Russendisko

by Wladimir Kaminer | Literature & Fiction |
ISBN: 3442541751 Global Overview for this book
Registered by winglongmansworldwing of Neuruppin, Brandenburg Germany on 3/30/2012
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by winglongmansworldwing from Neuruppin, Brandenburg Germany on Friday, March 30, 2012
Als sich im Sommer 1990 die Ära Gorbatschow ihrem Ende zuneigt, Putin noch lange nicht Präsident, sondern KGB-Schlapphut ist und Helmut Kohl nach dem Mantel der Geschichte langt, beschließt der 23-jährige Moskauer Wladimir Kaminer, sein Leben zu ändern. "Go west", lautet die Parole -- doch warum in die Ferne schweifen, wenn das Ticket nach Ost-Berlin schlappe 96 Rubel kostet und man kein Visum benötigt? So schlüpft Kaminer in den himmelblauen Sonntagsanzug und setzt sich mit seinem Freund Mischa, einer Stange russischer Zigaretten sowie einer Flasche Wodka der Marke "Lebewohl" in den Zug. Do swidanija! Nur 48 Stunden später treffen die beiden mit Brummschädel in Berlin-Lichtenberg ein: "Die ersten Berliner, die wir kennen lernten, waren Zigeuner und Vietnamesen. Wir wurden schnell Freunde."
Die Tage im Plattenbau-Ausländerheim von Marzahn sind längst vorbei. Heute gehört der DJ, Autor und Theatermann Wladimir Kaminer zu den Szene-Stars des neuen Multi-Kulti-Berlin: Die "Berliner Seiten" der FAZ drucken seine Texte ebenso gern wie die untergangsbedrohte taz, beim SFB moderiert er eine eigene Sendung (Wladimirs Welt). Im Kaffee Burger, das sich nach der Übernahme durch den Prenzlauer-Berg-Poeten Bert Papenfuß zur kuschligen Party-Location wandelte, zelebriert Kaminer einmal im Monat seine berüchtigte "Russendisko" -- Völkerverständigung und proletarischer Internationalismus, einst von Wladimir Iljitsch Lenin gepredigt, werden auf der engen Tanzfläche geübt, dazu wirft ein Videobeamer alte sowjetische Zeichentrick- und Kriegsfilme an die Blümchentapete.


Journal Entry 2 by winglongmansworldwing at Neuruppin, Brandenburg Germany on Friday, June 8, 2012
So was erfrischendes hatte ich mir lange nicht vom Bücherstapel genommen. Kaminer beschreibt Berlin und die dort lebenden Menschen so, das man meint, sie auf der Straße erkennen zu können. Das macht er dann auch mit so viel Witz, das man beim Lesen ständig kichern muss. Das Buch liest sich so schnell, das man aufpassen muss, nichts zu verpassen. Ich werde es in absehbarer Zeit auf alle Fälle noch einmal lesen.

Released 11 mos ago (5/29/2023 UTC) at Bücherzelle Dierhagen-Strand in Dierhagen, Mecklenburg-Vorpommern Germany

WILD RELEASE NOTES:

Herzlichen Glückwunsch,
Du hast ein Buch auf Reisen gefunden. Ich hoffe, es gefällt Dir.
Es würde mich sehr freuen, wenn du dir kurz Zeit nimmst und einen Journaleintrag machst. Da kannst du gerne Deine Meinung zu dem Buch mitteilen oder einfach nur, wo Du es gefunden hast. Alle, die es bisher gelesen haben wissen dann wie es dem Buch geht und wohin seine Reise schon geführt hat.
Das ganze kannst Du anonym machen und es ist völlig kostenlos für Dich.

Viel Spaß beim Lesen,
wünscht longmansworld

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.