Ein Jahr lang Schüler 34 in Klasse A

by Zuo En | Children's Books |
ISBN: 3905816326 Global Overview for this book
Registered by wingOBCZ-Ohligswing of Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on 4/12/2012
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
6 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingOBCZ-Ohligswing from Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, April 06, 2013
Dieses Buch wurde gemacht
für die Erwachsenen, die vergessen haben, dass sie selbst einmal Kinder waren
für die Erwachsenen, die ihre Kindheit niemals vergessen werden
für die Kinder, die alle eines Tages erwachsen sein werden.
Über den Autor: Enzo ist ein bekannter und angesehener taiwanesischer Autor/Bilderbuchmacher/Illustrator. Seine graphischen Novellen sind an der Grenze zwischen Bilderbuch und Comic angesiedelt und seine Leser finden sich unter Erwachsenen wie Jugendlichen / älteren Kindern.
Kurzinhalt:
Nummer 34 ist ein siebenjähriger Junge mit verborgenem kreativen Talent, ein Schulschwänzer und das verhasste schwarze Schaf der Klasse. Er wächst im Taiwan der 80er Jahre auf und ist ein Alter Ego des Autors. Während die anderen Schüler seiner Klasse im Streben nach Bestnoten und gegenseitigem Wettbewerb um den Titel des Klassenbesten sich der Erwartungshaltung von Eltern und Lehrerschaft anpassen, verschwindet Nummer 34 lieber mit seinem Jugendfreund A Ding in den Wäldern, wo sie sich ihren Spielen hingeben und eine geliebte Kaulquappe aufziehen. Eine tragische Wendung bringt den Jungen jedoch dazu, dem Druck seines Umfeldes nachzugeben und sich den schulischen und erziehrischen Zwängen unterzuordnen.
Der Autor schildert in dieser graphischen Novelle Erinnerungen an seine Kindheit im Taiwan der 80er Jahre. Das mehr Erwachsene und Jugendliche als jüngere Kinder ansprechende Bilderbuch/Comic gewährt Einblicke in das Schulsystem konfuzianisch geprägter Länder Ostasiens. Es gewährt Einsichten in die Beziehungen zwischen Schülern und Lehrern, Kindern und ihren Eltern in Ländern des chinesischen Kulturkreises. Und es stellt die universelle Frage, wieweit sich ein Individuum dem gesellschaftlichen Kollektiv, den Erwartungen seines Umfeldes unterordnen soll oder kann, ohne sich selbst und sein persönliches Glück zu verleugnen.
Zweisprachige Doppelausgabe Deutsch-Chinesisch.
Beschreibung aus dem Katalog des taiwanesischen Gemeinschaftsstandes an der Frankfurter Buchmesse 2009:
This book was the winner of the Golden Tripod Award in 2007. In it, a seven-year-old boy doesn t like to go to school, because at school everything is under the control of the authorities. Besides, none of his classmates like him. He feels so sad and so hopeless. One day, he decides not to go to school anymore.
This is a long, graphic novel written like an autobiography. An adult narrator tells stories of his rebellious childhood and how he changed and matured. The teacher/ student relationship, parent/ children interaction, and the school buildings and the classroom environment are al inspired by the educational outlook in Taiwan during the 80s, giving the whole book a nostalgic flavour.
As in most Asian countries, Taiwan s education is very much oriented toward advanced studies; in other words, intellectual education is given the highest priority. The campus scenes and the education system described in this work give an accurate picture of the common memories of Asian students.
Zielgruppe: Erwachsene und Jugendliche/Kinder. Leser von poetischen Bildergeschichten. Thematisch besonders relevant für Menschen, die sich für den chinesischen Kulturkreis und seine Gesellschaft interessieren.
Medienstimmen: Enzo ist ein Illustrator, auf dessen Stiftspitze sich ein Engel niedergelassen hat. Taiwanesischer Bestseller-Autor Giddens über den Autor.
Träger des staatlichen taiwanesischen Literaturpreises (Golden Tripod Award). Ausgezeichnet in den Kategorien bestes Buch und schönste künstlerische Gestaltung .
Auszeichnung als bestes Buch 2006 durch drei taiwanesische Buchhandlungsketten.
Folgende taiwanesische Autoren und andere Kulturschaffende empfehlen dieses Buch: Hou Wenyong, Yi Zhiyan, Huang He, Li Jiatong, Cai Kangyong, Jiu Badao, Wu Danru, Jimi (Jimmy Liao)

Released 5 yrs ago (4/6/2013 UTC) at Ohligs: Vorgartenbibliothek (OBCZ) in Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Lieber Leser dieses Buches,

falls Du das erste Mal ein Bookcrossing-Buch in den Händen hältst, kann Dir die deutschsprachige Bookcrosser-Seite sicherlich so manche Frage beantworten.

Einen Eintrag zum Buch (Journal) kannst Du anonym vornehmen. Du kannst Dich aber auch anmelden, um den weiteren Weg dieses Buches zu verfolgen. Die Anmeldung ist kostenlos, persönliche Angaben bleiben geheim und Bookcrossing ist wirklich Spam-frei.

Vielen Dank für Deinen Eintrag und viel Spaß beim Lesen!

Journal Entry 3 by winglinguistkriswing at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, April 08, 2013
Klasse, dankeschön! Ich habe doch gerade so eine asiatische Phase, da kommt dies Schmuckstück gerade recht. :)

Journal Entry 4 by winglinguistkriswing at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, July 31, 2013
Wahnsinn. Man sollte schon in einer einigermaßen ausgeglichenen und stabilen Verfassung sein, bevor man sich dieses Buch vornimmt, denn diese Impressionen vom taiwanesischen Erstklässleralltag sind harter Tobak.
Weil seine Eltern viel arbeiten müssen, ist ein kleiner Junge sich selbst überlassen und streunert den ganzen Tag herum. Als er dann in die Schule kommt, hat seine Freiheit abrupt ein Ende, und auf einmal sind seine Tage, ja jede seiner Bewegungen und sogar was er denken sollte, lückenlos für ihn vorgeplant. Als er den Zwang nicht mehr aushält, findet er in einer kleinen Kaulquappe ein Stück Freiheit wieder...

Nicht zufällig erfährt man "Nummer 34s" richtigen Namen nur mal nebenbei in einer Randbemerkung, und die Bildersprache ist trist, monochrom und kubistisch, wann immer es um Schule oder Elternhaus geht. Überhaupt gibt es hier viel zwischen den Zeilen und vor allen zwischen den Bildern zu lesen -- ein sehr "impressionistisches" Buch. In seiner Düsternis ist es allerdings erschreckend, und unwillkürlich drängt sich mir, speziell in der grauen, industrialisierten Entmenschlichung der Schulszenen, sogar ein Vergleich zu Werken über den Holocaust auf.
Wenig überraschend haben mir die heiteren Momente am besten gefallen -die Jungen im selbstvergessenen Spiel, und natürlich der großartige Superhelden-Frosch- und im Vergleich zum trübsinnigen Schulalltag stechen diese Szenen noch viel deutlicher heraus.

Ein Buch, das einen eindringlich auffordert, über die Zwänge des Alltags nachzudenken. Ich stelle mir vor, dass es einem nach der Lektüre schwerer fallen wird, das eigene Kind zu den Hausaufgaben anzuhalten, selbst wenn zwischen deutschen und taiwanesischen Schulen ein riesiger Unterschied besteht.

Journal Entry 5 by winglinguistkriswing at By mail, Book Box -- Controlled Releases on Wednesday, July 31, 2013

Released 5 yrs ago (7/30/2013 UTC) at By mail, Book Box -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Geht in efells Ferner-Osten-Asienbox.

Journal Entry 6 by Dolleen at Hamburg - Wilhelmsburg, Hamburg Germany on Monday, September 02, 2013
Ein wunderschön gezeichnetes und sehr ergreifendes Buch.
Es bleibt in der Box.

Journal Entry 7 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Tuesday, November 26, 2013
Dieses Chinabuch lag in meiner heimgekehrten Box: "Ferner Osten".
Danke! Klingt interessant!

Sehr trist ein Kinderleben, in dem nur die Erwachsenen genau wissen wie alles ablaufen soll.
Schöne Zeichnungen als Ausgleich!

Journal Entry 8 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Sunday, January 28, 2018

Released 11 mos ago (1/31/2018 UTC) at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses deutsch-chinesische Buch reist als Wunschbuch zum Einstimmen auf eine Chinareise weiter, wohin?

Gerne gebe ich das Buch in den BC-Kreislauf. Daher freut es mich, wenn du etwas zu dieser Geschichte schreiben kannst. Ich bin auf die nächsten Einträge gespannt, danke!

Viele erholsame Stunden und Spaß beim Lesen!

bookcrossing - Bücher finden, lesen, weitergeben ist ein wunderbares Hobby - mach auch mit!

Journal Entry 9 by winginkenwing at Wedding, Berlin Germany on Saturday, December 29, 2018
Gelesen im Februar 2018 als Einstimmung auf eine Reise nach Shanghai und Bejing.

Journal Entry 10 by winginkenwing at Restaurant International in Buckow, Berlin Germany on Saturday, December 29, 2018

Released 1 wk ago (1/10/2019 UTC) at Restaurant International in Buckow, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Begleitet mich zum Januar-Treffen der Berliner BookcrosserInnen.

Journal Entry 11 by wingAndreasberlinwing at Buckow, Berlin Germany on Saturday, January 12, 2019
Auf dem letzten Meet-Up überreicht bekommen.
Schöne großflächige Zeichnungen,die manchmal bedrückend sind aber auch foller Poesie.
Gegen die Gleichmacherei hin zu Spontanität und dem nicht Alltäglichen.
Kommt mit nach Mainz

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.