(OT) Marmelade abfüllen/Einmachhaut

Forum » German - Deutsch | Refresh | Search

Sort Options 

Complete Thread
Wer kennt sowas noch und hat es eventuell ungenutzt in der Schublade liegen, weil er inzwischen auf die praktischen Schraubverschlüsse umgestiegen ist: Einmachhaut. Und wer würde sie mir zuschicken? Heute und neulich schon bin ich durch die Geschäfte mäandert und habe keine gefunden.
Und ja, ich weiß, dass man sowas im Internet bestellen kann. Ich frage aber hier.
Positive PMs werden gerne gelesen.
Danke für eure Hilfe!

 

 

Habe keine, aber mich interessiert: Warum?
Ist sie zum Einmachen aus irgendeinem Grund oder speziell für manche Sachen besser geeignet?

 

oder speziell für manche Sachen besser geeignet?

abfüllen kann.

 

Ich kenne sie noch aus meiner Kindheit, habe sie aber nie benutzt. seit mehr als 40 Jahren nehme ich Schraubgläser für Marmelade, denn die fallen im Haushalt ja immer mal wieder an und so ist das eine schöne Weiterverwertung. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass beim Öffnen mal der Inhalt eines Glases schimmelig gewesen wäre.

 

Mir ist nicht ganz klar, was gegen die, bisher verwendeten, Schraubdeckel einzuwenden ist? Denn wenn ich das richtig verstanden habe, ist Einmachhaut aus Cellophan, also Kunststoff und wird auch nur einmal verwendet.
Außerdem habe ich noch gelesen, dass Marmeladen und Gelees, unter Einmachhaut, schneller austrocknen.

 

Außerdem habe ich noch gelesen, dass Marmeladen und Gelees, unter Einmachhaut, schneller austrocknen.
Das stimmt. Früher haben wir immer Cellophan genommen. Dann haben die Wespen angefangen, die Haut durchzunagen und die Marmelade auszuschlecken. Da sind wir dann auf Schraubdeckel umgestiegen. Da trocknet der Inhalt wesentlich weniger aus.
Eigentlich sollte da auch Schimmel seltener auftreten, da man den Deckel durchs Umstürzen "sterilisieren" kann. Allerdings würde ich gebrauchte Deckel (egal, was da vorher drin war...) nicht unbedingt öfter als ein mal wiederverwenden, da durch häufiges Auf- und Zuschrauben die Dichtigkeit leidet.

 

In einer Facebook-Gruppe wurde vom Umdrehen der Gläser abgeraten. Je nach Material kann vom Kunststoff in den Deckeln was auf die Marmelade übergehen, und einen positiven Effekt hätte es gar nicht. Seitdem ich das gelesen habe, drehe ich nicht mehr um - und die Marmelade hält sich trotzdem. ;-)
Ich kann mich erinnern, dass meine Mutter mit Schnaps getränktes Butterbrotpapier oben auf die Marmelade gelegt hat. Die ersten Löffel aus dem Glas waren also besonders lecker...

 

In einer Facebook-Gruppe wurde vom Umdrehen der Gläser abgeraten. Je nach Material kann vom Kunststoff in den Deckeln was auf die Marmelade übergehen, und einen positiven Effekt hätte es gar nicht.

Sterilisiert wird durch Umdrehen gar nix.
Eher im Gegenteil ist die Wahrscheinlichkeit hoch, j dass Marmelade zwischen Glas und den heißen (dadurch etwas ausgedehnten) Deckel läuft und den Glasrand verklebt. Die Marmelade trocknet aus, wird bröckelig, das Glas ist de facto offen.

 

In einer Facebook-Gruppe wurde vom Umdrehen der Gläser abgeraten. Je nach Material kann vom Kunststoff in den Deckeln was auf die Marmelade übergehen, und einen positiven Effekt hätte es gar nicht.

Sterilisiert wird durch Umdrehen gar nix.
Eher im Gegenteil ist die Wahrscheinlichkeit hoch, j dass Marmelade zwischen Glas und den heißen (dadurch etwas ausgedehnten) Deckel läuft und den Glasrand verklebt. Die Marmelade trocknet aus, wird bröckelig, das Glas ist de facto offen.
Wenn da Marmelade zwischen Glas und Deckel läuft, war der Deckel schon vorher ausgelatscht. Dann klebt der aber auch fest und ist nur schwer aufzudrehen. Soo offen kann er ja da dann nicht sein. Und soo lange hält sich Marmelade bei uns nicht, daß da was bröckeln könnte...
Bei einwandfreien Deckeln hatte ich noch nie Marmelade dazwischen.
Aber wenn Umdrehen nichts hilft, dann lass ich es ab sofort (hatten wir anfangs auch nicht gemacht).

 

Mir ist nicht ganz klar, was gegen die, bisher verwendeten, Schraubdeckel einzuwenden ist? Denn wenn ich das richtig verstanden habe, ist Einmachhaut aus Cellophan, also Kunststoff und wird auch nur einmal verwendet.
Außerdem habe ich noch gelesen, dass Marmeladen und Gelees, unter Einmachhaut, schneller austrocknen.

Und die Haltbarkeitdauer ist wesentlich geringer. Gerade bei Marmelade sind doch Schraubdeckel praktisch und oft wieder verwendbar. In meiner Jugend gab es noch die Option des Einweckens, aber so eine Folie haben wir nur für Kurzhaltbarkeit benutz, wenn überhaupt.
Mich würde auch interessieren wozu das benötigst.

 

wingIngwerwing 1 wk ago
Also,
mir ist es egal für was du die brauchst. Ich habe noch ein Päckchen hier und das kannst du gerne haben. PM solltest du auch bereits erhalten haben, insofern es nicht in den Weiten des www verschollen ist ;-)

 

Mir ist das im Prinzip auch völlig egal und es ist schön, dass du SophieSilver weiterhelfen kannst!

Ich bin einfach nur interessiert. Marmelade koche ich schon seit vielen Jahren ein, aber mit dem Einkochen/Einlegen anderer Sachen habe ich erst im letzten Sommer angefangen, bin also fast noch Neuling und immer für Tipps dankbar.
Deshalb meine Frage :-)
Meine Frage sollte nicht bedeuten, dass sich SophieSilver rechtfertigen muss.

 

Ich bin einfach nur interessiert. Marmelade koche ich schon seit vielen Jahren ein, aber mit dem Einkochen/Einlegen anderer Sachen habe ich erst im letzten Sommer angefangen, bin also fast noch Neuling und immer für Tipps dankbar.

Ich bin auch neugierig, denn davon habe ich noch gar nicht gehört (habe also leider nichts von dem, was Du brauchst).
Ich habe letztes Jahr zum ersten mal Marmelade eingeweckt (vorher immer in Schraubgläsern), weil ich ausprobiert habe, ob es ohne Zucker hält.
Die Erdbeermarmelade (mit Agar Agar, ohne Zucker) hat zu 90% ein gutes halbes Jahr gehalten bei gutem Geschmack, allerdings ist sie bräuner geworden.

 

Ich sprühe feinvernebelt Hochprozentigen Alkohol aus die Marmelade. Ein Stück großes Kandis lege ich noch in die Mitte. Der Kandis löst sich auch und versiegelt mit dem Zucker die Oberfläche.

 

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.