Dostojewskis-Brüder-Karamasow-[Leserunde]

Forum » German - Deutsch | Refresh | Search

Sort Options 

Complete Thread
Angeregt durch hazelgreens Anna-Karenina-Frage und in Tradition von Richter-Dis und Ophelia1s Leserunden möchte ich nun gerne eine neue Runde starten.
Dabei lief mir mal wieder ein russischer Autor über den Weg, den alle kennen jedoch eher selten lesen: Fjodor Michailowitsch Dostojewski.

Wie wohl die meisten habe ich bereits Verbrechen und Strafe/Schuld und Sühne gelesen. Daher möchte ich nun einen anderen der “fünf Elefanten“ vorschlagen, dabei jedoch euch allen die Auswahl lassen:

Ein grüner Junge/Der Jüngling
Die Brüder Karamasow
Böse Geister/Dämonen
Der Idiot

Ich selber bin neutral und würde gerne euch die Entscheidung überlassen, welches Buch wir lesen wollen.

Lesestart wäre etwa in zwei bis drei Wochen. Dann hat jeder genügend Zeit, noch ein Leseexemplar zu besorgen (und außerdem bin ich dann aus dem Urlaub zurück ;-))

Also wer hat Lust, mit in Dostojewskis Gedanken- und Gefühlswelt einzutauchen?

Die Mehrheit (und auch ich) hat sich nun für Die Brüder Karamasow entschieden.

1. Leseabschnitt: Erstes Buch bis Zweites Buch, inkl. Kapitel IV Die kleingläubige Dame.
https://www.bookcrossing.com/---/570060
2. Leseabschnitt: bis Drittes Buch inkl. VI Smerdjakow
https://www.bookcrossing.com/---/570233
3. Leseabschnitt: bis Viertes Buch Kapitel IV Bei den Chochlakows
https://www.bookcrossing.com/---/570430
4. Leseabschnitt: bis Fünftes Buch Kapitel III Die Brüder lernen einander kennen
https://www.bookcrossing.com/---/570533

 

Die Brüder Karamasow
Die Dämonen
Der Idiot
mitlesen, weil diese Romane in der Edition "die Meisterwerke der russischen Literatur" in meinem Regal stehen.

 

und keines der von dir genannten Bücher. Da wäre ich also bei allen dabei.
Meine Stimme geht aber zunächst an "Die Brüder Karamasow" :-)

 

und keines der von dir genannten Bücher. Da wäre ich also bei allen dabei.
Meine Stimme geht aber zunächst an "Die Brüder Karamasow" :-)

Meine Favoriten wären auch Die Brüder Karamasow oder Der Idiot. Wobei erstes knapp 1200 Seiten zählt und letzteres “nur“ ca. 850.
Ich weiß ja nicht, ob das die Entscheidung beeinflusst.

 

Meine nicht ;-)
Meine Einstellung ist da eher: Gerade dicke Bücher lese ich gern in einer Leserunde, weil ich dann motiviert bin, es überhaupt anzufangen. Anna Karenina hatte 1230 Seiten und ließ sich hervorragend lesen.

Zugegeben, darauf würde ich jetzt bei den Brüdern K. nicht setzen. Aber nach den vielen Krimis und Chick-lit in letzter Zeit kann ich mein Gehirn auch lesetechnisch durchaus wieder etwas anstrengen ;-)

 

Meine bevorzugten wären Die Dämonen und Der Idiot. Diese sowie Schuld und Sühne muss ich noch für die 1000-Bücher-Challenge lesen. Da ich Der Idiot schon hier habe, würde ich bei dem mitlesen. Die Brüder Karamasow hingegen habe ich schon gelesen.

 

Ich habe mit 15 das erste Buch von Dostojewski gelesen: "Schuld und Sühne" und bis 20 hatte ich sein Gesamtwerk verschlungen. Die zehnbändige Dünndruckausgabe (von 1964) steht noch in meinem Bücherregal.
Zeitweise hat es mich immer mal wieder in den Fingern gejuckt, nochmal eins dieser Bücher herauszunehmen und zu lesen, zu groß war jedesmal meine Befürchtung, enttäuscht zu werden, weil man in jahrzehntelangem Abstand doch anders liest, anders fühlt usw.
Vielleicht wäre eine solche Leserunde ja eine Chance, auch wenn ich sie dann u.U. nicht bis zuende durchhalte.
Mein absolutes Lieblingsbuch war damals "Die Brüder Karamasoff", insofern fände ich es toll, dieses Buch mit euch zu lesen.

 

wingSate981wing 1 mo ago
Der Idiot
Dieses Buch würde ich favorisieren!Aber auch einen anderen Titel mitlesen,wobei ich die Brüder Karamasov schoneinmal gelesen habe!

 

wingbassongirlwing 1 mo ago
Hmmm??
Damit steht es unentschieden. Eine wirklich knappe Sache! Da Karamasow tendenziell schon eher gelesen wurde, tendiere ich eher zum Idiot.
Wäre die Karamasow-Fraktion trotzdem damit einverstanden?

 

wingholle77wing 1 mo ago
RE: Hmmm??
Im Prinzip ja, was mich angeht, aber vielleicht solltest du noch zwei, drei Tage warten, vielleicht kommen ja noch weitere Meldungen.

 

Ich bin aber nicht dabei. Ich habe sicher nicht jeden russischen Klassiker gelesen, aber ein paar schon.
Ganz viel Dostojewski war dabei und Tolstoi auch.
Die Brüder Karamasov stand auch noch auf meiner to-read Liste, aber nicht jetzt. Daher wünsche ich euch viel Spaß bei dem Buch, was ihr euch aussucht, ich lese das dann auch - aber erst später irgendwann.

 

Ooouuhhh, das reizt mich ja unheimlich. Ich bräuchte ja nur den Namen eines russischen Autors in der Ankündigung zu sehen... Ich liebe alles Russische und würde ja deshalb gern mitmachen, das ist für mich eigentlich DIE Gelegenheit, mal wieder einen russischen Autoren zu lesen und gleichzeitig was Anspruchsvolleres.

Ich weiß allerdings nicht, wie Leserunden so laufen, Aufklärung wäre also nötig. Ich würde am liebsten die Brüder Karamazov lesen, aber auch bei allen anderen Titeln mitmachen, Hauptsache mal wieder einen Russen lesen 😄
Theoretisch habe ich in meinem großen Vorrat Bücher von/mit/über Russland in erweitertem Sinne jede Menge Dostojewski, also bestimmt alle Titel schon da. Praktisch müsste ich erst schauen, bin allerdings bis 15.8. im Urlaub und gebe einfach dann Bescheid. Ihr könnt aber ganz unabhängig von mir entscheiden.

 

Ich weiß allerdings nicht, wie Leserunden so laufen, Aufklärung wäre also nötig.

In der Regel wird für jede Woche ein gewisses Lesepensum festgelegt, damit alle auf dem gleichen Stand sind. Der Lesegruppenleiter schreibt eine kurze Zusammenfassung des gelesenen Abschnitts und anschließend kann jeder seine Eindrücke schildern, seien es bestimmte Charaktere, die Handlung, die Sprache oder Feinheiten in der Übersetzung (denn oft werden unterschiedliche gelesen). Inwieweit man sich beteiligt, bleibt einem selbst überlassen. Über rege Beteiligung freue ich mich natürlich sehr.

 

Ich würde den Idioten gerne lesen. Die Brüder erschienen mir mit 17 so sperrig, aber das kann gut an mir gelegen haben.

 

Ich finde die Idee mit der Leserunde ganz toll, werde dennoch nicht mitmachen, da ich diese Dostojewski-Bücher bereits kenne und nicht nochmals lesen möchte. "Der Idiot" war der erste Roman, den ich von D. gelesen habe. Aber ich werde aufmerksam eure Kommentare und Eindrücke dazu verfolgen. Viel Spaß!

 

An einer Lese-Runde wollte ich schon lange mal teilnehmen.
Brüder K. hatte ich mal angefangen, aber bin nur etwa bis zur Hälfte gekommen - oder nicht einmal. Falls ihr also diesen wählt, bin ich dabei, da ein Band hier steht. Ich möchte mir jetzt nicht einen D. besorgen, mein MtTBR ist schon eindeutig zu hoch.
Mitlesen könnte ich erst ab September - dann würde ich vielleicht "nachlesen" statt mitlesen und mir eure Kommentare nach und nach anschauen.
So bin ich jetzt gespannt auf die Wahl und wünsche schon mal allen viel Gewinn mit Dostojewski!

 

aktuell steht es 4:3 für die Brüder Karamsow.

 

Aber ich habe zur Zeit einige Klasse aber anstrengende Bücher gelesen bzw lese die noch.
Dannach brauche ich was leichtes und entspannendes.
Daher bin ich dieses Mal nicht mit dabei.

 

Die letzte Meldung zur Leserunde war vor zwei Tagen. Ich schlage vor, die Abstimmung jetzt zu beenden oder eine Deadline zu setzen. ☺

 

Gute Idee! Ich denke, wir könnten jetzt beenden, wenn keiner dagegen ist.

 

Irgendwie habe ich auf dieses Buch gerade mehr Lust. Da die knappe Mehrheit Die Brüder Karamasow lesen möchte, ist es nun beschlossene Sache.
@Ophelia1: Ich empfehle die Übersetzung von Swetlana Geier.

 

Ist in dem Buch ein Anhang mit Erklärungen?

Nachtrag: Bei dem großen Online-Buchhändler kann man erkennen, dass ein Anhang mit Erklärungen dran ist, damit wäre die Frage geklärt.

Trotzdem interessiert mich, was an dieser Übersetzung gut ist. Würdest du das bitte noch etwas erklären? Rein optisch finde die Taschenbücher in der Übersetzung von Hermann Röhrl oder die Ausgabe aus dem Manesse-Verlag viel ansprechender 🙂

 

Trotzdem interessiert mich, was an dieser Übersetzung gut ist. Würdest du das bitte noch etwas erklären? Rein optisch finde die Taschenbücher in der Übersetzung von Hermann Röhrl oder die Ausgabe aus dem Manesse-Verlag viel ansprechender 🙂

Sprachwissenschaftlich kann ich das leider nicht ausführen 😬.
Ich habe nur mal einen Dokumentarfilm über die Übersetzerin gesehen und fand ihre Arbeitsweise sehr spannend. Verbrechen und Sprache lies sich schön lesen.
Du bist natürlich völlig frei in deiner Entscheidung.

 

*lach*
Ich glaube, dann gewinnt bei mir doch die Manesse-Ausgabe.

 

Leider ist die Manesse-Ausgabe bei meinem lokalen Buchhändler nicht mehr lieferbar und auf a*** wollte ich natürlich nicht zurückgreifen...
So ist es nun doch die optisch (mich) weniger ansprechende Ausgabe in der Übersetzung von Frau Geier geworden - weil ein Anhang mit Erklärungen dran ist ☺

 

Es soll mir recht sein. Ich freue mich jedenfalls nach langer Zeit mal wieder einen Dostojewskij zu lesen. Mit einer Einschränkung:
Sollte das Buch entgegen aller Erwartungen doch nicht in meinem Regal vorhanden sein, werde ich an dieser Leserunden doch nicht teilnehmen. Ich habe so viele Bücher und speziell Russische Autoren in meinem Regal, daher werde ich mir kein zusätzliches besorgen. Die Gefahr ist aber sehr klein.
Da ich aber momentan bis zum Sonntag in einer Woche noch im Urlaub bin, kann ich erst dann Bescheid geben.

 

Irgendwie habe ich auf dieses Buch gerade mehr Lust. Da die knappe Mehrheit Die Brüder Karamasow lesen möchte, ist es nun beschlossene Sache.
@Ophelia1: Ich empfehle die Übersetzung von Swetlana Geier.

Dann wünsche ich euch viel Spaß dabei und hoffe, dass ich mich trotzdem dazu aufraffen kann, alleine den Idioten zu lesen.

 

wurde von Hans Ruoff und Richard hoffmann aus dem Russischen übertragen mit düsteren Originalillustrationen von Pietro Sarto.

Wann beginnt die Leserunde?

 

Da die meisten das Buch vorrätig haben, kann der Lesestart nächstes Wochenende erfolgen. Ich würde ein Lesepensum von ca. 100 Seiten pro Woche vorschlagen, aber gegebenenfalls auch anpassen.

Die erste Besprechung kann ab dem 23.08. erfolgen (also immer sonntags).
Der erste Leseabschnitt: Erstes Buch bis Zweites Buch, inkl. Kapitel IV Die kleingläubige Dame.

 

Einverstanden ☺
Ich muss das Buch nur noch abholen.

 

Da die meisten das Buch vorrätig haben, kann der Lesestart nächstes Wochenende erfolgen. Ich würde ein Lesepensum von ca. 100 Seiten pro Woche vorschlagen, aber gegebenenfalls auch anpassen.

Die erste Besprechung kann ab dem 23.08. erfolgen (also immer sonntags).
Der erste Leseabschnitt: Erstes Buch bis Zweites Buch, inkl. Kapitel IV Die kleingläubige Dame.

Okay,dann bin ich gespannt,welchen Eindruck das Buch heut auf mich macht und lese auch gerne Eure Beiträge😃

 

Ich wünsche euch allen einen vergnüglichen Lesestart und bin sehr auf eure Meinungen gespannt.

 

(Ich hatte meinen Vorsatz, hier mitzumachen, schon fast vergessen.... So gut, sah ich heute den aktuellen Post!)

Ich brauchte gar nicht so lange, um mein Exemplar zu finden. Schon im zweiten Regal ist's aufgetaucht. 😀
Ich habe also auch die Ruoff/Hoffmann-Übersetzung.

Ich las soeben schon mal das Vorwort: 😁 Er kann ganz schön witzig sein, der Fjodor.

Aber über dem Personenregister wurde mir beinahe schwindlig. Erstellt jemand einen Stammbaum? 😉

 

Ich glaube, ein Stammbaum ist nicht so wichtig, es gibt ja nur den Vater, die beiden Mütter und die drei Söhne.
Hast du denn „nur“ ein Namensregister oder stehen da auch die Beziehungen zu den Hauptpersonen, bzw. die Berufe bei?

 

Ich glaube, ein Stammbaum ist nicht so wichtig, es gibt ja nur den Vater, die beiden Mütter und die drei Söhne.
Hast du denn „nur“ ein Namensregister oder stehen da auch die Beziehungen zu den Hauptpersonen, bzw. die Berufe bei?

Natürlich hast du recht, holle77. Man sollte das, was ich bräuchte, vielleicht eher ein "Beziehungsdiagram" nennen.

 

In meinem Namensverzeichnis steht z. B. hinter dem Namen: Vormund des Sohnes Dimitrij oder die Kinder von dem und dem, der Koch von XY usw. . Wenn dir das weiterhelfen würde, könnte ich die Seiten abfotografieren und dir schicken, dann bräuchte ich aber deine Emailadresse.

 

Danke für diesen Tipp!
Jetzt habe ich auch gerade festgestellt, dass in meiner Ausgabe hinter den Anmerkungen ein Namensverzeichnis eingefügt ist. 😂

 

Also, ich habe gestern angefangen, weil diese Woche nicht viel Zeit bleiben wird.
Und ich habe auch schon darüber nachgedacht, mir einen Stammbaum zu zeichnen.
Im Vergleich zu Anna Karenina habe ich noch viel größere Schwierigkeiten, die Männer auseinander zu halten...

Liegt auch daran, dass teilweise die Kosenamen verwendet werden. Da habe ich gleich das Gefühl, dass es noch mehr Personen sind.

 

Ich las soeben schon mal das Vorwort: 😁 Er kann ganz schön witzig sein, der Fjodor.

Da musste ich auch schon schmunzeln.

 

Ich habe den auch angefangen zu lesen.Ich denke mal das dieses Vorwort so verfasst worden ist um Literaturkritikern gleich von vornherein zu begegnen und etwas Wind aus den Segeln zu nehmen!?

 

So, ich bin also auch dabei. Ich habe jetzt allerdings erst angefangen und befinde mich noch auf den ersten Seiten des ersten Buches. Mal schauen, wie weit ich in den restlichen 3 Tagen komme.

 

Schön, dass freut mich!
Ich habe die knapp hundert Seiten auch nicht in einem Rutsch durchgelesen und war in drei Tagen sehr entspannt durch damit - du schaffst das 👍

 

Ich hatte das Buch schon lange auf dem E- Bookreader. Ist eine ganz alte Ausgabe in der Übersetzung von Hermann Röhl. Also habe ich mal reinschnuppert und es gefällt mir gut. Werde vielleicht locker mitlesen. Da ich eher weniger lese , garantiere ich nicht, dass ich durchhalte. Allerdings kommt mir meine Version hier auch recht kurz vor, hundert Seiten waren das im ersten Lesepensum nicht.

 

Ich habe ein wunderbare Biographie zu Dostojewski, die ich gerne gelesen habe:
Ein Sommer in Baden-Baden https://www.bookcrossing.com/---/14187970/

Dieses Buch hat mich angeregt, den SPIELER nochmals zu lesen ... Das steht noch hier im Regal, aber dieses Biograpie-Buch könnte durchaus zu einer oder einem von Euch reisen. Wer es mag kann mir ja eine PM schreiben :-))

 

Danke für dein Angebot. Du solltest eine PN haben.

 

Das würde mich auch interessieren. Gerne auch etwas später.
Das ist doch mal eine nette Faden-Kaperung :)

 

Das würde mich auch interessieren. Gerne auch etwas später.
Das ist doch mal eine nette Faden-Kaperung :)

Ich schicke es an holle (sie hat mir eine Adresse per PM geschickt) und sie kann Dir dann nach dem Lesen das Buch weiterleiten. Viel Freude allen Nachleser:inne:n, es ist ein tolles Buch.

 

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.