDarknesswing from Baruth/Mark, Brandenburg Germany on Monday, June 11, 2012
Konrad Lorenz als Verhaltensforscher beschreibt die Aggression (bei Tieren) als entwicklungsgeschichtliches, instinktives Verhalten. Insofern hat Aggression eine Schutzfunktion im weitesten Sinne. In vielen detailliert geschilderten verhaltensspezifischen Untersuchungen hat Konrad Lorenz diese lebens- und arterhaltende Eigenschaft auch für Laien verständlich dargestellt. Dieses Werk sollten alle Haustier- und Nutztierhalter aufmerksam lesen. Es könnte dazu beitragen, seinen Liebling im Haus besser einzuschätzen, zu verstehen und zu erziehen.
Ist Aggression beim Menschen ebenfalls entwicklungsgeschichtlich angelegt? Angesichts der blinden Wut, der puren Lust zu zerstören, zu schädigen, zu verletzen oder gar zu töten, kann man das bezweifeln. Es scheint so zu sein, dass dieser Trieb durch vielfältige frustrierende Erlebnisse beim modernen Menschen degeneriert ist und zur Absicht anderen Schaden zuzufügen mutierte. Insofern erscheint Aggression in der Kultur moderner Menschen als gewaltsamer, vorsätzlicher Angriff, nicht als Schutzfunktion für das eigene Leben oder zur Arterhaltung. Hier setzt auch meine Kritik ein: Konrad Lorenz hätte diese offensichtliche Degeneration des Aggressionstriebes beim Menschen detaillierter und mit empirischen Daten unterlegt beschreiben sollen oder als Verhaltensforscher Aufschluss darüber geben sollen, warum der moderne Mensch so ist, wie er ist. Aber wahrscheinlich ist das eher Gegenstand der Psychologie und dort insbesondere der Psychoanalyse. Dazu müsste sich der Interessierte beispielsweise mit den Werken von S. Freud und C.G. Jung beschäftigen.
Als Essenz aus der Entwicklungsgeschichte des Menschen (seit Darwin)und der Psychoanalyse könnte man zu dem Schluss kommen, das der Mensch auf gar keinen Fall das höchstentwickelte Lebewesen sondern die grösste Fehlleistung der Natur ist

Gern lesen heißt, die einem im Leben zugeteilten
Stunden der Langeweile gegen solche des Entzückens einzutauschen.
(Charles-Louis de Montesquieu)

Journal Entry 2 by wingRoseOfDarknesswing at 1001 Bookbox, A Bookbox -- Controlled Releases on Thursday, July 05, 2012

Released 6 yrs ago (7/5/2012 UTC) at 1001 Bookbox, A Bookbox -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Lieber Finder - auf ein Wort:
schön das Du hierher gefunden hast. Ich würde mich sehr freuen wenn du jetzt eine Nachricht hinterlässt wo Du mich gefunden hast. Die Anmeldung ist kostenlos und nur dein Nickname wird veröffentlicht. Der Nachrichtenaustausch findet über das System statt - so das deine email-Adresse nicht für jeden sichtbar ist


Es ist aber auch ganz einfach nur einen anonymen Eintrag zu machen - ohne Angabe einer email-Adresse einfach den Button

„Nein danke, ich möchte lieber völlig anonym bleiben“

anklicken.
Der versteckt sich unter den 3 Feldern Twitter/Goodreads/Facebook.

Die deutschsprachigen Bookcrosser tauschen sich übrigens in einem öffentlichen Forum aus, in dem jeder Interessierte auch unregistriert mitlesen kann:
Forum Germany
Forum Austria
Außerdem empfehle ich Dir bei Fragen die Supportseite
Supportseite


Welcome to BookCrossing. Thanks for taking the time to visit the site. Please make a journal entry to let me know that you have found this book, you may do this anonymously or you may join. There is no charge to join this site, if you are like myself from time to time you may donate to help support Bookcrossing; but it is not mandatory. If you are new to BookCrossing and choose to join, please indicate that you were referred by RoseOfDarkness. Membership is free and your name and e-mail address is not shared with anyone else and it will never be sold. BookCrossing is a a world-wide group of people who love books and wish to share them with others.
Please enjoy this book, if it is not your genre pass it along to someone else or wild release it. In this way we promote literacy and at the same time we can watch our book continue on it's journey.


"Kindness is a language which the deaf can hear and the blind can read."
Mark Twain

Journal Entry 3 by Canchita at München, Bayern Germany on Sunday, January 06, 2013
Bleibt erstmal bei mir.

Journal Entry 4 by Canchita at München, Bayern Germany on Thursday, February 05, 2015

Released 4 yrs ago (2/5/2015 UTC) at München, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Bücherkiste Kasimar

Journal Entry 5 by Kasimar at Landsberg am Lech, Bayern Germany on Wednesday, February 11, 2015
Kam heute hier an, vielen Dank für das Riesen-Paket!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.