[Ring] Fettlogik überwinden von Dr. Nadja Hermann

Forum » German - Deutsch | Refresh | Search

Sort Options 

Complete Thread
Gutes soll man weiterverbreiten und der Anfang des Jahres ist eine gute Gelegenheit, Dinge in die Tat umzusetzen. Ich beabsichtige, von diesem Buch ein Exemplar extra für Bookcrossing neu zu kaufen und es dann auf die Reise an Interessenten zu schicken.

Hintergrund: Die Autorin betreibt unter dem Namen "Erzählmirnix" seit Jahren ein Comic-Blog, das ich sehr lustig finde. Dann eröffnete sie ein Zweitblog namens "Fettlogik überwinden", in dem sie beschrieb, wie sie (1,75m) von 165 kg auf 63 kg abnahm. Die Leser regten sie zu einem Buch an. Das habe ich mir als erstes und bisher einziges eBook in meinem Leben gekauft. Inzwischen gibt es jedoch auch eine schöne Papierversion.

Warum halte ich es für ein ganz besonderes Buch, das diese Form der Weiterverbreitung verdient hat? Ich hätte es mir nie im Leben gekauft, wenn ich von der Autorin nicht schon vorher die guten Texte gekannt hätte. Ich hätte gedacht "Ich lese doch keine Diät-Bücher!" oder (ganz wie Obelix) "Ich bin nicht dick!".

In Wirklichkeit ist es ein Sachbuch, bei dem gängige Mythen zu Gewicht und Gesundheit widerlegt und durch Fakten ersetzt werden. Durch die Comics hat es auch einen Schmunzel-Anteil.

Die Wirkung im richtigen Leben: Es haben dadurch eine Menge Leute tatsächlich abgenommen und sind dadurch gesund und glücklich geworden. Aber eben freiwillig und durch eigene Entscheidung. Das finde ich großartig und diese Chance möchte ich anderen Menschen ebenfalls gerne geben.

Die Autorin selbst schrieb dazu:
https://fettlogik.wordpress.com/---/frohe-weihnachten/
"Ich wurde im letzten Jahr öfter mal angesprochen, ob ich nicht eine Aktion machen will, so wie andere Autoren, die z.B. ihre Leser auffordern, das Buch an potentiell relevanten Plätzen auszulegen, damit es mögliche Leser zufällig finden oder irgendwelche anderen kreativen Werbeaktionen. (...) Im Gegensatz zum zufälligen Auslegen an irgendwelchen Orten wären das Leute, die das Buch haben möchten."

Na, dafür gibt es doch Bookcrossing!

Wer hätte denn Interesse daran, das Buch mal zu lesen?

Ich werde außerdem auch das Humorbuch "Erzähl mir nix" von derselben Autorin bestellen und registrieren. :)

 

lass das Buch bitte zu mir ins benachbarte Drensteinfurt reisen :-)
ich sollte auch mal wieder etwas abnehmen

 

Wenn du also einen Ring machst, wäre ich gern dabei.

Erzählmirnix finde ich übrigens auch klasse, lese die allerdings nur, wenn sie mir bei Twitter in die TL geschwemmt werden.

 

Ich habe gerade “Lizenz zum Essen“ gelesen, in dem ebenfalls bestehende Meinungen hinterfragt werden. Gerne unterbreche ich meine Ringdiät für dieses Buch.
Vielen Dank für das Angebot.

 

Würde daher bei einem Ring gerne mitlesen.
Nach 3malglueck wäre super, wegen persönlicher Übergabemöglichkeit.
Danke!

 

Habe mir die kritischen Rezensionen auf amazon angeschaut und möchte lieber nicht mitlesen. Trotzdem danke für den Anstoß, mit dem Abnehmen ernst zu machen. Ab morgen keinen Kuchen am Nachmittag und Sport zweimal die Woche. Der Schweinehund muss doch zu packen sein.

 

gern mitlesen :)

 

 

sehr interessant mit vielen aha-Effekten....

 

Danke für den Hinweis! Ich habe Dich von der Liste runtergenommen.

 

...mag ich auch, dann ist bestimmt auch ein Diätbuch von ihr toll!
Ich würde also gern mitlesen, auch auf die Gefahr hin, dass ich es am Ende doch doof finde.

 

"Wenn's schee mach..." 😜

 

Vielen Dank an alle für die Reaktionen bisher! Ich werde entsprechend einen Ring organisieren. Bitte seid etwas nachsichtig mit mir, da es mein erster sein wird. ;)

lass das Buch bitte zu mir ins benachbarte Drensteinfurt reisen :-)
ich sollte auch mal wieder etwas abnehmen


Oh, das erinnerte mich daran, dass ich mein Profil aktualisieren sollte! Ich bin vor über einem Jahr ausgewandert. Deswegen war auch bei Bookcrossing solange Pause.

Erzählmirnix finde ich übrigens auch klasse, lese die allerdings nur, wenn sie mir bei Twitter in die TL geschwemmt werden.


Das Blog ist schon sehr gut. Allerdings hat sie irgendwann die Kommentarfunktion abgeschaltet, was ich sehr schade finde. Ich habe übrigens auch das Erzählmirnix-Buch bestellt - vielleicht gäbe das sogar einen zweiten Ring her. Ich verschicke aber auch gerne beide zusammen.

Nach 3malglueck wäre super, wegen persönlicher Übergabemöglichkeit.


Das klingt sehr gut!

...mag ich auch, dann ist bestimmt auch ein Diätbuch von ihr toll!
Ich würde also gern mitlesen, auch auf die Gefahr hin, dass ich es am Ende doch doof finde.


So habe ich es auch angefangen. Es ist natürlich etwas anderes, aber sehr gut zu lesen!

"Wenn's schee mach..." 😜


Und vor allen Dingen glücklich! Das wird sehr unterschätzt.

Das Blog ist voll von Gastartikeln mit Fotos von Lesern, die entsprechend schreiben und vorher/nachher-Fotos einstellen. Da gehen einem die Augen auf.

Sie hat sogar eine Aktion gestartet, bei der Leute Fotos einstellen, wie sie aussahen, als jemand zum ersten Mal etwas wie "Du wirst zu dünn!" sagte. Absolut sehenswert für die Motivation!
https://fettlogik.wordpress.com/fotoprojekt-zu-duenn/

 


Sie hat sogar eine Aktion gestartet, bei der Leute Fotos einstellen, wie sie aussahen, als jemand zum ersten Mal etwas wie "Du wirst zu dünn!" sagte. Absolut sehenswert für die Motivation!
https://fettlogik.wordpress.com/fotoprojekt-zu-duenn/

Ehrlich gesagt, finde ich genau diese Aktion ziemlich abschreckend! Aber trotzdem würde ich das Buch mal lesen und würde mich daher in den Ring einreihen, wenn es noch geht.
Wohin bist du denn ausgewandert?

 

Ehrlich gesagt, finde ich genau diese Aktion ziemlich abschreckend!


Interessant! Warum? :)

Klar kommst Du in den Ring. Ich werde das Buch erst am Samstag haben - und ich hätte auch ehrlich gesagt nichts dagegen, wenn sich immer weitere Leser finden. Mein eigenes Exemplar habe ich ja zu Hause.

Wohin bist du denn ausgewandert?


Inzwischen ist mein Profil aktualisiert. :) Niederlande, Nähe von Amsterdam und Flughafen Schiphol. Also ca. 250 km von meiner Heimat Münster entfernt, gar nicht sooo weit weg. Trotzdem war ich 2016 kein einziges Mal da und seit dem Auswandern nur zweimal im Münsteraner Bahnhof. Es ist einfach die Zeit, die fehlt...

 

Ehrlich gesagt, finde ich genau diese Aktion ziemlich abschreckend!


Interessant! Warum? :)

Diese Aktion unterstellt, dass es erstrebenswert wäre, wenn einem mitgeteilt wird, dass man zu dünn sei. Das finde ich nicht beneidenswert! Erstrebenswert wäre es, wenn man sich wohlfühlt, so wie man ist! Natürlich senkt Adipositas die Lebenserwartung und begünstigt Herz-Kreislauferkrankungen.
Aber leichtes Übergewicht ist erwiesenermaßen am gesündesten und die Leute leben am längsten, vll. sogar am glücklichsten, weil sie sich offensichtlich psychisch nicht dem Druck des ständig Abnehmen müssens aussetzen.
Ich selbst würde sagen, so lange ich mich bewegen kann, wandern, Treppen steigen, joggen, Yoga, kann ich auch mit leichtem Übergewicht gut leben. Mir wäre wichtiger gut und gesund zu essen. Statistisch, wie gesagt, sind die Dürren oftmals weder gesünder noch glücklicher.
Was mich aber an dieser Aktion erschreckt, sind die Leute, die sich von offensichtlich schon dünn zu dürr gearbeitet haben. Da ist die Grenze zur Magersucht fließend. Magersucht ist auch bei Erwachsenen in über 10% der Fälle tödlich!

 

Diese Aktion unterstellt, dass es erstrebenswert wäre, wenn einem mitgeteilt wird, dass man zu dünn sei.


Mhhh....ich habe diese Aktion ganz anders verstanden. Dass nämlich vielen, die abnehmen, etwas zurückgemeldet wird, was übertrieben ist. Dass Sprüche nach dem Motto "jetzt hast du aber genug abgenommen" kommen, obwohl der Betroffene immer noch übergewichtig ist. :-)
Ähnliche Erfahrungen habe ich auch gemacht.

 

Diese Aktion unterstellt, dass es erstrebenswert wäre, wenn einem mitgeteilt wird, dass man zu dünn sei. Das finde ich nicht beneidenswert! Erstrebenswert wäre es, wenn man sich wohlfühlt, so wie man ist! Natürlich senkt Adipositas die Lebenserwartung und begünstigt Herz-Kreislauferkrankungen.

Ich selbst hab mich ja vor 24 Jahren um 25 kg reduziert und seitdem ist es ein ewiger Kampf (aber das war es auch vorher schon, nur dass ich vorher immer verloren habe ;)).
Ich habe daher aber auch viele Beobachtungen an mir und anderen Abnehmenden gemacht und eine davon ist die, die mir auch an den Fotos auffällt: Nach einem schnellen Verlust sieht man für eine Weile tatsächlich schlanker aus als andere Menschen mit demselben Gewicht. Ich habe nicht die leiseste Ahnung, woran das liegen könnte und finde selbst, dass es völlig unlogisch ist, weil Körpermasse nun einmal ein bestimmtes Gewicht und Volumen hat.
Ich glaube, viele der zitierten Sätze entstammen nicht einer Besorgnis um die Person, sondern sind schlicht neidgeleitet. Sonst könnten die Leute ja auch einfach nach dem aktuellen BMI (bzw. Gewicht/Größe) fragen.

Am liebsten mag ich den Spruch von meinem Papa zum Thema: "Da muss man bald zweimal hingucken, wenn man die Person einmal sehen will". Der ist einfach lustig und darüber hinaus ein bisschen motivierend, aber er mischt sich nicht ins Selbstbild oder die Pläne der abnehmenden Person ein.

 

Diese Aktion unterstellt, dass es erstrebenswert wäre, wenn einem mitgeteilt wird, dass man zu dünn sei. Das finde ich nicht beneidenswert!


Das war nicht Sinn der Aktion. Allerdings geht das Missverständnis auf mich zurück:

Sie hat sogar eine Aktion gestartet, bei der Leute Fotos einstellen, wie sie aussahen, als jemand zum ersten Mal etwas wie "Du wirst zu dünn!" sagte. Absolut sehenswert für die Motivation!


Da ist ein Gedankensprung drin. Ich bin sehr beeindruckt von diesen Fotos. Aber sie sind nicht in erster Linie dazu gedacht, anderen als Motivation zu dienen.

Tatsächlich hat die Aktion einen anderen Sinn: Viele Leute, die viel Gewicht verloren haben, bekommen irgendwann gesagt, nun sei es aber auch mal gut und sie würden bald magersüchtig werden. Erzählmirnix hatte dann ihre Leser dazu aufgerufen, Fotos einzuschicken, wann dies bei den Leuten geschehen sei, inklusive der Angabe von Gewicht und BMI. Normalgewicht ist BMI 18,5-24,99. Es kann also gut sein, dass jemand von seinem Umfeld vor "drohender Magersucht" gewarnt wird, auch wenn er noch übergewichtig ist. Das etwa sollte gezeigt werden, auch um anderen Leuten Mut zu machen, damit sie sich damit nicht alleine fühlen.

Erstrebenswert wäre es, wenn man sich wohlfühlt, so wie man ist!


Das ist richtig. Es ist einer der häufigsten Punkte aus den Berichten, dass die Leute sich endlich wohl in ihrer Haut fühlen.

 

Ehrlich gesagt, finde ich genau diese Aktion ziemlich abschreckend!


Interessant! Warum? :)

Diese Aktion unterstellt, dass es erstrebenswert wäre, wenn einem mitgeteilt wird, dass man zu dünn sei. Das finde ich nicht beneidenswert! Erstrebenswert wäre es, wenn man sich wohlfühlt, so wie man ist! Natürlich senkt Adipositas die Lebenserwartung und begünstigt Herz-Kreislauferkrankungen.
Aber leichtes Übergewicht ist erwiesenermaßen am gesündesten und die Leute leben am längsten, vll. sogar am glücklichsten, weil sie sich offensichtlich psychisch nicht dem Druck des ständig Abnehmen müssens aussetzen.
Ich selbst würde sagen, so lange ich mich bewegen kann, wandern, Treppen steigen, joggen, Yoga, kann ich auch mit leichtem Übergewicht gut leben. Mir wäre wichtiger gut und gesund zu essen. Statistisch, wie gesagt, sind die Dürren oftmals weder gesünder noch glücklicher.
Was mich aber an dieser Aktion erschreckt, sind die Leute, die sich von offensichtlich schon dünn zu dürr gearbeitet haben. Da ist die Grenze zur Magersucht fließend. Magersucht ist auch bei Erwachsenen in über 10% der Fälle tödlich!


Ich klinke mich nur mal kurz in die Diskusion ein.

Das Leute mit leichten Übergewicht länger leben hat man widerlegt.
Im gegenteil: Untergewicht und verzicht, regeneriert die Zellen des Körpers, wie zum Beispiel die Insel der Hunderjährigen in Japan zeigt. Wobei klassische japanische Ernährung eh sehr gesund ist. Hier dazu auch eine kleine Reportage:
http://www.ardmediathek.de/---/Video?...

Aber es stimmt schon, soll jeder so rumlaufen wie er will und wie dick oder dünn er ist.
Hauptsache es wird nicht als das non-Plus-ultra proklamiert und als Dogma vermarktet.

Ps:
und was andere denken, ob ich in deren augen zu dünn bin oder nicht, Bockt mich auch nicht weiter.
also, peace Leute und lebt und esst so, wie ihr denkt, dass es für euch super ist.

 

Das Leute mit leichten Übergewicht länger leben hat man widerlegt.
Im gegenteil: Untergewicht und verzicht, regeneriert die Zellen des Körpers, wie zum Beispiel die Insel der Hunderjährigen in Japan zeigt. Wobei klassische japanische Ernährung eh sehr gesund ist. Hier dazu auch eine kleine Reportage:
http://www.ardmediathek.de/---/Video?...

Wie so oft widersprechen sich hier die Studien, ich kenne etliche aktuelle, die das Gegenteil belegen (z.B. hier im Spiegel zitierten http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/optimaler-bmi-ist-leichtes-uebergewicht-wirklich-gut-a-1091650.html). Auch im "Dorf der Hundertjährigen" in Italien leben die Leute nicht gerad japanisch.
Aber es ist ja auch nicht der BMi alleine, weder in positiver noch in negativer Hinsicht.
Und japanische Ernährung ist lecker und gesund, da bin ich ganz bei dir.

 

.....Dann reihe ich mich mal ein.

 

.

 

bisher (40 Seiten) gefallen mir Schreibstil und Argumentationsketten der Autorin ausgesprochen gut.

 

bisher (40 Seiten) gefallen mir Schreibstil und Argumentationsketten der Autorin ausgesprochen gut.


Das freut mich zu lesen! Ich bin gespannt auf Deinen Gesamteindruck. :)

 

wingAngelTinawing 2 yrs ago
Ich lese
auch gerne mit -> Das hört sich interessant an.

 

Die Bücher sind registriert:
Fettlogik überwinden: http://www.bookcrossing.com/---/14365067
Erzähl mir nix: http://www.bookcrossing.com/---/14365065

Ab heute geht die Reise los! Notiert habe ich:

01. Märchenbraut
02. ChaosHamburg
03. 3malglueck
04. WhiteNights
05. Mary-T
06. Bonnie
07. Schneefee
08. js100879
09. cappuccino21
10. mimi4711
11. AngelTina

Bitte korrigiert mich, falls ich jemanden vergessen habe. Wenn sich noch neue Leute anschließen wollen - gerne!

 

Ab heute geht die Reise los! Notiert habe ich:
Übernimm bitte die Liste in den ersten Journaleintrag, sonst muss man jedes Mal erst den Thread suchen.

 

Übernimm bitte die Liste in den ersten Journaleintrag, sonst muss man jedes Mal erst den Thread suchen.


Sehr guter Hinweis, vielen Dank! Ist jetzt erledigt.

 

Die Bücher sind registriert:
Fettlogik überwinden: http://www.bookcrossing.com/---/14365067
Erzähl mir nix: http://www.bookcrossing.com/---/14365065

Ab heute geht die Reise los! Notiert habe ich:

01. Märchenbraut
02. ChaosHamburg
03. 3malglueck
04. WhiteNights
05. Mary-T
06. Bonnie
07. Schneefee
08. js100879
09. cappuccino21
10. mimi4711
11. AngelTina

Bitte korrigiert mich, falls ich jemanden vergessen habe. Wenn sich noch neue Leute anschließen wollen - gerne!

Mich hast du vergessen :-(

 

Mich hast du vergessen :-(


Wie konnte ich nur! Natürlich gehört Dein Name in die Liste. Ist jetzt im ersten Journaleintrag des Buches korrigiert. Danke für den Hinweis!

 

wingZa-idawing 2 yrs ago
Soooo...
Der Thread ploppt immer wieder nach oben und jetzt kann ich mich nicht mehr beherrschen ;-)

Ich möchte auch mitlesen - danke!

 

Der Thread ploppt immer wieder nach oben und jetzt kann ich mich nicht mehr beherrschen ;-)

Ich möchte auch mitlesen - danke!


und ich auch, bitte

Ich wohne in der Nähe von Za-ida

 

Hallo Kunar,
Danke für die EMail mit dem Verweis auf den Ring. Würde gerne mitlesen.
Irgendwie muss der Kampf zu gewinnen sein. Drücke allen Abnehmern die Daumen
Supergirl1965

 

Würde gerne mitlesen.
Irgendwie muss der Kampf zu gewinnen sein.


Das freut mich ja! Wenn ich mich nicht irre, sind jetzt alle dabei, die das Buch auf ihrem Wunschzettel haben.

 

Würde mich auch sehr gern noch mit einreihen! :-) Vielen lieben Dank für das Angebot!!

 

Aber natürlich geht das! Du bist jetzt eingetragen!

 

Ich kenne beides, die "Erzähl mir nix"-Comics und den "Fettlogik"-Blog. Die Comics sind nicht schön aber klug, witzig und wahr. Ich habe gelesen, was sie selbst über das "Fettlogik"-Buch geschrieben hat und das klang überzeugend für mich.

Anmelden möchte ich mich aber erst mal nicht, weil ich nicht zum Lesen kommen würde.

 

Ist das Buch denn bei Märchenbraut angekommen?

 

Ich kannte und mochte zwar die Comics von Erzählmirnix und teilweise hab ich auch in den Blog von Fettlogik überwinden immer mal reingelesen, aber tatsächlich waren es auch bei mir die negativen Rezensionen bei Amazon, die mich erst einmal abgeschreckt hatten. Wenn in dem Buch wirklich Aussagen stünden, wie die negativen Rezensionen beschrieben, würde ich den Kauf bereuen - dachte ich.
Allerdings lief mir das Buch immer wieder über den Weg und irgendwann war ich dann so weit, dass ich mir einfach selbst eine Meinung bilden musste. Ich hab's dann als Hörbuch gehört.
Inzwischen kann ich das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen. In vielen der negativen Rezensionen wurden der Autorin Aussagen unterstellt, die so im Buch nicht zu finden sind. Und auch wenn sich zu einigen Punkten die Ernährungswissenschaftler/Mediziner tatsächlich noch streiten mögen, werden zumindest immer Quellen angegeben, so dass man als Leser/Hörer die Möglichkeit hat, sich selbst eine Meinung zu bilden bzw. zu entscheiden, wen man glaubwürdig findet und wen nicht. Ich finde "Fettlogik überwinden " auf jeden Fall glaubwürdiger, hilfreicher und lesenswerter als sämtliche einseitigen Diätratgeber.

 

Danke für den Eindruck! :) Ich wollte das Buch auch deswegen bei Bookcrossing registrieren, damit sich jeder selbst eine Meinung bilden kann.

 

Vorgestern hat die Autorin was zu den Rezensionen geschrieben: https://fettlogik.wordpress.com/---/kurz-kommentiert-eine-rezension-zu-fettlogik/

Ich hoffe, das Buch kommt bald bei mir an. Es soll unterwegs sein. Allerdings hat sich der Versand etwas verzögert.

 

oraetlabora hat sich soeben eintragen lassen.

 

oraetlabora hat sich soeben eintragen lassen.

Darf ich auch noch mitlesen? Das wäre toll, da ich - mal wieder - daran arbeite, das Zuviel von der Waage bzw. vom Körper zu bekommen...

 

Aber sicher! Du bist jetzt eingetragen.

 

und bin dankbar, dass du es hier im Forum bekannt gemacht hast, es ist im Gegensatz zu vielen anderen Ratgebern zu diesem Thema wirklich hilfreich. Mich hat es neu motiviert, ich habe neu errechnet was ich zu viel wiege und weiß jetzt egal wie ich es angehe, Hauptsache ist, die Kalorienmenge wird reduziert.

 

Das freut mich doch sehr zu lesen! Mich würde auch sehr interessieren, wie sich das Gewicht bei den Lesern, die abnehmen wollen, entwickelt hat.

 

Ich bin eher zufällig auf das Hörbuch gestoßen Deinen Ring konnte ich nicht entdecken, weil ich einige Zeit nicht wirklich aktiv im BC war. Aber Deine Frage war, wie sich das Gewicht bei Lesern/ Hörern entwickelt hat : ich habe in 8 Monaten 37,8 kg abgenommen und konnte damit einige meiner gesundheitlichen Probleme verringert u.a. benötige ich keine Diabetes- und Bluthochdruck- Medikamente mehr, hatte seit 7 Monaten keine Migräne mehr, komme momentan ganz gut ohne Antidepressiva aus, spare Schmerzmittel, wo ich kann (ganz ohne geht's nicht) ... Alles in allem ... fettes Minus auf der Waage (obwohl ich noch immer adipös bin und weiterkämpfe) ... fettes Plus bei der Lebensqualität! Natürlich hilft es nicht, nur das Buch zu lesen, aber es unterstützt. Den eigenen Weg muss man selbst finden und den Kampf gegen den inneren Schweinehund Tag für Tag aufs neue führen.

 

Wow, herzlichen Glückwunsch, das hört sich phantastisch an!

Ich finde das Buch auch nach wie vor genial, weil es einem die Scheuklappen von den Augen streift und Klartext redet. Eine tolle Motivationshilfe, die bei dir ja offensichtlich funktioniert hat.

 

Ich bin eher zufällig auf das Hörbuch gestoßen Deinen Ring konnte ich nicht entdecken, weil ich einige Zeit nicht wirklich aktiv im BC war. Aber Deine Frage war, wie sich das Gewicht bei Lesern/ Hörern entwickelt hat : ich habe in 8 Monaten 37,8 kg abgenommen und konnte damit einige meiner gesundheitlichen Probleme verringert u.a. benötige ich keine Diabetes- und Bluthochdruck- Medikamente mehr, hatte seit 7 Monaten keine Migräne mehr, komme momentan ganz gut ohne Antidepressiva aus, spare Schmerzmittel, wo ich kann (ganz ohne geht's nicht) ... Alles in allem ... fettes Minus auf der Waage (obwohl ich noch immer adipös bin und weiterkämpfe) ... fettes Plus bei der Lebensqualität! Natürlich hilft es nicht, nur das Buch zu lesen, aber es unterstützt. Den eigenen Weg muss man selbst finden und den Kampf gegen den inneren Schweinehund Tag für Tag aufs neue führen.

Wow, das ist toll! Herzlichen Glückwunsch!

 

Das Buch ist inzwischen bei der letzten Person auf der Liste angekommen. Gibt es inzwischen noch weitere, die es lesen möchten? Vielleicht haben ja einige zum neuen Jahr den Entschluss gefasst, ein paar Kilos zu verlieren. Da wäre das genau die richtige Lektüre!

 

gerne noch anschliessen

 

... aber wenn möglich erst Mitte Februar

 

nachdem ich beim Lesen darauf gestoßen bin, dass ich mich länger damit beschäftigen möchte... Ich würde das Buch nun bald weitergeben...

 

Hallo Kunar, Dein Text zum Buch hat mich sehr angesprochen! Und ich „kenne“ und schätze die Beiträge von erzählmirnix auf Twitter sehr. Daher möchte ich gern am Ring teilnehmen. Ich würde mich sehr freuen. Falls das Buch zu mir darf, frage ich gleich hiermit an, ob es einen Gast der Convention im April in Mainz gibt, der/dem ich das Buch zur Rückreise an Dich anvertrauen darf? Ich würde diese Person natürlich selbst fragen, ob sie/er es machen würde.

Liebe Samingo, meine aktuelle Adresse ist eine Postfach-Adresse. Diese hast Du evtl. nicht. Wir sind umgezogen. Ich melde mich.

 

... das Buch reist anscheinend doch noch in Deutschland weiter ... wenn das so ist, schicke ich es natürlich weiter ... :)

 

Wenn das Buch schon mal in Halle ist, lese ich es gern nach Thira. Vielleicht schaffe ich es mit Hilfe des Buches, das Intervallfasten, durch das ich 5kg weniger auf den Rippen habe, nicht nur intervallweise zu machen, sondern auch mal permanent durchzuziehen.
Nach dem Lesen berichte ich euch gern, ob es als Motivationsschub geholfen hat.

 

habe ich es verstanden ...

Vielleicht bekomme ich das Buch auch auf einem and. Weg ... Mal sehen.

 

Du bist jetzt doch schon dran :-)
Ich schicke eine pn

 

Bitte an JeanLi weiter , damit ich „meins“ hier langsam lesen kann. 🙈
Ich hoffe, meine PN zwischendurch kam an.

Update: Also ich habe ein eigenes Bc-Exemplar jetzt und melde mich hiermit von diesem Ring ab! Vielen Dank für „mein“ Exemplar hier zum Langsam—Lesen. 😉

Vielen Dank für das Starten des Rings, alle Infos zum Buch und natürlich auch erstmal für das Vorstellen des interessanten Buches!

 

Ich möchte evtl. Auch freiwillig die Fettlogik überwinden. Einige Sachen sagte mir vorgestern schon der Arzt, dem ich sagte, ich könnte mir vorstellen die "Altenheimpfunde"jetzt langsam abzunehmen....will mitlesen gerne.

 

Das Buch geht zeitnah an -JeanLi- ...

Ich habe - mal frech ohne Abstimmung ... ich kann es aber auch zurück nehmen! - Midnight_rose86, hier in Magdeburg, wo JeanLi ja manchmal zu Treffen ist, als nächste TN ins Journal geschieben. Danach an Dich, whitecaj?

Sind alle, insbesondere natürlich Kunar, damit einverstanden? Wenn nicht, bitte einfach melden!

 

der Reihenfolge. Weiß nur leider nicht, wann hier wieder ein Treffen stattfindet. Lass dir ruhig zeit dann mit Lesen JeanLi .

 

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.