Info zu den Versand Möglichkeiten und Porto.

Forum » German - Deutsch | Refresh | Search

Sort Options 

Complete Thread
Weil mir die Portokosten und die Bedingungen bei Grossbrief und Maxibrief nicht klar bei der Post beschrieben waren habe ich bei der Post AG nachgefragt.
Hier die Antwort:

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Flexibles Produktspektrum für verschiedene Anforderungen (Standard-, Kompakt-, Groß-, Maxibrief und Postkarte).

Gerne können Sie damit auch Broschüren, Hefte usw. versenden.

Ausgeschlossen von der Beförderung sind u. a. Sendungen mit Geld oder anderen Zahlungsmitteln, Edelmetallen, Schmuck, Uhren, Edelsteinen, Kunstgegenständen, Wertpapieren, deren Inhalte gegen gesetzliche Verbote verstoßenderen Inhalte Schäden verursachen können, deren Inhalte gefahrgutrechtlichen Vorschriften unterliegen (Ausnahmen sind möglich)

Sendungen mit Kunststoff-Umhüllungen gelten nicht mehr als Standard- sondern als Kompaktbrief und müssen auch so frankiert werden.

Versandkartons als Umhüllung für Groß- und Maxibriefe möglich:
35,3 x 25 cm bis 2 cm Höhe Großbrief
35,3 x 25 cm bis 5 cm Höhe Maxibrief

Gerne nennen wir Ihnen noch die Preise und Maße für Großbriefe innerhalb Deutschlands, die seit dem 01.07.2019 gelten:

Großbrief: 1,55 EUR
Länge: 100-353 mm **
Breite: 70-250 mm
Höhe: < = 20 mm
Gewicht: bis 500 g

** Groß- und Maxisendungen können auch quadratisch sein, sofern die Seitenmaße mehr als 12,5 cm betragen.

Wir freuen uns, wenn Ihnen diese Informationen weiterhelfen.

Soweit das Schreiben.
Damit ist klar das z.B auch Bücher versendet werden dürfen, wenn die nicht zu groß oder schwer sind.
Das ist dann billiger als die neue Bücher und Warensendung.


 

Damit ist klar das z.B auch Bücher versendet werden dürfen, wenn die nicht zu groß oder schwer sind.

Da gab es keine ernstzunehmenden Zweifel dran. Für Inlandssendungen natürlich nur, ins Ausland darf man keine Bücher mehr als Brief verschicken.

Das ist dann billiger als die neue Bücher und Warensendung.

... aber nur, wenn die Sendung weniger als 500 Gramm wiegt UND dünner als 2 cm inklusive Umschlag ist. Die neue "BüWa" erlaubt in beiden Gewichtsklassen 5 cm. Das reicht zwar auch für viele Bücher nicht aus, aber 2 cm reichen bei halbwegs aktuellen Büchern doch nur sehr selten.

 

thira3006 1 mo ago
Danke
für‘s Teilen!

 

Nach meiner Erfahrung ist jetzt der Versand eines Buches in D als normaler Großbrief oftmals preisgünstiger als der Versand als Büchersendung bzw. Warensendung. Und in D interessiert es evtl. Niemanden, was im Brief drin ist, Hauptsache Maße und Gewichte stimmen.

 

So sehe ich das auch.

 

Für dünne Taschenbücher oder Heftchen passt der Großbrief auf jeden Fall. Hab erst gestern wieder ein Buch als Brief verschickt. Allerdings sind alle Briefe, die dicker als 2cm sind dann keine Groß- sondern schon Maxibriefe. Und dann ist wiederum doch die BüWa günstiger. Man muss einfach individuell bei jedem Buch nachmessen und -wiegen oder sich bei der Post überraschen lassen.

 

Für dünne Taschenbücher oder Heftchen passt der Großbrief auf jeden Fall. Hab erst gestern wieder ein Buch als Brief verschickt. Allerdings sind alle Briefe, die dicker als 2cm sind dann keine Groß- sondern schon Maxibriefe. Und dann ist wiederum doch die BüWa günstiger. Man muss einfach individuell bei jedem Buch nachmessen und -wiegen oder sich bei der Post überraschen lassen.

Ja, so hatte ich das auf den normalen Seiten der Post auch schon lange gesehen - was maximal 2cm dick und 500g schwer ist, reist kostengünstiger als Großbrief zu 1,55€, da darf man dann natürlich auch persönliche Zeilen beilegen, ab 2,01 cm ist die Büchersendung zu 1,90€ und ab 501g die zu 2,20€ günstiger als der Maxibrief zu 2,70€, allerdings darf man da weiterhin nichts Persönliches dazuschreiben, auch wenn man die Sendung nun zukleben darf. Der Maxibrief kommt für bis zu 5cm und 1000g dann in Frage, wenn man auch noch einen Brief mit hineingelegt hat. Alles über 5cm Dicke bzw. 1000g Gewicht kann man dann praktisch nur noch als Päckchen verschicken und Bücher ins Ausland muss man grundsätzlich als Päckchen schicken.

Was ich jetzt allerdings nicht weiß, ist ob man statt BüWa über die Adresse zu schreiben weiterhin einfach Büchersendung an diese Stelle stempeln darf - ich möchte mir nämlich nicht extra einen neuen Stempel kaufen. Weiß das jemand von euch?

 

Also, ich habe jetzt schon ein paar als "Büchersendung" deklarierte Umschläge bekommen - ohne Probleme. Wenn man allerdings einen pingeligen Postler am Schalter erwischt, kann es sein, daß "Büwa" verlangt wird (und oberpingelige wollen das auch genau direkt über der Adresse stehen haben).
Was ein Postler am Schalter abstempelt, dürfte in der Regel auch ankommen, auch wenn "nur" Büchersendung drauf steht.
Ein Postler hat mir mal eine 502 Gramm schwere Sendung durchgehen lassen mit den Worten "was ich abstemple, wird nicht mehr kontrolliert."
Wenn man eine Sendung in den Briefkasten wirft, wird aber sicher automatisch nachgemessen, -gerechnet und -gewogen.

 

Was ich jetzt allerdings nicht weiß, ist ob man statt BüWa über die Adresse zu schreiben weiterhin einfach Büchersendung an diese Stelle stempeln darf - ich möchte mir nämlich nicht extra einen neuen Stempel kaufen. Weiß das jemand von euch?

Gute Frage. Kommt wahrscheinlich drauf an, wie streng die das sehen. Laut Beförderungsbedingungen muss man ja "BüWa" drüber schreiben. Wenn man jetzt "Büchersendung" hinstempelt, hält man sich ja genau genommen nicht an die Beförderungsbedingungen. Also... 🤷

 

... müssen zurückgenommen werden! Ich weiß aber nicht, ab wann das dann schon gilt

 

... müssen zurückgenommen werden! Ich weiß aber nicht, ab wann das dann schon gilt

Bezog sich das nicht nur auf die Paket- und Päckchenpreise? Ich meine da hab ich was von Mai gelesen. Bin mir aber nicht sicher.

 

... müssen zurückgenommen werden! Ich weiß aber nicht, ab wann das dann schon gilt

Bezog sich das nicht nur auf die Paket- und Päckchenpreise? Ich meine da hab ich was von Mai gelesen. Bin mir aber nicht sicher.
Schrub ich doch. 😀
Bei dicken Büchern kann ja neuerdings ein Päckchenversand nötig werden. Da ist das schon nett, wenn es wieder etwas weniger wird...

 

... müssen zurückgenommen werden! Ich weiß aber nicht, ab wann das dann schon gilt

Bezog sich das nicht nur auf die Paket- und Päckchenpreise? Ich meine da hab ich was von Mai gelesen. Bin mir aber nicht sicher.
Schrub ich doch. 😀
Bei dicken Büchern kann ja neuerdings ein Päckchenversand nötig werden. Da ist das schon nett, wenn es wieder etwas weniger wird...

Haha! Total überlesen... 🙈🙈 Ich glaub ich geh dann lieber mal ins Bett für heut.

 

... müssen zurückgenommen werden! Ich weiß aber nicht, ab wann das dann schon gilt

Bezog sich das nicht nur auf die Paket- und Päckchenpreise? Ich meine da hab ich was von Mai gelesen. Bin mir aber nicht sicher.
Schrub ich doch. 😀
Bei dicken Büchern kann ja neuerdings ein Päckchenversand nötig werden. Da ist das schon nett, wenn es wieder etwas weniger wird...

Haha! Total überlesen... 🙈🙈 Ich glaub ich geh dann lieber mal ins Bett für heut.

😁😁😁
A guds Nächtle!

 

… Ich meine da hab ich was von Mai gelesen. Bin mir aber nicht sicher.

Jepp:
https://www.dpdhl.com/---/dhl-nimmt-preiserhoehung-privatkundenpakete-zurueck.html

 

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.