Die Sehnsucht der starken Frau nach dem starken Mann

by Maja Storch | Women's Fiction |
ISBN: 3442151198 Global Overview for this book
Registered by wingLUTHER2017patmowing of Steglitz, Berlin Germany on 2/16/2012
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
4 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingLUTHER2017patmowing from Steglitz, Berlin Germany on Thursday, February 16, 2012

Geschenk eines Gemeindemitgliedes
Dieses Buch wird im Rahmen der Lutherdekade 2017 registriert. Das Buchregal ist einer der Buchstaben aus der Dachmarke „AM ANFANG WAR DAS WORT“.
Die Patmos-Gemeinde in Berlin-Steglitz ist einer der 18 Partner der Aktion und hat den Buchstaben „A“.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme am Büchertausch …

Journal Entry 2 by wingLUTHER2017patmowing at Patmos-Gemeinde (LUTHER2017) in Steglitz, Berlin Germany on Thursday, February 16, 2012

Released 9 yrs ago (2/16/2012 UTC) at Patmos-Gemeinde (LUTHER2017) in Steglitz, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:


Dieses Buch reist in der Reformationsdekade LUTHER2017

Willkommen bei BookCrossing / Welcome to BookCrossing!

Liebe Finderin, lieber Finder,/ Dear finder,
bitte mache einen Journaleintrag um mich wissen zu lassen, dass dieses Buch gefunden und dass es bei dir ein gutes neues Zuhause gefunden hat. Solltest Du neu bei BookCrossing sein, und Du Lust hast dich hier anzumelden, würde ich mich freuen, wenn Du bei Empfehlungs-Mitglied LUTHER2017patmo einträgst (Du kannst natürlich auch ohne dich anzumelden, ganz anomym einen Eintrag über Deinen Fund machen). Ich hoffe Du findest gefallen an dem Buch. Du kannst einen weiteren Eintrag machen, wie es Dir gefallen hat sobald Du es gelesen hast.

Dann, wann immer Du Du bereit bist es weiter zu geben, mache bitte einen Freilass-Journaleintrag ob Du dieses Buch an eine Dir bekannte Person weitergegeben oder gesendet hast, oder mache ein Freilasseintrag wenn Du es für Jedermann in die „Wildnis“ freigelassen hast. Verfolge die Weitere reise. Du bekommst eine E-Mail-Nachricht, wenn dieses Buch wieder gefunden wird und jemand einen Eintrag macht. Alles ist absolut vertraulich (Du bist nur unter deinem Screenname zu sehen, Deine angegebene E-Mail-Adresse ist zu keinem Zeitpunkt für andere sichtbar), alles ist kostenlos und absolut Spamfrei!

Möchtest Du mehr erfahren oder Hilfe benötigen schaue einfach im Deutschen-Forum vorbei oder besuche die deutsche Support-Site www.bookcossers.de

Ich hoffe Du kannst Dich auch für BookCrossing begeistern
Gute Reise und lass bald was von dir hören.

Journal Entry 3 by wingLilliannewing at Steglitz, Berlin Germany on Thursday, February 16, 2012

Passend! Habe es aus dem Luther2017-Patmos-Regal mitgenommen. Es soll das Buch von Bascha Mika flankieren.

Ringleser/innen:
(1) drachenfisch
(2) kam nun am 10.02.2013 an mich zurück.
Der Ring wird damit geschlossen.

Zum Buch
Die starke Frau ist im besten Sinne emanzipiert. Sie ist autonom und hat eine entwickelte Persönlichkeit, sie liebt ihren Beruf, kann ihren Standpunkt vertreten und ihre Interessen durchsetzen, sie lacht gerne, sie liebt ihren Körper und sie ist neugierig herauszufinden, was das Leben für sie bereit hält. Kurz: Sie hat ihr Leben im Griff. Doch wenn sie sich verliebt, ist sie wie verwandelt ... keine Spur mehr von der starken, selbstbewussten Power-Frau. Warum muss es immer der einsame Wolf, der Streuner sein, der am wenigsten gut zu uns ist? Was passiert? Erstaunlich traditionelle Verhaltensmuster gewinnen die Oberhand, wenn die starke Frau ihrem ersehnten starken Mann begegnet. Und aus dem Strudel der Gefühle zwischen Sehnsucht nach Hingabe und Panik und Kampf gegen den Tyrannen, der ihr Freiheit und Autonomie zu nehmen droht, zieht sich die starke Frau oftmals erschöpft zurück. Maja Storch zeigt anhand zahlreicher Beispiele, warum die starke Frau ihre Liebesbeziehungen immer wieder selbst sabotiert und wie aus diesem Dilemma herausfinden kann.

Diese Goldmann Taschenbuchausgabe ist 2002 in der 9. Auflage erschienen. Das Original kam 2000 im Walter Verlag, Düsseldorf/Zürich auf den Markt.

Zur Autorin
Maja Storch, geboren 1958, Dr. phil., ist Diplompsychologin, Psychdramatherapeutin und Jungsche Psychoanalytikerin. Sie arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität in Zürich und in der Erwachsenenbildung mit Schwerpunkt Persönlichkeitsentwicklung, Psychotherapie und Coaching. Sie lebt in Süddeutschland.

Journal Entry 4 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Saturday, February 25, 2012


"Je stärker die Frau, desto unendlicher die Liebe, die sie einem Mann zu geben hat. Aber wehe dem Mann, der diese Gefühle zum Klingen bringt!"

"Witzig, spritzig, manchmal bitter - eine Erleichterung für Frauen und Männer." Facts

Titanic-Emotionen im Bauch, Sehnsucht nach Hingabe im Herzen, im Kopf das Streben nach Freiheit und Autonomie. Maja Storch leuchtet diesen Irrgarten der Gefühle aus. Pointiert und witzig zeigt sie, wie die starke Frau aus der verwickelten Situation wieder herausfindet.

Mein Kommentar
Ich habe das Buch mit Genuss gelesen, hat es mir doch noch ein paar sehr interessante Einblicke auch in mein eigenes Leben geboten. Ich finde es ausgesprochen gut geschrieben und man kann den Schlussfolgerungen aus der Jung'schen Tiefenpsychologie sehr gut folgen, auch wenn man sich nicht mit der Theorie von C. G. Jung befasst hat.

Das Buch unterscheidet sich wohlwollend von dem der Bascha Mika. Ich würde es jedem empfehlen, der sich selbst besser kennen lernen möchte. Das ist unabhängig vom Geschlecht. Auch Männer sind hier sehr wohl angesprochen, haben sie doch vielfach Probleme mit dem Verhalten der Power-Frauen. Daher erhält das Buch auch 10 Sterne.


Hier noch ein paar Zitate - ohne Kommentar - aus dem Buch
Die Sachlage ist ziemlich kompliziert. Wenn sie einfach wäre, hätten die starken Frauen ihr Problem ja längst selber gelöst, denn sie sind intelligent. Wie bei den meisten Problemen, an denen wir schon lange erfolglos arbeiten, kommen beim romantischen Dilemma der starken Frau und ihrer Sehnsucht nach dem starken Mann mehrere Faktoren in einer unheilvollen Kombination zusammen. (S. 14)

Derjenige Mensch ist ein psychisch gesunder Mensch, der für sich den Weg gewählt hat, mit dem er am besten leben kann. Ob dies im Einklang mit einer bestimmten Theorie steht oder nicht, ist eine absolut zweitrangige Fragestellung. (S. 59)

In ihrer bewussten Einstellung sind starke Frauen aktiv, sexuell befreit und autonom. Aber ihre innere Schattenfigur bestimmt sich wie das Mädchen ohne Hände [Anm.: Märchenbeispiel] Sie ist durch und durch harmlos und der Willkür der Männer hilflos ausgeliefert ... Erinnern Sie sich daran, dass das schwache innere Mädchen im Schatten wohnt, das heißt, dass Ihnen seine Existenz nicht bewusst ist. (S. 70)

Das Märchen sagt uns, dass die starken Frauen völlig Recht haben, wenn sie diese Ambivalenz in sich spüren. Denn die Art von Beziehung, wie sie unsere Heldin am Königshof lebt, kann niemals die endgültige Vision einer erfüllten Partnerschaft sein. Die Entwicklung der inneren schwachen Frau kann in diesem Stadium nicht stehen bleiben (S. 95)

Der mütterliche Aspekt ist jedoch nur eine Facette von Weiblichkeit. Weiblichkeit besteht nicht nur aus Rundungen, Hingabe und Fruchtbarkeit. Das archetypisch Weibliche hat auch die Fähigkeit, handelnd aktiv zu werden, Freiheitsspielräume zu erkunden und Einfluss auf die Welt zu nehmen. Archetypisch Weibliches muss nicht auf hegende und pflegende Tätigkeiten in den eigenen vier Wänden beschränkt sein. (S. 96)

Wenn wir diese Überlegungen einmal ein paar Generationen zurückdenken, dann wird uns klar, warum es so viele neue Generationen braucht, wenn an den gesellschaftlich verankerten Rollen von Mann und Frau etwas geändert werden soll. Die paar Jahre Frauenbewegung wirken angesichts unserer Ahninnengalerie wie ein Tropfen in einem großen Bergsee. (S. 124)

In dem Moment, in dem die starke Frau sich in eine starken Mann verliebt, der ihrem inneren Männerbild entspricht, geschieht ein folgenreicher Prozess in ihrem Unbewussten: Das dazu passenden Frauenbild wird aktiviert, das schwache innere Mädchen tritt auf den Plan. (S. 150)

Wenn Sie ... einen Mann soweit gebracht haben, dass er ihnen sein Herz öffnet, dann sollten Sie daran denken, dass sie auch eine Verantwortung für dieses Männerherz übernommen haben ...geben Sie auch Ihrem König die Chance, Sie zu verstehen. Geben Sie ihm die Chance, Sie zu suchen und Sie zu finden. (S. 166)

Menschen, die sich jetzt auf den Weg der Individuation machen, müssen sich ihre Pfade selber bauen. Es wird immer schwieriger werden, jemanden zu finden, der überzeugend vermitteln kann dass er weiß, was richtig und was falsch ist. ... [die Königsmutter aus dem Märchen] Sie hatte den Mut, sich ihr eigenes Gesetz zu geben und danach zu handeln. ... Diesen Mut .. müssen Sie auch aufbringen, wenn Sie damit beginnen, nach Ihrem Weg zu suchen, den Sie mit dem Mann Ihres Herzens zusammen beschreiten wollen. (S. 176f)


Das wars. Die "Vermausung" der Frauen, die Bascha Mika den Frauen vorwirft, wird hier gelöst. Wer das Buch von Maja Stroch gelesen hat, wird meine Wut vielleicht besser verstehen, die ich für das Mika-Buch empfinde.

Ich biete dieses Buch gerne als Ring zur flankierenden Maßnahme zum Buch über "Die Feigheit der Frauen" an, wenn sich jemand dafür interessiert.

Topaktuell - 26.02.2012!
Das neu Buch von Ralf Bönt! Leider gibt es dies bei BC noch nicht registriert. Wer aber schon mal eine gute Rezension lesen möchte, kann bitte hier mal schauen ...

Journal Entry 5 by wingLilliannewing at Café Kreuzzwerg in Kreuzberg, Berlin Germany on Tuesday, March 06, 2012

Released 8 yrs ago (3/10/2012 UTC) at Café Kreuzzwerg in Kreuzberg, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:


Geht beim März-MeetUp an drachenfisch als Lesestarterin des neues Ringes. Es können sich weitere dazu im Forum melden. Ich trage euch dann ein. Danke!

Journal Entry 6 by drachenfisch at Tiergarten, Berlin Germany on Saturday, March 10, 2012
Wurde mir von claufi überreicht.
Danke, für den Ring und Dir Lillianne gute Besserung.

Journal Entry 7 by drachenfisch at Tiergarten, Berlin Germany on Thursday, February 07, 2013

Released 8 yrs ago (2/10/2013 UTC) at Tiergarten, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Schade, ich konnte mich nicht dazu aufraffen. Zurück an Lillianne.

Du hast ein reisendes Buch gefunden. Dieses Buch wurde nicht verloren oder vergessen. Es wurde absichtlich "frei gelassen", damit du es findest und zum Lesen mitnimmst. Das nennt sich bookcrossing und ist ein weltweites Netzwerk zum Tauschen, Lesen und "in die Wildnis entlassen" von Büchern. Bitte geh auf www.bookcrossing.com und hinterlasse eine Mitteilung unter der angegebenen Nummer (BCID). So erfahren frühere Leser wohin die Reise dieses Buches führte. Das ist kostenlos und anonym. Nach dem Lesen bitte das Buch weitergeben oder wieder freilassen. Viel Freude an dem Buch!


Journal Entry 8 by wingLilliannewing at Friedrichshain, Berlin Germany on Sunday, February 10, 2013

Ich habe das Buch heute von drachenfisch zurückerhalten und es mit dem Zeitungsartikel und Releasebag beim heutigen MeetUp auf denTisch gelegt für weitere Interessierte. Der Ring ist damit beendet.

Journal Entry 9 by wingLilliannewing at Die Turnhalle in Friedrichshain, Berlin Germany on Sunday, February 10, 2013

Released 8 yrs ago (2/10/2013 UTC) at Die Turnhalle in Friedrichshain, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:


Das Buch reist nun - ja, wohin?
Vielleicht erfahren wir etwas von der Finderin, dem Finder?

Willkommen bei BookCrossing / Welcome to BookCrossing!

Liebe Finderin, lieber Finder,/ Dear finder,

bitte mache einen Journaleintrag um mich wissen zu lassen, dass dieses Buch gefunden und dass es bei dir ein gutes neues Zuhause gefunden hat. Solltest Du neu bei BookCrossing sein, und Du Lust hast dich hier anzumelden, würde ich mich freuen, wenn Du bei Empfehlungs-Mitglied Lillianne einträgst (Du kannst natürlich auch ohne dich anzumelden, ganz anomym einen Eintrag über Deinen Fund machen). Ich hoffe Du findest gefallen an dem Buch. Du kannst einen weiteren Eintrag machen, wie es Dir gefallen hat sobald Du es gelesen hast.

Dann, wann immer Du Du bereit bist es weiter zu geben, mache bitte einen Freilass-Journaleintrag ob Du dieses Buch an eine Dir bekannte Person weitergegeben oder gesendet hast, oder mache ein Freilasseintrag wenn Du es für Jedermann in die „Wildnis“ freigelassen hast. Verfolge die Weitere reise. Du bekommst eine Emailnachricht, wenn dieses Buch wieder gefunden wird und jemand einen Eintrag macht. Alles ist absolut vertraulich (Du bist nur unter deinem Screenname zu sehen, Deine angegebene Emailadresse ist zu keinem Zeitpunkt für andere sichtbar), alles ist kostenlos und absolut Spamfrei!

Möchtest Du mehr erfahren oder Hilfe benötigen schaue einfach im Deutschen-Forum vorbei oder besuche die deutsche Support-Site www.bookcossers.de

Ich hoffe Du kannst Dich auch für BookCrossing begeistern
Gute Reise und lass bald was von dir hören.

Journal Entry 10 by tacx at Wedding, Berlin Germany on Sunday, February 10, 2013
Zantos meinte, ich würde es ja doch mitnehmen... nachdem sie es in Ruhe (!) in der Hand hielt und es nach der ganzen Zeit am Ende noch immer auf de Tisch lag... Danke für die Zeitungsartikel dazu.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.