An den christlichen Adel deutscher Nation und andere Schriften

by Martin Luther | Religion & Spirituality |
ISBN: 3150015782 Global Overview for this book
Registered by wingchawosowing of Heusenstamm, Hessen Germany on 10/12/2011
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
7 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingchawosowing from Heusenstamm, Hessen Germany on Wednesday, October 12, 2011
Alte Schulausgabe, die schon lange in meinem Regal schlummert.

Journal Entry 2 by wingchawosowing at Heusenstamm, Hessen Germany on Wednesday, October 12, 2011

Released 7 yrs ago (10/12/2011 UTC) at Heusenstamm, Hessen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Darf als Begleitung zu RoseofDarkness reisen, auf deren Wishlist ich "Von der Freiheit eines Christenmenschen" gefunden habe. Diesen Sendbrief an Papst Leo X. enthält die Reclam-Ausgabe auch.

Ich hoffe, Deine Wishlist ist aktuell.

Journal Entry 3 by wingRoseOfDarknesswing at Baruth/Mark, Brandenburg Germany on Saturday, October 15, 2011
Von der Freiheit eines Christenmenschen


Selten für die Challenge registriert. Bitte danach an andere Teilnehmer weiter geben. Danke.


Journal Entry 4 by wingRoseOfDarknesswing at Baruth/Mark, Brandenburg Germany on Sunday, April 29, 2012
Von der Freyheith eines Christenmenschen (lateinischer Titel: De libertate christiana) ist der Titel einer aus 30 Thesen bestehenden Denkschrift Martin Luthers aus dem Jahr 1520. Das Werk Luthers gehört zu seinen bedeutendsten Schriften zur Reformationszeit. Die Denkschrift widmete Luther seinem Freund Hieronymus Mehlpfordt (Hermann Mühlpfordt), dem Bürgermeister der Stadt Zwickau in Sachsen.


Ein Christenmensch ist ein freier Herr über alle Ding und niemand untertan. Ein
Christenmensch ist ein dienstbarer Knecht aller Dinge und jedermann untertan.

Journal Entry 5 by wingRoseOfDarknesswing at 1001 Bookbox, A Bookbox -- Controlled Releases on Thursday, July 05, 2012

Released 6 yrs ago (7/5/2012 UTC) at 1001 Bookbox, A Bookbox -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:



Das "Deutsche Forum"in dem die Bookcrosser kuminizieren und wo Fragen gestellt werden können,findest Du hier:

http://www.bookcrossing.com/forum/14

Man druckt viele neue Bücher; man würde gut tun, wenn man einige alte Bücher von neuem druckte.
Hippolyte Taine


Journal Entry 6 by wingRoseOfDarknesswing at 1001 Bookbox, A Bookbox -- Controlled Releases on Thursday, July 05, 2012

Released 6 yrs ago (7/5/2012 UTC) at 1001 Bookbox, A Bookbox -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Darf in der [BOX] 1000. Bücher Raritäten 2 mitreisen.

Man druckt viele neue Bücher; man würde gut tun, wenn man einige alte Bücher von neuem druckte.
Hippolyte Taine


Journal Entry 7 by wingKasimarwing at Landsberg am Lech, Bayern Germany on Thursday, August 16, 2012
In Luthers "Von der Freiheit eines Christenmenschen" finden sich Elemente seiner Rechtfertigungslehre, der Zwei-Reiche-Lehre und dem Priestertum aller Gläubigen.
In der Widmung betont er, mit seinen Werken nicht den Papst als Person, sondern die Verkommenheit der Kurie anzuprangern und sich allein nach der Heiligen Schrift zu richten, was ihm keiner übel nehmen könne.
Notwendig sei die Lehre von den Gesetzen und Geboten des Alten Testamentes, dass der Mensch erkenne, durch seine Werke könne er nicht gerecht vor Gott werden, sondern dies könne nur durch den Glauben an Jesus Christus und die Gnade Gottes geschehen.
Dieser Glaube erhebe alle Christen in einen besonderen Stand (Priestertum), in dem sie nichts anderes brauchen als diesen Glauben. Da sie mit ihrem Körper weiter in einer Welt leben, sollen sie dort aus Nächstenliebe gute Werke tun und sich den Gesetzen der Welt unterwerfen, nicht um damit gerecht vor Gott zu werden, sondern um den anderen Menschen ein gutes Beispiel zu geben - so lange die Gesetze der Welt nicht Gott entgegenstehen. Daraus resultiert die Freiheit eines Christenmenschen, der aufgrund seines neuen geistlichen Standes nichts braucht außer den Glauben, aber bereit ist, sich allem zu unterwerfen.
Ich habe mich schon im Studium mit vielen Schriften Luthers auseinandergesetzt und kannte diese in Ausschnitten schon, es gäbe viele Punkte, an denen man positiv oder negativ einsetzen könnte. Betonen möchte ich nur, dass hier angesichts der damals in der Kirche herrschenden Zustände immer wieder auf die Bibel und das Werk Jesu als Beispiel verwiesen wird; gleichzeitig aber auch betont wird, dass alle guten Werke ohne den Glauben nichts wert sind. Etwas, dass der damals herrschenden Praxis entgegenstand und so revolutionär war.
Luther hat auch hier - wie immer - einen leicht zu lesenden, aber mit vielen Nebensätze gespickten Sprachgebrauch und benutzt viele anschauliche Bilder, wenn wir auch aus heutiger Sicht seine Sprache möglicherweise etwas wenig gebildet empfinden - dem Volk eben "aufs Maul geschaut".
Das Buch bleibt in RoseOfDarkness Raritäten Box 2.

Journal Entry 8 by morganaa at Aschaffenburg, Bayern Germany on Thursday, September 13, 2012
Was tut man nicht alles für die Challenge. Aber ob man das jetzt unbedingt gelesen haben muss?

Bleibt jedenfalls in der Box und darf weiterreisen.

Journal Entry 9 by curlycat at Wien Bezirk 05 - Margareten, Wien Austria on Thursday, March 21, 2013
Hab selbst eine Kopie zuhause, darf daher in der Box bleiben.

Journal Entry 10 by wingrotewoelfinwing at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Sunday, July 07, 2013
aus der Box genommen - dreht ne schnelle Runde in Stuttgart und reist in der nächsten Box weiter (so der Plan) ;)

Journal Entry 11 by wingrotewoelfinwing at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Friday, February 15, 2019
Uff. Ja. Die erste Hälfte hab ich gelesen, danach nur noch überflogen. Bestimmt revolutionär für seine Zeit, ich fand es aber mühsam.

Darf Sonntag weiter reisen.

Journal Entry 12 by Dani75 at Rudersberg, Baden-Württemberg Germany on Monday, February 18, 2019
Gestern überreicht bekommen - vielen Dank!
Da bin ich mal gespannt ;)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.