[fast OT] ja, damals.............

Forum » German - Deutsch | Refresh | Search

Sort Options 

Complete Thread
Gerade hab ich einen Buchring bekommen, "Im Schrank" von starfarer2000
Lese die erste geschichte, und, ach, versinke gwerade in "Damals"- Gefühlen sehr nostalgischer Art (und das obwohl ich dazu normalerweise eher weniger neige, weil das nicht so wirklich gute Zeiten für mich waren) Kennt sowas noch wer????........ hier ist mein ellenlanger journal entry: *seufz*
Habe nun doch schon die erste Geschichte gelesen, und - ohweh - Gernot Gricksch und seine alte Lederjacke - das ist die Geschichte von mir und meiner Lederflickenjeans!!!!
Die Gute hab ich seit 1986.
Das weiß ich deshalb so genau, weil sie ein Einkauf für meinen großen Schritt weg von daheim war: weg vom Rheinland, hin zur Lehre in Franken, wo ich keinen Menschen kannte.
Damals war sie noch ne normale Jeans.
1988 dann war ich um einiges dicker geworden und trug eh nur noch Pumphosen, selbstgeschneidert (das allerdings nicht, weil ich SO furchtbar dick gewesen wäre, sondern weil ich die toll fand). Da hab ich sie meinem damaligen Freund geliehen.
ICH meine: geliehen. ER sagt: geschenkt. Naja.
Jedenfalls, als er mich dann schändlich verraten und verlassen hatte, da hab ich sie mir zurückgeholt, schon aus Prinzip. Und weiter nicht getragen, weil ich ja meine Pumphosen hatte.
Aber dann: 1989!!! Der Umzug nach Flensburg, Neuanfang, ich kurze Zeit später fast 10 Kilo leichter - und stolz in meiner Jeans!!! Die ungeheuer bequem und schön war. Und getragen wurde. Und getragen. Und getragen.
Dann das erste Loch, und da mein (nun anderer) Freund gut nähen konnte und sogar Maschinen zur Verfügung hatte, die Leder schafften: der erste Lederflicken. Am Knie.
Dann gings rapide: 5 Jahre, in denen ich fast keine andere Hose trug, und die Flickenlandschaft wurde immer ausgedehnter. Und ich hab diese Hose GELIEBT!!!!
Tja, und dann?
Sie liegt immer noch im Schrank. Sie paßt auch noch, das ist es nicht.
Aber ich bin inzwischen 41, und deshalb paßt sie dann irgendwie doch nicht mehr, und das auch schon seit - na, vielleicht etwa 9 oder 10 Jahren.
Jedes Jahe ein- oder 2 mal hab ich so richtig Lust auf meine Hose.
Dann zieh ich sie an - stell mich vor den Spiegel - sehe eine von diesen übriggebliebenen Altfreaks, die gar nix mehr merken, seufze SEHR tief, zieh sie wieder aus - und schmeiße sie NIE in den Müll!!!!
Genausowenig wie die Lieblingspumphose, die hat aber immerhin noch ne Aufgabe: einmal im Jahr erschreckt sie den Schornsteinfeger, weil der im Keller das Licht anmacht - und da hängt sie, zusammen mit den wunderbaren Elefantenschuhen mit den Wollsocken drin, einer Lieblings- Rüschen- ewiglang- Flowerpowerbluse und einem Windeltuch um den nichtvorhandenen Hals das Abbild der Oedi, wie sie sich 1992 am liebsten mochte.......
*S_E_U_F_Z*!!!!!

 

Wir haben gerade einen ganzen Schwung Videos aussortiert, mit denen wir unser Glück bei eBay versuchen wollen. Unter anderem dabei: ein Video der "Stray Cats" von 1985! Das bestimmt schon ungesehen seit 15 Jahren im Schrank rumstand... Natüüürlich muss man dann vorher mal reinschauen, ob es überhaupt noch läuft. Okay, ob das nun von vorne bis hinten hätte sein müssen... ;o)
Ich erlebe dieses phänomen eh eher mit Musik: so alle drei-vier Jahre werden mal uralt-CD's rausgekramt und gespielt. Natürlich immer nur ein oder zwei Stücke, bevor die nächste dran ist. Und wehe wenn wir dann irgendwann auf unsere LP's zurückgreifen... dann ist eh alles zu spät! Aber schön ist's dann doch... :o)

 

Als Besitzerin eines VHS-Gerätes (ist ja heute auch nicht mehr selbstverständlich) wäre ich an diesem Video interessiert. Hast Du es schon in Ebay reingestellt?

Sorry fürs OT und liebe Grüsse
Sturmkind

 

 

die Elefantenschuhe, die erwähnten, die waren auch überall mit: in Schweden, in Spanien, in Holland..... übrigens: jetzt gibts solche Kleidungsstücke gar nicht mehr bei mir. Hmmmm...

 

Hattest Du etwa keine dänischen Entenschuhe?

 

Die kenne ich natürlich auch, aber bei mir ging nichts über meine "Anarcho-Boots" aus Wildleder; gefüttert für den Winter, ungefüttert fürs Frühjahr. Und im Sommer Espandrilles oder China-Samtschläppchen... Verdamp lang her...!

 

gatoleer 14 yrs ago
.

 

ICH hab auch eine Vorliebe für "Gras" und "Heu" gehabt, und eins von den Fläschechen steht noch bei meinen Eltern in meinem alten Zimmer im Setzkasten. Riecht noch!!!
BTW: der Setzkasten - da ist auch noch so ein fuuuuuurchtbar süüüüüüßes winziges Sarah-Kay-Väschen drin - aber das ist noch von VOR der Pumphosen und ENTENschuhzeit ;-)

 

Kennt die jemand? Die Öle dieser Marke rochen noch intensiver als die in den kleinen eckigen Fläschchen; fanden wir damals zumindest... Ach, und Setzkasten nebst Sarah-Kay-Gedöns: may I join the club? :-)

Pluderhosen habe ich übrigens nie getragen. Dafür haben wir uns im Fachgeschäft für Berufsbekleidung mit Bäckerhosen und weißen Latzhosen eingedeckt. Und im Kaufhaus mit diesen weißen und grauen, langärmeligen Männerunterhemden. Von den Stofftüchern (sprich Windeln) ganz zu schweigen... So einen Aufwand mit der ganzen Färberei würde ich heute nie mehr betreiben! :-)

 

Jaaaaa, die hatte ich auch immer. Humpty, ich glaub langsam wirklich, du bist meine verkaufte Schwester. ;-)

 

> So
> einen Aufwand mit der ganzen Färberei
> würde ich heute nie mehr betreiben! :-)

och! naja, ich hab schon relativ früh mit der schwarz-färberei angefangen (schwarz-gefärbte alte pyjama-hemden sahen zu meinen rot-weißen und schwarz-weißen karo-hosen einfach am geilsten aus...;-). und schwarz-färben lohnt sich immer noch, vor allem bei verwaschenen t-shirts, verfärbten t-shirts, bettbezügen mit blöden blümchen-mustern. ich frag mich, wie wohl schwarze lätzchen aussehen und ob man dann die möhrenreste auch tatsächlich nicht mehr sieht...;-)

 

> Und im Kaufhaus mit diesen weißen und
> grauen, langärmeligen Männerunterhemden
immer noch ist mein allerliebstes Lieblings-Sweatshirt (allerdings inzwischen nur noch daheim tragbar) eines davon, in flaschengrün eingefärbt.
Also, wenn mir DA Jemand sagen könnte, wo ich die heute noch her kriege, ich wär UNENDLICH dankbar!!!!!!
Aber seit Ende der 80er hab ich die nirgends mehr gefunden *seufz*

 

Den Tod des Märchenprinzen hab ich leztztlich auch nochmal gelesen. Ich war ENTSETZT!!! Denn damals fand ichs toll, außer, daß ich schon da fand, daß die Frau ja nun wirklich über ALLES "diskutieren" mußte, und das ein bißchen nervte... dann hab ich aber genauso entsetzt feststellen müssen, daß es tatsächlich Menschen meines Jahrgangs gibt, die dies Buch NICHT gelesen haben!!! (zartbitter wars, der mußte nun auch noch ran, DAS geht nicht!!!!!)

Ansonsten hab ich viel Psycholiteratur gelesen, damals. Von Freuds Traumdeutung bis Transaktionsanalyse ("Ich bin ok, Du bist ok") und natürlich diese dicken Sexbücher, wie hießen die noch, wo Amis ihre Wünsche und Erfahrungen geschildert haben - Mein Körper, mein Leben oder sowas????
Hach...*gg*

 

> flaschengrün

die farbe hat doch heute bestimmt auch einen total hippen, anderen namen, oder gibt es dieses tolle grün einfach nicht mehr?

 

Die Farbe gibt es mit Sicherheit, aber diese Männerunterhemden, die wirklich kuschelig warm waren, sind wie vom Erdboden verschluckt! :-(

 

http://img150.imageshack.us/my.php?...

Dieses Hemd ist mind. 20 Jahre alt und hat inzwischen Farbflecken, die nicht mehr wirklich rausgehen. Aber ich KANN es einfach nicht wegwerfen.
Ich habe nicht viele solcher Sentimental-Stücke. Aber dieses bleibt hier!!!

 

jepp, genau die!!
Wo gibts die??????????????????? Heutzutage, meine ich...

 

> jepp, genau die!! Wo gibts
> die??????????????????? Heutzutage, meine
> ich...

Genau DIE meinte ich auch; ist ja klasse! :-) Sieht aber noch ganz gut in Schuss aus für 20 Jahre! Da beneide ich Dich ja drum...

 

Oedi 14 yrs ago
Doppelpost...

 

Idee: JedeR mit Lust dazu bringt eine oder ein paar Mix-Tanz- CDs mit 4 Titeln mit - dann braucht man nur durchmischen und die nacheinander abspielen.
Oder, falls Jd sowas hat wie einen CD-Wechsler mit "shuffle all", das wär natürlich noch besser, dann bräuchts gar Niemanden, der sich kümmert, und für nen gesunden Mix ist gesorgt...

 

Ha! So eins hab ich ja auch noch. In Pink! Sollte damals eigentlich Aubergine werden, aber ich war zu geizig, genug Färbefarbe zu kaufen. %-)

Hat aber auch diverse Farbflecken, weil ich's gern zum Streichen oder Malen anziehe.

 

genau davon hat meins auch seine Flecken,
bis ich feststellte, dass ich es doch "ernsthaft" noch brauche.
Dann hab ich andere Sachen angezogen zum Malern.
Auf jeden Fall wärmt es mich im Winter nach wie vor ganz unten drunter, wo es keine sieht....

 

 

Sigi-irgendwas, glaub ich.

 

> Sigi-irgendwas, glaub ich.

Sigikid ist doch eine Spielzeugmarke, oder werfe ich da was durcheinander? Sirikit kommt mir auf alle Fälle bekannt vor, aber Google gibt dazu nichts Brauchbares her...

 

Oder Sirikid?

Und wieso will ich das jetzt eigentlich unbedingt wissen? ;-)

 

und da waren 2 Flaschen Sekt dabei (wohlgemerkt, für etwa 7-8 kids).
Ich hatte nicht gut genug aufgepaßt, und prompt hatten meine Freunde die mit in unseren Kühlschrank gestellt - es hat ziemlich lange gedauert, bis ichs geschafft habe, daß ich zu der Sylvesterfeier durfte.... und auch nur, weil die Eltern telefonisch versprochen hatten, im Hause zu sein!!!

DAS waren Zeiten....

BTW: bin ICH froh, keine Kinder zu haben

 

Stimmt. ENTENschuhe, klar *vordenKopfschlag*
Aussehensmäßig paßt aber Elefanten auch *ggg*

 

wieso WIEDER? Immer noch! Die waren nie wirklich weg vom Fenster (der/die echte Liebhaber/in konnte sie jedenfals jederzeit bekommen *veg*)

 

ja, wo denn DAS???
In Braunschweig, exklusiv??? ;-)

 

> In Braunschweig, exklusiv??? ;-)

:O)

 

da gabs in der Fussgängerzone einen kleinen "Teeladen". Man musste 3 Stufen runtergehen und stand dann zwischen Tee und Räucherstäbchen und sog. Indienkleidern und natürlich Chinaschuhen.

Ich möchte wetten, den Laden gibt es immer noch.
Die Kleider waren damals für mich unbezahlbar. Aber sie waren sooo schön.


Nachtrag ein paar Stunden nach diesem Posting:
Habe meine Freundin gefragt, die noch öfter nach Goslar kommt und sie meinte, dass es diesen Laden tatsächlich immer noch gibt.
Fein, dass nicht alles verschwunden ist von "früher"...hihi

 

> wieso WIEDER? Immer noch! Die waren nie
> wirklich weg vom Fenster

Das stimmt. Genauso wie die Arafat-Tücher, die Wallewalle-Indienkleider und Patchouli-Öl! ;-)

 

Ohhhh... Davon habe ich vor ein paar Wochen einem Gar-nicht-so-viel-Jüngeren erzählt, und der wusste gar nix mit dem Begriff anzufangen. Banause!

Zwei alte Palästinensertücher sind mir vor ein paar Jahren als Preise für die Zweitplatzierten beim "Wer wird Revolutionär?"-Quiz förmlich vom Hals gerissen worden, so wild warn die Leute drauf. Die "Fuck the Army"-Aufkleber gingen übrigens auch gut weg. ;-))

 

> Ohhhh... Davon habe ich vor ein paar
> Wochen einem Gar-nicht-so-viel-Jüngeren
> erzählt, und der wusste gar nix mit dem
> Begriff anzufangen. Banause!

Männer. Pff! Vielleicht hat es ihm damals auch einfach nur die Sinne benebelt?

> Zwei alte Palästinensertücher sind mir vor
> ein paar Jahren förmlich vom Hals
> gerissen worden...

Blau, Schwarz oder das verpönte Bordeaux? ;-)

 

> Männer. Pff!
Halt mal! *sichentrüstet*
Ich hab das Zeug hier stehen. Praktisch griffbereit!

 

> > Männer. Pff! Halt mal!
> *sichentrüstet* Ich hab das Zeug hier
> stehen. Praktisch griffbereit!

Verzeihung für den Rundumschlag, ardik! Wofür nimmst Du das denn? Als Mottenschreck?!? ;-)

 

Ich habe nicht gesagt, dass ich das für irgendwas nehme... :-)
Ich schmeiß nur nix weg...

 

Aber das steht jetzt nicht schon seit den 80ern bei Dir rum, oder? Und falls doch: riecht das überhaupt noch? Obwohl: der Duft war ja nicht gerade dezent... ;-)

Und nun Gute Nacht allerseits, süße Träume und bis morgen! :-)

 

Da wiederhole ich mich doch immer wieder gern:

Lieben heißt loslassen können! ;-))

 

wingbibowing 14 yrs ago
Re: Patchouli-Öl
Mir hat mal ein bekiffter Besucher eine Flasche Patschouli auf mein Bettsofa gekippt.
Und weil alle diese "Düfte" in hochkonzentrierter Form eher eklig sind und nicht einfach so rausgehen, konnte ich quasi das Bett gleich zum Sondermüll fahren.
Ich bekomme immer noch Brechreiz von demZeug.

 

Na, dann hast Du ja wieder was für den Hassobjekte-Thread.

 

wingbibowing 14 yrs ago
Re: Patchouli-Öl
Da gehören eher die Drogen rein, welche die damals genommen haben.
Aber ich bin immer noch ziemlich geruchsempfindlich und so ist diese Tat extra gemein.

 

Jajaja, das haben die in ihrem bekifften Kopp mit Sicherheit extra gemacht; nur, um Dich zu ärgern. Wie lange ist das jetzt her, dass Du das denen immer noch nachträgst?

Hier wird aber zur Abwechslung mal nicht genölt, sondern in schönen "Gruftie-Erinnerungen" geschwelgt! Solltest Du welche haben, sind sie gerne willkommen. *scnr*

 

wingbibowing 14 yrs ago
Re: Patchouli-Öl
Ich trage ihnen nichts nach.
Ich habe auch gute Erinnerungen an die 70er. So was wie erste Liebe und Musiken die ich immer noch höre.
Hilft Dir das jetzt über den Abend?

 

 

Patchouli allein find ich auch nicht so doll, aber mit Bergamotte und Sandelholz gemischt,soll es
ja eine ganz bestimmte Wirkung haben! ;-)
Hab das mal ausprobiert, aber ausser dem angenehmen Duft hab ich nix gemerkt!
Na ja, mein Krieg is eh vorbei.:)

 

wingbibowing 14 yrs ago
Re: Patchouli-Öl
Für alle diese Riechsachen gilt: Die Dosis macht das Gift!
Von Patcouli braucht man wirklich nur ein Vierteltröpfchen. Eine ganze Flasche ist eklig.

 

> Blau, Schwarz oder das verpönte Bordeaux? ;-)

Eins schwarz, eins in verpöntem Bordeaux - das rote ging schneller weg!!!

 

> Blau, Schwarz oder das verpönte Bordeaux?

Ha! Ich hatte von meinem damaligen Freund ein scharz-bordeux-gemustertes bekommen, mit der Begründung, dass das am Besten zu mir passen würde, da ich ja meinen eigenen Stil hätte...

Edith merkt an, das dieses post natürlich unter das von humptydumpty weiter oben sollte...

 

Hihi! -) Das mit dem "verpönt" spiegelt übrigens nicht meinen eigenen Geschmack wider; ich hatte auch eins in Bordeaux (und eins in Blau). So locker wie wir "Öks" damals waren, eine gewisse Uniformität bestand dennoch... ;-)

 

> ich hatte auch eins in Bordeaux
Ich war auch mal in Bordeaux, aber da hatte ich keins.
*scnr*undbinmalwiederoberalbernzurunzeit*

 

 

> Arafat-Tücher
Heißen die nicht Beduinenfeudel? ;-)

 

Nach der Geburt meiner Tochter hab ich 17 kg abgenommen und mir dann voller Stolz ein khakifarbenes
Jeanskleid mit einem braunen Flechtgürtel gekauft und braune Zokkolies, das waren quasi Holzsandalen mit hohen Absätzen, von breiten Lederstreifen gehalten.Ausserdem hatte ich noch meine "Russki"-Jacke aus schwarzer Wolle, Holzknebel-Knöpfen und Stehkragen. Die Jacke trägt heute noch meine Tochter und das Khakikleid hat sie auch schon angehabt. Auch der Ledergürtel ist oft an ihr zu sehen, der ist nämlich wieder
aktuell. Wenn ich meine Tochter dann so sehe, kann ich nicht glauben, dass ich mal so schlank war.
Das hätte ich vor 30 Jahren auch nicht gedacht, dass mein Baby später mal meine Klamotten aufträgt!:oD

Edith meint gerade ganz theatralisch: Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem einen
niemand vertreiben kann.

Recht hat sie!*seufz*

 

wingLilo37feewing 14 yrs ago
@ oedi02
Ist das eine schöne Geschichte.
Da kommen bei mir auch viele Erinnerungen hoch. Oder warum liegt immer noch das Deep Purple- T-Shirt von der Perfect Strangers Tour 1984 in meinem T- Shirt Fach....
Mein erstes Konzert überhaupt, an meinem 15. Geburtstag und da wusste ich, dass das Leben noch viel mehr für mich bereithält als das, was ich bisher erlebt hatte. Und ich freute mich und war gespannt. Und bin es bis heute geblieben!

 

yo, das war auch mein erstes »richtiges konzert«. dortmund, westfalenhalle.
da ist glaube ich die gesamt »heavy-fraktion« unserer jahrgangsstufe hingefahren und
es gab wochenlang kein anderes pausenthema. *gg*
*singt*: and if you hear me talking on the wind / you got to understand / we must remain / perfect strangers. *mosh*

 

Um solche Konzerterlebnisse beneide ich Euch ja! Mein Goldstück schwärmt z.B. heute noch von seinem ersten Tangerine Dream-Konzert mit Lasershow. Das muss für die damalige Zeit der absolute Hammer gewesen sein.

Ich verrate Euch jetzt mal mein allererstes Konzert, aber Ihr müsst Nachsicht mit mir haben: *Flüstermodus an* Spider Murphy Gang, Dortmund, Westfalenhalle *Flüstermodus aus* *Schämmodus an*

Daran habe ich auch keine sonderlich bleibenden Erinnerungen, umso mehr an Open-Air-Konzert von U2 im Müngersdorfer Stadion 1987. Man beachte bitte auch die Vorgruppen! :-) http://www.u2tour.de/---/show507.html

 

> umso mehr an Open-Air-Konzert von U2 im
> Müngersdorfer Stadion 1987. Man beachte
> bitte auch die Vorgruppen! :-)
> http://www.u2tour.de/---/show507.html

Da war ich auch und ich glaube immer noch, daß Bono da unglaublich besoffen gewesen ist, das war ja fürchterlich! Ich habe dann noch das Abschlußkonzert der Tour in Cork gesehen (u.a. mit den Dubliners im Vorprogramm), das hat mich dann wieder für das Müngersdorfer Stadion entschädigt, wo ich eigentlich nur die Pretenders so richtig gut fand.

Noch besser war allerdings das U2-Konzert in Köln bei der "Unforgettable Fire"-Tour, mein erstes richtig großes Konzert... *seufz*

 

Ach nee, Du warst auch da!?! :-) Ob Bono damals besoffen war, weiß ich nicht mehr - besoffen waren auf alle Fälle die Briten/Iren neben uns auf dem Rasen, die sich gegenseitig mit Plastikkanistern eins auf die Rübe gehauen haben... Erstaunlich, was man damals noch alles zu einem Konzert mitschleppen durfte. (Bei Grönemeyer vor 2 Jahren wurden sogar Plastikflaschen gefilzt, und das bei Open Air im Sommer *schwitz*). Ich weiß nur, dass wir damals ewig lang auf die Herren warten durften, das Konzert nicht so prickelnd war und mir ebenfalls die Pretenders am besten gefallen haben. :-)

 

> Um solche Konzerterlebnisse beneide ich
> Euch ja! Mein Goldstück schwärmt z.B.
> heute noch von seinem ersten Tangerine
> Dream-Konzert mit Lasershow.

Woah, da beneid ich ihn ja echt drum! Obwohl ich das altermässig hätte hinkriegen können, war ich nie an nem Konzert... *jammer*

In der Dortmund Westfalenhalle war auch mein erstes richtig grosses Konzert: "The Wall" Das war irre, wenn es auch kein so'n Rockkonzert war. Komplett bestuhlt, Pause in der Mitte, keine Zugabe. Grandios.

 

"Letztn Somma war'n wa schwimmm, letztn Somma war ganz groß, da sind wir hin zum Baggersee, wir hatten ja kein Moos, und ohne Moos nix los"

Kann sich noch jemand der hier anwesenden Alt-Achtziger an "Cochise" erinnern? :-))

http://www.amazon.de/---/028-8050811-9865316?...

 

> Kann sich noch jemand
> der hier anwesenden Alt-Achtziger an
> "Cochise" erinnern? :-))

hehe, die habe ich mal auf nem Arbeiterjugendtag live gesehen. restliches line-up: wolf maahn, ina deter und die anderen habe ich vergessen (im zweifel noch die mit den so kleinen händen...).

 

Neben

> wolf maahn

hab ich mal meine Pizza gegessen. Mein damaliger Begleiter war auch TIERISCH aufgeregt deswegen, und ich konnte ihn nur mit Mühe davon abhalten, dem armen Kerl mitten im Schmatzen ein Autogramm auf der vollgesabberten Serviette abzuschwatzen. %-/

 

*örks!* Tja, kleine Helden müssen tapfer sein! ;-)

 

> *örks!* Tja, kleine Helden müssen tapfer
> sein! ;-)

ROFLundirgendwasmitPIMPhintendran!

jetzt kann ich fröhlich schlafen gehen, schüss, ihr anderen grufties!

 

> Kann sich noch jemand
> der hier anwesenden Alt-Achtziger an
> "Cochise" erinnern? :-))

Ooops, das habe ich vorhin glatt überlesen.

Aber hallo! Ich befürchte, die Rauchzeichen stehen immer noch irgendwo zwischen den anderen LPs rum... ;-))

 

Natürlich - und Ape, Beck und Brinkmann nicht zu vergessen ;-)

 

wo ausschliesslich dieser ganze alte Dr*ck gespielt wird!
*gammaraygammaraygammagammagammaraywaitingforyourexistanceodersogröhl*

Aber im Sommer, denn: alle müssen ja barfuss tanzen! ;-)

Wahlweise statt richtig tanzen auch auf der Stelle stehen und sich ekstatisch herumwiegen und mit den Armen komische Bewegungen machen. Haaah! Deshalb konnte ich das mit den Armen auch gleich, als es bei Techno wieder angesagt war... *kicher*

Oh noch so ne Geschichte:
Nach einer der monatlichen Schulparties nen Tag später mein Kumpel zu mir wirklich ganz ernsthaft besorgt (und er war wahrlich kein Kind von Traurigkeit): Sag mal, was hast Du gestern genommen? -- Ich hab tatsächlich mutterseelenalleine auf der Tanzfläche unter den erstaunten Blicken der kompletten Partymenge diese vollen 20 oder was Minuten auf Echoes getanzt... Und der DJ hat es ohne Gnade durchgezogen, hahaha! (Guter Mann, der hatte noch seinen Stolz. Was liegt liegt.)

[edit]:
Und ich war unsterblich in Y. verknallt... Tja...

 

Jaaa! Können wir das nicht als Programmpunkt in Frankfurt einbauen lassen? Da ist ja schon fast Sommer.

> gammaraygammaraygammagammagammaraywaitingforyourexistanceodersogröhl

Das lag mir auch schon auf der Zunge. ;-)

 

> Jaaa! Können wir das nicht als
> Programmpunkt in Frankfurt einbauen
> lassen? Da ist ja schon fast Sommer.

Geile Idee, das wäre phantastisch!!!
Ich würd mich schon mal auch als mp3-Leger anbieten, wobei ich allerdings viele dieser Partykracher von damals nicht besitze, weil ich erst in den 80ern einen Plattenspieler hatte (der immer noch 1a funktioniert!)

 

> > Jaaa! Können wir das nicht als
> > Programmpunkt in Frankfurt einbauen
> > lassen? Da ist ja schon fast Sommer.
> Geile Idee, das wäre phantastisch!!!

Ich hab eben schon mal angefragt, wen man anfragen sollte wg. Raum und so.

> Ich würd mich schon mal auch als mp3-
> Leger anbieten, wobei ich allerdings viele
> dieser Partykracher von damals nicht
> besitze, weil ich erst in den 80ern einen
> Plattenspieler hatte (der immer noch 1a
> funktioniert!)

Das kriegen wir schon hin, da hab ich keine Bedenken. ;-)

 

Au ja, mag auch mitzappeln! :-)

 

auja, DAS wärs!!!
Ich wurde übrigens auch mit schöner Regelmäßigkeit in der Disse angesprochen und gefragt, was ich nehme/ wo man das herkriegt etc.
Ich hätte sagen sollen: aufm Klo, denn ich hab mir immer dort Leitungswasser in mein Glas nachgefüllt, weil ich nicht so viel Geld ausgeben wollte - mehr brauchte ich nicht, tanzen und Musik waren schon immer genug Droge für mich. Aber ich war rechtschaffen empört, und Keiner hats mir geglaubt ("ej, ich bin nicht von den Bullen, ehrlich, sag doch mal!!!")
DAS ist, was ich wirklich vermisse, Alles andere ist Nostalgie, aber DAS hätte ich gern zurück, dieses stundenlange, selbstvergessene tanzen!!!

Achja, übrigens bin ich sehr häufig extra schon um halb 10, 10 in die Zappelbude, weil da noch nicht so viel los war und ich Platz hatte. Augen zu, und schon vergessen, daß die eintrudelnden Leute dumm gucken....
daß da auch Bekannte kamen, war mir lange eher lästig, weil, die wollten mit mir sprechen, und ich wollte tanzen und zwischendurch gucken und sitzen...Freunde wußten das schon und ließen mich in Ruhe, wenn ich nicht von selbst hinkam.

 

o ja, da wär ich wohl dabei, aber ich will auch auf jeden Fall Haare schütteln!

 

* Nen Raum!
* Ne Anlage? Können wir die privat stellen? Muss ja nicht der HiFi-Sound sein (hatte meine Stamm-"Disco progressiv" damals auch nicht, soweit sich meine Ohren erinnern %-)
* Ne LICHTORGEL!!! Hat das noch jemand?
* Ein STROBOSKOP!!! Hat das noch jemand?

Wenn man das alles professionell mietet, wird's wahrscheinlich richtig teuer, und es geht ja nicht um perfekte Technik, sondern um perfekte Stimmung, so wie ich das verstehe.

Bitte um Wortmeldungen! :-)

 

N Raum- ja, das wäre gut ;-)
Musik - ja, das wäre noch besser - wenns CDs sein sollen, kann ich gern was beisteuern, falls ich kommen kann.
Lichtorgel und Stroboskop hab ich nicht, würde ich aber auch nicht als unbedingt nötig erachten- aber LAUT muß sie sein können, die Musik!!! DAS ist nötig, finde ich!!!

 

* Ne Anlage? Können wir die
> privat stellen? Muss ja nicht der HiFi-
> Sound sein (hatte meine Stamm-"Disco
> progressiv" damals auch nicht, soweit sich
> meine Ohren erinnern %-) * Ne
> Bitte um Wortmeldungen! :-)

Da könnte ich eventuell behilflich sein, muß halt von Stuttgart nach Frankfurt transportiert werden. Musik ist teilweise auch vorhanden, sogar noch so richtige schwarze Scheiben ;-)

 

Ich konnte unsere Bedürfnisse übrigens kompetenten Teilen des "Orga-Teams" kürzlich persönlich erläutern und bin guter Hoffnung, dass das was wird.

*hihihihihihi*

 

> dass das was wird.

Phantastisch!

Aber wer organisiert nun den Mix-CD-Ring "Jugendsünden/Jugendlieben" ? ;-)

 

> Aber wer organisiert nun den Mix-CD-Ring
> "Jugendsünden/Jugendlieben"? ;-)

Na, die *räusper* Unaussprechliche!
http://www.bookcrossing.com/---/3997734
Aber erst nach Weihnachten, gepriesen sei ihr Name!

 

Aah! Ooh! I! ;-)

 

> Na, die *räusper*
> Unaussprechliche!
> http://www.bookcrossing.com/---/3997734
> Aber erst nach Weihnachten, gepriesen sei
> ihr Name!

Hach, ich schmelze dahin ob der Preisung! Ja, nach Weihnachten geht es los, also wünscht Euch die CD-Versionen Eurer alten Platten und Cassetten zum Fest...;-)

 

> also wünscht Euch die CD-Versionen Eurer alten Platten
> und Cassetten zum Fest...;-)

 

> Ich konnte unsere Bedürfnisse übrigens
> kompetenten Teilen des "Orga-Teams"
> kürzlich persönlich erläutern und bin
> guter Hoffnung, dass das was wird.
Oh, wie klasse!! Nachdem ich nun guter Hoffnung bin (neinnein, bloß, daß ich doch kommen kann) freu ich mich dadrauf fast am meisten!!!
Sollen wir's GANZ albern machen und passende Klamotten einpacken/ anziehen? MEIN outfit ist noch vorhanden.....

 

... und mein Kalender sagt, dass es zumindest am WE klappen könnte. Gibt es denn schon konkrete Pläne? Wann genau und wo findet die Party statt?
Vielleicht bin ich dann auch guter Hoffnung *ggg*, aber an Original-Outfits wird es definitiv mangeln. Obwohl - mir fällt da grade ein, dass ich meinen Batikrock doch noch habe! malimkellerwühlengeht...

 

> Vielleicht
> bin ich dann auch guter Hoffnung *ggg*,
> aber an Original-Outfits wird es definitiv
> mangeln.

Oha! Paßt man denn in guter Hoffnung auch noch in Orginal-Outfits? Obwohl, meine Schwestern waren ja Anfang der 80er schwanger, da könnten noch lila Latzhosen in Übergrößen vorhanden sein (ich erinnere mich an wenigstens eine, komplett mit "Auf die Dauer hilft nur Power"-Button...;-)). Soll ich mal anfragen?

 

> Soll ich mal anfragen?

Neee, laß mal - die gute Hoffnung bezieht sich wirklich nur auf die Möglichkeit der Teilnahme an der Party... ;-)))

 

Oh-oh... Sorry, aber damit kann ich gar nicht mehr dienen! :-( Obwohl mir beim Bummel über den Weihnachtsmarkt am Palästina-Stand ein Arafat-Tuch entgegenflatterte... Das war aber lange nicht mehr so dick und kuschelig, wie ich es in Erinnerung habe, deswegen habe ich auch die Finger davon gelassen. Aber gut; bis Himmelfahrt werde ich sicher irgendwo zumindest ein Paar Chinaschläppchen finden. :-)

 

So ein Tuch hab ich noch, und eine gefärbte Windel, wenn ich mich recht erinnere, aber das war's dann auch ... :o(

 

...Und mir fliegt bloß das Blech weg!"

Edith dachte letzte Nacht, sie hört nicht recht...

 

was allerdings die Birkenstöcker angeht: bei mir halten sie nicht so lange, weil ich sie noch immer täglich an habe - es gibt nix bequemeres, und außerdem hab ich noch keine anderen Schuhe gefunden, in denen ich nach 8 Stunden Tanke keine schmerzenden Füße hab - was die Eitelkeit angeht - da bin ich eh eher schmerzfrei *g* Und in den Birkenstöckern sind selbstgestrickte Socken.
DAS kann ich allerdings noch nicht so lange, daß es ins Klischee passen könnte ;-)

 

...uuuuuund dass ich mich erst vor zwei Monaten oder so wieder daran erinnerte uuuuuuuund dass ich mich tatsächlich gefragt habe, ob und wo man das Zeug wohl noch bekommen kann. Allen Ernstes. Das waren immer diese winzig kleinen kantigen Fläschchen (irgendwie Magic Sky oder so ähnlich).

 

Oedi 8 yrs ago
Grasöl
GRASÖL!!! Genau!!! Das mochte ich auch so gern, und das gibt's nirgends mehr, oder????

 

GRASÖL!!! Genau!!! Das mochte ich auch so gern, und das gibt's nirgends mehr, oder????

Recherchiert man im Internet, so wird als Rohstoff dafür Hanf genommen... (is dat dat, wat du meinst???)

 

Oedi 8 yrs ago
RE: RE: Grasöl
(is dat dat, wat du meinst???)


keine Ahnung! Gerochen hat es immer nach RICHTIGEM Gras, dem grünen, was hinterm haus wächst und als Masse Rasen heißt *g*

 

... "zu klein" bin, um eine eigene geschichte präsentieren zu können, die genau hier dazwischenpaßt...

... und außerdem habe ich z. b. die sternzeichenjeans (meine beste freundin und ich, wir hatten die beide) tatsächlich irgendwann mal weggeschmissen *duck* *g*

 

War da vielleicht ein Sternzeichenanhänger dran? Das scheint komplett an mir vorbeigegangen zu sein...

 

... und außerdem waren wir damals in der schule auch schon die einzigen *g*

 

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.