Wir haben Sie leider nicht angetroffen: Überleben mit der Deutschen Post

Registered by bettylein of Nürnberg, Bayern Germany on 7/17/2011
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
14 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by bettylein from Nürnberg, Bayern Germany on Sunday, July 17, 2011
Warum sind manche Postbeamte pampig, während andere permanent und scheinbar grundlos lächeln? Weshalb dauert es bei unseren Helden in Gelb stets etwas länger? Und was steckt wirklich hinter dem Hass von Hunden auf Briefträger?

Mit Witz und feiner Ironie gibt Comedian Hans-Hermann Thielke endlich Antwort auf eigentlich Unerklärliches bei der Deutschen Post - und verrät viel Wissenswertes und Kurioses, u. a. über
-die sieben Todsünden am Schalter
- das korrekte Frankieren von Briefen im Dunkeln
- und andere Abenteuer aus dem "mittleren nichttechnischen Dienst"

(Klappentext)

Journal Entry 2 by bettylein at Nürnberg, Bayern Germany on Sunday, July 17, 2011
Ich habe dieses Buch durch Zufall beim Einkaufen entdeckt, und musste sofort an die eine oder andere im Forum gepostete Post-Anekdote denken. :-)

Ich wünsche allen Teilnehmern des Ringe viel Spaß beim Lesen!

- Rabe7
- Vegane Zukunft
- Abendwoelkchen
- Butterfly145
- Glassdoll
- Zalima
- read-a-bit
- Tiamat-muc
- LadyAlberich
- LadyLiana
- babytiger
- Landmaid
- TARDIL

Journal Entry 3 by bettylein at Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, August 09, 2011

Released 8 yrs ago (8/10/2011 UTC) at Nürnberg, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ist auf der Reise zur ersten Station! :o)

Journal Entry 4 by Rabe7 at München, Bayern Germany on Friday, August 12, 2011
Das gelbe Buch mit dem Kriechtier drauf ist heute eingeschneckt - so weit so gut ;)
Danke fürs Schicken!

Journal Entry 5 by Rabe7 at München, Bayern Germany on Sunday, September 04, 2011
Vielleicht war's der Frust über die Post, vielleicht bin ich auch dieser Art vom angekündigten "feinsinnigem Humor" nicht zugänglich, ich habe nach einem Drittel des Buches aufgegeben. Und selbst bis dort hin war es anstrengend.

Möge das Buch geneigtere Leser finden.

Journal Entry 6 by Rabe7 at München, Bayern Germany on Saturday, September 10, 2011

Released 8 yrs ago (9/7/2011 UTC) at München, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist zu Vegane_Zukunft.

Das Buch ist letzte Woche wohlbehalten bei mir angekommen. Die ersten Zeilen hab ich auch schon gelesen. Ich hoff, es wird noch spannender...

Naja, was soll ich sagen. Es wurde leider nicht spannender und ich schicks weiter - an Butterfly, da Abendwoelkchen sich nicht gemeldet hat.

Journal Entry 8 by Butterfly145 at Erfurt, Thüringen Germany on Wednesday, October 05, 2011
Das Buch ist heute bei mir angekommen. Vielen Dank!

Edit 10.10.2011:
Wenn man das Buch liest, dann hört man den Autor fast selbst sprechen...diese Art von Schreibstil kann man mögen oder eben nicht. Mir hat der kleine Ausflug in die Postphilosophie recht gut gefallen... schade nur, dass einige Anekdoten zwischendurch zeitweise etwas langatmig geschildert wurden.

Released 8 yrs ago (10/11/2011 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Thüringen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Die gelbe Postschnecke macht sich jetzt auf den Weg zu Glassdoll. Viel Vergnügen!

Journal Entry 10 by Glassdoll at Frankfurt am Main, Hessen Germany on Saturday, November 05, 2011
Hier der leider wegen Zeitproblemen verspätete Eintrag :)
Buch ist da, war auch recht unterhaltsam für Zwischendurch. Viele Probleme hat man selbst so schonmal erlebt, lediglich die Lösungsvorschläge der Autorin fand ich oft ein bißchen realitätsfremd.

Die nächste Adresse frag ich gleich an :)

Journal Entry 11 by Zalima at Bremen, Bremen Germany on Wednesday, December 21, 2011
Mein Geschmack war das Buch auch nicht. Gebe es morgen weiter an read-a-bit.

Journal Entry 12 by read-a-bit at Bremen, Bremen Germany on Friday, December 23, 2011
Buch ist inzwischen bei mir angekommen. Wird gleich nach Nanny Ogg gelesen.
edit 12.02.12: Also, ich habe es jetzt mehrfach versucht, aber es ist einfach nicht meine Art von Humor. Es spricht mich nicht an, ist mir zu ... zu ... ernst, bieder? Ich weiss nicht. Beides trifft es nicht richtig. Jedenfalls hatte ich mir etwas vollkommen Anderes vorgestellt. Dafür maximal ein Stern.

Journal Entry 13 by read-a-bit at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bremen Germany on Wednesday, February 15, 2012

Released 7 yrs ago (2/15/2012 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bremen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Buch hat sich heute auf den Weg zu tiamat-muc gemacht. Gute Reise.

Journal Entry 14 by Tiamat-muc at München, Bayern Germany on Wednesday, February 22, 2012
angekommen - danke

18.März
Ich glaube fast, dass ich das ich das Buch nicht zu Ende lesen werde. Sprüche à la "Briefe sind wie gute Weine und werden mit jedem weiteren Jahr Liegezeit immer noch einen Hauch besser" (S.32) regen mich einfach nur auf. Über Unzulänglichkeiten will ich keine schlechten Witze lesen - und wenn ich die JEs meiner Vorleser ansehe, wird es nicht besser. Naja, ein paar Seiten gebe ich dem Buch noch, dann frage ich die nächste Adresse an

11.April
Ich habe mich durch noch gaaaaanz viele Seiten gequält und muss leider sagen, dass weder meine Erwartungen erfüllt wurden, noch es tatsächlich in erster Linie so richtig um die Post ging, noch Herr Thielke überhaupt hätte schreiben sollen... Ein Wort: überflüssig

Journal Entry 15 by Tiamat-muc at München, Bayern Germany on Wednesday, April 11, 2012

Released 7 yrs ago (4/12/2012 UTC) at München, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

und weiter zu LadyAlberich

Journal Entry 16 by LadyAlberich at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, April 16, 2012
Nun ist es an mir, aber eure Journals versprechen nichts Gutes...

Journal Entry 17 by LadyAlberich at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, May 16, 2012
Na ja, lesenswert oder auch nur unterhaltend ist was anderes!

Nett war, dass ich beim Lesen oft die Stimme von Herrn Thielke im Ohr hatte und das Gesicht des Schaltermitarbeiters der Postbank letztes WE... hatte das gelbe Buch dabei, um mir die Wartezeit in der Schlange lesend zu verkürzen *g*

Journal Entry 18 by LadyAlberich at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, May 18, 2012

Released 7 yrs ago (5/19/2012 UTC) at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Nun ist es an LadyLiana... Viel Spaß beim Schmökern!

Journal Entry 19 by LadyLiana at Hannover, Niedersachsen Germany on Monday, May 21, 2012
Das Buch kam heute gut bei mir an. Vielen Dank fürs Verringen und Schicken! ^^

Da bei mir momentan absolute Ringebbe herrscht, wird es auch sofort gelesen. :-)

Journal Entry 20 by LadyLiana at Hannover, Niedersachsen Germany on Tuesday, May 22, 2012
Das Buch ist in der Tat sehr bieder und sperrig geschrieben.
Ich dachte ja anfangs, dass es vielleicht am Medium Buch liegt, dass das Ganze nicht lustig rüber kommt. Aber dann habe ich mir mal ein paar Auftritte von ihm bei youtube angeguckt und festgestellt: Er ist auch auf der Bühne ziemlich unlustig...
Es gab zwar vereinzelte Schmunzel-Passagen, aber in den meisten Fällen macht sich der Autor seine Jokes selber kaputt. Beispielsweise indem er Begebenheiten zu langatmig schildert oder nach dem eigentlichen Witz diesen noch erklärt.

Fazit: Es gibt Menschen, die unbedingt Bücher schreiben sollten und es gibt Menschen, die alles mögliche machen sollten - nur nicht Bücher schreiben. Hans-Hermann Thielke gehört zu Letzteren.

Edit: babytiger hat momentan keine Zeit zum Lesen und möchte daher übersprungen werden.

Journal Entry 21 by LadyLiana at Hannover, Niedersachsen Germany on Thursday, May 24, 2012

Released 7 yrs ago (5/24/2012 UTC) at Hannover, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist nun weiter. Viel Spaß damit! ^^

Journal Entry 22 by Landmaid at Bad Oeynhausen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, May 30, 2012
Ist heute bei mir angekommen. Vielen Dank fürs Schicken. Was ist denn mit babytiger, will sie nicht mehr oder nur übersprungen werden?
09.06.12: Dieses Buch erschließt sich wohl nur einer Postbediensteten wie mir in seiner vollen Pracht und Satire :-)
Vielen Dank fürs Mitlesenlassen, ich habe mich köstlich amüsiert.

Journal Entry 23 by Landmaid at Bad Oeynhausen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, June 09, 2012

Released 7 yrs ago (6/9/2012 UTC) at Bad Oeynhausen, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses Buch macht sich nun auf den Weg zu TARDIL. Ich wünsche viel Vergnügen!

Journal Entry 24 by TARDIL at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, June 18, 2012
Öhm, ja ... Die Post war schon letzte Woche da, ich hatte das Buch bloß in die Ecke gelegt und dann erstmal vergessen. Reingelesen habe ich aber noch nicht.
Auf der Bühne (z.B. bei Stratmanns) finde ich Hans-Hermann Thielke ... naja ... er hat so seine lustigen Momente. Mal schauen, wie das Buch wird.

Journal Entry 25 by TARDIL at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, July 11, 2012
Schluss, aus, ich kann nicht mehr.
Ich habe mich jetzt durch das halbe Buch gequält und dabei nicht einmal gelacht oder auch nur geschmunzelt. Und das will was heißen, weil ich sonst schon einen ziemlich primitiven Humor habe. Aber das Buch ist ja noch langweiliger als die Geschäftsbedingungen der Deutschen Post. Und bei der Scientology-"Anekdote" wurde es mir dann endgültig zu blöd. Mag sein, dass es Menschen gibt, die über ein solches Buch lachen können - ich gehöre definitiv nicht dazu.

Released 7 yrs ago (8/8/2012 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Und weiter geht die Reise zu snooze4sleep.
Hoffen wir mal, dass die Post ihre Arbeit besser macht als im Buch dargestellt...

Journal Entry 27 by snooze4sleep at Püttlingen, Saarland Germany on Saturday, August 11, 2012
Wurde mir heute von der Postbotin übergeben. Wenn die wüsste... ;-) Vielen Dank fürs Zuschicken!

Journal Entry 28 by snooze4sleep at Püttlingen, Saarland Germany on Friday, September 07, 2012
Bin jetzt mit dem Buch durch und habe schon schlimmeres gelesen. Vom Klappentext her hätte ich mir allerdings auch was anderes darunter vorgestellt. Ich muss sagen, dass ich das Buch eher realitätsnah (wenn ich so an unsere Hauptpost hier in der Nähe denke) als lustig finde. Lustig eigentlich überhaupt nicht. Ich kann allerdings mit den ganzen Comedians eh nicht so viel anfangen (mein Geschmack sind eher so die Altmeister wie Jürgen von der Lippe oder Mike Krüger). Hans-Hermann Thielke selbst ist mir überhaupt kein Begriff. Muß mal nachher noch schnell diese "Kulturlücke " schließen... ;-)
Vielen Dank für den Ring und dass ich mitlesen durfte.

Journal Entry 29 by snooze4sleep at Püttlingen, Saarland Germany on Thursday, September 13, 2012
Reist demnächst als Wunschlistenerfüllung weiter im Ring zu Inverness-1945.

Journal Entry 30 by snooze4sleep at Völklingen, Saarland Germany on Friday, September 14, 2012

Released 7 yrs ago (9/14/2012 UTC) at Völklingen, Saarland Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Mittlerweile habe ich meine "Kulturlücke" auf Youtube geschlossen und endgültig festgestellt, dass Herr Thielke nicht mein Fall ist. Live noch weniger als literarisch gesehen...

Der Postschneckerich macht sich heute mit ganz vielen Wolferl´s auf den Weg zu Inverness-1945. Viel Spaß damit! :-)

Journal Entry 31 by wingLionMonywing at Fürth, Bayern Germany on Saturday, September 15, 2012
Da mir dieses Buch

Bitte legen Sie nicht auf....... Willkommen bei der Telekom oder Abenteuer in der Warteschleife (http://www.bookcrossing.com/journal/11367329)
von Minka Wolters

So gut gefallen hat, habe ich das von der gelben Post auf meinen Wunschzettel gestellt.

Überraschenderweise kam ich nun zu diesem Ring. Danke snooze4sleep. Dein O - Ton:

Mit jedem Buch, welches man bekommt, müsste man die Lesezeit mit dazugeliefert bekommen (und zwar in gemütlichem Tempo). ;-)

Die JE zu diesem Buch könnten nicht unterschiedlicher sein. Hier werde ich mir mal selbst eine Meinung bilden.

Zuerst mal bettylein anschreiben, wohin das Buch weiter reisen soll.

20.09.2012 Antwort von bettylein:
Das Postbuch muss nicht zwingend zu mir zurück... Also falls Du noch jemanden hast, der es lesen möchte oder Du ein schönes Plätzchen zum Auswildern hast, kannst Du das gerne machen :)

Journal Entry 32 by wingLionMonywing at Kulturforum in Fürth, Bayern Germany on Friday, June 02, 2017

Released 2 yrs ago (6/2/2017 UTC) at Kulturforum in Fürth, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

Willkommen bei BookCrossing / Welcome to BookCrossing!


Liebe/r Finder/in,

bitte mache einen Journaleintrag um mich wissen zu lassen, dass dieses Buch gefunden und das es bei dir ein gutes neues Zuhause gefunden hat. Solltest Du neu bei BookCrossing sein, und Du Lust hast dich hier anzumelden, würde ich mich freuen, wenn Du bei Empfehlungs-Mitglied LionMony einträgst (Du kannst natürlich auch ohne dich anzumelden, ganz anomym einen Eintrag über Deinen Fund machen). Ich hoffe Du findest gefallen an dem Buch. Du kannst einen weiteren Eintrag machen, wie es Dir gefallen hat sobald Du es gelesen hast.

Dann, wann immer Du bereit bist es weiter zu geben, mache bitte einen Journaleintrag, ob Du dieses Buch an eine Dir bekannte Person weitergegeben oder gesendet hast, oder mache ein Freilasseintrag wenn Du es für Jedermann in die „Wildnis“ freigelassen hast. Verfolge die Weitere reise. Du bekommst eine Emailnachricht, wenn dieses Buch wieder gefunden wird und jemand einen Eintrag macht. Alles ist absolut vertraulich (Du bist nur unter deinem Screenname zu sehen, Deine angegebene Emailadresse ist zu keinem Zeitpunkt für andere sichtbar), alles ist kostenlos und absolut Spamfrei!

Möchtest Du mehr erfahren oder Hilfe benötigen schaue einfach im deutschsprachigem Forum vorbei oder besuche die deutsche Support-Site www.bookcrossers.de

Ich hoffe Du kannst Dich auch für BookCrossing begeistern - Viele Grüße LionMony


... weil die Liebe zu Büchern verbindet...




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.