Das zweite Januar-Wochenende [OT]

Forum » German - Deutsch | Refresh | Search

Sort Options 

Complete Thread
Guten Morgen ihr Lieben!
Die erste, erfreulicherweise etwas verkürzte Arbeitswoche des Jahres liegt hinter mir, Und ebenso erfreulicherweise war der Wiedereinstieg besser als erwartet. Drei Wochen "Auszeit" haben für ausreichend Abstand zu den letzten, entnervenden Ereignissen davor geführt. Ich hoffe, das hält auch noch eine Weile so an. :-))

Gestern abend hab ich meinen Christbaum abgeschmückt und nach draußen befordert, aberdas ein oder andere weihnachtliche Element bleibt noch stehen, z.B. die Weihnachtskartenparade auf dem Ofensims.

Und wie startet ihr ins Wochenende?

 

wingOediwing 2 wks ago
gestresst.
Gleich fahre ich los zur Arbeit, hier aber kommt der Baumpfleger grad an (da wäre ich natürlich lieber daheim, außerdem solls der einzige sonnige Tag zwischen grauingrau und naß werden), nach der Arbeit gehts sofort weiter nach FL - ein Treffen mit einer Freundin, auf das ich mich prinzipiell freue, das mir momentan (schlecht geschlafen, Rückenschmerzen, k.o.) aber eher als "achje, noch was" vorkommt.
Jammer
Nuja, Zähne hoch und Kopf zusamm enbeißen....😜

 

wingOediwing 2 wks ago
gestresst.
Gleich fahre ich los zur Arbeit, hier aber kommt der Baumpfleger grad an (da wäre ich natürlich lieber daheim, außerdem solls der einzige sonnige Tag zwischen grauingrau und naß werden), nach der Arbeit gehts sofort weiter nach FL - ein Treffen mit einer Freundin, auf das ich mich prinzipiell freue, das mir momentan (schlecht geschlafen, Rückenschmerzen, k.o.) aber eher als "achje, noch was" vorkommt.
Jammer
Nuja, Zähne hoch und Kopf zusamm enbeißen....😜

 

Bevor ich mich am frühen Nachmittag ins Münchner Großstadtgetümmel werfe, stricke ich vorher noch relativ in Ruhe den Schal zu Ende, den mein Mann sich (wirklich erst nach Weihnachten! 😉) gewünscht hat.

 

Und dann kam auf Arbeit der erste Schein. Heute habe ich frei, aber morgen gehts nochmal in die Doppelschicht. Bekniend ist immer Mo-Fr Urlaub, aber arbeiten gehen wir 7 Tage. Heute Geld wechseln (Montag geht es nach London) und dann mal Koffer vorpacken, weil morgen keine Zeit

 

Und dann kam auf Arbeit der erste Schein. Heute habe ich frei, aber morgen gehts nochmal in die Doppelschicht. Bei uns ist immer Mo-Fr Urlaub, aber arbeiten gehen wir 7 Tage. Heute Geld wechseln (Montag geht es nach London) und dann mal Koffer vorpacken, weil morgen keine Zeit

 

Da berichte ich mal, dass hier die Sonne strahlt und die Wohnung "erleuchtet" (Bloß nicht die Fenster anschauen!). Der Himmel ist wolkenfrei, aber auch nicht richtig blau und das Thermometer erinnert mit 4,7° daran, dass trotz Sonnenschein eine warme Jacke sehr angebracht ist.
Ich habe eine volle und intensive Arbeitswoche hinter mir, deshalb durfte ich heute uneingeschränkt ausschlafen und trödele jetzt beim ersten Kaffee so vor mich hin.
Am Nachmittag will ich in die Stadt und schauen, ob ich vielleicht das ein oder andere Klamottenschnäppchen machen kann.

 

wingtyrgarwing 2 wks ago
entspannt
Gestern Abend haben wir das ausgefallene Silvesteressen mit unseren Freunden nachgeholt. Es war lecker, lustig und es wurde spät (wie es sich für Silvester gehört 😉 ). Für heute habe ich bisher nur geplant, die letzten Reste von gestern abend aufzuräumen.
Nach gefühlt Dauerregen oder sonstwie nicht zum draussen sein lockendem Wetter der letzten Tage ist es heute zumindest mal wieder heiter bis wolkig freundlich bei 6 Grad - vielleicht sollte ich nach Draussen stürmen und Spazieren gehen?
Für morgen liegt noch nichts an...

 

Gestern war das Abholen meiner neuen Brille ein guter Start in ein hoffentlich entspanntes Lesewochenende. Außerdem war ich gestern Abend beim Neujahresempfang der Wirtschaftsgemeinschaft und der Stadt Meschede. Neben den üblichen Grußworten gab es einen richtig guten Vortrag einer Bonner Theologieprofessorin zum Thema: Von Äbtissinnen und anderen starken Frauen im Mittelalter (zur 1150-Jahr-Feier des Stifts Meschede, anschließend noch in angenehmer Runde eine Kleinigkeit gegessen und getrunken und geredet.
Heute bin ich zwar schon um 7:30 aufgestanden, sitze aber immer noch beim letzten Frühstückskaffee. Für heute Nachmittag ist Schreibtischarbeit angesagt, danach lesen.
Für morgen habe ich noch keine Pläne.

 

Vogelzählung, Biathlon, MeetUp in Aachen.
Schöner Samstag!

 

Und habe immer noch keinen Urlaub genehmigt bekommen, weder Plön, noch Sommer, noch Uncon. Ich könnte kotzen.
Seit 4 Wochen liegt nen Antrag hier.
Gestern bin ich aber schön mit einer Freundin ins Wochenende gestartet, wir waren bei ihren Eltern in der Sauna.
Morgen steht schwimmen, Vögel zählen und aufs neue Jahr anstoßen mit Freunden an. Das klingt alles schön.
Daher rege ich mich über den Scheiß hier nicht mehr auf. Habe um ein Gespräch mit dem Chef gebeten, das ist mir doch zu blöd. Letztes Jahr gab es keinen Urlaub, weil noch jemand anfangen könnte, der da auch Urlaub haben will. Ja, sorry da müssen sich Neue hinten anstellen oder man findet eine Lösung, mal abgesehen davon haben die eh erst ne Urlaubssperre in der Probezeit. Jetzt hieß es, erst sind alle anderen dran.

 

Versuch grad, diesen Bücherstapel rechts vom Schreibtisch abzubauen. Erste Erkenntnis: Dahinter ist ein Fenster!!

 

Habe mich zum REWE geschleppt um die Vorräte zu ergänzen.
Blogge aber brav jeden morgen.

 

Drücke mich schon den ganzen Tag vor dem Einkaufen. Es muss aber nachher noch sein. Immerhin habe ich endlich meinem Krimi zu Ende gelesen.

 

Heute wieder einen vollen Laden gehabt. Ich will mich nicht beschweren, wenn es so weiter geht, aber es war wieder kein Platz für anderes, z.b. Messeplanung. Habe dann noch 30min drüber dran gehängt, um die entsprechenden Ausdrucke fertig zu machen. Weil ... Morgen ist es schon soweit. Bin in der Halle bestimmt von 9 Uhr bis wahrscheinlich zum Schluss auf den letzten Drink bei einem der Hersteller, die dieses Jahr ein Jubiläum rausgekramt haben. Wir sind nicht Aussteller, für uns ist es eine Kaufmesse - Kilometer von Stand A zu Stand B zu Stand C uns wieder zurück, weil die vorher keine Zeit hatten. Anstrengend aber auch immer wieder schön.
Der Sonntag Abend wird dann durch die erste Chorprobe des Jahres gekrönt. Ich hoffe nur, ich kann dann noch stehen.

 

Guten Morgen ihr Lieben, der Tee ist fertig. :-)
Was ich für heute habe: nix. Also außer dem was ich sonst auch tue, also, Lieschen bespaßen, mir von der Katze die Haare vom Kopf fressen lassen, lesen und die Sonne genießen. Ein paar Bücher könnte ich noch registrieren und auch auch das eine oder andere freilassen.

 

Gestern alles jut, bloß den Tag über k.o. Trotzdem das Freundin-Treffen genossen, trotzdem war Arbeit okay.
Heute Nacht dann mit Ohrenschmerzen 2x aufgewacht, fühle mich kränklich. Zabi war letzte Woche mit einer Ohrenentzündung krankgeschrieben, Antibiotikumstropfen halfen gut. Hab ich mich angesteckt, oder ists bloß der Beginn einer Erkältung?
Heute also Sofa und Katze und TV und Buch.
Blöde: ich kann einfach nicht beurteilen, wie sich das entwickelt und ob ich mich für morgen um Ersatz auffe Arbeit bemühen müsste oder nicht.
Schiet!

 

Gute Besserung 🍵

 

Gute Besserung 🍵

Danke. Habe jetzt bei Chefin "vorgewarnt", morgen früh zum Doc....

 

...nach einer eiskalten Nacht mit einem wundervollen Vollmond (Wolfsmond), der die Umgebung in eine glitzernde Märchenwelt verwandelt hat, ist alles mit Reif überzogen. Ein wunderschöner Wintertag.
Meine alte Hündin (16) schwächelt seit Freitag, da sie aber ein Kämpfertyp ist, hält sie noch am Leben fest. Leckerli und Katzenfutter schmecken noch, aber ansonsten schläft sie überwiegend ...
Gestern habe ich angefangen ,die Buchenhecke zurück zu schneiden. Der Schnitt kommt dann morgen auf den Häckselplatz. Ansonsten überlege ich, ob ich den Weihnachtsbaum abschmücken soll oder noch bis zum nächsten Wochenende stehen lasse. Er nimmt in Wohnzimmer relativ viel Platz ein, aber die Hunde finden es toll , an den Ästen entlang zu streifen.. und eigentlich nadelt er so gut wie gar nicht. Also mal schauen.

 

Wegen diverser Termine hatte ich sogar ein längeres Wochenende als sonst - aber irgendwie war es trotzdem zu kurz. Was sicherlich auch daran lag, dass ich mich endlich aufgerafft und mir eine eigene Domain zugelegt habe :-) Daraufhin habe ich mich gleich an mein Webseitenprojekt gemacht und eine nach der anderen Vorlage verworfen. Obwohl Vieles wirklich intuitiv und selbsterklärend ist, dauert es aber doch eine Weile, bis man das Gesuchte dann gefunden hat. Vor allem wenn man eigentlich recht ahnungslos bei diesen Sachen ist ;-) Nebenbei noch die Weihnachtsdeko wieder eingepackt und zack - ist das Wochenende schon fast vorbei.
Ich mache mich jetzt gleich mal wieder ans Kofferpacken, da ich nächste Woche beruflich aushäusig bin. Um 16 Uhr sitze ich dann hoffentlich im Zug und los geht es.

 

bildet heute Abend den Abschluss des Wochenendes.
Ich habe schon den Vorhang für das Gästezimmer incl. Band zum Halten genäht und mit Ringen und Haken angebracht.
Dann noch was registrieren, Biathlon gucken, Kaffeetrinken und Käsekuchen essen.
Lange nicht mehr so ein entspanntes Wochenende gehabt 🌝

 

Die Ausbeute war aber gering.
Gleich geht es dann zu einer Freundin nochmal das neue Jahr begrüßen mit Sekt, wird sicher ein gemütlicher Nachmittag/ Abend.
Das Wetter ist bescheiden: grau und es wird nicht hell.

 

Wie bei jeder Zählaktion waren die meisten gerade anderswo beschäftigt. Und das Eichhörnchen hilt das Futterhaus im Griff.
Außerdem habe ich einen Amazon-Gutschein verprasst. Normalerweise kaufe ich ja dort nicht, aber ich bekam ihn von meiner Bank und wollte ihn auch nicht verfallen lassen.
Was glaubt ihr, habe ich wohl bestellt?

Nein, keine Bücher

 

benschu 2 wks ago
Messe fertig
war gar nicht so stressig wie gedacht. Viel geredet, gegessen, bestellt und getrunken. Zuletzt Bier, als ich alles geschäftliche erledigt hatte. Wird wohl eine beschwingte Chorprobe, zumindest von meiner Seite. Aber stehen kann ich noch gut.

 

Ich habe dieses Wochenende Nachtdienst, mein Wochenende verschiebt sich daher auf auf Monatg und Dienstag. Und daher lief auch kaum etwas. Das Käterchen hat ein wenig gekränkelt- Durchfall- er ist auf dem Weg der Besserung- es gab selbstgekochte Schonkost für ihn, er fragt nun, was die Möhren und der Reis in seinem Napf zusuchen haben, er hat das Hühnchen rausgefressen.
Dementsprechend war ich Samstag noch schnell einkaufen, einmal Huhn und bei Freßnapf fertige Magen- Darm- Kost, ist wahrscheinlich besser, als selbst zu kochen. Tierarzt ist zunächst keine Option- das Tier und seine Box passt gar nicht zusammen, außerdem hat das Tier dann wieder Stress und das verbessert die Lage auch nicht. Und sonst wirkt er relativ munter, die Leckerlis schmeckten durchgängig und Jogurt und Quark sowieso.
Am Dienstag kommt der Ableser, da muss ich noch ein bisschen Haushalt machen, und da ich vermute, dass der Vermieter auch kommt, noch schnell mal endlich meine Kisten aus dem Treppenhaus in den Keller schaffen. Der Keller ist leider dunkel und kalt und feucht und Spinnen(weben) hängen von der Decke, deshalb geht keiner meiner Nachbarn gern in den Keller, zum Lagern von Sachen ist er auch nur bedingt geeignet, aber ich denke, Plastikkisten sollten gehen, ineinander gestapelt und mit Deckel d'rauf.
Ach Mensch, ich muss noch das Bild für meinen Kollegen einpacken- er hat eine "Nikolausine" bekommen und das Bild soll bei der Weihnachtsfeier nächste Woche überreicht werden. Und dazu muss ich erstmal Tesafilm suchen, ich glaube mit Panzertape oder Isolierband kommt das "uncool".

 

sehr schönes Wochenende ! Plüschi baut seine selbst gebauten Boxen und das Drumherum im frisch renovierten Wohnzimmer auf und ich darf dort die ersten Bücher in die neue Büchergalerie stellen .. Yippie...

 

Super, dass ihr jetzt die Baustelle hinter euch habt !!

 


naja...fertig noch lang nicht, aber auf dem Weg.

 

Ich habe ein bisschen Haushalt gemacht und endlich meine Kisten in den Keller tranportiert, und nicht nur die aus dem Treppenhaus, sondern auch noch die aus meiner Wohnung. Jetzt bin überrascht, wie groß mein Flur ist, ich stolpere nicht mehr über die "Papiertütenkatzenhöhle" und der Kater ist sich nicht sicher, was das bedeuten soll... und schaut kritisch. Morgen geht es dann in der Küche und im Bad weiter.
Und ich muss gleich noch eine Wa-Ma aufhängen, ich habe endlich meine eine Fleecejacke gewaschen, die der Kater als Lieblingsunterlage im Kleiderschrank auserkoren hatte. Sonst habe ich es ruhig angehen lassen.

 

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.