Herr Merse bricht auf: Roman

Buch auf Reisen!
by Karin Nohr | Literature & Fiction |
ISBN: 3813504476 Global Overview for this book
Registered by wingGhaneschawing of Gmunden, Oberösterreich Austria on 4/12/2012
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingGhaneschawing from Gmunden, Oberösterreich Austria on Monday, June 11, 2012

Kurzbeschreibung

Erscheinungstermin: 9. April 2012

Wie ein Mann an starken Frauen scheitert

»Zwei Bläser, das konnte ja nicht gut gehen« – diese Erklärung seiner Exfrau, einer Flötistin, sitzt dem Hornisten Ingo Merse auch drei Jahre nach der Scheidung wie ein Dorn im Fleisch. Irritierend auch, warum ihm Dagmar beim Auszug Musils »Der Mann ohne Eigenschaften« überließ. Als Beleidigung? Zur Erklärung? Jetzt verbringt Herr Merse eine Sommerwoche in der Ferienwohnung seiner älteren Schwester auf Sylt. Beharrlich verfolgt er seine Urlaubsprojekte: Einstudieren des Brahmsschen Horntrios, Lektüre des Musil-Romans, Ausschleichen aus seiner Tablettenabhängigkeit. Bis am ersten Sonnentag Annemarie Luner vor seinem Strandkorb erscheint – mit ihrem vagen Lächeln, ihrer langen Narbe am Oberschenkel und der Bitte, auf ihren kleinen Sohn aufzupassen. Herr Merse gerät in einen Liebesstrudel und ringt verzweifelt um Überblick.

In ihrem späten Debüt erzählt Karin Nohr mit viel Einfühlungsvermögen und literarischem Geschick von einem Mann, der sich in seinem Leben verirrt, weil er es den starken Frauen in seinem Umfeld recht machen will und doch sein Eigenes sucht.

Dieses Buch wurde uns von
Thalia Buchhandlung Gmundenfür unser
Salzkammerguttreffen 2012 in Hallstatt
gespendet.


Journal Entry 2 by wingGhaneschawing at Gmunden, Oberösterreich Austria on Thursday, September 13, 2012
Wird jetzt gelesen...Start 13.9.

17.9 , bin immer noch angetan vom Schreibstil und der Geschichte, aber man merkt deutlich das die Autorin eine Psychotherapeutin ist...sie zeigt gnadenlos die Neurosen der Menschen...von wegen starke Frauen ..neurotisch und machtbessen , machen sie "gefühlvolle" Männer nieder
Musik und Musil zu verbinden, genialer Einfall , obwohl ich mit Brahms nie was anfangen konnte, einfach zu düster, aber das Buch macht Lust mal das eine oder andere Stück wieder zu hören...

18.9. leider endet das Buch nicht wie ich es gerne gehabt hätte , mehr verrate ich nicht ...aber es war gut zu lesen.

Journal Entry 3 by wingGhaneschawing at Gmunden, Oberösterreich Austria on Wednesday, September 19, 2012
wird weitergeben.

Reist als" Dankeschön" Buch in den Westen Deutschlands. Ich hoffe es gefällt, wenn nicht,dann einfach freilassen.

Journal Entry 5 by winglinguistkriswing at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, September 29, 2012
Dafür hat die nette Postbotin mich heute morgen aus dem Bad geklingelt -- sieht so aus, als wäre es das unbedingt wert! ;) Herzlichen Dank fürs diese verlockende Empfehlung, liebe ghanescha!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.