Trügerischer Blick.

by Jane Stanton Hitchcock | Mystery & Thrillers | This book has not been rated.
ISBN: 3442451329 Global Overview for this book
Registered by wingjuli312wing of Moabit, Berlin Germany on 6/10/2012
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingjuli312wing from Moabit, Berlin Germany on Sunday, June 10, 2012
Kurzbeschreibung
Eigentlich hat die Trompe-l'oeil-Malerin Faith Cromwell sich gut in ihrem Leben eingerichtet, hat ein Gleichgewicht gefunden zwischen ihrem Anspruch als Künstlerin und ihrem Alltag als allein stehende Frau. Mit viel Erfolg, aber ohne falschen Ehrgeiz erfüllt sie die Wünsche ihrer reichen Klientel nach dekorativen optischen Täuschungen aller Art. Doch als Frances Griffin, Grande Dame der New Yorker Gesellschaft und legendäre Kunstsammlerin, Faiths Atelier betritt, ist es mit dem ruhigen Leben vorbei. Zu verlockend erscheint der Auftrag, den Ballsaal des riesigen Griffin-Anwesens auszumalen. Noch ahnt Faith nichts von dem tückischen Katz-und-Maus-Spiel, das sie auf Long Island erwartet: davon, dass der Ballsaal als Mausoleum für Cassandra, die Tochter der Griffins, gedacht ist, die als junge Frau auf mysteriöse Weise ums Leben kam. Und dass Frances entschieden mehr will als nur die Arbeit einer Künstlerin. Nicht lange, und der begehrte Auftrag entwickelt sich zum Alptraum, der immer bedrohlichere Züge annimmt ...
Autorenportrait
Jane Stanton Hitchcock ist in New York geboren und aufgewachsen. "Trügerischer Blick" war ihr erster Roman, mit dem sie Leser und Kritiker auf Anhieb begeisterte und der sofort für den Edgar-Allan-Poe-Award nominiert wurde. Auch in Theaterkreisen ist die Autorin, die inzwischen mehrere höchst erfolgreiche Romane veröffentlicht hat, keine Unbekannte. Einige ihrer Stücke wurden Off Broadway produziert, und 1991 stellte Harold Pinter ein neues Stück von ihr am Londoner Lyric Theatre vor.

Unregistriert in einer "Zu verschenken"-Bücherkiste gefunden. War erst skeptisch, fand es dann aber doch spannend.

Journal Entry 2 by wingjuli312wing at Hennigsdorf, Brandenburg Germany on Saturday, June 23, 2012

Released 8 yrs ago (6/23/2012 UTC) at Hennigsdorf, Brandenburg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Bei Jurindes Abschieds-Meetup im Garten freigelassen.

Journal Entry 3 by wingLilliannewing at Hennigsdorf, Brandenburg Germany on Sunday, June 24, 2012

Das habe ich vom Sonder-Meetup bei Jurinde mitgenommen. Danke für einen neuen Roman mit "trügerischem Blick", den ich nach dem Lesen wieder im Benjamin Franklin freilassen werde.

Gelesen am 8.7.2012
Der Roman ist spannend aufgebaut und gut zu lesen. Allerdings hatte ich mit der Vorankündigung dann doch etwas anderes erwartet: "Dass der Ballsaal als Mausoleum für Cassandra, die Tochter der Griffins, gedacht ist" stimmt so nicht, denn im Roman spricht die Mutter von einem Museum nach ihrem Ableben, da die Tochter ja nun nicht mehr lebt und damit keine Erben vorhanden sind.

Der Titel "Trügerischer Blick" ist wohl doppeldeutig zu verstehen: Er kann auf die Maltechnik genausogut passen, wie auf das "Katz- und Maus-Spiel" der Harriet Griffin.

Die Maltechnik Trompe-l’œil ist ein illusionistisches Gemälde, das mittels geschickter perspektivischer Darstellung eine nicht vorhandene Räumlichkeit vortäuscht. In dieser Kunst ist Faith Crowell Perfektionistin. Sie erhält daher den Auftrag, den ehemaligen Ballsaal auf dem Anwesen auszumalen. Wie diese Zeit nun abläuft, mit welchen Hindernissen und Hürden der Roman aufwartet, ist psychologisch fein komponiert. Faith Crowel bleibt nicht nur Perfektionistin, sie bleibt auch sich selbst treu.

Feiner Lesestoff, den ich sehr gerne weiter empfehle.

Journal Entry 4 by wingLilliannewing at Charité Campus Benjamin Franklin in Lichterfelde, Berlin Germany on Thursday, July 05, 2012

Released 8 yrs ago (7/9/2012 UTC) at Charité Campus Benjamin Franklin in Lichterfelde, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:


Dieses Buch reist nun - ja wohin?

Willkommen bei BookCrossing / Welcome to BookCrossing!

Liebe Finderin, lieber Finder,/ Dear finder,
bitte mache einen Journaleintrag um mich wissen zu lassen, dass dieses Buch gefunden und dass es bei dir ein gutes neues Zuhause gefunden hat. Solltest Du neu bei BookCrossing sein, und Du Lust hast dich hier anzumelden, würde ich mich freuen, wenn Du bei Empfehlungs-Mitglied Lillianne einträgst (Du kannst natürlich auch ohne dich anzumelden, ganz anomym einen Eintrag über Deinen Fund machen). Ich hoffe Du findest gefallen an dem Buch. Du kannst einen weiteren Eintrag machen, wie es Dir gefallen hat sobald Du es gelesen hast.

Dann, wann immer Du Du bereit bist es weiter zu geben, mache bitte einen Freilass-Journaleintrag ob Du dieses Buch an eine Dir bekannte Person weitergegeben oder gesendet hast, oder mache ein Freilasseintrag wenn Du es für Jedermann in die „Wildnis“ freigelassen hast. Verfolge die Weitere reise. Du bekommst eine E-Mail-Nachricht, wenn dieses Buch wieder gefunden wird und jemand einen Eintrag macht. Alles ist absolut vertraulich (Du bist nur unter deinem Screenname zu sehen, Deine angegebene E-Mail-Adresse ist zu keinem Zeitpunkt für andere sichtbar), alles ist kostenlos und absolut Spamfrei!

Möchtest Du mehr erfahren oder Hilfe benötigen schaue einfach im Deutschen-Forum vorbei: Das Forum der deutschen Bookcrosser, in dem sich Aktive austauschen und Fragen gestellt werden können, findest Du hier im Forum 'Germany'.
Oder besuche die deutsche Support-Site www.bookcossers.de

Ich hoffe Du kannst Dich auch für BookCrossing begeistern
Gute Reise und lass bald was von dir hören.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.