Im Auto durch zwei Welten: Die erste Autofahrt einer Frau um die Welt, 1927 bis 1929

by Clärenore Stinnes | Travel |
ISBN: 3853711057 Global Overview for this book
Registered by wingTrinibellwing of Calw, Baden-Württemberg Germany on 5/27/2012
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
10 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingTrinibellwing from Calw, Baden-Württemberg Germany on Sunday, May 27, 2012
Ein Geburtstagsgeschenk: Ich habe diesen Film Fräulein Stinnes fährt um die Welt im Fernsehen gesehen und wollte danach unbedingt Clärenore Stinnes Reisebericht lesen.

Rückseitentext:
Nach einer erfolgreichen Karriere als Autorennfahrerin plant die 25jährige Clärenore Stinnes ein waghalsiges Unternehmen: eine Autofahrt rund um die Erde. Die Reiseroute durch 23 Länder der Alten und der Neuen Welt führt teilweise durch Gegenden, in denen es weder Landstraßen noch Tankstellen gibt. Depots für Benzin und Öl müssen eingerichtet werden. Im Mai 1927 startet Stinnes, begleitet vom schwedischen Photographen Carl-Axel Söderström, in Frankfurt ihr Auto der Marke "Adler". Schon bald treten Pannen auf, der Wagen versinkt immer wieder in Sand, Schlamm oder Schnee, der einbrechende sibirische Winter bedroht das ganze Unternehmen. Bei der Überquerung des zugefrorenen Baikalsees entgehen die beiden nur knapp einer Katastrophe. In Ulan Bator, der mongolischen Hauptstadt, werden die Reisenden mit der erstaunten Frage "Was ist Deutschland?" in Empfang genommen. Per Schiff setzen Stinnes und ihr Begleiter nach Japan und Hawaii über. In Südamerika erwartet sie eine der beschwerlichsten Etappen der Weltumrundung. Die Fahrt quer durch die USA, endlich wieder auf befestigten Straßen, wird schließlich zu einem vielbeachteten Spektakel.


Journal Entry 2 by wingTrinibellwing at Calw, Baden-Württemberg Germany on Friday, June 29, 2012
Wow, was für eine Reise, was für ein spannender Bericht und was für eine tolle Frau! (Mein Originalkommentar: Mann, ist die Frau tough! ;-)
Und so sehr ich davon angetan war, dass diese Reise so gar nichts von einen Selbstfindungstrip hat, so gern hätte ich an der einen oder anderen Stelle erfahren, "wie" sie das denn nun genau geschafft haben, was sie geschafft haben. Aber manchmal kann frau nicht alles haben, außer Clärenore vielleicht. ;-)
Die wenigen eingestreuten Fotos haben mir auch sehr gut gefallen.

Kleiner Tipp für die Leserinnen nach mir: Atlas bereit legen,und dort die Reiseroute mitverfolgen. Das gibt noch so einige erhellende "Ah"s zu den beschriebenen Erlebnissen.


Inzwischen habe ich etwas im Internet recherchiert und entdeckt, dass es noch ein früheres Buch über die Reise gibt, und zwar "Söderströms Photo-Tagebuch. 1927-1929. Die erste Autofahrt einer Frau um die Welt" von Michael Kuball und Clärenore Söderström, 1981 erschienen. Mal sehen, ob ich das bei Gelegenheit irgendwo günstig auftreiben kann...




September 2012
Ich habe jetzt auch "Söderströms Photo-Tagebuch" im Regal stehen. Das Buch ist eine sehr gute Ergänzung zum Tagebuch und zum Film.




4. April 2021 - Ostersonntag- Tag 1 des Osterhasen-Suchspiels.



Journal Entry 3 by wingTrinibellwing at Calw, Baden-Württemberg Germany on Sunday, February 14, 2016
In Begleitung von "Fräulein Stinnes fährt um die Welt" (s.o.) darf das Buch nun ein Weilchen verreisen und zwar zu

1. Amelie_13
2. Strandrose
3. Lesenmachtfroh
4. justin23
5. Ghanescha
6. Sirilita
7. Lillianne
8. ZeeEllZett
9. 3malglueck


Und dann geht's wieder zurück zu Trinibell.



PS: Wer nach Buch&DVD immer noch nicht genug hat, der kann sich diese Dokumentation in der ARD-Mediathek ansehen (verfügbar bis 22.01.2017).
;-)

Released 5 yrs ago (2/22/2016 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Die Reise beginnt.



Journal Entry 5 by Amelie_13 at Wiesbaden, Hessen Germany on Tuesday, February 23, 2016
Buch und DVD sind heute bei mir angekommen. Dankeschön.

Journal Entry 6 by Amelie_13 at Wiesbaden, Hessen Germany on Thursday, March 03, 2016
Hab das Buch schon gelesen, weil es so fesselnd geschrieben war und ich bin sehr beeindruckt
Ein toller Reisebericht und eine bewundernswerte Frau! Welche Energie und Ausdauer und vor allem welcher Mut! Auch die Organisation dieser Reise muss zu dieser Zeit doch sehr schwierig gewesen sein!
Der Film hat dies alles auch noch einmal anschaulich verarbeitet.

Vielen Dank Trinibell, dass ich mitlesen konnte!

Das Buch kann die nächste "Reiseetappe" nehmen!

Journal Entry 7 by Strandrose at Bremerhaven, Bremen Germany on Wednesday, March 16, 2016
Buch und DVD sind wohlbehalten hier angekommen, vielen Dank!

Journal Entry 8 by Strandrose at Bremerhaven, Bremen Germany on Thursday, March 24, 2016
Ich habe zuerst den Film angeschaut, mit Kind und Kegel, das war eine gute Einstimmung auf das Buch und eine schöner Abend noch dazu.
Das Buch habe ich dann so ziemlich in einem Rutsch gelesen, aber den Teil über Südamerika fand ich sehr ermüdend, daher habe ich nur noch quergelesen.
Ich konnte auch den Sinn der Reise nicht mehr nachvollziehen, wenn 20 Indios, mehr oder weniger zwangsrekrutiert, ein tonneschweres Auto mit Muskelkraft über die Berge ziehen.
Ein Spiel mit Menschenleben- wofür? Den Teil der Reise hätte sie allen Beteiligten ersparen können.

Journal Entry 9 by Strandrose at Bremerhaven, Bremen Germany on Friday, March 25, 2016

Released 5 yrs ago (3/25/2016 UTC) at Bremerhaven, Bremen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

macht sich auf den Weg zur nächsten Teilnehmerin...

Journal Entry 10 by Lesenmachtfroh at Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, March 31, 2016
Das Buch n die DVD sind angekommen. Danke für die Aufkleber. Ich werde bei der nächsten Station welche von Nürnberg reinlegen.

Journal Entry 11 by Lesenmachtfroh at Nürnberg, Bayern Germany on Friday, May 06, 2016
Ich habe auch zuerst den Film angesehen. Er hat neugierig gemacht. Aber das Buch hat mich erschüttert. Ich konnte es nur langsam lesen, weil ich die beschriebenen Ereignisse immer erst wieder verdauen musste. Was treibt einen Menschen mit so viel Fortschrittsglauben und Ehrgeiz sich einem solchen Unternehmen zu unterziehen? Dagegen waren "In achtzig Tagen um die Welt " von Jules Verne ja eine Kaffeefahrt! Am extremsten fand ich, dass in den Anden eine Straße vor dem Wagen hergebaut wurde oder dass die Reisenden auf Dynamit geschlafen haben um sich bei Bedarf den Weg frei zu sprengen.
Welche moderne Limousine würde so viele Reparaturen überstehen?
Und was würde Clärone Stinnes heute wohl dazu sagen, wenn sie sähe wie die Muttis mit dem SUV zum ALDI einkaufen fahren?
Ich hoffe sie hat ihr späteres Familienleben als Landfrau in Schweden genossen. Oder gibt es darüber vielleicht auch ein Buch?

10.5.
Nun habe ich mir den Film noch einmal angeschaut und besonders auf die Originalfilmaufnahmen geachtet. Sie sind beeindruckend, weil sie verstreute Puzzleteile aus dem Gewaltunternehmen zeigen. Der geschriebeneText hat die Schindereien eindringlicher nähergebracht.
Im Dokufilm wirkte Fräulien Stinnes fast immer wie ein trotziges kleines Mädchen.

Journal Entry 12 by justin23 at Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Wednesday, May 11, 2016
Das nenne ich eine schnelle Büchersendung! Gestern die Adresse verschickt und heute schon da; so einen Service hätte das Frl. Stinnes auch brauchen können. Vielen Dank fürs Schicken!

Journal Entry 13 by justin23 at Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Saturday, September 24, 2016
So, nun hatte das Fräulein Stinnes hier länger Aufenthalt als weiland in Sibirien. Tut mir leid, ich hatte gerade ein paar andere Sachen um die Ohren und hab das Weiterschicken vergessen. Ist nun auf dem Weg zu ghanescha.

Und was gibt es über das Buch zu sagen? Ich fand die Leistung der beiden Weltumfahrer (spätestens ab China muss man Söderström unbedingt dazurechnen) absolut umwerfend, so viel Zähigkeit und Ehrgeiz hätte wohl sonst kaum jemand aufgebracht. Was ich aber fast noch beeindruckender fand, war, wie knapp und gelassen sie dann darüber berichten. Etliche von ihren Erlebnissen sind so intensiv und spannend, dass andere Weltumfahrer ganze Kapitel drüber verfasst hätten, bei Stinnes und Co. sind es immer bloß ein paar Sätze, ob sie nun von Räubern durch die Wüste gejagt werden oder fast in den Baikalsee einbrechen. Ich verstehe schon, dass man bei so einer körperlich anstrengenden Höllenfahrt auch viel vergisst, aber so ein wenig kommt in dem knappen, stoischen Stil wohl auch die eiserne Disziplin zum Ausdruck, ohne die das Unternehmen gescheitert wäre. Den Film fand ich ebenfalls klasse, nur würde ich jetzt gerne mal den kompletten Originalfilm sehen. Ob man den wohl irgendwo auftreiben kann? In einem Doku-Ausschnitt im Internet (hier: http://onlinefilm.org/-/film/26647) hat Stinnes übrigens erklärt, warum ihr die Fahrt so wichtig war: Weil die Familie sie als Unternehmenserbin ausgebootet hatte, Motto "ist ja nur 'ne Frau". Den ohnmächtigen Zorn und den Willen, sich beweisen zu wollen, kann ich von daher sogar verstehen ... um so mehr ist es schade, dass sie heute immer noch so wenig bekannt ist. Wäre Herr Söderström mit Fräulein Stinnes um die Welt gefahren anstatt umgekehrt, würde ihn heute wohl jeder kennen ...

Journal Entry 14 by wingGhaneschawing at Gmunden, Oberösterreich Austria on Saturday, October 01, 2016
Die Aufnahme stammt aus Namibia November 2016 aus der Namib Wüste, das Auto könnte in den 30ziger Jahren noch gefahren sein...über die Hopelpobel Pisten der Namib

Journal Entry 15 by wingGhaneschawing at Gmunden, Oberösterreich Austria on Thursday, December 08, 2016
oh das hatte ich vergessen, reist gleich nächste Woche weiter,,,,

Beeindruckt sind wir sprachlos, mein Mann und ich haben uns nun die DVD angeschaut.
Wir waren fast 4 Wochen in Namibia, alleine unterwegs mit einem Nissan Trail ohne 4 Radantrieb sind wir ( ich) über Pässe und durch die Namib Wüste die berühmt berüchtigete Rüttelstrecke und 2x landete ich Gott sei dank nicht überschlagen im Sand .
Aber was war das für eine Luxusstrecke zum Vergleich mit dieser Weltumrundung!!!
Unglaublich , wie verweichlicht wir alle sind, das Gejammer in den Lodges von den Fahrern und zu den Straßen, was sollten die Beiden sagen in den Anden oder in Sibirien , oder China ? Die Hitze und die Sandstürme waren und sind beängstigend , wir haben diese "weichgespült und sicher" erleben dürfen, aber da gab es weder Handys , noch schnelle Hilfe!

Abenteuer pur und so ein starker Wille !
Ich verstehe Frau Stinnes das sie durchhalten wollte, bei der Familiegeschichte.

Die nächste Adresse ist angefragt und das Buch und der Film reisen nächste Woche.

Jetzt möchte ich noch etwas im Netz stöbern und nach dem Orginalfilm schauen.


unbedingt auch die Doko anschauen

Viel Freude mit dem tollen Ringbuch und der DVD

Nachtrag: habe mir eben bei Amazon das hier bestellt:
Söderströms Photo-Tagebuch. 1927-1929. Die erste Autofahrt einer Frau um die Welt

hier mein gekauftes Buch:
Söderströms Photo-Tagebuch.

Journal Entry 17 by Sirilita at Tettnang, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, December 13, 2016
Buch und CD sind gut bei mir angekommen und werden demnächst gesichtet. Vielen Dank fürs Schicken!
-------------------------------------------------------------------------------------------
Krasses Unternehmen mit einer sehr beeindruckenden Frau!!!

Vielen Dank für den tollen Ring!

Journal Entry 18 by Sirilita at Tettnang, Baden-Württemberg Germany on Monday, March 06, 2017

Released 4 yrs ago (3/6/2017 UTC) at Tettnang, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist einmal quer durch Deutschland zur nächsten Ringteilnehmerin. Gute Reise! ...und viel Spaß mit dem Buch!

Journal Entry 19 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Tuesday, March 07, 2017
Gerade angekommen. Vielen Dank. Kann mir jemand schreiben, was auf der DVD ist? Ich habe leider kein passendes Lesegerät. Das am Laptop ist hinüber :-(

Ich habe dem Buch einen Mantel verpasst, damit es in Sibirien (;-)) nicht frieren muss.

PS: Der Link zur Dokumentation in der ARD-Mediathek ist leider nicht mehr verfügbar - wie schon Trinibel schreibt - nur bis 22.01.2017. Ich konnte aber dank der neuen Möglichkeit nun die DVD anschauen. Vielen Dank für diese Kombination.

Hier ist der Aufruf von Trinibel zu finden ...

Es gibt noch zwei weitere Mitleserinnen:
[08] ZeeEllZett &
[09] 3malglueck [Stand: 2.4.2017]


Das Buch wurde in der Lese-Challenge unter der Kategorie Lesereisen: Ein Buch, das verfilmt wurde gelesen.

Ich fand die Leistung aller ziemlich überwältigend und wenn auch zum Schlusss nur noch Söderström und Fräulein Stinnes übrig geblieben waren, ist es dennoch erstaunlich, mit welcher Zähigkeit die Menschen diese TorTour gemeistert haben. Und es ging auch nicht ohne zusätzliche Hilfe von Mensch & Tier, z. B. wenn es darum ging 60prozentige Steigungen in den Anden zu überwinden oder die Autos aus dem Morast und Sand zu ziehen. Was auch erstaunlich war, dass es im Bedarfsfall Ersatzteile aus Deutschland gab, so dass die Gewähr, weiterzukommen, immer vorhanden war.

Die DVD konnte ich jetzt nicht mehr anschauen, um eine Nachbetrachtung abzuschließen. Es kommt jetzt mit zum Postkasten. Uhrzeit der Leerung trage ich noch nach [ist im Releaseeintrag]. Es wird _keine_ Büchersendung sein, da es mit einer DVD im Gepäck weiterreist. Es könnte daher schon am nächten Tag eintrudeln ... Ich wünsche eine gute Reise und den nachfolgenden Leserinnen viel Freude!

Auch interessant: Auf der Dokuseite des WDR sind auch noch ein paar sehr schöne Bilder zu sehen, die im Buch nicht so perfekt abgedruckt sind. Und hier noch Hintergrundinformationen zur Reise um die Welt.


Dieses Buch geht nun im RE:formationsjubiläum weiter auf Reisen ... zur nächsten Ringstation. Viel Freude!

Hinweis: Wurde am Mo., 3. April 2017 um 17.00 Uhr in der Postfiliale am Rüdesheimer Platz abgegeben und auch gleich abgestempelt.

Luthers Reim
»Es ist auf Erden keine bessere List,
Als wer seiner Zunge Meister ist.
Viel wissen und wenig sagen,
Nicht antworten auf alle Fragen,
Rede wenig und machs wahr,
Was du borgst, bezahle bar.
Lass jeden sein, wer er ist,
So bleibst du auch wohl, wer du bist.«
Martin Luther [WA 7062]

Journal Entry 21 by wingZeeEllZettwing at Clausthal-Zellerfeld, Niedersachsen Germany on Wednesday, April 05, 2017
Buch& DVD sind in einem tollen bunten Paket bestens bei mir angekommen. Danke dafür:) Nun freue ich mich auf die Reise mit Frl. Stinnes um die Welt! Gut, dass das Buch nun einen Mantel anhat, hier im Harz soll es in den nächsten Tagen nocheinmal schneien...

Journal Entry 22 by wingZeeEllZettwing at Wedding, Berlin Germany on Monday, May 01, 2017

Released 3 yrs ago (4/29/2017 UTC) at Wedding, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Es ergab sich praktischerweise, dass ich 3malglueck, die Nächste im Ring, heute auf dem Kiezflohmarkt im Himmelbeet treffen würde. Also ist dieser Ring dieses Mal persönlich weitergegeben worden, was mich sehr gefreut hat:) Buch sowie Filme haben maritn und mir sehr gefallen! Eine beeindruckende Geschichte! Wir haben dem Ringpaket eine weitere dvd mit einem weiteren Film hinzugefügt, nämlich "Frl. Stinnes gibt Gas", sowie den anderen Stinnes- Film nocheinmal in einem Dateiformat draufgetan, von dem wir hoffen, er lässt sich auf einem dvd- Player abspielen. In diesem Sinne, gute Reise und viel Spaß:)

Journal Entry 23 by wing3malglueckwing at Lankwitz, Berlin Germany on Wednesday, May 03, 2017
Das war wirklich eine Überraschung, daß Frl. Stinnes direkt an mich übergeben wurde! Vielen Dank fürs Mitbringen nach Berlin.
Ich habe schon ein paar Seiten gelesen - ich glaube, das gefällt mir ...

Journal Entry 24 by wing3malglueckwing at Dessau-Roßlau, Sachsen-Anhalt Germany on Thursday, September 07, 2017

Released 3 yrs ago (9/2/2017 UTC) at Dessau-Roßlau, Sachsen-Anhalt Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist zurück zur Heimatgarage.
Vielen Dank für den interessanten Ring!

Journal Entry 25 by wingTrinibellwing at Calw, Baden-Württemberg Germany on Sunday, November 25, 2018
Schon laaaange wieder zuhause...

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.