[Neues Spiel][mit Gewinne!] Ich klau' mir eine Geschichte

Forum » German - Deutsch | Refresh | Search

Sort Options 

Complete Thread
Ach ja, mal wieder sitze ich hier und schaue in die Bücher, die hier herumliegen. Da kam mir eine Idee. Bei Facebook und auch hier wird oft gefragt, welcher Satz auf Seite 123 an Stelle 456 steht... LANGWEILIG!

Meine Idee ist: Laßt uns eine Geschichte daraus machen. Und das geht so:

Ich fange an und poste einen Satz aus dem aktuellen Buch, welches ich lese. Es ist egal, an welcher Stelle der Satz im Buch steht. Die nächste Person nimmt einen Satz aus ihrem aktuellen Buch und schreibt ihn darunter (als Antwort). Natürlich sollte es schon passen, so das sich vielleicht wirklich eine Geschichte ergibt.

-----------------------------------------------------

Regeln:
1. Es ist nur EIN Satz pro Antwort-Post erlaubt
2. Zwei Sätze hintereinander (also Folgeposts) dürfen NICHT aus dem gleichen Buch sein.
3. Das Post muss im Betreff / Thema eine laufende Nummer bekommen. Ich habe mit der #1 angefangen. Der jeweils erste Post mit der passenden Nummer zählt für die Geschichte und Verlosung.
4. Im Beitrag selbst wird der Satz angeben sowie das Buch und der Autor. Weitere Angaben sind freiwillig.

-> Wer nicht weiß was er tun soll, fragt mich bzw. schaut Euch meinen Post mit der #1 an.

5. Jeder darf so oft mitmachen wie er möchte wenn er obige Regeln einhält.

-----------------------------------------------------


Am 31.5.2012 um 0 Uhr ist Schluss. Ich werde dann zum einen die Geschichte als Ganzes posten (vielleicht auch schon vorher einen Zwischenstand...) und jeder Teilnehmer bekommt pro gültigem Post ein Los. Am Ende verlose ich drei Label-Sets unter den Teilnehmern.

:)

 

winkide 7 yrs ago
#1
Die Tür flog aus den Angeln.



Buch: Fürchte Dich nicht
Autor: Jürgen Kehrer
ISBN: 9783894253875
Seite 107

 

winkide 7 yrs ago
#3
Er war in der Höhle des Löwen.



Buch: Ich bin der Herr deiner Angst
Autor: Stephan M. Rother
ISBN: 978344925869
Seite: 192

 

oraetlabora 7 yrs ago
# 4:
Irgendetwas stimmt ganz und gar nicht.

Buch: Knochen zu Asche,
Autor: Kathy Reichs,
S. 206
ISBN: 978-3-89667-321-1
http://www.bookcrossing.com/---/8662208/

 

wingghost23wing 7 yrs ago
#5
Eine gleichermaßen wachsame wie gespannte Stille.

Buch: World's End
Autor: T.C. Boyle
ISBN 9783423116046
Seite 467
http://www.bookcrossing.com/---/10292090

 

wingInawing 7 yrs ago
#7
"Wer ist der Kerl?" fragte er.

Buch: Hundert Jahre Einsamkeit
Autor: Gabriel Gacía Márquez
S.71
http://www.bookcrossing.com/---/11115637/

 

wingghost23wing 7 yrs ago
#8
Unfähig, irgend etwas zu denken oder zu tun, stierte ich geradeaus vor mich hin.

Buch: Der Golem
Autor: Gustav Meyrink
ISBN: 3-548-20140-7
Seite 153
http://www.bookcrossing.com/---/10208582

 

oraetlabora 7 yrs ago
#9
Noch immer keine Antwort.

Kathy Reichs, Knochen zu Asche, S 102

 

wingTinyAliceOBCZSGwing 7 yrs ago
#10
Ich hole meine blaue Katzenaugenmurmel aus meinem roten Plastiktäschchen und lege sie in die Schreibtischschublade, und stecke statt dessen das Fünfcentstück hinein, das meine Mutter mir für den Klingelbeutel gegeben hat.

Buch: Katzenauge
Autor: Margaret Atwood
ISBN: 3596111757
Seite 121
http://www.bookcrossing.com/---/11126403

 

wingPatschouliwing 7 yrs ago
Nr. 13
Das könnte man, wenn man sich nicht immer als Wohltäterin aufspielen müßte.

Buch: Der gute Mensch von Sezuan
Autor: Bertolt Brecht
Veröffentlich 1953 S. 17

 

 

wingKYHwing 7 yrs ago
#12
Stumm starrten sie einander an.

jennifer Rowe: Tödliche Ernte S 157

 

wingKYHwing 7 yrs ago
#13
Von diesem Tag an sprach er kein Wort mehr mit mir.

Franz Grillparzer: Der arme Spielmann S.35

 

wingghost23wing 7 yrs ago
#15
Wissen Sie, warum?

Der Dämon und Fräulein Prym
Paulo Coelho
Seite 69

 

Blaues 7 yrs ago
#15
Er schüttelte den Kopf und versuchte, bedauernd auszusehen.

Buch: Das zweite Leben des Herrn Roos
Hakan Nesser
Seite 259

 

wingsgrt45wing 7 yrs ago
#16
weil es für jede Aufgabe nur eine begrenzte Anzahl von Leuten gibt, die sie bewältigen können.

Drachensaat
Autor: Jan Weiler
isbn 9783499248948
Seite 263

 

...schwierig mit der fortlaufenden Nummerierung ;-(
Mein Tipp zur Abhilfe: Text schreiben und dann erst ganz zuletzt direkt vor dem Abschicken die neue Nummer in die Titelzeile eingeben. Könnte vielleicht besser klappen? Schaunmermal...

@ Winki: nette Idee, deine Klaugeschichte . ;-)

 

Liesbeth09 7 yrs ago
#17
Ich weiß nicht, wovon sie sprechen.

Nele Neuhaus
Eine unbeliebte Frau
ISBN: 9783548608877
S.283

 

Blaues 7 yrs ago
#18
Es ging wahrscheinlich nur darum, Geduld zu haben.

Buch: Das zweite Leben des Herrn Roos
Hakan Nesser
Seite 377

 

wingsgrt45wing 7 yrs ago
#20
die zeit, die sich endlos hingezogen hatte, während er darauf wartete, in seine vaterrolle zu finden, begann mit einem mal immer rascher zu vergehen.

Herbstzeitlose oder glückliche Fügung?
Autor: Hannah Green
Seite 141

 

Blaues 7 yrs ago
#21
Etwas geschieht mit mir, dachte er.

Buch: Das zweite Leben des Herrn Roos
Hakan Nesser
Seite 58

 

winkide 7 yrs ago
#22
Es war dumm von ihm gewesen, dieser Frau seinen richtigen Namen zu nennen, ein idiotischer Fehler, und er versuchte jetzt nachzudenken.


Buch: Identität
Autor: Dan Chaon
ISBN: 9783862520039

 

wingTinyAliceOBCZSGwing 7 yrs ago
#23
An die Wände habe ich Theaterplakate von örtlichen Aufführungen geklebt - Becketts 'Warten auf Godot', Sartres 'Bei geschlossenen Türen' - mit bewußt draufgemachten Fingerabdrücken und tintenschwarzer Beschriftung und schattigen Figuren, die aussehen, als wären sie ausgelaufen; und auch mehrere meiner sorgfältigen Zeichnungen von Füßen.

Katzenauge, a.a.O.
Seite 337

 

Blaues 7 yrs ago
#24
Zufrieden mit diesen Schlussfolgerungen schlief er wieder ein, um eine Weile später wieder aufzuwachen, wahrscheinlich nur wenige Minuten oder Sekunden später, denn er konnte ohne Probleme den Gedankenfaden wieder dort aufnehmen, wo er ihn fallengelassen hatte.

Das zweite LEben des Herrn Roos
Seite 251

 

Liesbeth09 7 yrs ago
#25
Ich habe sie verachtet.

Nele Neuhaus
Eine unbeliebte Frau
ISBN: 9783548608877
S.299

 

wingghost23wing 7 yrs ago
#26
»So«, sagte er mit harter, kratziger, schleimbelegter Stimme, »jetzt hörst du dir mal meine Geschichte an.«

Buch: World's End
Autor: T.C. Boyle
ISBN 9783423116046
Seite 537

 

wingsgrt45wing 7 yrs ago
# 27
es gab eine zeit, da wußte ich nicht wer ich war und was ich wollte.

Mein Ich und sein Leben
Frank Goosen
Seite 203

 

wingInawing 7 yrs ago
#28
Eines Tage werde ich allen alles erzählen, und dann hat es mit den Heimlichkeiten ein Ende.

Buch: Hundert Jahre Einsamkeit
Autor: Gabriel Gacía Márquez
S.41
http://www.bookcrossing.com/---/11115637/

 

wingTinyAliceOBCZSGwing 7 yrs ago
#29
Und wenn Ihr sprecht, bleibt Euer Gesicht verhüllt;
entschleiert Ihr das Antlitz müßt Ihr schweigen.

a.a.O.
Seite 354
(Aus: Maß für Maß, Shakespeare)

 

C_ 7 yrs ago
#30
"Hören Sie erst dann auf, wenn keine Milch mehr im Euter ist."

"200 Tricks für ein besseres Leben" aus der Neon-Redaktion
S. 31

 

Komma 7 yrs ago
#31
Ich muss gestehen, dass ich mir bei dieser Kreatur ein paar Freiheiten erlaubt habe.

Buch: Der Schrecksenmeister
Autor: Walter Moers
Seite: Mist jetzt habe ich die Seite verblättert

 

LadyLiana 7 yrs ago
#32
Nun zu den Affen.

"Die Zwicks stehen Kopf" von Roald Dahl
http://www.bookcrossing.com/---/10515979/
Seite 58

 

wingsgrt45wing 7 yrs ago
#33
warum haben diese leute beim essen so tieftraurige augen?

Vom Glück eine Leberwurst zu lieben
Keto von Waberer
Seite 55

 

Kanny74 7 yrs ago
#34
Jetzt kommt's, dachte Margo.

Buch: Dark Secret
Autoren: Douglas Preston & Lincoln Child
ISBN:
S. 147

 

wingbibowing 7 yrs ago
#35
Ach, die polnischen Männer – sie haben keinen guten Ruf, vor allem nicht bei den Polnischen Frauen.


Buch: Viva Polonia
Autor: Steffen Möller
ISBN: 9783502151555
Seite 200

 

dustyheart 7 yrs ago
#36
Es ist sinnlos irgendwelche Erklärungen abzugeben


Buch: Der Wunschzettel
Autor: Alexandra Potter
978-3-442-46436-4
S. 81

 

wingsgrt45wing 7 yrs ago
#37
er erzählte sein erlebnis, ließ aber alles wichtige unausgesprochen, was die situation nur unnötig kompliziert hätte.

Kidder
von Desmond Bagley
Seite 144

 

drachenfisch 7 yrs ago
#38
Stattdessen sang und summte er vor sich hin.


Buch:Ferien bei den Hottentotten
Autor: Manuela Golz
Seite 82
ISBN:9783548264165

 

drachenfisch 7 yrs ago
#39
Er zeigt auf mich, und ich zucke zusammen.



Buch: Entschuldigen Sie meine Störung
Autor: Jan-Uwe Fitz
Seite: 183
ISBN: 9783832161477

 

C_ 7 yrs ago
#40
"Wie erobere ich die Welt?"

Buch: 200 Tricks für ein besseres Leben
Neon-Redaktion
S. 78

 

wingsgrt45wing 7 yrs ago
#41
"ich hab ehrlich gesagt keine ahnung"

Vorsicht, Herz in Gefahr
Lucy Merritt
Seite 33

 

winkide 7 yrs ago
#42
Grußlos begannen meine Leute am nächsten Morgen in der Kantine mit ihrer Arbeit.


Buch: Dosenkavalier
Autor: Hartmut Block
ISBN: 9783492263696



Yeah, ich freue mich das es hier besser wie erwartet läuft. Juhhuuuu!


 

wingPatschouliwing 7 yrs ago
Nr. 43
Meine Mutter sagte, er müsse doch den Laden öffnen, aber mein Vater erwiderte, der Laden bleibt geschlossen, bis das Verhör vorbei sei, aber er gehe jetzt hinunter und schreibe einen entsprechenden Vermerk an die Türe.

Buch: Das Verhör des Harry Wind
Autor: Walter Matthias Diggelmann
Verlag Volk und Welt Berlin 1964 - S. 37

 

wingsgrt45wing 7 yrs ago
#45
die frau holte mich aus der wohnung, und wir setzten uns in ihren wagen, in dem wir nun eben im hellen durchs absolute nichts fuhren.

In meinem kleinen Land
Jan Weiler
Seite 126

 

wingsgrt45wing 7 yrs ago
#47
die felsen und brombeersträucher, die er beim öffnen seiner augen als erstes erblickt hatte, erhoben sich vor ihm so hoch wie dreistöckige gebäude.

Die verlassene Geschichte
Andrés Ibánez
seite 143

 

Liesbeth09 7 yrs ago
#48
Immer wieder kommen mir Rückblenden dieses Sommers in den Sinn, und es ist wie der Refrain eines Songs, der wieder und wieder gespielt wird.

Freedom Writers
Autoren: Freedom Writers und Erin Gruwell
ISBN: 9783866710177
S.72

 

LadyLiana 7 yrs ago
#49
Ich schloß einen Moment lang die Augen.

"Vorübergehend tot" von Charlaine Harris
http://www.bookcrossing.com/---/10071423
Seite 295

 

wingPatschouliwing 7 yrs ago
Nr. 50
Ich finde mich nicht gleich zurecht; weiß nicht, wie spät es ist, wo ich bin.

Buch: Ich und Er
Autor: Albeto Moravia
Lizenzausgabe des Paul List Verlages - S.9

 

wingsgrt45wing 7 yrs ago
#51
zur linken tauchte ein ringgebirge von riesigem ausmaß auf, das barbicane als newton erkannte, für einen erdenmenschen eine sehenswürdigkeit ohnegleichen.

Reise zum Mond
Jules Verne
Seite 96

 

Liesbeth09 7 yrs ago
#52
Keine Ahnung, was dann geschah.

Freedom Writers
Autoren: Freedom Writers und Erin Gruwell
ISBN: 9783866710177
S.81

 

wingsgrt45wing 7 yrs ago
#53
die kinder fanden es herrlich gruselig und spielten heulend gespenster.

Ich schieß dich auf den Mond
Ulrike Joannou
Seite 311

 

Insbeth 7 yrs ago
#54
Benito hat sich am ersten Tag das Bein gebrochen und kann erst anfangen, wenn er wieder laufen kann.

Buch: Die sonne der Toskana
Autor: Frances Mayes
ISBN: 3-426-60482-5
Seite 130

 

Blaues 7 yrs ago
#55
Am Eingang des Tao starrte ein fünfzehn Meter hoher Buddha auf uns herab.


Buch: Ich, Molly Marx, kürzlich verstorben
Autor:Sally Koslow
Seite 96

 

Fischedrache 7 yrs ago
#56
"Ich kann nichts Süsses an ihm entdecken."



Buch: Micky Maus
Autor: Disney
Seite: 31
ISBN: 9783898972598

 

LadyLiana 7 yrs ago
#57
Sie drehte sich um und sah den Mann hinter sich an.

"Treibeis" von John Farrow
http://www.bookcrossing.com/---/11010697/
Seite 373

 

Blaues 7 yrs ago
#58
Dann lachte sie.

Seite 467
Das zweite Leben des Herrn Roos
Hakan Nesser

 

wingsgrt45wing 7 yrs ago
#59
ich sah, wie sich sein körper mit größtmöglicher nonchalance bewegte, und verglich seine bewegungen mit meinen - die steif und abgehackt wie die eines aufziehroboters waren.

Papa, der Wein korkt
Kathryn Borel
Seite 210

 

Insbeth 7 yrs ago
#61
Ich lag auf seinem Bett und er saß auf einer Truhe, mit seinem kleinen Papagei auf der Schulter.

Buch: Der Geschichtenerzähler
Autor: Mario Vargas-LLosa
ISBN: ?
Seite 22

 

LadyLiana 7 yrs ago
#62
Wie flüchtig und unbedeutend das Leben letztlich doch war.

"Das glühende Grab" von Yrsa Sigurdardottir
http://www.bookcrossing.com/---/8017984
Seite 9

 

Insbeth 7 yrs ago
#63
Bei der Torte müssen wir improvisieren, weil der Herd zu klein ist.

Buch: Die Sonne der Toskana
Autor: Frances Mayes
ISBN: 3-426-60482-5
Seite 143

 

Blaues 7 yrs ago
#64
Wir haben eine kleine Hochzeitstorte mit champagnerfarbenen Akzenten, eine Auswahl an Keksen, Minigebäck, Pralinen.

Nora Roberts
Winterwunder
Seite 71

 

Chaosle_90 7 yrs ago
#65
In dieser vom Zufall zuammgewürfelten Gruppe rief man sich lediglich beim Spitznamen.


Buch: Sonnenfeuer
Autor: Patricia Shaw
Seite: 388
ISBN: 3-404-12263-1

 

Insbeth 7 yrs ago
RE: #65
In dieser vom Zufall zuammgewürfelten Gruppe rief man sich lediglich beim Spitznamen.

Öhmm? Bookcrossing-Meetup?

 

wingsgrt45wing 7 yrs ago
#66
können wir die schönheit der welt empfinden, dann erscheint es ganz natürlich, in harmonie mit dem universum zu leben und eine gegenseitig zutiefst befriedigende beziehung zu genießen, wie die zwischen einer stute und einem fohlen

Selbstheilung durch Entspannung
Tharthang Tulku
Seite 14

 

wingPatschouliwing 7 yrs ago
Nr. 67
"Heute vormittag, meine Herren, wollen wir mit der Besprechung der Knochen beginnen."

Buch: Und das als Frau
Autor: D.C. Wilson
Evangelische Verlagsanstalt Berlin, 2. Auflag 1980 - Seite 5

 

wingTinyAliceOBCZSGwing 7 yrs ago
#69
Mit solchen Plaudereien, das Reden aber immer wieder durch Küsse unterbrechend, wie die Schriftsteller ihre Satzperioden durch Kommas, vertrieben sie sich die Zeit, bis sie endlich auf einem von pentelischem Marmor schimmernden Lager einschliefen.

Buch: Die Päpstin Johanna. Roman aus dem Mittelalter
Autor: Emmanuel Rhoidis / Alfred Jarry u. Jean Saltas (Übersetzung aus dem Griechischen)
(Zweitausendeins)
Seite 174

http://www.bookcrossing.com/---/11128942

 

wingTinyAliceOBCZSGwing 7 yrs ago
#70
Paß bloß auf, du alter Knabe, sonst mußt du noch Vergnügungssteuer zahlen.

Buch: Böse Gedanken einer englischen Lady
Autor: Nancy Mitford
ISBN: 3499220776
S. 29
http://www.bookcrossing.com/---/11128924

 

Insbeth 7 yrs ago
#71
Warum dampft die Toilette?

Buch: Die Sonne der Toskana
Autor: Frances Mayes
ISBN: 3-426-60482-5
Seite 142

 

wingTinyAliceOBCZSGwing 7 yrs ago
#72
"So also lebte ich bis zu meinem dreißigsten Jahre", fuhr er fort, "und nicht einen Augenblick gab ich die Absicht auf, zu heiraten und ein ganz reines, ideales Familienleben zu begründen, und in dieser Absicht sah ich mich eifrig unter den jungen Mädchen um, die für mich in Betracht kommen konnten."

Buch: Die Kreutzersonate
Autor: Leo Tolstoi
Deutsche Buch-Gemeinschaft Berlin u. Damstadt
S. 43

http://www.bookcrossing.com/---/11128990

 

..dürfen es auch fremdsprachige Texte sein, z.B. englische?

 

Nein, nur deutsche. Es soll doch zu den Sätzen davor passen.

 

Kanny74 7 yrs ago
#73
"Darüber sprechen wir später", unterbricht Monsieur Jourdain ungeduldig, "aber zuerst muss ich unbedingt lernen, wie ich mich vor einer Marquise verbeugen muss, vor einer verwitweten, wenn Sie verstehen, was ich meine."

Buch: Die Heirat und andere Komödien
Autor: Peter Ustinov
ISBN: 3-596-15182-1
S. 88

 

Nein, nur deutsche. Es soll doch zu den Sätzen davor passen.


Und wenn ich sie übersetze? Also frei nach kiki? ;)

 

Nein, das sollte nicht so sein ;)

 

Kanny74 7 yrs ago
Das Spiel...
haben wir übrigens mal in einem Irish Pub mit kleiner Bibliothek getrieben, indem wir uns wahllos die Bücher gegriffen und abwechselnd einen Satz vorgelesen haben. War sehr lustig (auch für die anderen Gäste 0:) )

 

dustyheart 7 yrs ago
74
Suchen Sie das richtige Terrain aus!

Was hätte Marchiavelli getan?
Stanley Bing
3-430-11482-6
S. 45

 

wingsgrt45wing 7 yrs ago
#75
sie wollte spaß, unverbindlich, gewalttätig, verlogen, wollte hemmungslos treu sein für zwei stunden, wollte nur körper sein ohne den kitzel der phantasie, mit der man sich und den anderen mit was anderem im kopf betrog.

Der Bibliothekar
Judith Kuckart
Seite 153

 

wingsgrt45wing 7 yrs ago
#76
bethany legte sich so leise wie möglich zu bett, kuschelte sic h in der weichen dunkelheit in all ihre decken, während die übrigen mädchen in wundervollen, goldenen träumen schnarchten.

Die Spur des Einhorns
Patricia Finney
Seite 282

 

wingPatschouliwing 7 yrs ago
Nr. 77
Es war da einmal ein sehr reicher Kaufmann; der hatte einen Sohn namens Ibrahîm.

Buch: Arabische Märchen
gesammelt und übertragen von Enno Littmann
Im Insel-Verlag . 1958
Insel-Bücherei Nr. 588 - S. 21

 

wingsgrt45wing 7 yrs ago
#78
gleich neben der tür hatte der türhüter seine pförtnerloge, einen kleinen, aber gemütlichen raum mit liege, teppich und einem steinernen wasserkühler an der innenwand.

Säulen im Sand
Gillian Bradshow
Seite 117

 

wingbibowing 7 yrs ago
#79
Schon die Römer wussten die Qualität des edlen Tropfens zu schätzen.

Buch: Bundesrepublik Deutschland
Fotografie:Dieter Blase Text Ingrid Schraub, Dieter Zimmerling
ISBN: ?
Seite 120

 

LadyLiana 7 yrs ago
#80
Diese Tatsache wirft eine ernste Frage auf, die an das Wesen des Philosophierens rührt.

"Die philosophische Hintertreppe" von Wilhelm Weischedel
http://www.bookcrossing.com/---/8574908/
Seite36

 

wingsgrt45wing 7 yrs ago
#81
ein gefäß war mit gewürztraminer gefüllt, ein anderes mit pinot noir

Papa, der Wein korkt
Kathryn Borel
Seite 137

 

wingInawing 7 yrs ago
#82
Dieser wunderschöne Sommertag bot viele Höhepunkte

Buch:Folg ich der Vögel wundervollen Flügen...
Autor: Roger Lovegrove und Peter Barret
Seite 72

 

Insbeth 7 yrs ago
# 83
Zu Beginn gibt es eine Auswahl typischer antipasti: crostini, kleine runde Brote mit Oliven, Pepperoni, Pilzen oder Hühnerleber. prosciutto e melone, mit pancetta und gewürzten Brotkrumen gefüllte Oliven und finocciona, eine mit Fenchelsamen bestreute Salami.

Buch: Die Sonne der Toskana
Autor: Frances Mayes
ISBN: 3-426-60482-5
Seite 145

 

wingghost23wing 7 yrs ago
#84
Wir setzten uns also, und schon nach einem knappen halben Stündchen kommt unser Bier, welches mit Rücksicht auf die Kondition der Italiener nur maßvoll eingeschenkt wurde.

Buch: Antonio im Wunderland
Autor: Jan Weiler
ISBN: 9783499242632
Seite 123

 

oraetlabora 7 yrs ago
# 85
"Das ist alles?"

Knochen zu Asche
Kathy Reichs
S. 156

 

drachenfisch 7 yrs ago
#87
Meine Geschwister zankten sich um den Dekorations-Fliegenpilz, ein Ei, das eine halbe mit Mayonaise betupfte Tomate als Pilzkappe trug.


Buch: Das ist kein Liebeslied
Autor: Karen Duve
Seite: 39
ISBN: 9783442456031

 

oraetlabora 7 yrs ago
# 88
Ich verkniff mir eine Erwiderung, die ich später bereut hätte.

Kathy Reichs, Knochen zu Asche, S. 131

 

Insbeth 7 yrs ago
# 89
Sie steckten mir versöhnlich Brotstücke in den Mund.

Buch: Viva Polonia
Autor: Steffen Möller
ISBN: 9783502151555
Seite 201

 

Liesbeth09 7 yrs ago
#89
Und es war so lecker.



Freedom Writers
Autoren: Freedom Writers und Erin Gruwell
ISBN: 9783866710177
S.113

 

Insbeth 7 yrs ago
# 91
"Cheers!" rufen die englischen Cousins.



Buch: Die sonne der Toskana
Autor: Frances Mayes
ISBN: 3-426-60482-5
Seite 145

 

drachenfisch 7 yrs ago
#92
Es erinnerte Etienne an vergangene Zeiten und er nahm sich ein bisschen mehr, als er vorgehabt hatte.


Buch: Verliebt in einen Vampir
Autor: Lynsay Sands
Seite:29
ISBN: 9783802581717

 

Quellenangabe fehlt!

 

entengrütze 7 yrs ago
#93
Er rümpfte die Nase.

Buch: Rotes Gold
Autor: Tom Hillenbrand
Seite 7
ISBN:97833462044126

 

wingghost23wing 7 yrs ago
#94
Ich war eigentlich wütend darüber, aber nun hatte ich andere Sorgen.

Buch: Der ehrliche Lügner
Autor: Rafik Schami
ISBN 3-407-80820-8
Seite 222

 

dustyheart 7 yrs ago
# 95
Und jetzt ist er weg, wie so Vieles andere: der scharfe Geruch von Feuerwerkskörpern, von im Ofen glühender Kohle, der Geruch des Londoner Nebels, fettiger Haare, verschwitzter Anzüge un der Pariser Metro, der Duft von gebratenen Pferdefleisch, Schocking de Schiaparelli.

Nein! Ich will keinen Seniorenteller von Marie Sharp
978-3-442-46868-3
S. 203

 

Insbeth 7 yrs ago
# 96
Ob für diese Tatsache möglicherweise der Muttergotteskult verantwortlich ist, wage ich hier nicht zu entscheiden und delegiere die Frage gerne an eine Podiumsdiskussion des Deutschen Katholischen Kirchentages.

Buch: Viva Polonia
Autor: Steffen Möller
ISBN: 9783502151555
Seite 206

 

dustyheart 7 yrs ago
# 97
Der Vater gehört nicht zu den Verdächtigen

Der zweite Schöpfer
Micheal Marshall
9783828986688
S. 73

 

wingsgrt45wing 7 yrs ago
#98
in einer weiteren vernehmung behauptete er dann, daß er vorgehabt hätte, aus dem alten kabel eine verlängerungsschnur zu machen.

Tote unter Eid
Wolfgang Dürwald
Seite 45

 

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.