[RAY/ RABCK] „Kleine große Schritte“ von Jodi Picoult - Ein Buch über Rassismus -

Forum » German - Deutsch | Refresh | Search

Sort Options 

Complete Thread


Ich biete das Buch „ Kleine große Schritte“ von Jodi Picolt
als RAY an, da ich das Buch sehr sehr gut fand.
Es lässt sich auch gut lesen, und ist unbedingt empfehlenswert.

Wer mitlesen möchte meldet sich bitte hier im Forum.
Der Letzte kann es behalten.

https://www.bookcrossing.com/---/14874009/

Teilnehmer:

1. Dugoengche
2. Wuppermaus
3.
4. Catbook

Das Buch ist ein Taschenbuch mit 589 Seiten

Inhalt:

Ruth Jefferson ist eine äußerst erfahrene Säuglingsschwester. Doch als sie ein Neugeborenes versorgen will, wird ihr das von der Klinikleitung untersagt. Die Eltern wollen nicht, dass eine Afroamerikanerin ihren Sohn berührt. Als sie eines Tages allein auf der Station ist und das Kind eine schwere Krise erleidet, gerät Ruth in ein moralisches Dilemma: Darf sie sich der Anweisung widersetzen und dem Jungen helfen? Als sie sich dazu entschließt, ihrem Gewissen zu folgen, kommt jede Hilfe zu spät. Und Ruth wird angeklagt, schuld an seinem Tod zu sein. Es folgt ein nervenaufreibendes Verfahren, das vor allem eines offenbart: den unterschwelligen, alltäglichen Rassismus, der in unserer ach so aufgeklärten westlichen Welt noch lange nicht überwunden ist …


Pressestimmen

»Picoult ist mit ihrem Roman ein mal bunt schillerndes, mal düster melancholisches, tiefgründiges Meisterwerk gelungen.« (Die Rheinpfalz)

»Aufwühlendes Drama von der großartigen Geschichtenerzählerin Jodi Picoult.« (Maxi)

»Jodi Picoult will mit ihrem Roman vor allem den unterschwelligen, alltäglichen Rassismus aufdecken, der auch heute längst nicht verschwunden ist. Ein Pageturner.« (flow)

»Furchtbar bedrückend, aber zugleich unglaublich erhellend. All das ist glänzend geschrieben. Es fällt schwer, dieses Buch aus der Hand zu legen.« (Deutschlandfunk Kultur ,"Lesart")

»Das neue Buch von Bestsellerautorin Jodi Picoult ist ein bewegendes Rassismus-Drama. Vielschichtig und erschütternd.« (Hamburger Morgenpost)

»Ihr Anliegen – sich des alltäglichen Rassismus bewusst zu werden - ist Jodi Picoult mit diesem Buch wunderbar gelungen.« (hr2 Kultur)

Quelle: Amazon

 

Will niemand?

Es handelt sich wirklich um ein sehr interessantes Buch von Jodi Picoult.
Es zieht sich auch nicht, wie das eine oder andere Buch von ihr.



 

Ja, ich würde es gern lesen - habe es ja, wie Du gesehen hast, auf meiner wishlist - und habe Dir eine pm geschickt ...

 

Ok, falls sich nicht noch jemand meldet geht das Buch gleich zu Catbook, ansonsten als Letztes.

 

Finger heb

Darf ich auch noch mitlesen bitte.
Es ist zwar ziemlich dick, aber es klingt zu interessant, als dass ich widerstehen könnte.

 

Meld...
Nach dugoengche wäre perfekt, dann können wir Zaunübergabe machen.

 

Sehr schön, ich hab euch eingetragen.

 

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.