corner corner Anabasis Text in Auswahl

Medium

Anabasis Text in Auswahl
by Xenophon | History
Registered by wingRoseOfDarknesswing of Baruth/Mark, Brandenburg Germany on 7/6/2011
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by rotewoelfin): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

3 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingRoseOfDarknesswing from Baruth/Mark, Brandenburg Germany on Wednesday, July 06, 2011

7 out of 10

(Griechisch)

Das Geschichtswerk ist um 370 v. Chr. entstanden und wurde 1540 erstmals ins Deutsche übersetzt. Es ist das bekannteste Werk des Xenophon.[1]

Kyros der Jüngere und Arsakes waren beide Söhne des persischen Großkönigs Dareios II. aus der Dynastie der Achämeniden. Nach Dareios’ Tod wurde Arsakes dessen Nachfolger und bestieg als Artaxerxes II. den Thron. Der ehrgeizige Kyros musste sich hingegen mit der Verwaltung Kleinasiens begnügen, wo er als Oberkommandeur fungierte. Schließlich plante Kyros einen Umsturz, sammelte dazu ein Heer, das vor allem aus griechischen Söldnern bestand, und marschierte im Frühjahr 401 v. Chr. gegen seinen Bruder.

Den Zug der Zehntausend beschrieb Xenophon auf Grund seiner Teilnahme daran. Er begleitete den Zug der griechischen Söldner zunächst nur als ein dem Kyros bekannt gemachter und von diesem in Dienst genommener Kriegsberichterstatter. Xenophon nahm in seinem Werk deutlich Partei für Kyros. Nach dem Tod des Kyros und der anschließenden Ermordung der griechischen Heerführer während ihrer Verhandlungen mit den Persern erkannte er jedoch die nun gebotenen Maßnahmen. Sehr von Nutzen waren ihm dabei seine rhetorischen Fähigkeiten, mit denen er vor allem am Morgen nach der Schlacht von Kunaxa die gänzlich demoralisierten Griechen wieder aufrichtete. Er wurde – neben Cheirisophos – dazu gewählt, das Kommando zu übernehmen, und führte die Griechen anschließend nach Norden ans rettende Ufer des Schwarzen Meeres.

Xenophon beschreibt anschaulich den Rückzug und die Entbehrungen des griechischen Söldnerheeres von Babylon durch das kleinasiatische Hochland bis zur Schwarzmeerküste. Berühmt als literarischer und historischer Topos für eine Rettung nach langer Mühsal wurde, wie das ganze Heer auf der letzten Hügelkette vor dieser Küste in den Ausruf Θάλαττα, θάλαττα (Thálatta! Thálatta! – „das Meer, das Meer!“) ausbrach und auf ein Mal zu laufen begann. Wichtig für Historiker sind auch seine Berichte über Land und Leute, Sitten und Gebräuche. Diese geben eine exakte und detailgetreue Beschreibung von Vegetation und tierischem Leben, so dass sie heute noch Biologen Aufschluss über jene Zeiten geben können.
 


Journal Entry 2 by wingRoseOfDarknesswing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Brandenburg Germany on Thursday, July 21, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (7/22/2011 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Brandenburg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

RABCK Kiste Thema Harenberg 1000. Bücher.
Lieber Finder - auf ein Wort:
Wenn du dich bei Bookcrossing anmelden willst, kann es passieren, dass du sehr schnell Freundschaftsanfragen und/oder "Begrüßungsmails" von anderen Bookcrossern bekommst. Diese Funktionen laufen rein über die Internetseite als "personal message" - deine e-mail-Adresse kann niemand sehen!
Du kannst diese Funktionen gleich nach deiner Anmeldung abschalten, wenn du "Profil bearbeiten" anklickst und dort deine Einstellungen nach eigenem Beliebem vornimmst.
Bei Fragen zu Bookcrossing kannst du dich gerne (durch personal message) an mich wenden.

Es ist aber auch ganz einfach nur einen anonymen Eintrag zu machen.

Einfach den Button

„Nein danke, ich möchte lieber völlig anonym bleiben“

anklicken.
Der versteckt sich unter den 3 Feldern Twitter/Goodreads/Facebook.

Die deutschsprachigen Bookcrosser tauschen sich übrigens in einem öffentlichen Forum aus, in dem jeder Interessierte auch unregistriert mitlesen kann:
Forum
Forum Austria
Außerdem empfehle ich Dir bei Fragen die Supportseite
Supportseite

Welcome to BookCrossing. Thanks for taking the time to visit the site. Please make a journal entry to let me know that you have found this book, you may do this anonymously or you may join. There is no charge to join this site, if you are like myself from time to time you may donate to help support Bookcrossing; but it is not mandatory. If you are new to BookCrossing and choose to join, please indicate that you were referred by RoseOfDarkness. Membership is free and your name and e-mail address is not shared with anyone else and it will never be sold. BookCrossing is a a world-wide group of people who love books and wish to share them with others.
Please enjoy this book, if it is not your genre pass it along to someone else or wild release it.
In this way we promote literacy and at the same time we can watch our book continue on
it's journey.

"Kindness is a language which the deaf can hear and the blind can read."
Mark Twain  


Journal Entry 3 by wingchawosowing at Heusenstamm, Hessen Germany on Sunday, July 31, 2011

This book has not been rated.

Ich habe letzte Woche ein lustiges RABCK-Päckchen von RoseofDarkness bekommen, in dem auch dieses Buch der 1000 Bücher war.

Vielen herzlichen Dank für diese tolle Überraschung!

Ich musste mich durch dieses Werk in der Schule quälen. Habe aber lange nicht mehr ins Original geschaut und finde diese Ausgabe von 1933 mit Schüleranmerkungen sehr schön. Wo hast Du die denn her, RoseofDarkness? Ich muss mal suchen gehen. Ich glaube ein ähnliches Exemplar müsste es noch von meinem Vater geben.
Der Schöningh-Verlag hat auch zu meiner Schulzeit noch die Unterrichtswerke verlegt.

Ich werde sicher noch mal hinein schauen, ehe ich mir überlege, in welche guten Hände ich es weiter geben kann.

Januar 2012:

Ich habe wirklich einzelne Passage im Original noch einmal gelesen. So ein bisschen aus der Schulzeit ist doch noch hängen geblieben. Jetzt fragt sich immer noch, wer das Original lesen kann und möchte ...

ABC-Challenge: AUTOR - X  


Journal Entry 4 by wingchawosowing at A&O Hotel/Hostel am Hauptbahnhof in Moabit, Berlin Germany on Tuesday, May 01, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (5/11/2012 UTC) at A&O Hotel/Hostel am Hauptbahnhof in Moabit, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Dieses Buch reist zur UnCon 2012 nach Berlin und soll auf dem Büchertisch der 1000. Bücher zu finden sein.

Wie es dort wohl weiter geht?  


Journal Entry 5 by rotewoelfin at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, May 15, 2012

This book has not been rated.

hab ich eingesteckt :) 


Journal Entry 6 by rotewoelfin at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, May 15, 2012

This book has not been rated.

Waaaah... Ich Trottelchen hab natürlich nicht gesehen, dass es griechisch ist... mal schauen was ich damit mache :) 


Journal Entry 7 by rotewoelfin at Ancient Town in Kos, Dodecanese Greece on Sunday, August 12, 2012

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (8/11/2012 UTC) at Ancient Town in Kos, Dodecanese Greece

WILD RELEASE NOTES:

Tree of Hyppocrates :-)

--------------------------------

Lieber Finder,

Willkommen auf bookcrossing.com! Schön, dass du dich entschlossen hast, einen Eintrag für das Buch zu machen! Du kannst es lesen und dann wieder frei lassen, damit es seine Reise um die Welt fortsetzen kann - fühl dich jedoch zu keiner der Aktionen gezwungen :) - das ganze geht auch ohne Anmeldung und anonym, wenn du magst!

Zweifel bei der Anmeldung? Die Webseite ist SPAM-FREI, Email-Adressen und sonstige persönlichen Angaben bleiben absolut geheim - niemand erfährt etwas außer deinem Nicknamen!

Ich hoffe, du findest die Idee einer "weltweiten Bibliothek" ebenso spannend wie ich!

Und du liebes Buch - ich hoffe wieder von dir zu hören!

rotewoelfin
 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.