Na sowas, Paulo Coelho ist im Geiste ein Bookcrosser.

Forum » German - Deutsch » Parent Thread | Refresh | Search

Sort Options 

*duw*

 

Complete Thread
Und nicht nur das, er praktiziert es auch, nur vermutlich unangemeldet und mit unregistrierten Büchern. Oder weiß da jemand mehr?

Das Fundstück dazu ist das Diogenes Magazin Nr. 9. Zu finden hier (entsprechende PDF aufmachen und dann siehe das Essay "Von Büchern" beginnend auf Seite 17 des Magazins bzw. PDF-Seite 19):

http://www.diogenes.ch/---/index

So ein Bestseller-Autor würde Bookcrossing sicher noch bekannter machen, zumal er auch noch ein Internet-Junkie sein soll. Welcher Coelho-Fan kann den guten Herrn bitte mal mit Bookcrossing bekanntmachen, so noch nicht geschehen? :-)

 

*duw*

 

*duw*


Da kann ich Dir aus vollem Herzen zustimmen *ggg*
Aber den Auszug aus Aleph habe ich auch gelesen und fand ihn sehr interessant.
Jetzt bin ich auf der Suche nach dem gleichnamigen Buch / der gleichnamigen Geschichte von Jorge Luis Borges, das / die ich vor sehr langer Zeit mal gelesen hatte und die mich als Jugendliche fasziniert hat.

 

Ja, das wäre mir auch lieber.

 

ich habe mir diesen Auszug aus dem Buch Aleph runtergeladen und bin wahnsinnig gespannt auf dieses Buch. Aber irgendeinen Bezug auf Büchertausch oder dergleichen, was an bookcrossing erinnern könnte, ist mir bisher nicht aufgefallen. Was habe ich da übersehen?

 

Auf Seite 20 des PDFs stet sinngemäss, nach dem Lesen der Bücher verschenkt er sie oder gibt sie an öffentliche Bibliotheken...

 

Welcher Coelho-Fan kann den guten Herrn bitte mal mit Bookcrossing bekanntmachen, so noch nicht geschehen? :-)


Vielleicht möchte jemand über facebook?
http://www.facebook.com/paulocoelho

 

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.