Die Holzhammer-Methode

by Fredrika Gers | Mystery & Thrillers |
ISBN: 3499258765 Global Overview for this book
Registered by Herrundmeyer of Heilbronn, Baden-Württemberg Germany on 5/22/2012
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
4 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Herrundmeyer from Heilbronn, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, May 22, 2012
über vorablesen.de erhalten

Buchbeschreibung von dort:
"Mitten in der sommerlichen Alpenidylle stürzt ein Gleitschirmflieger vom Himmel. Der junge Mann ist auf der Stelle tot. Hauptwachtmeister Franz Holzhammer hat ein ganz schlechtes Gefühl bei der Sache. Sein Vorgesetzter will die Angelegenheit als Unfall abtun, doch Holzhammer ist es egal, wer unter ihm Chef ist – er beginnt zu ermitteln. Kurz darauf kommt eine Patientin der örtlichen Reha-Klinik ums Leben. Christine, ihre Ärztin, will nicht an einen natürlichen Tod glauben. Und so wird die Zugereiste unvermutet Holzhammers wichtigste Verbündete."

- - - - - -

Meine Meinung nach der dortigen Leseprobe:

"Fredrika Gers' "Die Holzhammer-Methode" reiht sich ein ins Defilee der Allgäu-Alpen-Alptraumkrimis; ihr rundlicher Kommissar Holzhammer steht in Reih und Glied mit Kluftinger, Jennerwein & Co. Und auch das Berchtesgadener Land passt so wunderbar in diesen Berg-Trend, dass man von Methode sprechen kann. Einer Holzhammer-Methode.

"Kennste einen, kennste alle", könnte man meinen. Allzu besonders ist "Die Holzhammer-Methode" nämlich nicht, wenn die Leseprobe repräsentativ für den gesamten Krimi steht. Die Protagonisten werden vorgestellt; neben Kommissar Holzhammer vor allem sein uninformierter aber mediengeiler Chef Dr. Klaus Fischer und eine Ärztin mit privaten Problemen, die sich bei Alkohol zu später Stunde näher kommen.

Großer Protagonist ist allerdings das Berchtesgadener Land. Mit vielen Details schreibt Gers über das Land, die Flora, die Fauna. Und über die Berge. Dennoch klingt es für mich sehr abgespult, fast beliebig, Hauptsache, der Krimi kommt noch raus, bevor die Alpenwelle abebbt.

Nicht falsch verstehen: Der Text in der Leseprobe ist nicht schlecht. Nur: nach gefühlten 1000 Bergwelt-Krimis von Falk über Maurer, Klüpfl/Kobr und Hassenichgesehn verliert selbst das schönste Panorama seinen Reiz."

Journal Entry 2 by Herrundmeyer at Heilbronn, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, May 30, 2012
"Die Holzhammer-Methode: Ein Alpen-Krimi" wird beschrieben als "der erste Band in der Reihe um Hauptwachtmeister Franz Holzhammer". Also der Erstling in einer weiteren Serie von Regionalkrimis.
Was unterscheidet nun Holzhammer von Kluftinger, Jennerwein und Co.?
Nichts.
Er ist ein gemütlicher Provinzpolizist, der mit einem Weizenbier im Garten dem frisch gegossenen Betonfundament für seine "Saufhüttn" beim Trocknen zusieht. Einer, der schon als Kind die Andenkenläden mit dem selbstgemachten Brotaufstrich seines Großonkels beliefert hat und deshalb Alles und Jeden im Dorf kennt. Einer, der gern am – zudem noch wenig engagierten – Chef vorbei seine Arbeit erledigt. Soweit, so bekannt.
Und jetzt geschieht ausgerechnet dort ein Mord, nein zwei, ... eine Serie?
Holzhammer ermittelt, dabei helfen ihm eine ganze Reihe von Personen und der Zufall.

Der Krimi selbst ist für meinen Geschmack ganz nett geschrieben, die Einblicke in die Gedankenwelt des Bösewichts und das Motiv selbst sind mir nicht stark genug.

Was ist nun die "Holzhammer-Methode"? Keine Ahnung. Ohne fremde Hilfe kommt Holzhammer auf jeden Fall nicht klar. Inwieweit das dann serientauglich ist, wird sich zeigen.

Journal Entry 3 by Herrundmeyer at Book Box, Book Box -- Controlled Releases on Monday, August 27, 2012

Released 7 yrs ago (8/27/2012 UTC) at Book Box, Book Box -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

wandert in die Regional-Krimi-Box

Journal Entry 4 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Friday, October 19, 2012
Der Titel macht neugierig, bleibt bei mir, danke!

Ein Alpen-Krimi - es wird auch im Roman viel Werbung für die Schönheit der Natur im Berchtesgadner Land gemacht - völlig zurecht , aber im Krimi etwas eigenartig!
Sonst recht nett geschreiben, der Polt alpenländisch, die Figuren auch ok, der Holzhammer ist nett gezeichnet, den würde ich gerne wiedertreffen, Christine weniger.

Journal Entry 5 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Monday, April 06, 2015

Released 4 yrs ago (4/6/2015 UTC) at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses spannende Buch reist in der "Quer und Krimibox " von suddenlyissee weiter, wohin?
Ich bin gespannt auf die nächsten Einträge, danke!

Viele erholsame Stunden und Spaß beim Lesen!

Journal Entry 6 by wingrrruebenkrautwing at Herford, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, June 22, 2015
Aus der Queer & Krimi Box gefischt.

Journal Entry 7 by wingrrruebenkrautwing at Herford, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, July 23, 2015

Released 4 yrs ago (7/27/2015 UTC) at Herford, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Der erste Teil einer Regio-Krimi-Reihe rund um Hauptwachtmeister Franz Holzhammer hat mir recht gut gefallen. Neben den feinen Landschaftsbeschreibungen kommt auch der typische Humor nicht zu kurz. Zwar wird schon weit vor Ende des Buches aufgelöst wer der Mörder ist, aber noch nicht WIE er gefasst wird. Also Spannung bis zum Ende.

Dieses Buch kommt in das Büchertauschpaket Nr 2

Journal Entry 8 by bluephönix at Kiel, Schleswig-Holstein Germany on Sunday, October 04, 2015
Das Buch steigt bei mir aus der Box aus und wird von mir gelesen werden!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.