[aktualisiert] R.I.P. Patschouli - Beisetzung Di., 7.8.2018 um 12.30 Uhr

Forum » German - Deutsch » Parent Thread | Refresh | Search

Sort Options 

Wie traurig. Ich habe sie persönlich nie kennengelernt, aber sie hat so viele Spuren hinterlassen, die uns immer wieder an sie erinnern werden...
Mein Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen, dazu gehören für mich auch die Berliner Bookcrosser - Danke, dass Ihr mit Hilfe und Unterstützung für Patschouli da wart.

 

Complete Thread
Der Beisetzungstermin steht nun fest:

Dienstag, 7. August 2018 um 12:30 Uhr
in der Kapelle des Alten Domfriedhofes, Liesenstraße 8, 10115 Berlin.

Die Kranzfrage ist durch eine großzügige Spende von Andrea_Berlin erledigt: Er ist bezahlt und mit Schleifengrüßen aller Bookcrosser:innen gebunden.
http://www.bookcrossing.com/---/9161323

Neue Details hier [15.7.2018]:
http://www.bookcrossing.com/---/9151564

Auf der folgenden Seite könnt ihr euch die Route beschreiben lassen:
http://friedhofsfinder.stiftung-historische-friedhoefe.de/---/alt_hedw.html

Hier ist ein Plan des Friedhofes:
http://www.berliner-grabmale-retten.de/---/mitte_alter-domfriedhof-st-hedwig-I.png

Bitte gebt mir Bescheid, weil wir anschließend noch einen Abschiedstrunk zu uns nehmen wollen und daher eine etwaige Anzahl benötigen. Danke! Lillianne

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Edita archiviert ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ich habe gerade erfahren, dass heute Nacht [24,/25. Mai 2018] Patschouli verstorben ist. Wir werden ihrer gedenken.

Gudrun Maria Friedrich *11.11.1922 - †25.5.2018

Beerdigung findet voraussichtlich Mitte August 2018 statt.

 

Ich habe sie am Montag das letzte Mal gesehen. Sie schlief friedlich.
Per SMS habe ich es soeben von Wurm erfahren.

 

Leider hatte ich nie die Gelegenheit sie persönlich kennen zu lernen, aber ich habe nur bewundernswertes gehört.

Ich habe diese Woche viel an sie gedacht. Ich hoffe sie ist friedlich und schmerzfrei eingeschlafen. Vielen Dank für Information.

Ich wünsche ebenfalls Ruhe in Frieden und mein Beileid für die Angehörigen. Sie hat unsere schöne Community doch sehr bereichert.

 

Ich wünsche ebenfalls Ruhe in Frieden und mein Beileid für die Angehörigen. Sie hat unsere schöne Community doch sehr bereichert.


Sehr schön geschrieben. Von mir auch mein Beileid.

 

Sie war eine ganz große Persönlichkeit hier bei BC. Ich habe sie 2014 in Nürnberg kennenlernen dürfen und war beeindruckt davon, dass sie in so hohem Alter noch so aktiv war.

Den Angehörigen spreche ich mein herzliches Beileid aus und hoffe, wo auch immer Patschouli jetzt ist, dass sie sich dort angekommen fühlt.

 

Obwohl ich sie nie persönlich kennenlernen durfte, wird sie mir hier fehlen. Möge sie in Frieden ruhen, hier bleibt sie trotzdem sicherlich noch lange präsent.

 

Das ist wirklich sehr traurig, aber ich denke, es war die letzten Tage absehbar.

Ich bin froh, dass ich mich kürzlich noch von ihr verabschieden konnte.

Ruhe in Frieden, liebe Patschouli, du wirst uns wirklich sehr sehr fehlen!

 

Leider hab' ich sie nie persönlich kennengelernt, aber viele ihrer stoffgeschützten Bücher sind auf meinem Regal gelandet. Ihre rastlose Aktivität habe ich sehr bewundert und es war schade, als nach dem Aus für die Sibylle der Kontakt so ganz abriss.
Mein herzliches Beileid allen Angehörigen.
Mach's gut, Patschouli!

 

Ich erinnere mich an patschouli von der letzten UnCon als agilen, beeindruckenden, lebendigen und sehr liebenswürdigen Menschen und habe sie hier im Forum schon vermisst. Ich denke, dass sie ein sehr ereignisreiches, ausgefülltes Leben hatte und sie hat ja auch ein stolzes Alter erreicht und war auch im hohen Alter bewundernswert klar und tatenkräftig. Ich werde sie vermissen und immer gerne an sie zurückdenken. Sie wird in den Gedanken vieler weiterleben.
Mein herzliches Beileid ihren Angehörigen und Freunden.

 

gerade vor ein paar tagen sah ich einen bericht im rbb von ihrer bookcrossing-arbeit im cafe sibylle.
es tut mir sehr leid, mein beileid den angehörigen.

 

Pátek, 25. 5. 2018 - svátek má Viola #Pošta, ČAS 12:44:21 bc. diMaro1912 ,
gerade vor ein paar tagen sah ich einen bericht im rbb von ihrer bookcrossing-arbeit im cafe sibylle.


♌"In Gedenken" , Link ,RBB TV Deutschland (*Německo), ThemaBericht ;
Link : Café "Sibylle" vor dem Aus? ? Es war einer der letzten original erhaltenen Ort in der Karl-Marx-Allee, Berlin (*Německo) Im Café Sibylle ist der DDR-Alltag noch ein bisschen erlebbar....
 https://programm.ard.de/?...

 

Pátek, 25. 5. 2018 - svátek má Viola

Pošta, čas 12:42:11

"Festhalten was man nicht halten kann,
begreifen wollen was unbegreiflich ist,
im Herzen tragen was ewig ist".
(unbekannter Verfasser )

"Ihr habt jetzt Traurigkeit, ich werde euch aber wieder sehen und euer Herz wird sich freuen".
(Die Bibel, Johannes 16,22 )


... sie ist mir hin eines Beispiel, für "Leben in Wach sein, interesse,
Freundschaft, humor, "das Leben bis in Alt werden schoen ist"..

Ps. : ihr dies letzt registriert Buch , ein Symbol, hin ueber der Jede Wort + Frage hin weg ... Ich kannte sie nicht persoenlich, besitzen aber hin Buecher
von ihr...
♌"Die Hoffnung aber bleibt",registriert-Patschouli ,am Freitag,9. März 2018 http://www.bookcrossing.com/---/14949154

-- Mein herzliche Beileid ihren Angehörigen & Kameraden & Freunden --

 

Auch wenn ich sie nicht persönlich kannte, fand ich beeindruckend, wie sie im hohen Alter offen und kreativ geblieben ist. Sie ist ein Vorbild für mich dafür, dass man, wenn die Gesundheit es zulässt, jede Lebensphase gestalten kann.

Unwillkürlich (auch wenn das jetzt esoterisch klingt, was ich gar nicht bin) musste ich an "Der Geist der Madame Chen" von Amy Tan denken: Sie hat sich auf die Reise gemacht, als alle im Aufbruch zur Uncon waren. Vielleicht begleitet ihr Geist ihre Freunde.

 

Leider habe ich Patschouli nicht persönlich gekannt - aber wir haben hier das ein oder andere Buch von ihr stehen und ich war immer sehr beeindruckt wie fit und vor allem aktiv sie bei Bookcrossing war!
Dass sie jetzt nicht mehr dabei ist macht mich traurig... und möchte auch mein herzliches Beileid den Hinterbliebenen ausdrücken - und auch all denen hier, die sie persönlich kannten und sie in den letzten Jahren auch unterstützt haben.
.... einen BC-Adventskalender ohne Patschouli kann ich mir im Moment gar nicht vorstellen...

 

birgit2604 1 yr ago
RIP
Leider habe ich Patschouli nicht persönlich gekannt - aber wir haben hier das ein oder andere Buch von ihr stehen und ich war immer sehr beeindruckt wie fit und vor allem aktiv sie bei Bookcrossing war!
Dass sie jetzt nicht mehr dabei ist macht mich traurig... und möchte auch mein herzliches Beileid den Hinterbliebenen ausdrücken - und auch all denen hier, die sie persönlich kannten und sie in den letzten Jahren auch unterstützt haben.
.... einen BC-Adventskalender ohne Patschouli kann ich mir im Moment gar nicht vorstellen...


Da kann ich mich komplett anschließen. Ich habe vom letzten oder sogar vorletzten Adventskalender noch eine selbst gestrickte oder gehäkelte Hülle für ein Buch. Das wird jetzt ein ganz besonderes Erinnerungsstück.

 

Ich bewunderte euch (die Berliner BookCrosserinnen und BookCrosser) für euer Engagement bei ihrer Unterstützung. Das war wirklich beispielhaft menschlich.
Danke euch allen dafür!

 

Danke, ChaosHamburg!! Da kann ich mich nur anschließen!

 

bin total traurig

Ich werde heute Abend eine Kerze für sie anzünden und glaube, dass auch in Seesen und sonstwo vielleicht die ein oder andere Kerze angezündet und ein paar Tränen für patschouli kullern werden.


Weil ich weiß, dass sie Gedichte liebte, möchte ich ihr mit ein paar Versen gedenken (den Verfasser kenne ich leider nicht).


Auch im Buch des Lebens hat jedes Blatt zwei Seiten.
Die eine, obere, schreiben wir Menschen
mit unseren Plänen, Wünschen, Hoffnungen,
aber die andere füllt die Vorsehung
und was sie anordnet
ist selten unser Ziel gewesen.


Wenn ich sterbe, weine nicht.
Ich bin nicht richtig tot, musst du wissen.
Es ist das Heimweh, das ich hinterließ.
Tot bin ich erst, wenn du dies vergessen hast.

Und wenn ich sterbe, traure nicht
Ich bin nicht richtig tot, musst du wissen.
Es ist das Verlangen, das ich hinterließ.
Tot bin ich erst, wenn du dies vergessen hast.

Und wenn ich sterbe, weine nicht.
Ich bin nicht richtig tot, musst du wissen.
Es ist nur der Körper, den ich hinterließ
Tot bin ich erst, wenn du mich vergessen hast.

 

❤️

 

Ich fand sie war ein beeindruckender Mensch! Sie wird mir fehlen!

 

dass ich schon fast glaube, sie hat uns gehört.

Unsere Patschouli, die „Grande Dame“ in der deutschen Bookcrossing- Gemeinschaft, entschläft zum Zeitpunkt der UnCon. „Stilecht“, aber äußert schmerzhaft für uns. Sie wird uns fehlen.
Ich erinnere mich so gern daran, wie sie mich bei meiner Ankunft zur Berliner UnCon mit drei Rosen in der Hand am Flughafen abholte und mir zwei Tage lang „ihr Berlin“ zeigte.
Auch ich bin dankbar für die wunderbare Unterstützung, die sie durch engagierte Berliner Bookcrosser bis zum Ende erfahren durfte. Ihr seid großartig!

 

❤️

 

Leider habe ich patschouli nie persönlich kennengelernt, aber durch das ein oder andere Buch immer einmal Kontakt mit ihr gehabt.
In meinem Leben gab es immer wieder ältere Menschen, die mir Respekt und Anerkennung abgerungen haben. Eine davon war Patschouli - in so hohem Alter noch so agil zu sein, habe ich bewundert.

Aber wie es schon in einem Lied heisst. Niemals geht man so ganz....

Von Patschouli werden sicherlich Teile bleiben - u.a. ihre eigenen Bücher

Ich werde an Dich denken

 

wingPhysalis74wing 1 yr ago
......
Kann und will gerade nichts sagen

 

Fühl Dich ganz lieb umarmt! ❤️

 

Fühl' dich auch aus Wien gedrückt! Dank dir hatten Spitzwegerich, Mariazellerbahn und ich die große Ehre, die Grand Dame des BC noch kennenzulernen. Sie war eine lebenslustige Frau, von der wir gedacht haben, sie macht locker die 100 noch voll. Wir haben die Nachricht unterwegs gelesen - und fühlen uns auch unfassbar traurig.

Ihr habt eine ganz tolle BC Gemeine in Berlin - macht weiter so!

 

Kann und will gerade nichts sagen



Ich umärmel dich nun auch nochmal virtuel - in echt habe ich das ja bereits wenige male getan - (((Physalis74)))


 

Ich habe sie letztes Jahr auf der UnCon kennenlernen dürfen. Eine beeindruckende Frau. Es ist ein großer Verlust, dass sie von uns gegangen ist :(

 

wingefellwing 1 yr ago
Oh! Nein!
Mein großes Beileid!
Ich werde Patschouli nicht vergessen, sie ist ein großes Vorbild für mich!
In den letzten Tagen habe ich immer wieder an sie gedacht.

Ich habe noch schöne Stoffe von ihr - wer will als kleines Andenken an sie ein kleines Labeltascherl, das ich gerne aus ihren Stoffen nähe?

 

wingLirewing 1 yr ago
RE: Oh! Nein!
Ich habe noch schöne Stoffe von ihr - wer will als kleines Andenken an sie ein kleines Labeltascherl, das ich gerne aus ihren Stoffen nähe?

Ach efell, du bist klasse!

 

Was willst Du dafür haben?

 

Was willst Du dafür haben?


Bitte sende mir nur deine Adresse - ich will sicherlich nichts, wenn du etwas spenden willst, dann für ein Projekt von Patschouli, ok?
Hatte sie eines?

 

Was willst Du dafür haben?


Bitte sende mir nur deine Adresse - ich will sicherlich nichts, wenn du etwas spenden willst, dann für ein Projekt von Patschouli, ok?
Hatte sie eines?

Sie war der Berliner Volkssolidarität verbunden. https://www.volkssolidaritaet.de/berliner-volkssolidaritaet/

 

Vielen Dank für diese schöne Idee. Bei mir liegen auch noch Buchhüllen von ihr. Ich werde sie aufarbeiten und mit Büchern zu ihrer Erinnerung verschicken.
Mein großes Beileid!
Ich werde Patschouli nicht vergessen, sie ist ein großes Vorbild für mich!
In den letzten Tagen habe ich immer wieder an sie gedacht.

Ich habe noch schöne Stoffe von ihr - wer will als kleines Andenken an sie ein kleines Labeltascherl, das ich gerne aus ihren Stoffen nähe?


 

❤️

 

 

Ich bin sehr traurig, aber auch sehr froh, das Du so lange fit warst und nicht lange liegen musstest. Allen Angehörigen herzliches Beileid und den Berliner BClern 💕 Danke schön, das ihr für Patschouli da wart. <:3~~~

Auf dieser Homepage ist noch ein Bild von Patschouli bei der Uncon in Nürnberg https://tommayer.blog/---/#jp-carousel-3833

Für Patschouli ein Gedicht von Mascha Kaléko (1907 – 1975)

Memento

Vor meinem eigenen Tod ist mir nicht bang,
Nur vor dem Tode derer, die mir nah sind.
Wie soll ich leben, wenn sie nicht mehr da sind?

Allein im Nebel tast ich todentlang
Und lass mich willig in das Dunkel treiben.
Das Gehen schmerzt nicht halb so wie das Bleiben.

Der weiß es wohl, dem gleiches widerfuhr;
– Und die es trugen, mögen mir vergeben.
Bedenkt: den eignen Tod, den stirbt man nur,
Doch mit dem Tod der anderen muß man leben.

(1945)

 

Memento

Vor meinem eigenen Tod ist mir nicht bang,
Nur vor dem Tode derer, die mir nah sind.
Wie soll ich leben, wenn sie nicht mehr da sind?

Allein im Nebel tast ich todentlang
Und lass mich willig in das Dunkel treiben.
Das Gehen schmerzt nicht halb so wie das Bleiben.

Der weiß es wohl, dem gleiches widerfuhr;
– Und die es trugen, mögen mir vergeben.
Bedenkt: den eignen Tod, den stirbt man nur,
Doch mit dem Tod der anderen muß man leben.


*schnief*

 

❤️

 

Es tut mir sehr leid um Patschouli. Aber wenn ich es richtig verstanden habe, dann war sie schon seit einiger Zeit im Krankenhaus und nicht mehr richtig "anwesend". Erst kürzlich habe ich von AndreaBerlin Nachricht und Bücher von Patschouli erhalten. Auch wenn ich sie nicht persönlich kannte, so habe ich doch in Forum und per mail oft Kontakt mit ihr gehabt.
Allen, die in engem Kontakt mit ihr standen, möchte ich mein Beileid aussprechen.
Gute Reise, Patschouli, Du hast Dir in unseren Gedanken einen festen Platz gesichert, wir werden Dich vermissen.

 

❤️

 

wie traurig, ich werde sie vermissen. Sie hat mich so beeindruckt, und ich werde gute Erinnerungen an sie behalten.

 

❤️

 

Ich kann grad nichts sagen, zu tief sitzt die Trauer...

 

Ich bin ja nicht mehr so aktiv hier, aber Patschouli habe ich in Berlin vor einigen Jahren persönlich kennen gelernt. In ihrem geliebten Café Sybill. Sie hat mir damals ein paar Bücher geschenkt und ein Stofflandschaftsbild von ihr (sie hatte sehr viele Stoffbilder gemacht. Das hängt seither in meinem Büro!
Sie hat mich so beeinddruckt, mit ihrem wachen Geist und ihrem Aktivsein im Internet und im Bookcrossing. Und mit ihrer Begeisterung für Gedichte! Ich hoffe, sie hat einen leichten Tod gehabt.

 

Ruhe in Frieden, liebe Patchouli.
Du wirst uns allen sicher ein Vorbild für´s Altern sein und hier nie vergessen. Hatte mich schon auf deine 100 gefreut :(

 

ich habe sie zwar nie persönlich kennengelernt, war aber immer stark beeindruckt von ihren vielen klugen Forumsbeiträgen und auch davon, dass sie sich nie scheute, ihre Meinung zu äußern. Bookcrossing wird durch ihren Tod ein ganzes Stück ärmer werden.

 

Bon voyage, et tu vas nous manquer!

 

Bon voyage, et tu vas nous manquer!
Ja, genau.
Oh, ich kann es noch nicht glauben ...

 

Ich kannte sie leider auch nicht persönlich, aber durch den Kontakt hier über BC ist es einem fast so vorgekommen. Ich habe sie immer wieder bewundert wie sie in ihrem Alter mir der Computertechnik zurecht kam. Wenn ich da so manche wesentlich jüngere dagegen vergleiche... Sie wird hier gewaltig fehlen...
Allen Angehörigen mein herzlichsten Beileid

 

Habe es gerade gelesen, kann es nicht glauben.Sie war so eine Frohnatur,wo ich sie bei einem Meetup kennenzulernen durfte.Möge sie in Frieden ruhen.Mein herzliches Beileid den Angehörigen.

 

Patschouli war eine bewundernswerte Person. Ich habe ihren willen neues zu lernen und neue Menschen kennen zu lernen sehr bewundert, sie hat sie nie beirren lassen, wenn sie zu einem Treffen wollte und nie gezweifelt, dass sie nicht würde kommen können. Früh raus wollte sie nicht aber abends das war dann ihre Zeit und ich musste sie ein ums andere Mal enttäuschen, wenn ich so gegen 21.-22.00 uhr dann doch auf nach Haus bin. Sie wird mir fehlen. Falls ich dieses Alter erreiche will ich mich erinnern, daran erinnern wie viel man auch in diesem Alter noch unternehmen und schaffen kann.

 

... Früh raus wollte sie nicht aber abends das war dann ihre Zeit ...


Ja, das stimmt! Ich erinnere mich sehr gern an die UnCon in Nürnberg, wo Patchouli und ich spät in der Nacht in der Hotelbar noch auf einen Absacker gesessen und geredet haben.
Ihr Tod macht mich traurig, aber es ist ein Trost zu wissen, dass sie ihr hohes Alter als selbstbestimmter Mensch erreichen konnte und zum Schluss einen würdevollen „Abgang“ hatte - wirklich unsere Grand Dame!

 

❤️

 

Ich durfte Dich persönlich kennenlernen und nun finde ich einfach keine Worte ...

Mein Beileid den Angehörigen und ein dickes Danke an die Berliner.

 

Mal, wenn ich in Berlin zum Meet Up komme, nicht mehr da sein wird...
Nein, sie wird immer da sein, wo wir sind, uns treffen, miteinander reden, Bücher von Hand zu Hand gehen lassen, weil wir sie nie vergessen werden.
Und wenn wir nicht mehr da sein werden, sondern andere Generationen Bücher lieben, tauschen, wertschätzen werden, dann wird Patschouli eine Legende sein.
Ich bin sehr traurig, aber sehr glücklich, sie gekannt zu haben!
Danke an alle wunderbaren Berliner, die ihr so sehr zur Seite gestanden haben!

 

Wie traurig. Ich habe sie persönlich nie kennengelernt, aber sie hat so viele Spuren hinterlassen, die uns immer wieder an sie erinnern werden...
Mein Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen, dazu gehören für mich auch die Berliner Bookcrosser - Danke, dass Ihr mit Hilfe und Unterstützung für Patschouli da wart.

 

ich habe Patschouli immer sehr bewundert.

 

Ich habe es auch erst gerade hier in Seesen erfahren. Eine beeindruckende Persönlichkeit, ich hatte das Glück sie kennenzulernen. Ruhe in Frieden liebe Patschouli.

 

Ich stelle auch eine Kerze auf.

 

Und um es passend zum heutigen Tag zu sagen:

Macht’s gut, und danke für den Fisch!

Auf dass deine Reise weitergeht, wohin auch immer!

You will be missed.
Wy

https://gratefulness.org/---/view-all?...

(Wenn der Name Patschouli in der Message box geschrieben wird, werden diese Kerzen gruppiert)

 

❤️

 

https://gratefulness.org/---/view-all?...

(Wenn der Name Patschouli in der Message box geschrieben wird, werden diese Kerzen gruppiert)

 

 

im Café Sibylle:
https://photos.app.goo.gl/6NTpUkvPMbGn3VR83
:(


Vielen Dank für dieses wunderschöne Bild! Genau so werden wir sie in Erinnerung behalten. Ja, sie war die Grand Dame der deutschen Bookcrossing Gemeinschaft. Unsere Wege haben sich in den letzten Jahren immer wieder gekreuzt und und ich werde diese Begegnungen als einen reichen Schatz bewahren.

Es fragt uns keiner,
ob es uns gefällt,
ob wir das Leben lieben oder hassen,
wir kommen ungefragt auf diese Welt
und müssen sie auch ungefragt verlassen.

Mascha Kaléko

 

im Café Sibylle:
https://photos.app.goo.gl/6NTpUkvPMbGn3VR83
:(


Vielen Dank für dieses wunderschöne Bild! Genau so werden wir sie in Erinnerung behalten. Ja, sie war die Grand Dame der deutschen Bookcrossing Gemeinschaft. Unsere Wege haben sich in den letzten Jahren immer wieder gekreuzt und und ich werde diese Begegnungen als einen reichen Schatz bewahren.

Es fragt uns keiner,
ob es uns gefällt,
ob wir das Leben lieben oder hassen,
wir kommen ungefragt auf diese Welt
und müssen sie auch ungefragt verlassen.

Mascha Kaléko

Du triffst den Nagel auf den Kopf und das Gedicht hätte ihr bestimmt auch gefallen, wo Kaléko doch neben Chamisso, Rilke und den Strittmatters eine ihrer Lieblingsdichterinnen war, wenn ich mich recht erinnere.

 

was für ein wunderschönes Bild! :o)
Vielen Dank RalfH!

 

❤️

 

Ich habe gerade eben ein Buch von einer Autorin zurück erhalten, deren Bücher am 10.05.1933 von den Nazis verbrannt wurden.
Die Gedenkaktionen zu dieser Verbrennung waren Patschouli immer ein ganz besonderes Anliegen. :(

 

Ich zünde auch eine Kerze für Patschouli an. Hab sie vor Jahren in Berlin kennen gelernt und vor ein paar Monaten noch E-Mail Kontakt mit ihr bezüglich ihrer letzten Geschichte. Man kann es fast nicht glauben, dass sie tot ist, sie wird mir in Erinnerung bleiben.

 

Und schön, daß Patschouli vor 7 Jahren zu uns gefunden hat :-)

 

wingBeithewing 1 yr ago
Sehr traurig
ich werde sie vermissen

 

 

Irgendwie dachte ich, das sie ewig leben würde!
Sie war ein so wichtiger Mensch hier.

 

und ich erinner mich immer wieder gerne an das gemeinsame Wochenende mit ihr in Mettmann. Ihre Energie und Lebensfreude werde ich immer als Vorbild in Erinnerung behalten.

 

Ich bin unsagbar traurig.
Einmal erzählte mir Patschouli, wie sie auf dem Heimweg war und in die dunkle Nacht "Ich lebe noch!" gerufen hat...
In meinem, und vielen anderen Herzen, wird sie weiterleben.

 

Einmal erzählte mir Patschouli, wie sie auf dem Heimweg war und in die dunkle Nacht "Ich lebe noch!" gerufen hat...


Danke für diese schöne Erinnerung. Ich habe eben einer Freundin von ihr erzählt und auf Patschouli angestoßen. Ich bin traurig. Und froh, dass ich sie nochmal besuchen konnte.

 

...bist du jetzt. noch viel schöner als deine wunderbaren aquarelle. man kann das jenseits nicht erfassen, höchstens erahnen. in deiner kunst bist du ihm vielleicht nahe gekommen. es war so viel zartes, schönes, der fantasie freien lauf lassendes darin:

http://www.bookcrossing.com/---/12381477/

 

Ich durfte sie vor ein paar Jahren kennen lernen, sie war für mich ein Berliner Urgestein. Patschouli wir werden dich alle hier sehr vermissen, mögest du dort wo du jetzt bist deinen Frieden finden.
Auf Wiedersehen

 

....es ist wirklich wunderbar, ein so hohes Alter erreicht zu haben.
Persönlich habe ich Patschouli leider nicht gekannt .... wir hatten vor 1,5 Jahren einen kurzen lockeren E-Mail Kontakt.
Eine Bookcrosserin und noch viel mehr ein ganz lieber Mensch, der fehlen wird.
Aber ich glaube, an Patschouli werden wir in der Zukunft bei den passenden Gelegenheiten noch sehr oft denken.

Mein Gruß an dich,
liebe Patschouli


 

"Vor meinem eignen Tod ist mir nicht bang,
nur vor dem Tode derer, die mir nah sind.
Wie soll ich leben, wenn sie nicht mehr da sind?

Allein im Nebel tast ich todentlang
und lass mich willig in das Dunkel treibe…
Das Gehen schmerzt nicht halb so wie das Bleiben.

Der weiß es wohl, dem Gleiches widerfuhr
 –
und die es trugen, mögen mir vergeben.
Bedenkt: den eignen Tod, den stirbt man nur,
doch mit dem Tod der andren muss man leben!“ 

– Mascha Kaléko

Ich denke so ging es dir Liebe Gudrun 😢

Danke für die guten Gespräche mit dir und nun kannst du Mascha persönlich treffen Ruhe in Frieden

 

❤️

 

 

Ichvjatte das Glück, die damals zu Uncon 2013 in Leipzig kennenzulernen. Als ich sie mit „Sie“ ansprach, sagte sie nur: „Ich bin die Gudrun“. RIP

 

Für eure vielen rührenden Worte habe ich keine Worte. Ich bin überwältigt. Mit dem Bild, das uns Ralf geschickt hat, gedenken wir der bis dato ältesten aktiven Bookcrosserin. Das hat sie sehr genossen.
Wenn ich Näheres weiß, schreibe ich euch. Wir haben - wie lire schon schrieb - eine Gedenkminute eingelegt. Sie wird uns fehlen.

 

Für eure vielen rührenden Worte habe ich keine Worte. Ich bin überwältigt.
Das geht mir genauso. Es ist unglaublich, wie viele verschiedene Bookcrosser hier ihre Anteilnahme kundtun. Das tut uns allen gut.

 

❤️

 

Ich kannte Patschouli leider nur hier aus diesem Forum und nicht persönlich, trotzdem bin ich ein wenig traurig. Allen Angehörigen mein herzlichstes Beileid.

 

Ich hab mich letzte Woche noch von ihr verabschieden können!

Hab eine Gute Reise, die Kerze brennt für dich auf unserem Balkon.

Danke für all deine tollen Bücher, Gespräche und Erzählungen!

Grüße Wurm 666

 

Auch ich habe ein Landschaftsbild von Patschouli, alles mit der Hand genäht. Ich kann mich gut den Weg vom A&O zum Hauptbahnhof während der Uncon in Berlin erinnern, den wir flott zusammen gegangen sind und uns dabei lebhaft unterhalten haben. Dabei haben wir auch unsere gemeinsame Freude an Textilarbeiten entdeckt, Danach hat sie mir das kleine Kunstwerk geschickt zusammen mit einigen außergewöhnlichen Stoffresten, die ich in meinen Patchworkquilts einarbeiten konnte. Ich freue mich, dass ich so eindrucksvolle Erinnerungen an Patschouli habe. Mit ihrer Offenheit, Aufgeschlossenheit, Energie und Lebensfreude ist sie für mich ein großes Vorbild fürs. Altwerden geworden.

 

Leider hatte ich nur wenig persönlichen Kontakt mit Patchouli aber dieser war sehr schön.
Wir haben einige Mails im Zusammenhang mit dem Weltbuchtag ausgetauscht. Das war inspirierend.

Gute Reise.

 

Das ist furchtbar. Irgendwie bin ich davon ausgegangen, dass diese wunderbare und besondere Frau unsterblich ist.
Ich werde mich immer an sie erinnern und bin froh, dass ich sie kennenlernen durfte. Ingocnito und ich sprechen unser aufrichtiges Beileid aus.

 

❤️

 

für alle, die sie persönlich kannten und mochten.

 

und doch freut es mich, dass sie ruhig und friedlich aus dieser Welt gehen durfte und dass wir hier bei der Uncon in Seesen gemeinsam um Gudrun trauern können.
Ich werde die intensiven Gespräche mit ihr, die mich jedesmal in irgend einer Art bereichert haben, ihr Lachen und ihr herzliches Wesen nicht vergessen.
Erst gestern habe ich noch einen Gedichtband von Mascha Kaleko ins Gepäck, aus dem ich ihr nächstes Wochenende vorlesen wollte....

 

❤️

 

Oh nein! Ich kannte sie zwar auch nicht persönlich, aber habe hier so viel von ihr gehört, dass es mir fast so vorkam. Mein herzliches Beileid an alle die ihr nahe standen!

 

Wie traurig! Ich habe sie letztes Jahr in Dessau kennengelernt und war fasziniert, dass sie in ihrem Alter noch ihre komplette Lesung im Stehen gemacht hat. Toll, wenn man so lange noch aktiv sein kann.

Und dass sie ausgerechnet an diesem Tag gestorben ist...

 

Und dass sie ausgerechnet an diesem Tag gestorben ist...


Das verstehe ich nicht.

 

Und dass sie ausgerechnet an diesem Tag gestorben ist...


Das verstehe ich nicht.

Ich meine an dem Tag, als wir uns hier zur Uncon getroffen haben, an der sie ja auch teilnehmen wollte.

 

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.