[STARTET] 2014 / 2015 - die Challenge" Nie wieder Krieg!"

Forum » German - Deutsch | Refresh | Search

Sort Options 

Complete Thread
2014 gibt es zwei traurige Gedenktage.

Der 1. Weltkrieg begann vor 100 Jahren , der 2. Weltkrieg vor 75 Jahren.

Dazu plane ich Bücher auf Reisen zu schicken, oder als Ray oder Ring reisen zu lassen.

Ich dachte an Autoren die gegen den Krieg schrieben oder schreiben.
wie >
Erich Maria Remarque, Ingeborg Bachmann usw.

und Sachbücher wie >
Wladimir Sturminski - An allen Fronten - Jüdische Soldaten im Zweiten Weltkrieg.
das sind nur meine Beispiele dazu.

Teilnehmer:

Atheos
Colombia
Za-ida
Bibo
Krimtango
Ghanescha
Dagobert1
wurm666
Patschouli
wortklauber
Efell
Qued
LionsAngel
_C_
Sandra-Sabine
Wichtelkoenigin
Zillion
Dugöngche




hier Diskussionen bitte

http://www.bookcrossing.com/---/502911

und hier eure Freilassungen oder Tauschbücher

http://www.bookcrossing.com/---/502912

 

wingGhaneschawing 5 yrs ago
jemand
Interesse und Vorschläge.
Wäre schön , mir ist das sehr wichtig.

 

Eine gemischte Lese- und Freilass-Challenge inklusive Ringe und Rays (die auch für Nicht-Challengeteilnehmer offen sind), so dass jeder sich so beteiligen kann, wie es ihm am liebsten ist (nur freilassen oder nur lesen oder lesen und freilassen), fände ich schön (also in Prinzip so, wie du es sowieso schon vorgeschlagen hast ;-)).
Und thematisch mit Schwerpunkt auf den ersten und zweiten Weltkrieg, aber auch mit Blick auf die heutige Zeit (Drohnen ...). Aber wie auch immer die Challenge aussehen wird, ich würde gerne mitmachen.
Ein wirklich trauriges Gedenkjahr hat jetzt für uns begonnen ...

Edit: Ein Buch, das ich auf jeden Fall beitragen kann:
"Die vergessene Generation - Kriegskinder brechen ihr Schweigen" von Sabine Bode
Ich habe es gerade erst geschenkt bekommen und noch nicht gelesen, vermute aber, das es ganz gut zur Thematik passt (behandelt die Folgen der Kriegsvergangenheit in den Familien).

 

Eine gemischte Lese- und Freilass-Challenge inklusive Ringe und Rays (die auch für Nicht-Challengeteilnehmer offen sind), so dass jeder sich so beteiligen kann, wie es ihm am liebsten ist (nur freilassen oder nur lesen oder lesen und freilassen), fände ich schön (also in Prinzip so, wie du es sowieso schon vorgeschlagen hast ;-)).
Und thematisch mit Schwerpunkt auf den ersten und zweiten Weltkrieg, aber auch mit Blick auf die heutige Zeit (Drohnen ...). Aber wie auch immer die Challenge aussehen wird, ich würde gerne mitmachen.
Ein wirklich trauriges Gedenkjahr hat jetzt für uns begonnen ...

Edit: Ein Buch, das ich auf jeden Fall beitragen kann:
"Die vergessene Generation - Kriegskinder brechen ihr Schweigen" von Sabine Bode
Ich habe es gerade erst geschenkt bekommen und noch nicht gelesen, vermute aber, das es ganz gut zur Thematik passt (behandelt die Folgen der Kriegsvergangenheit in den Familien).


ja genau so stelle ich mir das vor.
Ich habe gerade Besuch von meinem Mittleren, der hat mir eben sein ausgelesenes Buch überreicht...das endet mit dem Beginn des 1. Weltkriegs

Die Brücke über Drina
http://www.bookcrossing.com/---/12410549
da ich es schon gelesen habe, gebe ich es gerne weiter.

und das hier habe erst vor 2 Tagen gekauft, muss ich noch durchlesen, kann aber dann auch reisen
http://www.bookcrossing.com/---/12410541/
Die Weltkriege waren VERBRECHEN !

 

jederzeit möglich

 

jederzeit möglich


und Bücher können "weitergegeben" werden oder auch in bücherboxen wandern...themenboxen erwünscht und in büchertelefonzellen und obcz !

wichtig ist nur das THEMA passt !

 

jederzeit möglich


und Bücher können "weitergegeben" werden oder auch in bücherboxen wandern...themenboxen erwünscht und in büchertelefonzellen und obcz !

wichtig ist nur das THEMA passt !

Guuuuuut, das wollte ich nämlich fragen! Es sind so viele gute Bücher nur selten registriert und deswegen nicht unbedingt für die Wildnis...

Mir sind nur die Bücher inhaltlich noch nicht ganz klar. Z. B. bei Autoren, die gegen den Krieg geschrieben haben, können es auch andere Bücher sein?

Also ich bin dabei :-)

 

Ich habe noch nie an einer Challenge teilgenommen, aber so, wie hier geschildert - und bei dem Thema - würde ich auch gerne mitmachen.

 

Habe zwar akut nichts hier, aber die etwas älteren Autoren tauchen ja immer wieder mal in Schränken auf. Hamburg war übersät mit Kriegerdenkmälern, und dort wo ich gewohnt habe, gab es sogar einen Kriegerdankweg (beliebter Nazitreffpunkt). Dort hätte man die Bücher schön ablegen können. Ich weiß gar nicht, wie das in Köln ist.

 

Habe zwar akut nichts hier, aber die etwas älteren Autoren tauchen ja immer wieder mal in Schränken auf. Hamburg war übersät mit Kriegerdenkmälern, und dort wo ich gewohnt habe, gab es sogar einen Kriegerdankweg (beliebter Nazitreffpunkt). Dort hätte man die Bücher schön ablegen können. Ich weiß gar nicht, wie das in Köln ist.



das finde ich sehr interessant , einen Releasspaziergang mit den entsprechenden Büchern ?

In Köln gibt es garantiert auch solche Plätze ?

 

In Köln gibt es garantiert auch solche Plätze ?


Hmja, aber nicht so offensichtlich an jeder Straßenecke. In und um Hamburg fallen mir sofort welche ein, an denen ich zum Teil auch schon Bücher freigelassen habe. Insgesamt sind es wohl 150 Gedenkstätten allein auf Hamburger Stadtgebiet.

http://www.denkmalprojekt.org/---/d_hamburg.htm Sehr präsent, klotzig und heroisch aufgemacht.

In Köln sind es nur 22 http://www.denkmalprojekt.org/---/d_nrw.htm die meisten auf Friedhöfen, in oder an Kirchen.

 

In Köln gibt es garantiert auch solche Plätze ?


Hmja, aber nicht so offensichtlich an jeder Straßenecke. In und um Hamburg fallen mir sofort welche ein, an denen ich zum Teil auch schon Bücher freigelassen habe. Insgesamt sind es wohl 150 Gedenkstätten allein auf Hamburger Stadtgebiet.

http://www.denkmalprojekt.org/---/d_hamburg.htm Sehr präsent, klotzig und heroisch aufgemacht.

In Köln sind es nur 22 http://www.denkmalprojekt.org/---/d_nrw.htm die meisten auf Friedhöfen, in oder an Kirchen.


es müsste doch etwas geben? am Rhein war doch ein stark umkämpftes Gebiet im 2. Weltkrieg ?

Vielleicht Ausstellungen ?

 

wingbibowing 5 yrs ago
RE: Köln
Es gibt den Friedenspark und die alten Forts aus der Kaiserzeit. Aber so mit Heldenverehrung sind die Kölner wohl etwas zurückhaltender als die Hamburger.

 

@Bibo: Es würde mich wundern, wenn Du die beiden Kriegsdenkmäler in Deiner Nähe nicht kennen würdest:

- Brücker Mahnmal für die Opfer der beiden Weltkriege (Brück)
http://kg-brueck.de/---/index.php?...

- Flakhelfer Denkmal (Neubrück)
http://www.ortszeitungen.de/---/DxMLW?...

 

Dann gäbe es noch das Rosa Winkel-Denkmal am Rhein:

http://www.rosa-winkel-mahnmal.de/5.html

Aber ich merke grade, dass die Challenge wahrscheinlich enger gefasst ist? Nicht Thema Erster Weltkrieg und Zweiter Weltkrieg inkl. Nationalsozialismus, sondern Erster und Zweiter Weltkrieg ...?

 

[In Köln gibt es garantiert auch solche Plätze ?]

Da fiele mir das El-De-Haus - das NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln - ein:

http://www.museenkoeln.de/---/start.aspx?...

Ob es allerdings für Releases geeignet ist, weiß ich nicht!

 

[In Köln gibt es garantiert auch solche Plätze ?]

Da fiele mir das El-De-Haus - das NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln - ein:

http://www.museenkoeln.de/---/start.aspx?...

Ob es allerdings für Releases geeignet ist, weiß ich nicht!


das kommt wohl auf das Buch an, aber ich denke bei dieser Challenge zählt das "Weitergeben und Lesen" ebenso.

 

diese Bücher aber dann lieber gezielt frei lassen. Also, ich bin auch dabei.

 

wingGhaneschawing 5 yrs ago
werde
einen extra Schräd aufmachen, wo ihr dann Bücher einstellen und anbieten könnt, die ihr dann lesen und weitergeben könnt und sie dann freilasst oder wiederbekommt .

Orte sind bestimmt zu finden wo man diese Bücher zum Thema passend freilässt.

Heute hat mir mein Sohn, der in Freiburg lebt, erzählt, das im Elsaß es ein paar sehr schöne Ausstellungen zum Thema 1. Weltkrieg gibt und da ich im Februar dort zum "Blumengießen" eingeteilt bin, werde ich dort auch ein paar Bücher lassen und bestimmt auch welche kaufen.

 

wingRalfHwing 4 yrs ago
RE: werde
Heute hat mir mein Sohn, der in Freiburg lebt, erzählt, das im Elsaß es ein paar sehr schöne Ausstellungen zum Thema 1. Weltkrieg gibt

Im Rheinischen Freilichtmuseum in Kommern gibt es ebenfalls eine Ausstellung zum Thema 1. Weltkrieg, die noch bis Oktober nächstes Jahr läuft.
http://www.kommern.lvr.de/---/1914___kriegs_er_leben_im_rheinland_1.html

 

2014 gibt es zwei traurige Gedenktage.

Der 1. Weltkrieg begann vor 100 Jahren , der 2. Weltkrieg vor 75 Jahren.

Dazu plane ich Bücher auf Reisen zu schicken, oder als Ray oder Ring reisen zu lassen.

Ich dachte an Autoren die gegen den Krieg schrieben oder schreiben.
wie >
Erich Maria Remarque, Ingeborg Bachmann usw.

und Sachbücher wie >
Wladimir Sturminski - An allen Fronten - Jüdische Soldaten im Zweiten Weltkrieg.
das sind nur meine Beispiele dazu.

Teilnehmer:

Colombia
Za-ida
Bibo
Krimtango
Dagobert1
wurm666




Einstieg jederzeit möglich !

Hauptsache die Bücher und Orte stimmen .

Ich will keine Bücher die nur den Titel "Krieg" haben ,sondern wirklich zum Thema der Gedenktage passen

 

und die zahlreichen kleineren, die ihnen folgten, sind ein überaus wichtiges Thema, dem ich mich gerne anschließe. Nur, ich habe so gar keine Erfahrung mit "Challenge", da brauche ich Eure Ratschläge. Eins kann ich sofort sagen: Ich besitze seit Jahrzehnten ein Buch von und über Bertha von Suttner, von dem ich gerade in der letzten Zeit oft dachte, das muüßte ich unbedingt weiterreichen!!!

Also sagt mir, wem ich es schicken soll!

 

und die zahlreichen kleineren, die ihnen folgten, sind ein überaus wichtiges Thema, dem ich mich gerne anschließe. Nur, ich habe so gar keine Erfahrung mit "Challenge", da brauche ich Eure Ratschläge. Eins kann ich sofort sagen: Ich besitze seit Jahrzehnten ein Buch von und über Bertha von Suttner, von dem ich gerade in der letzten Zeit oft dachte, das muüßte ich unbedingt weiterreichen!!!

Also sagt mir, wem ich es schicken soll!


das ist kein Problem stelle einfach deine Fragen.

Du kannst zum Thema , Bücher an passenden Orten freilassen und sie hier melden , oder Bücher zum Thema anbieten wie hier das Sutterbuch.

das machst du hier:
http://www.bookcrossing.com/---/502912

Diskussionen hier
http://www.bookcrossing.com/---/502911


 

Also sagt mir, wem ich es schicken soll!


Ich muß hier sagen, dass Patschouli2 nicht mehr funktioniert. Also, meldet Euch bei mir, Patschouli - ohne 2

 

aber ich bin mit Büchern so zu, dass ich lieber nicht mitmache.

 

aber ich bin mit Büchern so zu, dass ich lieber nicht mitmache.

finde ich schade, da könntest du doch Bücher los werden, aber natürlich auch interessante bekommen ;-)

 

aber natürlich auch interessante bekommen ;-)


und wenn Du sie aus Zeitgründen nicht lesen kannst, so kannst Du sie doch weitergeben!!!!

 

aber natürlich auch interessante bekommen ;-)


und wenn Du sie aus Zeitgründen nicht lesen kannst, so kannst Du sie doch weitergeben!!!!

Ich möchte keine Bücher mehr weitergeben oder freilassen, die ich nicht selbst gelesen habe.

 

wingGhaneschawing 5 yrs ago
gestern
habe ich von einem österreichischen Verlag , zwei Bücher angeboten bekommen, Neuerscheinungen, als Rezensionsexemplare.
Natürlich habe ich sie sofort angefordert, falls ich die Bücher erhalte, suche ich dann 2 Paten für diese Bücher ( Thema 1. Weltkrieg)
Melde mich dazu dann später

* DER KAISER SCHICKT SOLDATEN AUS
EIN SARAJEVO-ROMAN
von Janko Ferk

und

* 33 TAGE
DER LETZTE SOMMER DES ALTEN EUROPA
von Marko Rostek

 

falls ich die Bücher erhalte, suche ich dann 2 Paten für diese Bücher ( Thema 1. Weltkrieg)


Was verstehst Du unter Paten?
Ich könnte sie höchstens querlesen, um mir einen Einblick zu verschaffen, aber ich würde mich gerne mit den Autoren befassen. Zeitzeugen werden sie kaum sein. Was aber hat sie bewogen, sich mit dieser Zeit zu befassen? Dem würde ich nachgehen wollen.

 

falls ich die Bücher erhalte, suche ich dann 2 Paten für diese Bücher ( Thema 1. Weltkrieg)


Was verstehst Du unter Paten?
Ich könnte sie höchstens querlesen, um mir einen Einblick zu verschaffen, aber ich würde mich gerne mit den Autoren befassen. Zeitzeugen werden sie kaum sein. Was aber hat sie bewogen, sich mit dieser Zeit zu befassen? Dem würde ich nachgehen wollen.


Der Verlag schickt mir regelmäßig E-Mails mit Neuerscheinungen
unter der Bedingung:

1 . weitergeben
2. Einträge
3. Rückmeldungen an den Verlag (das mache ich regelmäsig )

Paten sollten:

1.das Buch anmelden als Ring.
2.Werbung für das Buch machen
3. es auf Reisen schicken


und ich muss dem Verlag die Links zu den Büchern schicken.



 

Ich bin immer interessiert und würde auch Ideen dafür haben. Aber! Ich übernehme mich so leicht. Können wir so verbleiben: Behalte mich in der Hinterhand. Wenn sich andere als Paten melden, greife zu, meldet sich keiner, komme auf mich zurück.

 

Ich bin immer interessiert und würde auch Ideen dafür haben. Aber! Ich übernehme mich so leicht. Können wir so verbleiben: Behalte mich in der Hinterhand. Wenn sich andere als Paten melden, greife zu, meldet sich keiner, komme auf mich zurück.


mache ich .

 

komme auf mich zurück.


Auch hier möchte ich nochmals betonen - Patschouli2 gibt es nicht mehr (ich weiß nicht, woran es liegt), aber es gibt ja mich, Patschouli, ohne 2 (an meinem großen Rechner, das andere war der laptop)

 

Nachdem ich gerade dieses http://www.bookcrossing.com/---/12068266 interessante Buch gehört habe, mach ich auch mit bei der Challenge "Nie wieder Krieg".

 

Nachdem ich gerade dieses http://www.bookcrossing.com/---/12068266 interessante Buch gehört habe, mach ich auch mit bei der Challenge "Nie wieder Krieg".


Passende Freilassmöglichkeit in meiner Nähe:
Rüdesheim, Niederwalddenkmal
Wiesbaden, Kriegerdenkmal Nerotal
Mainz z.B. Zitadalle, Garnisionsmuseum, Caponniere Feldbergplatz, Kaponniere Fort Malakoff, Proviantmagazin - http://www.festung-mainz.de
Mainz-Kastel z.B. Reduit(kaserne)
Koblenz z.B. Deutsches Eck, Festung Ehrenbreitstein - http://diefestungehrenbreitstein.de/

 

ich würde mich auch gern noch anschliessen.
Ich habe bereits einen Ring mit diesem Buch gestartet http://www.bookcrossing.com/journal/12250985/. Es darf sich auch noch angemeldet werden ;)

 

Ich würde "Lass mich gehen" gerne lesen.

 

Ich würde "Lass mich gehen" gerne lesen.


Ich setze Dich gerne mit auf die Liste...

 

werde allerdings aus Zeitgründen wohl nicht sooooo aktiv mitmachen können.

 

werde allerdings aus Zeitgründen wohl nicht sooooo aktiv mitmachen können.


gerne doch ,es geht hier nicht ums Massen Freilassungen, sondern um das Gedenkjahr.

 

Frage von Efell >
Gibt es eigene Labels für diese Challenge?

 

schöne Idee

 

Im Kurier war heute diese Quiz, zu gewinnen gibt es Eintrittskarten, habe es euch mal abgetippt
Viel Spaß beim Lösen!

Gesucht ein Mann der nach dem Krieg wichtig wurde !

Lösungswort an Kurier.at/1914 oder extra@KURIER.at
oder Postkarte mit KW :"1914" Kurier Marketing Postfach 2000 1072 Wien


1.Wie nennen Historkiker die Ereignisse , die auf die
Ermordung des ö Thonfolgers am 28.Juni folgten und die zum
1.Weltkrieg führten?

A. Junikonflikt
K.Julikrise
O.Sommerkonfrontation

2.Wann begann der Erste Weltkrieg?

a
R. Am 28.Juni 14
A. am 28.Juli 14
L.am 1. August 14

3. Von wem wurde der Begriff 1-Weltkrieg geprägt?

R.vom britischen Journalissten Cahrles Court Repington
B. vom ö Generalstabschef Hötzendorf
M.von den Vereinten Nationen

4. Wie heißt der osmanische Herscher der neben dem ö. und d. Kaiser und dem Zar den Thron verlor?

K.Murad V.
O.Abdühhamid II
L.Mehmed VI Vahdettin

5. Der 1 Weltkrieg ist die Wurzel vieler bis heute fortdauernden Krisen.
Welche wurden nicht im 1. Weltkrieg begründet?

S. Nahostkonflikt
N.Kärntner Minderheitenstreit
R.Kaschmir Konflikt

6.Welche Pflanze diente im Krieg als Erstazstoff, um Uniformen herzustellen?

E.Brennnesseln
T.Schafgarbe
W.Kamille

7.Wer gab 1916 unter Umgehung der Zensur in Wiener und Berliner Zeitungen einen Augenzeugenbericht in Druck, der nicht der Verherrlichung der k.u.k. Armee diente, und wurde "wegen unerlaubten Berichterstattung zu zehn Tage Arrest verurteilt ?

N.Egon Kisch
K. Roda Roda
L.Hugo v. Hofmannsthal

8. Welcher Künstler wurde von seinem Vater mit dem Telegramm " Sofort heimkehren , freiwilligen Kriegsdienst antreten, Papa" ins Feld beordert ?

P.Hans Moser
N.Paul Hörbiger
O.Karl Farkas

9. Ab wann schwiegen alle Waffen ?
E. 11.11. 18um 11 Uhr
A.12. 11. 18um 12 Uhr
L-13.11. 18um 13 Uhr

10 Wie hieß der neue Staat , der am 12.11.18 durch die provisorische Nationalversammlung in Wien ausgerufen wurde ?

H. Erste Republik
R. Republik Deutsch Österreich
G. Republik Österreich

 

Im Kurier war heute diese Quiz, zu gewinnen gibt es Eintrittskarten, habe es euch mal abgetippt
Viel Spaß beim Lösen!

Gesucht ein Mann der nach dem Krieg wichtig wurde !

Lösungswort an Kurier.at/1914 oder extra@KURIER.at
oder Postkarte mit KW :"1914" Kurier Marketing Postfach 2000 1072 Wien


1.Wie nennen Historkiker die Ereignisse , die auf die
Ermordung des ö Thonfolgers am 28.Juni folgten und die zum
1.Weltkrieg führten?

A. Junikonflikt
K.Julikrise
O.Sommerkonfrontation

2.Wann begann der Erste Weltkrieg?

a
R. Am 28.Juni 14
A. am 28.Juli 14
L.am 1. August 14

3. Von wem wurde der Begriff 1-Weltkrieg geprägt?

R.vom britischen Journalissten Cahrles Court Repington
B. vom ö Generalstabschef Hötzendorf
M.von den Vereinten Nationen

4. Wie heißt der osmanische Herscher der neben dem ö. und d. Kaiser und dem Zar den Thron verlor?

K.Murad V.
O.Abdühhamid II
L.Mehmed VI Vahdettin

5. Der 1 Weltkrieg ist die Wurzel vieler bis heute fortdauernden Krisen.
Welche wurden nicht im 1. Weltkrieg begründet?

S. Nahostkonflikt
N.Kärntner Minderheitenstreit
R.Kaschmir Konflikt

6.Welche Pflanze diente im Krieg als Erstazstoff, um Uniformen herzustellen?

E.Brennnesseln
T.Schafgarbe
W.Kamille

7.Wer gab 1916 unter Umgehung der Zensur in Wiener und Berliner Zeitungen einen Augenzeugenbericht in Druck, der nicht der Verherrlichung der k.u.k. Armee diente, und wurde "wegen unerlaubten Berichterstattung zu zehn Tage Arrest verurteilt ?

N.Egon Kisch
K. Roda Roda
L.Hugo v. Hofmannsthal

8. Welcher Künstler wurde von seinem Vater mit dem Telegramm " Sofort heimkehren , freiwilligen Kriegsdienst antreten, Papa" ins Feld beordert ?

P.Hans Moser
N.Paul Hörbiger
O.Karl Farkas

9. Ab wann schwiegen alle Waffen ?
E. 11.11. 18um 11 Uhr
A.12. 11. 18um 12 Uhr
L-13.11. 18um 13 Uhr

10 Wie hieß der neue Staat , der am 12.11.18 durch die provisorische Nationalversammlung in Wien ausgerufen wurde ?

H. Erste Republik
R. Republik Deutsch Österreich
G. Republik Österreich

korrigiert und das Lösungswort ist fängt mit K.an der Nachname mit R.

 

Für Rätsel bin ich immer zu haben, Lösung wird gleich abgeschickt :-)

Falls ich gewinne und die Karten nicht einlösen kann, kann ich sie ja zugunsten der Uncon versteigern...

 

Für Rätsel bin ich immer zu haben, Lösung wird gleich abgeschickt :-)

Falls ich gewinne und die Karten nicht einlösen kann, kann ich sie ja zugunsten den Uncon versteigern...

klar ;-) aber unsere UNCON startet früher als Nürnberg ;-)


es gibt ja auch zig Bücher zu gewinnen und interessieren würde mich auch die spezielle Stadtführung durch Wien !

 

Für Rätsel bin ich immer zu haben, Lösung wird gleich abgeschickt :-)

Falls ich gewinne und die Karten nicht einlösen kann, kann ich sie ja zugunsten den Uncon versteigern...

klar ;-) aber unsere UNCON startet früher als Nürnberg ;-)

Da gibt es aber (noch??) keine Versteigerung?

Versprochen: der Erlös wird dann fürs Salzkammergut genommen!

 


Da gibt es aber (noch??) keine Versteigerung?

Versprochen: der Erlös wird dann fürs Salzkammergut genommen!

kommt noch ;-)

hier die Büchergewinne, lohnt doch oder ?

es gibt auch zig Bücher zu gewinnen

5x2 Tickets sowie Kataloge zu der Ausstellung „An meine Völker! Der Erste Weltkrieg 1914-1918“ / Österreichische Nationalbibliothek, Prunksaal / 13.3.–2.11.2014
5x2 Tickets sowie Kataloge zu der Ausstellung „JUBEL & ELEND. Leben mit dem Großen Krieg 1914-1918“ / Schallburg / 29.3.-9.11.2014
5 Ausstellungsposter sowie 5x2 Tickets für eine Spezialführung durch die Ausstellung „WIEN IM ERSTEN WELTKRIEG – STADTALLTAG IN FOTOGRAFIE UND GRAFIK“ / Wien Museum / 18.9.2014-11.1.2015
3x Bücher von Edgar Haider „Wien 1914. Alltag am Rande des Abgrunds“ / Böhlau-Verlag
3x Bücher von Christa Hämmerle „Kindheit im Ersten Weltkrieg“ / Böhlau Verlag
3x Bücher von Jean-Paul Bled „Franz Ferdinand. Der eigensinnige Thronfolger“ / Böhlau-Verlag
Alma Hannig „Franz Ferdinand. Die Biografie“ / Amalthea-Verlag
Gabriela Hauch „Frauen.Leben.Linz“ / Archiv der Stadt Linz
Anton Holzer „Die letzten Tage der Menschheit. Der Erste Weltkrieg in Bildern“ / Primus-Verlag
Manfried Rauchensteiner „Der Erste Weltkrieg und das Ende der Habsburger Monarchie“ / Böhlau-Verlag

 

Da mich das Thema sehr interessiert und ich immer wieder Bücher über die WKs lese (eher der 2.) kann ich hier doch wohl das ein oder andere Buch beisteuern.

Ich bin mir nur noch etwas unschlüssig, wo ich eintragen kann, welche Bücher ich schon gelesen habe. (Habe ein paar, die schon "Bestellt" sind, die ich also nicht abieten kann. Der Rest wird natürlich angeboten/weitergegeben/freigelassen.)

 

, da ich letzte Woche ein Buch zu dem Thema gefunden habe.

Werde es in den anderen Thread einstellen.

 

, da ich letzte Woche ein Buch zu dem Thema gefunden habe.

Werde es in den anderen Thread einstellen.

gerne doch , dein Buchangebot interessiert mich auch

 

gerade und den ganzen Abend zum 1.Weltkrieg

 

http://www.youtube.com/watch?... mein LIED das ich immer wieder anhöre und die DVD soundso...nein meine Söhne gebe ich nicht !!!!

 

am Sonntag besuchen wir diese Ausstellung
http://www.franz-marc-museum.de/?...

Franz Marc starb im 1. Weltkrieg am
4. März 1916 in Braquis bei Verdun, Frankreich

 

begann der 2. Weltkrieg :-(

vor 75 Jahren .

 

begann der 2. Weltkrieg :-(

vor 75 Jahren .


Freilassungen

 

 

Ich bin DAFÜR!!

 

Ich bin DAFÜR!!

gerne doch , ich sammle brav Friedensbücher heute freigelassen
http://www.bookcrossing.com/---/13034550/

 

Ich bin DAFÜR!!

gerne doch , ich sammle brav Friedensbücher heute freigelassen
http://www.bookcrossing.com/---/13034550/

Oh schön, und ein tolles Foto!

 

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.