Silvester alla Bookcrossing: Einladung zu einer langen Lesenacht

Forum » German - Deutsch | Refresh | Search

Sort Options 

Complete Thread
Ich hätte mal wieder Lust auf eine lange Lesenacht und dafür ist der Silvesterabend doch wie gemacht. Nach dem Motto: das Beste zum Schluß. Vielleicht muß danach noch die eine oder andere ihre Tops-und-Flops-2016-Liste umschreiben.

Also, wer von euch (dieses Mal oder zufällig oder aus Prinzip) nix anderes vor und hat Lust mitzumachen und mitzulesen?


-----------------------------------------

lnzwischen haben sich ja einige MitLeserinnen zusammengefunden, daher habe ich den Threadtitel etwas umformuliert.

Märchenbraut (Drensteinfurt, Nordrhein-Westfalen)
Krissa33 (Bordeaux, Frankreich)
Lilliane (Berlin)
edlonlime (Berlin)
Trinibell (Calw, Baden-Württemberg)
-JeanLi- (Halle/Saale, Sachsen-Anhalt)
nonpareille (Tettnang, Baden-Württemberg)
Thaliomee (Asendorf (Diepholz), Niedersachsen)
book-a-billy (München, Bayern)
97idefix (Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen)
Lesenmachtfroh (Nürnberg, Bayern)
naliestewieder (Steinach, Thüringen)

 

... aber die Idee finde ich toll! ich drücke die Daumen für viele Teilnehmer.

 

Ich mache mit! Heute ist mein Mann aus dem Krankenhaus gekommen. Für eine Silvesterfeier ist er noch zu schwach. Mein Bruder und seine Frau kommen eigentlich jedes Jahr zum Kartenspielen, aber daraus wird nix, weil die beiden sehr erkältet sind und meinen Mann nicht noch anstecken wollen. So werden wir allein zu Hause bleiben. Ich denke nicht, dass ich mich vor das Fernsehen setzen möchte, aber so eine Lesenacht finde ich spannend!
Also ich bin dabei, ich muss aber noch schauen, welches Buch ich lesen möchte.

 

Warum nicht? Ich bin eh alleine.

Aber nur mit Champagner!

 

aber ich feier mit der Familie... Vielleicht dann Sonntag gemütlich

 

@krissa und Märchenbraut: Ich freue mich, dass ihr auch dabei sein wollt. Wisst ihr schon, was ihr lesen wollt? Ich bin ja noch etwas unentschlossen.

@all: wer wissen will, wie so eine lange Lesenacht aussehen könnte, der kann hier nachlesen => http://www.bookcrossing.com/---/487438 .

 

Krissa33 4 yrs ago
Nein
weiss ich noch nicht - aber die Wahl ist riesig, ich habe etwa 250 Bücher auf meinem MTBR...
Auf jeden Fall was Spannendes um Einschlafen zu verhindern. Vielleicht auch ein Hörbuch, dann kann ich dabei häkeln - falls Hörbücher akzeptiert sind?


 

wingTrinibellwing 4 yrs ago
RE: Nein
weiss ich noch nicht - aber die Wahl ist riesig, ich habe etwa 250 Bücher auf meinem MTBR...
Auf jeden Fall was Spannendes um Einschlafen zu verhindern. Vielleicht auch ein Hörbuch, dann kann ich dabei häkeln - falls Hörbücher akzeptiert sind?


Aber ja, chacune à sa façon.
:-))

 

Mein Buch muss ich noch aussuchen ... melde es dann aber hier. Wann, um wieviel Uhr, wollt ihr denn anfangen?

 

wingTrinibellwing 4 yrs ago
Startzeit?
Wann, um wieviel Uhr, wollt ihr denn anfangen?

Hm, gute Frage. Ich werde wohl so gegen 18 Uhr loslegen, bis dahin sollte alles "außerhalb" erledigt haben (wie z.B. das Pferd versorgen). Wenn jemand erst später dazu kommen kann oder schon früher starten mag, dann geht das natürlich auch.

Oder wäre euch ein einheitlicher Start lieber?

 

Oder wäre euch ein einheitlicher Start lieber?

Nö, ich finde, jede/r sollte dann anfangen wann sie/er Zeit und Lust hat. Ich arbeite bis 12h, dann noch ein bißchen einkaufen und Haushalt, und dann ab in meinen Lesesessel, ein Glas Champagner in Reichweite...


 

So ein bisschen werde ich mich beteiligen.
Werde so gegen 17/18Uhr loslegen und kreuz und quer ein paar Bücher durchblättern. Morgen starte ich eine große Wohnungsaufräumaktion und lege dabei auch bereit, was ich lesen möchte.

 

Das erste Silvester ueberhaupt, an dem es bei uns keine Party gibt, wir muessen naemlich arbeiten. Ich habe 16 Uhr Schluss + warte dann nur noch auf meine ´bessere Haelfte`, die eine halbe Stunde vor Mitternacht heim kommt. 7h lesen, da muesste doch ein Buch zu schaffen sein :)

 

Aber leider kann ich nicht mitmachen. Vielleicht im nächsten Jahr um die gleiche Zeit? ;-)
Ich wünsche allen ein spannendes Lese-Silvester und einen guten Start in das Jahr 2017.

 

Ja, mir geht es genauso. Das klingt echt verlockend, aber Gäste und Familie wird mir was husten. Ich denke an euch, lest ein paar Seiten für mich mit!

 

und ich würde dann um 19 Uhr meinen Rechner abschalten und mich in mein "Kämmerlein" zurückziehen. Ich denke, dass zu diesem Zeitpunkt auch alles andere erledigt ist. Mein Buch habe ich so ausgewählt, dass auch Interessierte es noch lesen können, um dann zur Fête de la musiques am 21. Juni ;-) freigelassen zu werden.

Aldo Zargani. Für Violine solo. Meine Kindheit im Diesseits 1938-1945
http://www.bookcrossing.com/---/14299272

Ich wünsche euch einen gelungenen Rutsch ins Neue Lesejahr 2017!

 

und ich würde dann um 19 Uhr meinen Rechner abschalten und mich in mein "Kämmerlein" zurückziehen.


@Lilliane: in den Lesepausen darfst du aber gerne hier reinschauen, über deine Fortschritte berichten und nachlesen, wie weit die anderen denn gekommen sind. Aber das gilt eigentlich für alle, dafür ist die gemeinsame Lesenacht doch da.
:-)

 

Bin jetzt soweit, dass ich anfangen kann. Mein Tablet liegt bereit, um Zwischenmeldung zu geben. Leider knallt es bei mir rundum. Ich habe mir für den Jahreswechsel extra heute noch einen Luther&Wegner passend zum Reformationsjahr gekauft. Wir lesen uns ;-) ...

 

die ersten 50 Seiten habe ich bereits gelesen. Ja, es ist so spannend, dass ich mir vorstellen
kann es in dieser Nacht durchzulesen. Jetzt füttere ich erst mal unsere beiden Raubtier
(Zwerghasen) und dann werde ich die toten Fische (Forellen) in die Pfanne werfen. Nach einem Abendessen und einem netten Plausch mit meinem Mann werde ich weiterlesen.

Wie weit seit ihr?

 

Auch wenn ich diesen Spruch schon 2x in anderen Fäden verwandt habe; ich finde ihn einfach zu gut und will ihn Euch nicht vorenthalten.

"Aus der Ferne diesen Wunsch:
glückliche Sterne und guten Punsch!"
(Theodor Fontane)

@Lillianne
Fête de la musique ist am 21. Juni, nicht am 21. April. Verstehe ich aber; ich kanns nämlich auch kaum erwarten. ;-)

 



"Aus der Ferne diesen Wunsch:
glückliche Sterne und guten Punsch!"
(Theodor Fontane)


und genauso wars
eine Stunde in der Nachtluft
Der Orion im Westen, die Raketen im Osten und dazu Glühwein

Schön war's in eurer Gesellschaft
und jetzt lese ich weiter

 

Mir geht's ähnlich wie Krissa33: ich tendiere eher zu einem spannenden Hörbuch, bei dem ich nebenher stricken kann.
Mein Mann hat das ganze WE Dienst und ich bleibe dann lieber zuhause und beruhige unsere Mieze "Luna", die bei dem ganzen sinnlosen Geballere immer total panisch wird.

Für welches HB ich mich entscheide, weiss ich noch nicht. Habe gerade die HB-Box "Die Zweite" von gatoleer bei mir und schwelge im Luxus der grossen Auswahl. Aber es muss was Spannendes sein, damit ich auf dem Sofa nicht einpenne :-)

Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Mein Mann und ich sind dieses Jahr allein und das finde ich grade soooo schön. Weihnachten ist bei uns immer stressig (er und ich sind beide Einzel- und Scheidungskinder, entsprechend viele Termine haben wir). Da brauche ich heute niemanden um mich herum.

Ich "muss" noch ca. 200 Seiten in einem Buch für eine Leserunde lesen, bei der ich irgendwie im Verzug bin. Es ist eine Art Western, aber mit Magie, Untoten und sowas.

Alternativ hätte ich noch "Mooresschwärze", ein spannender Thriller/Krimi, den ich nebenbei schnell angefangen habe.

Bis heute Abend muss ich nur noch die Küche aufräumen und (ganz wichtig) Bücher registrieren und meinen MTBR durchsehen. Irgendwie stehen einige Bücher auf TBR, obwohl sie das nicht sind, einige sind noch gar nicht dabei... und ein kleiner Ausflug zur Bücherkiste wäre auch schön, dann schrumpft der Bücherberg auch im Haus (und nicht nur virtuell).

 

Wir (mein Freund und ich) werden zwar erst später anfangen, weil wir erst gemütlich ein Abendessen kochen und essen, was erfahrungsgemäß etwas später wird. Danach sind wir aber eh zu Hause, weil wir beide nicht so die Partyfreunde sind und außerdem hat mich dieses Jahr ein Infekt fest im Griff - da kommt diese Idee wirklich passend.
Ich werde wahrscheinlich noch "Die Brüder Karamasow" weiterlesen.

 

da wir auch ganz ruhig zu hause feiern, werde ich mit unserem Hund Fiete die ein oder andere Stunde auf dem Sofa verbringen und dabei lesen. Habe gerade einen russischen Krimi beendet und werde mich ab gleich einem belgischen widmen: http://www.bookcrossing.com/---/12011992 (Maigret hat Angst).

Allen viel Spaß und einen guten Start in das neue Lesejahr!

 

die ersten 80 Seiten sind geschafft, nach einem gemütlichen Abendessen und einem erstaunlich Schulfesten Dackel lümmeln wir nun auf dem Sofa, gucken ab und zu raus auf die schon seit Stunden startenden Böller und geniessen einfach nur den Moment!

Weiterhin guten Rutsch!

 

auf die schon seit Stunden startenden Böller

Bei uns knallt es auch seit vielen Stunden. Früher teilte sich das eher immer in zwei bis drei Gruppen. Ein bis zwei jüngere, die nicht bis 24 Uhr auf waren und der Rest ab kurz vor 24:00 Uhr, aber diesmal geht es praktisch durch.
Wir haben vor dem Kochen schon gelsesn, nach dem Essen wieder, und nun sind wir beide schon soooo müde, dass wir wohl noch vor 24 Uhr unter die Decke schlupfen, vielleicht noch ein wenig weiter lesen und dann schlafen. Da ich in keinem der Münchner Hochhäuser wohne, von denen aus man die ganze Stadt überblickt und heute auch keine Lust hatte/habe, zu einem der Aussichtspunkte zu gehen/fahren, hätten wir von den Raketen am Nachthimmel eh nicht viel mitbekommen.
Einen guten Rutsch auch allen!

 

Habe dann doch die Sylvesterknallerei der Nachbarn angeschaut - auch wenn ich selber kein Gelddafür ausgeben möchte, erfreuen mich schöne raketen doch und es waren echt tolle dabei :-))) Danach habe ich noch ein Weilchen gelesen und jetzt erst mal laaaaaange geschlafen.

 

Endlich habe ich ein Buch ausgesucht. Ach ich habe noch so viele spannende und konnte mich gar nicht so recht entscheiden.
Aber nun habe ich mich für "Schmerz" von Lisa Gardner entschieden http://www.bookcrossing.com/---/13342470/

Los geht es sobald ich meine Tochter zur Bahn gebracht habe. Sie will mit Freundinnen feiern und nimmt den Zug um 16.30 Uhr.
Für das Abendessen werde ich eine längere Pause einlegen und dann gehts wieder los.

 

aber vor Mitternacht möchte ich zu der Stelle in unserer Stadt spazieren, wo man ganz Nürnberg und noch weiter sehen kann. Heute Nacht scheint nämlich das Wetter für eine gute Sicht zu sein.
Mein Buch:
Der Fledermausmann von Jo Nesbø
http://www.bookcrossing.com/---/14190490

Die Lesestimmungbeleuchtung habe ich gestern Abend schon ausprobiert.

 

aber vor Mitternacht möchte ich zu der Stelle in unserer Stadt spazieren, wo man ganz Nürnberg und noch weiter sehen kann. Heute Nacht scheint nämlich das Wetter für eine gute Sicht zu sein.


Sicht war prima! Ich habe das ganze von der anderen Seite beobachtet, vom Parkhaus am Flughafen aus. Hast du mich winken sehen? *g*

 

aber wir bauen jetzt gleich die Regale für unser BC-Lesezimmer auf und dann geht es zur kleinen Party zu den Nachbarn...

Kommt alle gut ins Neue Jahr!

 

BC-Lesezimmer

Gneid!
(Bernard Hoecker; Aufzeichnungen eines Schnitzeljägers: jemand etwas neiden und gleichzeitig gönnen)

 

Die Wohnung hat ihre Katzenwäsche bekommen, diverse Lektüre liegt bereit und das Essen hat mir schnell noch mein Freund gekocht, bevor ich ihn nun in die Nacht verabschiedet habe.
Neukölln ist schon fleißig am Lärmen und ich freu mich auf den gemütlichen Abend.
An welchen Büchern ich letztlich hängen geblieben bin, melde ich dann retrospektiv. Für den Fall, dass mir nichts zusagt, habe ich auch noch einen Stapel Kochbücher bereit gelegt, die dann ggf durchforstet werden.

Euch allen einen wunderbaren Abend mit viel Spaß und Spannung bei eurer Lektüre!

 

Zunächst werde ich "Duck the Halls" von Donna Andrews weiterlesen => https://www.goodreads.com/---/17286833-duck-the-halls , ein weiteres Abenteuer für Meg Langslow. Wenn ich das noch vor dem neuen Jahr beenden sollte, dann geht's mit "Die Zeit der Gaben" von Patrick Leigh Fermor weiter => https://www.perlentaucher.de/---/die-zeit-der-gaben.html , da passt dann auch für die Bergabbauchallenge, bei der ich ab morgen wieder aktiv teilnehmen möchte.
Und in dem Korsika-Reiseführer kann ich blättern,wenn ich gerade etwas Abwechslung brauche und kurze Zeitfenster zum Beispiel beim Kochen, überbrücken muss.

 

Ich fange mal an, mal sehen, ob beim Gatten und mir die Stimmung überschwappt :-D oder ob ich einen ruhigen Leseabend vor mir habe. Ich möchte auf den letzten Drücker noch einen Fontane lesen ( Unterm Birnbaum), weil ich eigentlich jedes Jahr was von ihm lesen wollte, aber noch nicht habe. Dann liegt noch das Ringbuch "Couchsurfing im Iran" hier. Das liest sich auch ganz locker. Dann habe ich noch meinen Weihnachtswälzer "Mittellage", das ist aber mehr was zum Reinversenken, mal sehen

 

mit "Et il me parla de cerisiers, de poussières et d'une montagne"
http://www.bookcrossing.com/---/14132714
das mußte ich noch schnell vor Mitternacht auslesen und dann freilassen - auf den letzten Drücker für die französiche Release-Challenge, mir fehlte nur noch die Frucht.

 

"Les Quinze Premières Vies d'Harry August" - Die ersten 15 Leben des Harry August

Champagner steht auf dem Tisch unter der Leselampe, Häkelkorb ist griffbereit - los geht's!

Viel Spaß!

 

Ich feiere zwar dieses Jahr ruhig, weiß aber nicht, ob ich zwischen essen, quatschen etc. noch zum Lesen komme. Falls doch lese ich gerade "Weihnachtsgeschichten aus Skandinavien" (http://www.bookcrossing.com/journal/13065049/), noch für efells Lesechallenge, die ich etwas überziehe.

 

Ich habe klein angefangen mit drei Szenen aus "Räusper" von Max Goldt. Inken hatte hier im Kiez kürzlich etwas von ihm freigelassen (Release-Alarm) und da fiel mir ein, dass mein Schatz ja auch ein großer Fan ist und hier deshalb ganz viele Bücher von ihm rumstehen. Also hab ich mir eines gegriffen. Ein bisschen neugierig hat mich das schon gemacht. Ich muss zugeben, dass ich bislang noch garnichts von ihm kannte.

Danach hatte ich den Band "Liebesfluchten" von Berhard Schlink in den Händen und habe die erste Geschichte "Das Mädchen mit der Eidechse" gelesen. Ich hatte wirklich schon vergessen, was für ein begnadeter Erzähler Schlink war. Die anderen Geschichten werden sicher in den nächsten Tagen folgen.

Jetzt habe ich "The dreamer" in den Händen. Ein Buch, welches hier schon ein paar Monate mein Regal schmückte...aber so richtig habe ich gerade keine Lust auf englische Literatur und werde es wieder zur Seite legen.
http://www.bookcrossing.com/---/13051223/

 

Draußen knallts, aber der Gatte liest eine Bedienungsanleitung , das Radio läuft und ich bin zu 2/3 mit dem "Birnbaum" durch. Gefällt mir ausgezeichnet, sowohl das Buch (E-Book) als auch die lesefreundlich gemütlich-ruhige Atmosphäre. Jetzt gibts Abendbrot.

 

...in dem spannenden Roman (HB) ”Das Rätsel" von John Katzenbach.
Bis eben noch nebenher eine Wikinger-Kappe genäht, damit es mich beim nächsten MA-Lager im April nicht an die Ohren friert :-) Und nun geht's weiter mit einem Paar Filzpuschen für den GöGa - nicht zu fassen, wie riesig die werden bei Grösse 46!!!!!
Aber mit dem spannenden HB werden die bestimmt noch diese Nacht fertig!

 

Und nun geht's weiter mit einem Paar Filzpuschen für den GöGa - nicht zu fassen, wie riesig die werden bei Grösse 46!!!!!


Ohja, ich hab auch schon mehrere Paare solcher Bigfoots für meine Neffen gemacht.

 

Krissa33 4 yrs ago
Erste Pause
20h10

Witzig, die Hauptperson in meinem HB - Harry August - ist am 31.12 geboren

Mein Pulli ist (war) fast fertig, leider muß ich etwa 25 cm auftrennen und neu häkeln da zu eng...

Der Hunger meldet sich ☺

 

Passend zur Lese-Nacht gibt es ein Hoerbuch als auch ein Buch:
- So finster die Nacht von John Ajvide Lindqvist - ID 12282374
- In der Kaelte der Nacht von Dean R. Koontz - ID 4342484

Seit ueber 3h gibt es das HB, bin bei Scheibe 3 von 5,. Hat gut gepasst, um nach der Arbeit einfach nur auf dem Sofa zu relaxen. Zu etwas Hausarbeit konnte ich mich noch aufraffen. Bei der wirklich lauten Knallerei draussen ist aber nix mit ruhiger Nacht.
Das Buch kommt nach dem HB dran, ich musste schon mal reinlesen:
Euch viel Spaß beim Lesen, Hoeren + was immer ihr auch nebenbei macht
+ natuerlich guten Rutsch ins neue Jahr! (Man liest sich im Naechsten...)

 

Ich war zum Jahresabschlusstraining.
Nachdem ich erst vier Monate ausgesetzt hatte und, kaum hatte ich wieder vorsichtig angefangen, wieder ein paar Wochen ausgesetzt, entsprechend untrainiert 1,5 Stunden Aikido… ich werde meinen Muskelkater lecken und schön schlafen. Euch einen schönen Leseabend und nen guten Rutsch.

 

Hier im Dorf wird auch schon seit mind. einer Stunde munter geknallt, aber glücklicherweise nicht in meiner direkten Nachbarschaft. Und ebenfalls glücklicherweise ist meine Katze gegen die Knallerei "immun" und schläft entspannt auf dem Sofa.
Ich muß noch meine Teekanne auffüllen, dann werde ich weiterlesen.

 

Bin gerade furchtbar müde geworden, weshalb ich mir was Schwarzes gebraut habe. Der Stil des Buches ist ähnlich, dem des Schicksallosen. Das Furchtbare, das sich hinter den Erzählungen verbirgt, wird für einen, der die Geschichte nicht kennt, nicht ohne Weiteres ersichtlich. Gerade mal 93 Seiten von 307 gelesen. Der Kaffee zischt, dann bis später.

 

und lese "Die Sonnensucher" von Kojo Laing weiter.

Euch allen viel Spaß und guten Rutsch!

 

Heute scheint meine Nacht bedrückender Liebesgeschichten zu sein.
Habe das erste Kapitel aus "Der Liebeswunsch" von Dieter Wellershoff gelesen. Nicht mehr heute, aber dann demnächst lese ich wohl auch weiter.

Und dann habe ich "Mann und Frau" von Zeruya Shalev angefangen. Erst war ich wieder sehr angefixt. Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich "Liebesleben" gelesen habe. Das Buch hat mich bedrückt und fasziniert. Ich wollte oft weglegen und konnte nicht, weil ich so in diesem Sog war, gebannt von der Macht der Sprache, die Shalev beherrscht wie wenige andere. Und nun war ich kurz wieder in diesem Bann bis ich plötzlich merkte, dass ich gerade diese bedrückenden Geschichten, diese Traurigkeit garnicht möchte....und lege es weg. Ich werde es vielleicht in ein paar Jahren lesen. Nicht mehr heute und sicher auch nicht 2017. :)

Jetzt liegen hier noch die New York-Trilogie von Auster (von der ich bisher nur "Stadt aus Glas" kenne) und "How to be alone" von Jonathan Franzen, welches mir vermutlich etwas zu nüchtern sein wird heute abend. Mal sehen.

Falls eine/einer von euch Interesse an einem der Bücher hat (außer dem von Goldt), dann gerne PM an mich und das Buch geht auf Reisen. (:

 

...um meine verstörte Miez unter dem Wohnzimmerschrank hervor zu locken. Die hat bei der Böllerei echt Panik - und die Leute offensichtlich immer noch zu viel Geld!
Man darf gar nicht dran denken, was man damit Sinnvolles anstellen könnte, anstatt es in die Luft zu knallen und dann noch einen Riesendreck auf den Strassen zu hinterlassen.

Mein HB (Das Rätsel) ist echt spannend und wird mich hoffentlich noch die nächsten 2 Stunden wach halten. Der gesuchte Serienkiller wird immer dreister und fordert seine Jäger geradezu heraus. Gut, dass ich mich beim Stricken nicht stark konzentrieren muss - sonst wären Fehler vorprogrammiert :-)

 

aber auch nicht wirklich schlafen können,
da es bei uns im Prinzip seit gestern nahezu durch geballert hat...

jetzt ist so langsam ruhe.

ich mag gutes Feuerwerk zb in Herrenhausen gucken,
aber diese knallerei und um weltsauerei..

alle Viecher haben Panik, ich denk immer an r mey
Opa Bolte ist jedes-mal zu Tode erschreckt,
sein bedarf an Knallerei ist in 2 Weltkriegen gedeckt.


Die hat bei der Böllerei echt Panik - und die Leute offensichtlich immer noch zu viel Geld!
Man darf gar nicht dran denken, was man damit Sinnvolles anstellen könnte, anstatt es in die Luft zu knallen und dann noch einen Riesendreck auf den Strassen zu hinterlassen.


kann ich nur unterschreiben!!!

 

aber auch nicht wirklich schlafen können,
da es bei uns im Prinzip seit gestern nahezu durch geballert hat...

jetzt ist so langsam ruhe.

ich mag gutes Feuerwerk zb in Herrenhausen gucken,
aber diese knallerei und um weltsauerei..

alle Viecher haben Panik, ich denk immer an r mey
Opa Bolte ist jedes-mal zu Tode erschreckt,
sein bedarf an Knallerei ist in 2 Weltkriegen gedeckt.


Die hat bei der Böllerei echt Panik - und die Leute offensichtlich immer noch zu viel Geld!
Man darf gar nicht dran denken, was man damit Sinnvolles anstellen könnte, anstatt es in die Luft zu knallen und dann noch einen Riesendreck auf den Strassen zu hinterlassen.


kann ich nur unterschreiben!!!

 

Ich lese den einfach gerne und habe ja nun wenigstens diesen Vorsatz erfüllt ;-)
Ich mache jetzt mit dem "Couchsurfing" weiter. Leider läuft jetzt der TV.:-\
Kater schnarcht neben mir, zum Glück halten sich die Detonationen im Rahmen.

 

"Schlagschatten" aus der New York-Trilogie habe ich nur ein paar Seiten gelesen...ich mag viele Bücher von Auster. Dieses anscheinend aber nicht.

Das solls für mich für diesen Abend gewesen sein mit dem Lesen. Jetzt werde ich nur noch so blättern im Flow-Lesebuch und in ein paar neuen Kochbüchern.

Euch wünsche ich einen ganz wunderbar-sanften Rutsch und schonmal alles Liebe und Gute für 2017. Das wird bestimmt ein schönes Jahr.
Ich nehme mir vor, 2017 wieder mehr zu book- und postcrossen.

 

Ich nehme mir vor, 2017 wieder mehr zu book- und postcrossen.

Na, das sind doch mal gute Vorsätze. Ich will hingegen das Postcrossen etwas reduzieren, denn ich habe allein im Dezember 75 Karten verschickt.

 

Jetzt wo's so spannend ist, muss ich mich warm anziehen um zum Aussichtsfeld zu gehen. Die frische Luft macht dann den Kopf hoffentlich so klar, dass ich danach noch weiterlesen kann.

 

23h20

Ich komme gut voran mit meinem HB, ist interessant, auch ganz witzig. Etwa 190 Minuten gehört (von 13 Std.)

Meinen Pulli habe ich inzwischen aufgetrennt, aber dann hatte ich keine Lust mehr darauf und mache erst mal mit dem Hunde-Pulli weiter

Knaller gibts bei uns nicht - schön ruhig ist es hier.

 

und Stephan Orth und hole was zum Anstoßen aus dem Keller. Kater Willi hat sich verzogen. Rutscht gut rein!

 

Dafür wären die Katz und ich vorhin fast auf dem Sofa eingeschlafen.
Aber jetzt sind wir wieder "da"und bereits für das Neue Jahr.

Rutscht gut rüber!

 

♥♥♥♥

 

Ein lesereiches Jahr 2017 wünsche ich Euch allen!

 

Lasst uns anstossen 🍸

 


 

 

Nach dem Abendessen bin ich erst mal auf dem Sofa eingeschlafen. Vor dem Jahreswechsel habe ich dann noch 10 Seiten gelesen und dann auf ein besseres neues Jahr angestoßen und nun geht es gleich noch etwas weiter.

 

Allen ein gesundes neues Jahr voller spannender Buecher!
Das HB ´So finster die Nacht` war kurz vor Mitternacht geschafft :) 6,5h habe ich gebraucht. Nun geht`s mit dem Buch weiter. Leider ist es bei uns arg laut, da haben wohl nicht wenige in Polen eingekauft.
Euch noch eine froehliche, hoffentlich nicht so laute Lesenacht.

Edith: Die rege Beteiligung hat mich doch gewundert + gefreut. Nach Anbruch des neuen Jahres konnte ich noch knapp 100 Seiten lesen, habe dafuer 2h gebraucht.

 

bei uns waren es nur "Lesestunden". Zuerst haben mein Mann und ich noch gemütlich bei einem(r?) Käse-Fondue gesessen. Dann habe ich meinem Mann, der leider wegen einer Makula-Degeneration fast blind ist, vorgelesen: Artikel aus der "Frankfurter" und was er sonst noch so wollte. Daneben haben wir in meiner Heimatstadt Berlin noch ein bisschen am Brandenburger Tor mitgefeiert und dabei ein Glas Rotwein getrunken. Euch allen ein friedliches Jahr 2017!

 

Ich wünsche euch alles Gute fürs Neue Jahr. Ich habe von 16 Kapiteln 12 gelesen. Es fehlen noch 80 Seiten, die warten müssen. Um 11 Uhr ist bei uns Sprengelgottesdienst mit anschließendem Neujahrsempfang. Da möchte ich dabei.
Vielen Dank, trinibel, für die Idee. Es war mir eine Freude!

 

1h50

Der Hundepulli ist fertig, aber es ist immer noch Champagner da!

Also noch ein bißchen weiterhören

 

Der Hundepulli ist fertig
Gibt's ein Bild dazu, mit Hund?

 

Der Hundepulli ist fertig
Gibt's ein Bild dazu, mit Hund?

Na klr, später, nach dem Spaziergang

 

Leider muss ich heute Nacht arbeiten, sonst hätte ich mich gerne angeschlossen. Für ein paar Seiten in Rudyard Kiplings "Kim" wird es aber noch reichen. Sekt habe ich auch hier, aber alkoholfrei.

 

3h10

Der Schampus ist alle, und ich bin müde - ab ins Bett!

Gutes neues Jahr, und bis bald!

 

Guten Morgen ihr Lieben!

Ich habe gestern noch bis ca. 1 Uhr gelesen, dann sind mir die Augen zugefallen. Etwa 160 Seiten habe ich geschafft, weniger als gedacht, aber die Buchstaben sind auch im neuen Jahr 2017 immer noch im Buch, ich kann also weiterlesen.
Es war ein schöner Jahreswechsel! Vielen Dank, dass ich mich mit euch ins Neue Jahr reinlesen durfte.

Und jetzt? Der Tee ist fertig, die Katze gefüttert, jetzt machen wir es uns mal noch ein Stündchen auf dem Sofa bequem - und lesen weiter.
:-)))

 

Ich habe noch eine Weile gelesen und bin jetzt auf Seite 112. Leider ist es auch weniger als ich gedacht habe, aber nach all dem Stress der vergangenen Zeit war ich einfach zu kaputt und konnte die Augen nicht mehr offen halten. Trotzdem hat es mir Spaß gemacht und ich habe auch fleißig eure Zwischenberichte gelesen. Tolle Idee diese gemeinsame Lesenacht und ich mache bestimmt noch häufiger mit, wenn so etwas startet.

Neujahrsmorgen
Die Hasen sind gefüttert, der kranke Mann versorgt, gefrühstückt und alles wieder sauber gemacht. Jetzt leg ich mich in die Wanne mit einem schönen Entspannungsbad, danach wird gelesen. Bevor ich morgen arbeiten muss, will ich wissen wer der Mörder ist. Das Buch hat allerdings 475 Seiten! Hoffentlich kommt kein Besuch :-)

 

Guten Morgen Ihr Langleser!
Auch ich habe noch weiter gelesen und habe insgesamt 160 Seiten geschafft, die fehlenden werden gleich nach dem Hundespaziergang und dem Frühstück gelesen, allerdings dann parallel zum Neujahrskonzert.
Ich danke für diese ungewöhnliche gemeinsame Silvesternacht und wünsche Euch allen noch einen schönen Neujahrstag bevor morgen der Alltag und die Arbeit wieder anfängt.

 

Krissa33 4 yrs ago
Oh sch.....
parallel zum Neujahrskonzert.

hab ich total vergessen - danke für's Erinnern

 

Ich weiß, aber nicht, ob ich so schnell wieder einen Krimi mit so viel Tod, Blut, Alkohol, Kotze und Äkschen lesen wiil.

 

... habe ich den Rechner gestern nicht mehr angemacht. Natürlich kam auch wieder einiges dazwischen. Anrufe, Grillen und dann haben wir noch ein paar Folgen "The walking Dead" geguckt. Passt, weil ich meinem Buch auch jede Menge Zombies vorkommen. Jetzt gönne ich mir noch einen Kaffee auf dem Sofa und werde hoffentlich "Mooresschwärze" bald beenden.

 

...auch von mir!
Habe letzte Nacht noch bis gegen 1:30 Uhr durchgehalten. Entsprechend weit bin ich mit meinem HB gekommen. Den Rest werde ich mir nun wohl auf der Fahrt zur Arbeit ab morgen reinziehen müssen. Der Alltag hat mich wieder!

 

Krissa33 4 yrs ago
Hundepulli
Hier ein paar Fotos, leider wollte Domino lieber den anderen Hund betrachten als in die Kamera zu blicken...

https://goo.gl/---/xLbzo8bbajMgzEEj8

 

Ist der süß! Der Pulli und der Hund.
Allerdings hatte ich bei Hundepullover ein ganz anderes Bild vor Augen: einen Pulli für Menschen mit eingestricktem Hundemotiv.

 

Ist der süß! Der Pulli und der Hund.
Allerdings hatte ich bei Hundepullover ein ganz anderes Bild vor Augen: einen Pulli für Menschen mit eingestricktem Hundemotiv.

Lol!
In einen Pulli meiner Größe würde mein Hund etwa 4x reinpassen

 

Und der Pulli ist auch schön geworden, irgendwie hatte ich mit etwas sehr kitschigem gerechnet (also schon für Hunde, aber da gibt es ja durchaus unschöne Modelle). Und der Gassi-Weg sieht auch ganz toll aus, da kann man ja glatt neidisch werden.

 

(also schon für Hunde, aber da gibt es ja durchaus unschöne Modelle).

Ja, so tolle rosa mit Rüschen usw...
Und der Gassi-Weg sieht auch ganz toll aus, da kann man ja glatt neidisch werden.

Das ist am Garonne-Uferweg

 

Hier ein paar Fotos, leider wollte Domino lieber den anderen Hund betrachten als in die Kamera zu blicken...

https://goo.gl/---/xLbzo8bbajMgzEEj8



Danke für die Bilder, das Hundchen scheint sich darin wohl zufühlen. :-)
Ist es ein Bichon Frisé?

 

Danke für die Bilder, das Hundchen scheint sich darin wohl zufühlen. :-)

Ja, und er hat auch alle Anproben geduldig und freudig mitgemacht
Ist es ein Bichon Frisé?

Nee, das ist ein "Mopsgedackelterwindhundspitz"
Ich habe ihn von 12 Jahren im Tierheim adoptiert, der Tierarzt meinte er wäre eine Mischung aus belgischem Griffon und Pudel

 

Tja, die Franzosen haben Chic. Schönes Blau und man sieht Hundi besser ;-)

 

Tja, die Franzosen haben Chic. Schönes Blau und man sieht Hundi besser ;-)

Hé oui!

 

hat es nachts zu nicht mehr als 20 Seiten gereicht, die ich in meiner Pause gelesen habe. Nun sitz ich aber gemütlich im Sessel, Weihnachtsbeleuchtung an, und lese weiter.

 

Hallo,

mir gefällt die Aktion. Hab zwar nicht mitgemacht, wäre aber angesichts des Fernsehprogramms in der Silvesternacht die bessere Alternative gewesen.

p.s. in der Weihnachtsnacht hab ich 23.30 bis ca. 02.30 bei einer langen Radionacht zugehört: Literarisches & Historisches zum Thema Whisk(e)y. Ich hab bloß keinen eigenen mehr im Haus gehabt :(

 

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.