L'Homme dit fou et la mauvaise foi des hommes

by Florent Couao-Zotti | Literature & Fiction |
ISBN: 2842613074 Global Overview for this book
Registered by Torgin of Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on 2/4/2012
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, February 04, 2012
Texte du rabat: Florent Couao-Zotti est un visionnaire, et ses yeux innombrables fouillent avec méticulosité la ville africaine et sa folie dantesque. L'amour y est infini et commande aux hommes les plus grandes déraisons, à l'image de leurs immenses peines.
Dans les nouvelles de Couao-Zotti, voler, tuer, souffrir est le quotidien de cette humanité, un quotidien dont parlent entre eux les égouts et les fleuves, les rues et les décharges, ainsi que les poètes. Mais au pays du vaudou et de la magie, des hommes se lèvent, invincible, et le rire demeure, en dépit de tout, la première des forces.
Un recueil éblouissant par une voix majeure de la nouvelle littérature africaine.

Journal Entry 2 by Torgin at Oberhausen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, February 04, 2012
Couao-Zottis Geschichten sind nicht in den sauberen, schönen Stadtvierteln der Reichen angesiedelt, sie führen vielmehr in die dreckigen Gassen, die Spelunken, die Slums und in menschliche Abgründe. Dabei spielt häufig auch Zauberei eine Rolle, oder zumindest etwas, was die Menschen in Unkenntnis oder Ablehnung einer möglichen „rationalen“ Erklärung dafür halten. Damit dürfte er die Gedankenwelt seiner Landsleute recht gut getroffen haben, und auch jenseits davon vermitteln einige der Geschichten einen guten Blick auf das Leben in Cotonou oder vergleichbaren Städten. Und obwohl die Grundstimmung, die äußeren Verhältnisse und Lebensbedingungen sowie die inneren Dispositionen in eigentlich allen Geschichten eher düster sind (ich möchte mich jedenfalls in keines der Szenarien wirklich versetzt finden), schwingt doch auch oft eine leicht positiv-optimistische Hoffnung mit, weil sich die Menschen nicht so einfach unterkriegen lassen.

Journal Entry 3 by wingholle77wing at Selm, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, April 19, 2012
Voilà, le livre est arrivé, merci!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.