Bleiben noch genug andere, die schlimm sind...

Forum » German - Deutsch » Parent Thread | Refresh | Search

Sort Options 

Da musste ich jetzt auch lachen, liebe Yogi-Schoko!

Wer hätte gedacht, dass ich mal mit Trump einer Meinung bin:
"The Osterhase is a great guy."

"Ostern first - Weihnachten second"

 

Complete Thread
Hmm, ich bewundere immer wieder, wie viele Gedanken, Ängste und Hoffnungen ihr so zu den Ereignissen in den USA hegt, ich neige eher zu ungläubigem Staunen. Meine größte Sorge ist im Moment, dass wir ab dem 27. September einen Merz-Countdown eröffnen müssen. *shudder*


https://lowerclassmag.com/---/merzel.jpg

Der einzige Vorteil, wenn der Luschet äh Laschet Bundeskanzler würde, wir in NRW sind ihn los.

 

Hmm, ich bewundere immer wieder, wie viele Gedanken, Ängste und Hoffnungen ihr so zu den Ereignissen in den USA hegt, ich neige eher zu ungläubigem Staunen. Meine größte Sorge ist im Moment, dass wir ab dem 27. September einen Merz-Countdown eröffnen müssen. *shudder*


https://lowerclassmag.com/---/merzel.jpg

Der einzige Vorteil, wenn der Luschet äh Laschet Bundeskanzler würde, wir in NRW sind ihn los.

Da NRW zu Deutschland gehört: Nein.

 

Oder wenn überhaupt kein CDUler Bundeskanzler würde.

 

Oder wenn überhaupt kein CDUler Bundeskanzler würde.

Hättest Du die Bea von Klapperstorch lieber?

 

Der kann immer noch einen Atomkrieg auslösen, Putin den Treueeid schwören, Kim Jon Un zum Präsidenten des vereinten Korea ernennen oder einfach UK annektieren.
Er kann auch brav Bleiche saufen.

 

Er kann auch brav Bleiche saufen.

Prost! 😇

 

wingbibowing 1 mo ago
RE: Storch
Nö, aber gibt ja auch noch andere Parteien.

 

Nö, aber gibt ja auch noch andere Parteien.

Aber auch bei denen geht ohne die CDU nix, denn für grün-rot-rot wird's nicht reichen und die Ex-Pünktchenpartei paßt gar nicht dazu.

 

Nö, aber gibt ja auch noch andere Parteien.

Aber auch bei denen geht ohne die CDU nix, denn für grün-rot-rot wird's nicht reichen und die Ex-Pünktchenpartei paßt gar nicht dazu.

Ich weiß gerade nicht, ob ich mich gehässig freuen will oder eher traurig bin, falls Luschet äh Laschet nächster Bundeskanzler wird. Einerseits bin ich froh, wenn wir den in NRW los sind, andererseits außer Bayern oder Sachsen hätte den niemand verdient.

 

Oder wenn überhaupt kein CDUler Bundeskanzler würde.

Naja das einer von den Grünen oder den linken es schafft, wäre ein Wunder und die SPD dürfte Glück haben, wenn sie die fünf Prozent schafft. 🤣🤣🤣
So wenig ich von der CDU halte, zum Wohle des Volkes müßte die Merkel noch ne Runde dran hängen.

 

 

https://youtu.be/uQ9x9iAXpWU

Sehr schön :-) Besonders der Nicht-Reim am Ende.

 

LG sendet allen, die hier mitgehofft haben, die
APRILLE

 

LG sendet allen, die hier mitgehofft haben, die
APRILLE


Noch ist er nicht weg :(

 

LG sendet allen, die hier mitgehofft haben, die
APRILLE


Noch ist er nicht weg :(

Er wird wiederkommen wie ein Zombie, wenn auch hoffentlich nicht als Präsident oder an irgendeiner Stelle mit sowas Ähnlichem wie Macht.
Trotzdem wird es ab morgen einen anderen Präsidenten geben, der zwangsläufig an vielen Punkten enttäuschen und auch scheitern muss, weil er nicht der Messias ist (und sich gottseidank wohl auch nicht so sieht), der aber viele Dinge auf jeden Fall erstmal anders angeht. Und das ist doch schon mal was! Man wird halt bescheiden in vier Jahren dieser "Qualität" ;-)
@Aprille: Und dir vielen Dank für den netten Thread zum Auskotzen, der viele nette Links zu lustigen Beiträgen gebracht hat :-)

 

@Aprille: Und dir vielen Dank für den netten Thread zum Auskotzen, der viele nette Links zu lustigen Beiträgen gebracht hat :-)

Oh, nicht dafür.
Ich brauchte ein Ventil und habe mich weniger allein gefühlt und habe mich über Eure Beiträge gefreut.

 

Das wird ein spannender Tag, ebenso wie the (1st) day after...
LG zurück, die 14 hat es schön gesagt😃

 

 

heute in unserem Regionalblatt:

aus den Aufzeichnung eines Gesprächs mit der Büro-Fliege:
"... Die für uns Fliegen appetitliche Früchteschale des Herrn Obama räumte Herr Trump leider weg. Hoffentlich kommt sie mit Herrn Biden wieder zurück." ...oder so ähnlich.

 

Sogar Bundeskanzler werden.
Man müßte ihn nur einbürgern. . .

 

Sogar Bundeskanzler werden.

Da würde ich ja sogar lieber Merz nehmen ...

 

Sogar Bundeskanzler werden.

Da würde ich ja sogar lieber Merz nehmen ...


Caesar wollte ja auch nicht hören :(

 

Sogar Bundeskanzler werden.

Da würde ich ja sogar lieber Merz nehmen ...


Caesar wollte ja auch nicht hören :(

Jaja, die Iden des Merz. :D

 

Sogar Bundeskanzler werden.

Da würde ich ja sogar lieber Merz nehmen ...


Caesar wollte ja auch nicht hören :(

Jaja, die Iden des Merz. :D

Besser als die Ideen des Merz 🙄

 

Sogar Bundeskanzler werden.

Da würde ich ja sogar lieber Merz nehmen ...


Caesar wollte ja auch nicht hören :(

Jaja, die Iden des Merz. :D

Besser als die Ideen des Merz 🙄

Besder der als die Lautsprecher von der AfD.

 

Jaja, die Iden des Merz. :D

Besser als die Ideen des Merz 🙄

*roflbtcstc* You made my day!

 

Das dürfte kein Problem sein, denn er hat ja deutsche Vorfahren.
Immerhin er kann nicht so einfach Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen werden, denn dazu müßte er Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen sein.

 

Das dürfte kein Problem sein, denn er hat ja deutsche Vorfahren.
Immerhin er kann nicht so einfach Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen werden, denn dazu müßte er Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen sein.


Er braucht nicht mal deutsche Vorfahren.
Es reichen eine deutsche Staatsbürgerschaft, Mindestalter 18 und das passive Wahlrecht darf einem nicht per Gerichtsurteil aberkannt sein.

 

Das dürfte kein Problem sein, denn er hat ja deutsche Vorfahren.
Immerhin er kann nicht so einfach Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen werden, denn dazu müßte er Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen sein.


Er braucht nicht mal deutsche Vorfahren.
Es reichen eine deutsche Staatsbürgerschaft, Mindestalter 18 und das passive Wahlrecht darf einem nicht per Gerichtsurteil aberkannt sein.

Die Vorfahren braucht er ja gerade für die Stastsbürgerschaft, denn sonst dauert die Einbürgerei ewig.

 

„Bibeltreue Supermacht - Evangelikale in den USA“ auf ZDF Info - unfassbar... Mich überrascht nichts mehr, was da drüben noch alles passieren könnte. 😱

 

wingLirewing 1 mo ago
Done!
Halleluja!!!

 

140704 1 mo ago
RE: Done!
Halleluja!!!


Yeeehay!!!

 

Möge es eine gute Präsidentschaft werden und die Werte der Demokratie wieder stärken

 

wingJanni52wing 1 mo ago
RE: Done!
Halleluja!!!

Oh Happy Day....möge es besser werden in USA

 

auch wenn es mir persönlich zu pompös war und ist, aber ich fand den Unterschied schon groß.

 

auch wenn es mir persönlich zu pompös war und ist, aber ich fand den Unterschied schon groß.

"Pompös" ist tendenziell amerikanischer Geschmack.
Aber man hatte das Gefühl, da stehen Menschen, die echt sind (Herr und Frau Biden) und keine merkwürdigen Roboterpuppen.

 

Aber man hatte das Gefühl, da stehen Menschen, die echt sind (Herr und Frau Biden) und keine merkwürdigen Roboterpuppen.

Ach!? Das empfinden wir beide hier ganz anders. Der Mr Biden hat null Mimik, da fragt man sich, ob das Botox ist oder doch ein Roboter- haben wir beide gestern gelästert, während er seine langweilige Rede hielt (wobei letzteres an der schlechten Übersetzung gelegen haben könnte)
Vom auftreten her empfinde ich Mrs Harris als Offenbarung, verglichen mit anderen AmerikanerInnen. Da gibt es schon sehr große kulturelle Unterschiede, vom Schönheitsempfinden übers auftreten bis eben das empfinden des pompösen oder eben nicht....

 

Aber man hatte das Gefühl, da stehen Menschen, die echt sind (Herr und Frau Biden) und keine merkwürdigen Roboterpuppen.

Ach!? Das empfinden wir beide hier ganz anders. Der Mr Biden hat null Mimik, da fragt man sich, ob das Botox ist oder doch ein Roboter- haben wir beide gestern gelästert


Nach Lästern war mir nicht. *schulterzuck*
Wenn nötig, Lady Gaga etc. *schulterzuck*
Hauptsache, ich muss Trump nicht mehr so oft sehen.
Er hat sich verabschiedet mit: I did it my way. Peinlich.

 

Hauptsache, ich muss Trump nicht mehr so oft sehen.

Allerdings. DEN Anblick braucht man wirklich nicht. Und heute wurde schon Gutes in die Wege geleitet, da kanns dann egal sein, wie Einer guckt. Ich wunderte mich halt bloß über Deinen Eindruck😃

 

Wenn nötig, Lady Gaga etc. *schulterzuck*


Die habe ich mir gestern noch angesehen, nachdem ich über den Auftritt gelesen hatte. Mag sein, dass die Interpretation etwas weit ging (so wie wenn der Schmuck der Queen als politische Aussage gedeutet wird - ich glaube ja, da ist was dran!), aber interessant fand ich das, was ich gelesen hatte schon: Lady Gaga hat den Star Spangled Banner nämlich (großteils) im 4/4-Takt gesungen, das ist anders als sonst (3/4-Takt), also ein Bruch mit dem Vorher (nur Whitney Houston hat das wohl mal beim Super Bowl schonmal gemacht). Und am Ende, wieder im 3/4-Takt intoniert sie es wie einen Gospel, also wie schwarze Musik. (Sympathisch fand ich außerdem, wieviel Lampenfieber sie hatte!) Dazu kam noch der Auftritt von Jennifer Lopez (den ich nicht ertragen habe, aber:), die puertoricanischer Abstammung ist und als erstes "This Land is your Land" gesungen hat, von Woody Guthrie, der wie ich gestern überall las, mal ein ziemlich böses Lied über "Old Man Trump", den Vater von D. geschrieben hat, das erst 2016 bekannt wurde.
Ansonsten habe ich mir nur noch Amanda Gorman angeschaut.

Mir ist das auch alles zu pompös und pathetisch. Aber die Zeichen gehen trotzdem in eine viel bessere Richtung. Und das erleichtert mich schon. Heute habe ich ein Interview mit einem sehr gelöst wirkenden Fauci gesehen. :-)

 

Ich habe das als Livestream ohne Übersetzung gehört und fand die Rede überhaupt nicht langweilig, sehr amerikanisch in ihrer Art (mein Geschmack ist dies patriotische Pathos nicht), aber durchaus berührend und wohltuend anders.

 

Ich habe das als Livestream ohne Übersetzung gehört und fand die Rede überhaupt nicht langweilig, sehr amerikanisch in ihrer Art (mein Geschmack ist dies patriotische Pathos nicht), aber durchaus berührend und wohltuend anders.

Yes, he can!

 

Ich habe das als Livestream ohne Übersetzung gehört und fand die Rede überhaupt nicht langweilig, sehr amerikanisch in ihrer Art (mein Geschmack ist dies patriotische Pathos nicht), aber durchaus berührend und wohltuend anders.

Dann lags wohl wirklich an der schlechten Übersetzung, die Vermutung hatten wir schon (und ich verstehs ohne nicht)

 

Der Mr Biden hat null Mimik, da fragt man sich, ob das Botox ist

Dazu hat der zu viele Falten, denke ich ;-)
Wenn du eine (zusätzlich völlig verschnippelte) Botox-Fresse sehen willst, dann guck dir Toni Holt Kramer an, eine vom weiblichen T****-Fanclub "The Trumpettes".

 

Goodbye Donald Trump
Witziges Video 😉

https://www.youtube.com/watch?...

 

LG Aprille

 

❓😂 denken wir dasselbe❓⁉️

 

❓😂 denken wir dasselbe❓⁉️

 

❓😂 denken wir dasselbe❓⁉️

Zumindest denken wohl WIR dasselbe *gg*

 

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.