[Release-Challenge] Ich-lerne-meine-Stadt-kennen

Forum » German - Deutsch | Refresh | Search

Sort Options 

Complete Thread
Geht Euch das auch so: Pizza gibts bei meinem Lieblingsitaliener, meistens die "Fantasia". Den Kaffee in der Stadt nehme ich im "Spitz" ein und die Feierabend-Weinschorle im Rosa-Lu... Man kennt "seine" Stadtteile, weiss wohin und dort meistens auch genau, was.

Das will ich ändern!!!
(Inspiriert vom Zürich-Monopoly, dem Gutscheinbuch und elhamisabel, die mir so gut erklärt hat, was eine Challenge ist ;-)

Ich habe vor:
* in jedem Stadtteil von Bonn ein Buch zu releasen, und zwar
* in Verbindung mit etwas neuem, z.B. dem Besuch einer Gastronomie und/oder einer Veranstaltung (Theater, Sport, Ausstellung, Kino, Flohmarkt.......)

Die Stadtteile von Königswinter und Köln nehm ich einfach mal mit soweit ich es schaffe ;-)

Link zur Challenge (e-Book):
http://www.bookcrossing.com/---/4007172

Falls sich jemand anschliessen möchte - aus jeder Stadt: gerne.

 

 

Falzbein 12 yrs ago
tolle Idee
... ich muss nochmal darüber nachdenken, ob ich mich für Köln drauf einlasse ;-)) Gibt es einen zeitlichen Rahmen?

Suse

 

eher nicht, wer seine Stadt voll hat ist fertig - ist ja auch irgendwie eine Kostenfrage... Ich möchte wirklich dort was "machen", nicht nur das Ortsschild passieren, ein Buch fallen lassen und wieder gehen ;-)

Unterschiedlich große Städte haben ja auch unterschiedlich viele Ortsteile, da wäre ein Preis nach der Anzahl der releasten Bücher zum Stichtag X nicht fair.... Wenn sich mehrere beteiligen würde ich aber unter den aktiven Teilnehmern, unabhängig von Zeit und "Erfolg", vielleicht am Ende des Jahres Flügel verlosen... Hab mir da noch keine ausreichenden Gedanken gemacht, war zunächst ja nur für mich geplant.

 

> eher nicht,

Uaaa... eine weitere Lifetimechallenge ;)

Ich muss mal gucken, ob ich das fuer Koeln in Anspruch nehme - Nur wird dass ja noch teurer und Zeitintensiver wenn ich in jedem Stadtteil wo was trinken/essen/unternehmen muss ;) Muss man dann zum Beweis die Quitung ins JournalPic laden?

 

> trinken/essen/unternehmen muss ;) Muss man
> dann zum Beweis die Quitung ins JournalPic
> laden?

Nicht doch ;-)

Man findet auch bestimmt kostenlose "Unternehmungen", oder man macht seine üblichen Einkäufe halt mal eben nicht beim Aldi um die Ecke sondern bei Aldi 3 Stadtteile weiter.... Im Vordergrund steht der Spass an Neuem und die Lust, aus lähmenden Routinen auszubrechen :-)

 

Ich werde in Köln mitmachen, auch wenn das sichern dauern wird, bis ich alle Stadtteile abgeklappert habe. Aber die Idee wirklich in jedem Stadtteil gewesen zu sein gefällt mir.

 

bastele mir jetzt eine Box auf dem Shelf, damit ich den Überblick behalte (auch wenn diese wohl lange leer sein könnte)

 

Hattingen ist in die Stadtteile Blankenstein, Bredenscheid-Stüter, Hattingen-Mitte, Holthausen, Niederbonsfeld, Niederelfringhausen, Niederwenigern, Oberelfringhausen, Oberstüter, Welper und Winz-Baak unterteilt.

Da ich noch nicht mal ein Jahr hier wohne, könnte das spannend für mich werden *g*

OK? Oder war schon Anmeldeschluß?

 

> Da ich noch nicht mal ein Jahr hier wohne,
> könnte das spannend für mich werden *g*
> OK? Oder war schon Anmeldeschluß?

Anmeldeschluss habe ich nicht, ich trag Dich in die Liste ein ;-)

 

wie sieht es denn aus mit Unternehmungen wie "auf den Spielplatz gehen", einen Baumarkt besuchen oder sowas?

 

>"auf den Spielplatz gehen", einen Baumarkt besuchen

aber ja! Ich würde auch einen Stadtbummel zählen, mir gehts drum, in einem fremden Stadtteil was zu "machen" und was kennen zu lernen wo ich noch nie war. Ob das jetzt ne Kneipe ist, ein Kino oder ein Schuhladen ist eigentlich wurst ;-)

 

da häng ich mir doch einen spießigen stadtplan an die wand und mach pinn-nadeln rein. solche mit fähnchen dran!!!! geil!

äh, ich fang mal mit fürth an, kann aber nicht dafür garantieren, dass es bisweilen nach nürnberg oder so übrschwappt.

coooooolll

 

 

mit nem Stadtplan und passenden journal entrys bei den einzelnen Büchern - Du mußt ja Niemandem außer Dir selbst was beweisen, oder?
Und falls -bix wirklich Flügelchen auslobt, könnte man ihr eine PM mit den journals mailen, zum "Beweis".
Ich mach jedenfalls auch mit - und da Mohrkirch weder genügend Ortsteile noch "Erlebnismöglichkeiten" hat, nehm ich mir Flensburg vor - da hab ich auch schon nen Stadtplan ;-)
Feine Idee
sagt eine, die noch keine challenge vorher gereizt hat.

 

Ich guck mal, ob ich das irgendwie übersichtlich auf meiner HP unterbringen kann. Dann müsstet Ihr mich bloss per Mail auf dem Laufenden halten... Da wir ja nun tatsächlich mehrere sind verlose ich auch tatsächlich Flügel unter den TeilnehmerInnen, unabhängig von Schnelligkeit oder Vollständigkeit der Stadtteile. Mal sehen, ich werde mir am Sonntag mal ein paar Gedanken machen.

Schönes Wochenende, ich hab nun auch endlich Feierabend :-)

 

Ich mach es jetzt mal so, dass ich immer wieder den Journal-Eintrag editiere, wenn ich Bücher ausgesetzt habe.

 

 

und bei meinem Lesetempo wird's bestimmt 'ne Lifetime-Challenge - je nachdem wie lange ich lebe, nehme ich dann noch Bonn dazu...

 

Oedi 12 yrs ago
wenn Du magst
könntest Du hinter meinen Namen den link zu meiner hp setzen - ich hab für mich beschlossen, mich bei keinen NEUEN "bösen" e-books mehr einzutragen, nicht, weil ich sie wirklich "böse" fände, sondern weil ich die Argumentation des supports nachvollziehen kann und auf diese Art akzeptieren möchte.
(Albern finde ich, die alten zu eliminieren oder für Einträge zu sperren, da mach ich auch weiter mit)

 

gilt Gelsenkirchen auch?!

Oder müsste ich dann (wenn ich die Anzahlen der Stadtteile z.B. bei Köln anschaue) direkt Essen Bochum und Herne mit dazu nehmen?!

 

na, Flensburg hat offenbar ganze 11 Stadtteile, und ich mach da ganz ohne schlechtes Gefühl auch mit.
SPASS, nicht LEISTUNG, oder???

 

Wenn Du selbst "mehr" willst kannst du dir ja für jeden Stadtteil ZWEI Unternehmungen vornehmen ;-))

 

o-ohhh, ein böses, neues Nicht- Buch - mach Dich mal drauf gefaßt, daß Dir das gelöscht wird, angekündigt wurde das ja - oder gehören challenges in die geduldeten grauen Zonen?

 

 

AnNtIn 12 yrs ago
also
Gelsenkirchen hat 18 Stadtteile :

Gelsenkirchen-Nord: Buer, Scholven, Hassel
Gelsenkirchen-Mitte: Altstadt, Schalke, Schalke-Nord, Bismarck, Bulmke-Hüllen, Feldmark, Heßler
Gelsenkirchen-West: Horst, Beckhausen
Gelsenkirchen-Ost: Erle, Resse, Resser-Mark
Gelsenkirchen-Süd: Neustadt, Ückendorf, Rotthausen

Mal sehen wie lange ich dafür brauche *mir schwant nix Gutes*

Aber ihr habt ja recht: DER SPASS STEHT IM VORDERGRUND!!!!!

 

Muß ich Dir zustimmen, aber die hier, die hat so einiges zu bieten. Würde mich dann auch mal genauer mit Gelsenkirchen befassen und wenn es mir in den Kopp kommt noch Hometown Dortmund dran. Danke bix-! Auf die einfachsten Challengen kommt nicht. *klatschvormKopp*.
@AnNtIn: vllt ja mal n Stadtbummel planen? *g*

 

oh, zottelken!!
Die Leichtigkeit wächst schon :-))

 

@AnNtIn: vllt
> ja mal n Stadtbummel planen? *g*
Gute Idee da bin ich dabei

 

 

gute Idee... könnte ich in meinem Blog mit einarbeiten...

@oedi02: hihi... das freut mich zu hören.

 

Bei uns gibt es folgende Stadtteile, Velbert-Mitte, Velbert-Langenberg (wird auch die Bücherstadt genannt) und Velbert-Neviges. Zu Neviges gehört auch Tönisheide, das könnte man auch als eigenen Stadtteil sehen, ich denke da werden auch noch ein paar andere Velberter mitmachen, ich sag ihnen dann gleich bescheid

 

 

Hi, ich als geborene Velberterin würde mich gerne anschliessen und finde, man könnte die Sache durchaus etwas differenzieren, damit's interessanter wird.
Z.B. könnten weitere "Stadtteile" sein: Nordpark, Langenhorst, Hefel, Birth, Am Berg, Oberstadt, Unterstadt.
In Neviges: Siedlung Auf den Pöthen, Elsbeeker Str.,
Langenberg: Altstadt, Klippe, Hauptstr. ...

Oder??
Weitere Vorschläge ...??

 

ich hab doch nicht so viele Bücher ;-) ich mein wenn ihr gerne möchtet könnt ihr das ja noch unterteilen, aber in alle Stadtteile werde ich keine Bücher bringen. Ich werd zum Beispiel nicht unbedingt Bücher zum Kostenberg, Birth oder Nordpark schleppen, da mir die Bücher dafür einfach zu schade sind. Ich denke die werden da mit 90% Sicherheit im Müll landen oder man stellt sonst noch was mit Ihnen an.
Für Velbert Mitte könnte ich noch Flandersbach, Plätzchen und Die Losenburg vorschlagen. Neviges kenn ich noch Siepen, aber das wars dann auch und die Innenstadt :-) Tja und Langenberg könnt man noch den Nierenhof mitnehmen.
Tja ansonsten hab ich da nix gegen, nur denke ich das ich dann nicht alle Stadteile schaffe, aber wie gesagt Nordpark, Kostenberg und Birth würden bei mir wegfallen,da mir meine Bücher dafür echt zu schade wären.
Mhmm sonst noch was? Ne ich glaub nicht.
Grüße auch von einer geborenen Velberterin ;-)

 

Ich hab das aber jetzt so verstanden, das man doch seine Stadt kennenlernen soll, sprich mal in andere Cafes geht oder in ein Restaurant oder einen Einkaufsladen. Also da bin ich mal gedanklich durgegangen was ich so kenne:
Langehorst gibt es eine Kneipe Treffpunkt, Birth kenn ich auch ein Kneipe vom sehen und eine Tankstelle,alles am Birther Kreisel oder ein Stückchen weiter, Nordpark kenn ich gar nichts, Kostenberg ist auch nicht wirklich was da kenne ich Pizza Palace, Hefel ist ja fast nur Natur, außer einem Seniorencafe :-), Tönhisheide gibts auch Cafe´s, Restaurants und Kneipen, Langenberg gibt es ja viele Lokalitäten wo man Bücher freilassen könnte. Ja und in Neviges, wie gesagt da kenn ich die Innenstadt, da gibt es ja genügend Lokale und Siepen weiß ich das es ein Kneipe gibt.
Gut zwische Birth und Losenburg gibt es noch die Krewingler Höhe (Paracelsusstraße etc.), aber die zähl ich mal ganz einfach zur Losenburg ;-), da gibt es auch Lokale, ebenso am Plätzchen.
Ich glaub das wars dann erstmal was ich zu sagen habe ;-)

 

So ich hab mir jetzt doch nochmal Gedanken gemacht und würde die Stadtteile wie folgt einteilen, wobei man ja nicht wirklich jeden Stadtteil mitnehmen muss (habe gesehen das cat-i auch nicht unbedingt zum Nordpark etc. möchte, wobei ich sagen muss, ihr Kritik ist etwas hart, aber ich glaub das liegt daran das sie einfach nur Angst um ihre Bücher hat ;-))
Schreibt doch dann einfach mal ob diese Unterteilung für euch dann in Ordnung wäre.
@rumble-bee: Du müsstest mir nur nochmal erklären wo Klippe ist, Siedlung auf den Pöthen, Elsbeekerstr. :-)

So dann mal los:

Velbert-Mitte:
Oberstadt, Unterstadt, Langenhorst, Birth, Am Berg, Flandersbach(hinter Rehmann), Nordpsrk, Kostenberg und Losenburg(wobei ich dann die Krewinkler Höhe und Plätzchen dazu zählen würde, grenzt ja eh alles aneinander)

Velbert-Langenberg:
Altstadt,Nierenhof, Klippe und Hauptstr.

Velbert-Neviges:
Siedlung Auf den Pöthen, Elsbeekerstr, Siepen und die Innenstadt

Velbert-Tönisheide gehört zwar zu Neviges, würde ich aber allein machen

So dann bin ich mal auf eure Meinung gespannt.

 

Wenn ich die Diskussion allerdings richtig verfolgt habe, ist nicht jeder Teilnehmer gleich willens, in jeden der aufgeführten Stadtteile zu releasen, richtig??
Muss ja auch nicht sein, denke ich.
Hauptsache, wir kümmern uns als Gruppe um Velbert, oder??
Was die Dir unbekannten Stadtteile in Langenberg und Neviges angeht, saigon:
Da habe ich folgenden Vorschlag. Mein Auto ist groß genug, zB daß auch ein Kinderwagen reinpasst (!); und dann könnten wir uns das gemeinsam beschauen, woll? Wo doch jetzt das Wetter wieder besser wird!

Alles weitere am besten am Donnerstag!
Liebe Grüße!

 

aber ich denke das wird schon so in Ordnung gehen.

cat-i bringt auch ihren Stadtplan mit, da stehen dann ja noch mehr Viertel drauf, dann können wir ja vielleicht noch das ein oder andere hinzufügen ;-)

 

danke, dass du zumindest die Stadtteile schon gleich mitlieferst ;-) Das macht das Leben einfacher.

 

Orudal 12 yrs ago
Ich mach mit!

 

... in Velbert. Die z. Z. letzte Aufteilung der Stadteile finde ich vollkommen ausreichend.

 

An sich ist die Idee gar nicht mal so schlecht, aber ich finde, die Unterteilung, die rumble-bee für Velbert im Kopf hat, ist ein bißchen zu ausgeartet. Sooo viele Mitglieder hat Velbert doch gar nicht. Und in den meisten stadtteilen ist das aussetzen von Büchern Verschwendung. Ich bin zwar nur eine zugezogene Velberterin, aber was ich hier von manchen Stadtteilen wie z.B. Birth oder Nordpark gehört habe... Ich möchte nicht, dass meine Bücher von (mal nett ausgedrückt) uninteressierten, z.T. auch ausländischen Jugendlichen in Stücke gerissen werden (wörtlich gemeint!) oder ich mir blöde Sprüche anhören darf "Wolla Alte, machste da, schwör!". Klar, die Gefahr besteht auch in den "normalen" Teilen Velberts, aber in diesen Teilen überwiegen die "normalen" Menschen dann doch. Ausserdem, ich dachte, in dieser Release geht es auch darum, seine stadt mit seinen Lokalitäten kennen zu lernen. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass in Birth z.B. ein nettes, lauschiges Café oder eine schöne Kneipe zu finden ist. Oder was sollen unsere Bücher im Industriegebiet? Damit sie an einer Haltestelle oder an einer Frittenbude, die eh nur morgens und nachmittags gut besucht ist, zu vergammeln? Ich bin auf eine Antwort gespannt. Gruß, cat-i

 

elhamisabel 12 yrs ago
.

 

> Vielen Dank für den Bericht über die Lage
> in Velbert. Ich muss also
> befürchten, dass ich, sollte ich je einen
> Fuß in die Stadt setzen, von
> randalierenden Ausländern zerstückelt
> werde. Danke für die Warnung! :-)

Am besten nimmst Du Dir Sunneschii als Verstärkung mit. ;-)

 

Sunneschii 12 yrs ago
Re: Velbert
Klar, ich bin dabei!


Was müssen wir mitnehmen? Ich meine... Bewaffnung?

 

elhamisabel 12 yrs ago
.

 

Sunneschii 12 yrs ago
Re: Velbert
> > Klar, ich bin dabei! Danke, aber
> ich will nicht, dass auch noch Du Dein
> Leben lassen musst.


Du weisst aber schon, dass ich in Velbert zu den randalierenden Ausländermassen gehören würde, oder?

 

elhamisabel 12 yrs ago
.

 

elhamisabel 12 yrs ago
.


 

cat-i 12 yrs ago
Re: Velbert
Ihr seid doch keine BÜCHER!!! Obwohl ich nicht auszuschleißen wage, dass ihr auch zerstückelt werden würdet... Nee, aber Spaß beiseite: Klar läuft ein Buch immer in Gefahr, verloren zu gehen, aber ich weiß, dass in diesen Stadtteilen nun mal mehr unmotivierte, randalierende ausländische (nicht schweizerische!!!)Jugendliche rumrennen als in anderen Stadtteilen. Mit einer Ausländerqoute von 13% auf 88000 Einwohner ist dieser Vorwurf ja dann wohl auch berechtigt. Ih r solltet mal mehr "bergisches Fernsehen" auf WDR schauen, dann könnt ihr ja mal sehen/hören, was hier in unseren Landen so abgeht.

 

elhamisabel 12 yrs ago
.

 

also wenn ich ehrlich bin könnte man meinen das cat-i etwas gegen Ausländer hat wenn man das liest, ist aber nicht so. Ich denke die größte Angst hat sie um ihre Bücher. Ich mein der Ruf desjeweiligen Stadtviertels ist in velbert wirklich nicht sehr gut, obwohl er sich schon gebessert hat. Kostenberg, Nordpark und Birth gelten hier, auch bei den Politikern als Gethos. Im Nordpark wird dagegen vorgegangen; sprich Ausländer werden umgesiedelt und die Hochhäuser werden abgerissen. Am Kostenberg sieht es auch nicht viel besser aus, obwohl am Rand gibt es Einfamilienhäuser von betuchteren Bürgern. Tja und in Birth gibt es auch sehr viele Hochhäuser, viele Spätaussiedler, viele Sozialfälle, sprich auch ein Brennpunkt der Stadt. Ich mein in keinem der Viertel wohnen nur Ausländer,aber man kann sagen der Ausländeranteil (egal ob Türken, Polen, Russen, Albaner etc.) liegt bei 80-90% und in diesen Stadtteilen sind die deutschen Jugendlichen und auch die meisten deutschen Erwachsenen (häufig Sozialfälle, Alkoholiger etc.) nicht besser als die Ausländer, also ich meine damit das die genauso ein Buch zerfleddern würden wie jeder andere auch. Birth wurde früher auch das Tal der fliegenden Messer genannt und auch im Nordpark sollte man aufpassen, da dort Kugeln tief fliegen und in Birth sollte man sich abends oder gar nachts auch nicht unbedingt draußen ohne Begleitung aufhalten. Ich mein ich hab als ich klein war im Birth gewohnt und ich bin froh das ich da nicht wirklich aufgewachsen bin. Ich mein es ist beiweiten nicht mehr so schlimm wie früher, aber als Mädel allein würd ich da abends oder Nachts auf gar keinen Fall da rum laufen, aber mittlerweile ist es in der Innenstadt auch nicht mehr so gut allein rum zu laufen, da hier in letzer Zeit auch immer häufiger Leute überfallen werden oder zusammengeschlagen werden, als Mädel muss man sich auch so blöde Sprüche anhören wie "guck mal da die deutsche Schlampe" oder ähnliche Sachen.
Aber nicht jetzt denken das Velbert ein total gefährliches Pflaster ist :-) es ist denke ich in jeder Stadt, das es dort allgemeine Brennpunkte gibt.

 

Firunwulf 12 yrs ago
Re: Velbert
So schlim wie hier beschrieben ist Velbert übrigens nicht. Es gibt natürlich 'problemzonen', aber wo gibts die nicht? Ich meine man fährt ja auch nicht nach New York um Urlaub in der Bronx zu machen (um mal bei den Extremen zu bleiben).

 

nach Harlem würde ich als Weißer auch nicht unbedingt gehen, aber ich wollte nur ein bißchen klar stellen, warum cat-i nicht unbedingt dorthin möchte

 

> nach Harlem würde ich als Weißer auch
> nicht unbedingt gehen,

da würde Dir aber einiges fehlen bei einem New York-Besuch, sagt -aoirghe-, die zwei wunderbare Urlaubswochen in Harlem gewohnt hat...

 

Ich bin auch zugezogen nach Velbert und bin definitiv schlimmeres Gewohnt. Ich sollte in der Grundschule türkisch lernen, weil 97% Türken in der Klasse waren. Meine Eltern snd dann umgezogen...
Im Gegensatz zu den Brennpunkten die ich kenne, halte ich Velbert für ein idyllisches Fleckchen auf der Landkarte. Meine Bücher dürfen in jeden der genannten Stadtteile. Mir ist es im endefekt egal, ob das Buch in einer gutbesuchten Arztpraxis verschwindet oder in einem sozialen Brennpunkt.
Fazit: Ich bin dabei!

Problematisch seh ich dann schon eher dich Sache mit den Eiscafes etc.. Zum einen geht das ganz schön ins Geld zum anderen, fällt mir auch nicht wirklich in jedem Teil Velberts etwas ein.
Auf jedenfall freue ich mich mit den BClern aus Velbert die Umgebung zu erkunden.
Aber gehört Flandersbach nicht zu Wülfrath???

 

da fährst du dirket rechts rein in die Wohnsiedlung und das Stück gehört noch zu Velbert (da hab ich auch mal gewohnt ^^). Die geht über die Grenze von den beiden Städten.

Naja ich sag mal schon, Bücher die ich nicht unbedingt wiedersehen muss, würde ich auch dort aussetzen, aber wie gesagt ich würde da nicht unbedingt in eine Kneipe rein oder so, das ist nicht unbedingt was für mich.
Ich wollte es auch nicht so darstellen das Velbert mega gefährlich ist ;-), wollte nur erklären warum cat-i so reagiert hat, da es nun mitunter die schlimmsten TEile in Velbert sind ;-), ich will gar nicht wissen wie das so in den größeren Nachbarstädten ist (Essen HBF ist zu manchen Uhrzeiten echt prickelnd)
Aber ist ja auch egal :-) ich lass mich ja auch noch umstimmen, gell

So zum anderen, ein Eiscafe in jedem der genannten Viertel kenn ich ganz bestimmt nicht und würde mir auch defenitiv zu teuer werden, dachte in Neviges kann man ja was am Schloss aussetzen und am Dom, Langenberg würde sich der Bismarckturm anbieten und Altstadt allgemein. Also das ist jetzt das was ich so kenne, aber sind ja auch noch andere Teile genannt worden. Ich denke wir haben am Donnerstag beim Treffen eine Menge zu quatschen ;-)
(jetzt muss ich wieder schaun was für Bücher ich doch dafür verwenden möchte *grml*i mmer diese Sucherei)

 

 

es wird zwar sicher eine Weile dauern, aber die Idee reizt mich schon. Und wenn ich die 51 Bonner Stadtteile schon so praktisch aufgelistet kriege... ;-)

Ich werd nächste Woche auch mal ein bisschen auf meinem Shelf basteln.

 

bix- 12 yrs ago
Huch...
Mit so reger Beteiligung hab ich ja gar nicht gerechnet.... *freu*

Teilnehmer, soweit ich das jetzt so eher nebenbei im Büro auf die Reihe bekomme:

Bonn (Leseschaf, sintra, bix-)
Bochum (Polemos)
Flensburg (Oedi02)
Frankfurt (David-Turman)
Fürth (knuppifax)
Gelsenkirchen (AnNtIn, zottelken)
Köln (Valmue, Falzbein, bix-; Wyando?)
Königswinter (bix-)
Leipzig (Anna-Lena)
Velbert (saigon, rumble-bee, cat-i, Orudal, Firunwulf)

Ich werde das bei Gelegenheit auf meiner HP alles verewigen. Ob Ihr mir dann die Releases mitteilt oder für Euch eine eigene Übersicht schafft oder beides - das überlasse ich jedem selbst. Ich verlinke ansonsten zu Euren Shelfes oder Blogs oder.... (frage aber vorher jeweils, ob's okay ist.) Aktualisierungen auf meiner HP gibts aber leider nur einmal die Woche wegen PC-Mangel zu Hause.

 

 

bix- 12 yrs ago
Danke!

 

Falzbein 12 yrs ago
Re: Huch...
doch ja, ich mache für Köln mit. Sonst wirds mir am Ende noch langweilig ;-))

Suse

 

Leipzig hat 95 Stadtteile... Ich habe das ganze Wochenende überlegt,
ob ich da Lust habe und das auch schaffe...
Aber die Idee ist auf alle Fälle gut, bix!

 

Jeder wie er es schaff, es gibt ja nix zu gewinnen. (Also, gibt schon [Flügelchen], aber unabhängig von der geschafften Menge der Stadtteile!!!) Es soll Spaß machen und man soll Neues sehen. Also ran an Leipzig mit Dir. :-)

Übrigens: Köln hat 85, Bonn 52, Königswinter 51 = 194....
Ich hab mehr ;-)

 

oder du teilst dir die Stadt mit jemanden. Oder gilt das dann nicht?

 

bix- 12 yrs ago
Alles gilt !
ich sage: alles gilt! Auch sie allein kann nur die Hälfte machen, oder die Anzahl Stadtteile, die sie sich aussucht oder nur die "da wollte ich schon immer mal hin Stadtteile" oder...

:-)

 

Vielen lieben Dank, bix!
Ich werde einfach so viele Stadtteile bebüchern, wie ich es schaffe.
Und du hast Rechgt, ich schäme mich ja, du hast ja viel mehr Stadtteile...

Und die Idee ist wirklich gut, dass man nicht an den Orten versauert,
die man schon auswendig kennt.

 

Bonn (Leseschaf, sintra, bix-)
Bochum (Polemos)
Dillingen/Saar (kruemmelmonster)
Flensburg (Oedi02)
Frankfurt (David-Turman)
Fürth (knuppifax)
Gelsenkirchen (AnNtIn, zottelken)
Karlsruhe (kruemmelmonster)
Köln (Valmue, Falzbein, bix-; Wyando?)
Königswinter (bix-)
Leipzig (Anna-Lena)
Velbert (saigon, rumble-bee, cat-i, Orudal, Firunwulf)

das eBook ist aktualisiert: http://www.bookcrossing.com/---/4007172

Auf meiner privaten Homepage wird es eine übersichtlichere Version geben mit den Erfolgen der Teilnehmer, sofern Ihr das möchtet und mir per PM die releasten Bücher (Stadtteil angeben! ;-) mitteilt. Hierzu bekommt Ihr dann eine PM mit dem Link.

Unter allen Teilnehmer werde ich Flügel verlosen. Ich weiss nur noch nicht, WANN. Wenn der/die Erste alle Stadtteile geschafft hat? Am 31.12.2006? Auf jeden Fall schreibe ich dann Eure Namen auf Zettel und lasse bei einem MeetUp unter Zeugen jemanden, der nicht beteiligt ist, den/die GewinnerIN ziehen.

Fragen, Anregungen und Kritik immer wacker mailen ;-)

 

Aber ich glaube ich mache mit Karlsruhe - 27 Stadtteile - auch noch mit. Sonst kann man das bei mir wohl kaum eine Challenge nennen ;op

 

 

 

Jetzt bleibts aber erstmal so, ich bin ja eigentlich zum Arbeiten hier am Rechner........ ;-)

Edith sagt: Buch ist nicht nur repariert, ich hab Euch die BCID eingetragen, Ihr könnt somit Eure Releases selbst einfügen wenn Ihr das möchtet.

 

Karlsruhe 27 Stadteile:
1)Innenstadt Ost; 2)Innenstadt West; 3)Südstadt; 4)Südweststadt; 5)Weststadt;
6)Nordweststadt; 7)Oststadt; 8)Mühlburg; 9)Daxlanden; 10)Grünwinkel;
11)Oberreuth; 12)Beiertheim-Bulach; 13)Weiherfeld-Dammerstock; 14)Rüppurr; 15)Waldstadt;
16)Rintheim; 17)Hagsfeld; 18)Durlach; 19)Grötzingen; 20)Stupferich;
21)Hohenwettersbach; 22)Wolfartsweiher; 23)Grünwettersbach; 24)Palmbach; 25)Stupferich;
26)Neureut; 27)Nordstadt

Dillingen 3 Stadteile:
1)Dillingen; 2)Diefflen; 3)Pachten

 

ich würde gerne meine freigelassenene Bücher in deinem ebook eintragen, bix.
Aber heute habe ich in einem Stadtteil mehrere Bücher freigelassen.
Geht pro Stadtteil nur ein Buch ins Rennen, oder ist das egal?

 

Hallöchen Anna-Lena.
Im Prinzip ist bei der Challenge erlaubt was gefällt. Mehrere Bücher pro Stadtteil sind absolut okay (wenn Du sooo viele Bücher hast ;-) - trag ruhig alle ein :-)))

 

wingObczFlensburgwing 12 yrs ago
WOW"!!!
Und gleich ein caught, allerdings nicht das für die challenge auserwählte Buch, aber ein anderes, das ich in einem Ökoladen hab liegen lassen, auch in Mürwik!!!! (Siehe Sammelthread von WY)
:-))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

 

 

Bonn versuchen! Freu mich schon darauf einiges neues zu entdecken!!!! :-))

 

http://www.bookcrossing.com/---/4031231/

Ich hab 'ne Weile gegrübelt, weil ich Alibi-Bücher eigentlich albern finde - dann hab ich mir aber überlegt, dass das Buch ja kein Alibi sein muss. Daher ist der (sehr reale) Stadtführer von Bonn jetzt Teil der Release-Challenge und wird als krönender Abschluss mit Anmerkungen zu einem Teil der Releaseorte freigelassen. Und das Schöne daran ist, dass ich darin auch gleich schon ein paar Anregungen für exotische Stadtteile wie Muffendorf und Schweinheim (Zitat: "von dort Wohnenden lieber 'Am Stadtwald' genannt") gefunden habe...

 

klasse Idee. Ich habe mir eine Box auf dem Shelf gebastelt, um die Orte zu vermerken. Und für Ideen frage ich meine Kollegen aus. Muffendorf ist Teil der Stadtrundfahrt mit den offenen Bussen - wollte ich schon lange mal machen. "Man steigt dann aus, läuft einmal durch das Sträßchen und am Ende wartet dann wieder der Bus" - so die Beschreibung für Muffendorf, hört sich doch klasse an, oder?

 

> "Man
> steigt dann aus, läuft einmal durch das
> Sträßchen und am Ende wartet dann wieder
> der Bus"- so die Beschreibung für
> Muffendorf, hört sich doch klasse an,
> oder?

*gg* der Baedeker findet Muffendorf übrigens malerisch. Na denn... ;-)

 

ich glaub ich brauch auch nen Stadtplan :-)

 

das ich meine Bücher die ich frei lasse zusätzlich bei mir im Blog erwähne. Falls dann jemand schauen möchte, ich hab extra einen Tag angelegt, damit ihr nicht zu lange suchen müsst. Tags findet ihr auf der rechten SEite und der Tag lautet sinnigerweise Ich-lerne-meine-stadt-kennen
http://www.saigon.blog.de/

 

Ich hab Deinen Blog in meinem eBook verlinkt, hoffe, das ist Dir recht :-)

 

 

es gibt so ein Bonner Branchenbuch in rot, da sind die Stadtteile einigermassen übersichtlich zu erkennen. Und ansonsten wikipedia fragen ;-)

 

 

... weil ich die Regeln nicht einhalte, aber ohne offizielle Challenge im Rücken prinzipiell dasselbe mache:

Kneipen mag ich nicht, Spaziergänge, Einkäufe... nun ja, da ich es eigentlich schon immer so halte, dass ich z.B. Einkäufe mal hier, mal dort mache, kenne ich bis auf die außenliegenden Weiler sowieso alle Stadtteile schon recht gut ;)

Ich habe jedenfalls angefangen, per Fahrrad oder zu Fuss ein Buch in jeden Ortsteil von Tübingen zu bringen. Das sind 11 offizielle Teilorte, 6 Weiler und ca. 10-15 Ortsteile bzw. Wohngebiete, die zwar verwaltungstechnisch keine Selbständigkeit haben, aber meist gesondert geführt werden. Also insgesamt um die 30 Releases. Falls es jemanden interessiert - den Status schreibe ich in meinem shelf mit.

In einem Mailwechsel mit einem Mitglied aus der Nähe entstand jetzt die Idee, nochmal etwas anders von vorne zu starten. Dann aber in Gemeinschaftsarbeit und ausgedehnt auf den ganzen Landkreis in jedem Dorf ein Buch zu releasen. Auf einem Gebiet von 519 km² wären dafür mindestens 64 Orte zu bestücken. Wenn jemand Lust hätte, daran teilzunehmen, schickt mir eine PN, um die Idee erstmal im kleinen Kreis "reifen" zu lassen.

 

und zu einem gab's sogar schon einen Eintrag: http://www.bookcrossing.com/---/4010576

 

14 Tage krank, danach Arbeit, dann Dresden, diese Woche, wieder keine Zeit, nach FL zu kommen.... ist aber keineswegs vegessen!!!

 

ne dann werd ich ganz naß. Außerdem muss ich noch ein paar Bücher sammeln ^^

 

Hallo,
ich bin im Moment wieder im Bookcrossing-Fieber, und für den Sommer habe ich mir sowieso vorgenommen, endlich mal Dortmund besser kennenzulernen. Ich wohne schon immer hier und kenne mich in manchen Stadtteile aber rein gar nicht aus... also, da passt doch diese Idee wie die Faust aufs Auge! ;) Außerdem habe ich diesen Sommer auch viel Zeit, weil ich gerade Abi gemacht habe und noch nicht viele Pläne. Viel Zeit werde ich wohl auch brauchen - immerhin hat Dortmund schlappe 96 Stadtteile! *seufz* Von manchen habe ich den Namen eben, ehrlich gesagt, zum ersten Mal gelesen... hier mal ein Link: http://de.wikipedia.org/---/Liste_der_Stadtteile_in_Dortmund Ich glaube, ich nehme mir erstmal nur einen Stadtteil in jedem der 12 Stadtbezirke vor und schaue danach, wo ich gerne mal hinmöchte, wieviel ich dann mit der Zeit schaffe...

 

Obwohl, wenn ich so darüber nachdenke, ich glaube, ich würde doch versuchen, alle Stadtteile zu besuchen. Auch wenn manche bestimmt so klein sind, dass es da nichts zu tun gibt als ein bisschen spazierengehen ;) Aber wenn schon, denn schon! Das wird bestimmt lustig. Ich kann mir einen Stadtplan aufhängen und Kreuzchen machen, wo ich schon war :)

 

Na dann immer ran, wenn du magst pack Deine Stadtteile als JE selbst hier hinein: http://www.bookcrossing.com/---/4007172

Wenn ich dazu komme nehm ich dich gleich auch noch mit in die Gesamtliste auf, ansonsten werde ich das erst nach meinem Urlaub tun können... Dann bitte nicht persönlich nehmen ;-)

Viel Spass :-)))

 

Kat17 12 yrs ago
Alles klar!
Okay, ich habe eben meine Liste als Journal Entry hinzugefügt. Dortmund ist eine ganz schön verschachtelte Stadt, mit fast 100 Stadtteilen... ;)
Dieses Wochenende fange ich also auf jeden Fall an :)

 

5 von 51 Stadtteilen, leider bisher noch kein Eintrag. Aber vielleicht kommen die ja auch noch - zumindest bei einem Buch hab ich noch gesehen, dass es "gefunden" wurde...

 

Aber nach dem Urlaub gehts richtig los :-)

 

Gerade hab ich es in der Zeitung gelesen: Coburg wird 950 Jahre alt und aus diesem Grund gibt es ab 1. Juli eine spezielle MONOPOLY-Edition mit Straßen und den wichtigsten Sehenswürdigkeiten! Leider weiß ich noch nichts Genaueres, aber daraus lässt sich ganz bestimmt etwas machen. Ich melde mich wieder, wenn es soweit ist!

(bin schon ganz hibbelig!)


->Edith meint, ein Link könnte hilfreich sein:

http://www.np-coburg.de/---/resyart.phtm?...

 

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.