corner corner Erwischt

Medium

Erwischt
by Carrie Mac | Gay & Lesbian
Registered by wingPebbletoolwing of Berlin, Berlin Germany on 6/22/2011
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by wildboarhunter): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

5 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingPebbletoolwing from Berlin, Berlin Germany on Wednesday, June 22, 2011

6 out of 10

"Sommerferien in New York - Hope graut davor, muss sie doch bei ihrer zickigen Schwester unterkommen. Und bald hat es Hope erwischt. Ganz und gar. Kleine Komplikation: Nat ist ein Mädchen..."

Nette Coming-Out-Geschichte mit sehr schlichtem Schreibstil. Die Unsicherheiten Hopes werden nachvollziehbar beschrieben, einige andere Nebenplots wirken aber doch eher merkwürdig bis unwahrscheinlich. 


Journal Entry 2 by wingPebbletoolwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany on Saturday, July 02, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (7/2/2011 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch macht sich nun in meiner Sunshine, Lollipops & Rainbows-Box auf die Suche nach neuen LeserInnen! Gute Reise und viel Spaß beim Lesen! :) 


Journal Entry 3 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Tuesday, July 26, 2011

This book has not been rated.

Zum Einstimmen für die Reise nach NY im August, danke! 


Journal Entry 4 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Friday, September 30, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (9/30/2011 UTC) at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Sehr schnell zu lesen, da ziemlich voraussehbar. Eine nette Erholung!
Dieses gelbe Buch reist nun in der Gelben Sommer-Box von dustyheat weiter!
Viele erholsame Stunden und Spaß beim Lesen! 


Journal Entry 5 by Elli94 at Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria on Wednesday, November 02, 2011

9 out of 10

Danke für das Buch, bleibt bei mir ..

Ich werde es im November im Rahmen der Assoziationschallenge lesen und zwar zu den Oberbegriff "Wegelagerer"
Wegelagerer: Wegelagerer sind nichts anderes als Kriminelle, weil sie gegen das Gesetz verstoßen und manchmal erwischt man einen von ihnen ...

Eigene Meinung:
Ein Buch wird von mir dann für genial befunden, wenn ich es nicht mehr aus der Hand legen kann. Selbst wenn ich es beseite lege, will ich immer daran weiterlesen. Bei diesem Buch war das nicht so, denn ich hatte es in einem Rutsch durch.

Hope, oder auch Hopeless von ihrer zickigen Schwester aus NewYork genannt, muss die Ferien über in NewYork bleiben, weil ihre Eltern in Thailand einem Projekt folgen. Sie langweilt sich, da sie kein Geld hat und ihre Schwester nie Zuhause ist. Sie langweilt sich solange, bis sie von der Frau aus dem Flugzeug angerufen wird, die ihr einen Job anbietet und bis sie Nat trifft, Nat, mit den blonden Rasterlocken und dem Piercing bei einer Augenbraue. Nat, die ihr nicht mehr aus dem Kopf geht. Und plötzlich stellt sie fest, dass sie verliebt ist - in Nat, in ein Mädchen.

Die Sprache ist leicht und flüssig. Locker, flockig, süß - würde eine Bekannte sagen. Auf jeden Fall hat mich die Sprache sehr angezogen, weil man das Buch sehr gut lesen konnte und alles verstanden hat, es gab keine Probleme. Bücher, die so geschrieben sind, liebe ich besonders, vorallem wenn sie von der ersten Seite an so sind! Sarkastisch, jugendlich. Erinnert mich an mich selbst ;):

Ich habe zwei Koffer dabei, einen Rucksack und einen kläffenden West-Highland-Terrier in einer dieser Hundetragetaschen, die die Filmstars in Mode gebracht haebn. Daisy fing an zu kläffen, als wir ins Auto stiegen, und hat immer noch nicht aufgehört. Was ist, wenn sie den ganzen Weg nach New York kläfft? Da werde ich mich auf dem Flug ganz schön beliebt machen.

Aber nicht nur der Schreibstil gefällt mir, sondern auch Hope. Sie war mir von der ersten Seite an sympathisch, ebenso wie Nat (die zwar nicht auf Seite 1 vorkommt, mir aber bei der ersten Begegnung schon sympathisch war).

Manche Stellen, da gebe ich Pebbletool recht, sind nicht ganz realistisch, vieles geht viel zu schnell. Hope bekommt einen Babysitterjob im Flugzeug angeboten, an und für sich eine nette Sache, kann auch schon mal in Realität passieren, aber in einem teuren Haus mit Wohnmöglichkeit? Und vorallem - Achtung Spoilergefahr - sind Larissa und Maira, bei denen sie lebt, ebenfalls lesbisch und kennen Nat? Da hätte mich interessiert woher.
Auch das mit dem Tierarzt hätte mehr ausgeführt werden können und gernerell alles. Das, was am meisten ausgeführt war, war der erste Kuss. Lang zog er sich hin, aber nicht im Sinne von "Kommt, macht endlich weiter!" - sondern eine schöne, lange Beschreibung, die mir sehr gut gefiel. Das bisschen unrealistische und voreilige zieht einen Stern ab, aber dennoch möchte ich unbedingt mehr von der Autorin lesen und vorallem von Nat und Hope - wie geht es weiter? Nat wohnt ja nicht in New York! Und außerdem haben in der Geschichte die Ferien gerade ersteinmal begonnen ...

Ich bin keine Möchtegern-Lesbe. Das ist keine Phase. Das ist echt. Echt wie atmen. Echt wie Blitze im Sommergewitter. Echt wie mein hämmerndes Herz und meine sich überschlagenden Gedanken. Echt.
 


Journal Entry 6 by Elli94 at Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria on Sunday, November 27, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (11/27/2011 UTC) at Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Kommt in die "Gelesen 2011" - Box von Stepnina.
(damit ist das Buch jetzt schon in der 3. Box!) 


Journal Entry 7 by gruengelb at Rodgau, Hessen Germany on Thursday, March 08, 2012

8 out of 10

Das Buch hat hier einen kurzen Zwischenstopp gemacht und war eine nette Bettlektüre für einen Abend.
Jaaa, es war vorhersehbar und nicht alles ganz realistisch. Auch, dass wirklich niemand negativ reagiert hat auf ihr coming out war etwas seltsam. Es hätte das ganze noch etwas spannender gemacht.

Aber das ist es gar nicht, worum es bei dem Buch geht, wie ich finde. Was bleibt, ist eine Geschichte in sympathischem Stil, ein Sommer in New York mit ein bisschen heile-Welt und ein ganz besonderes Abenteuer eines 17-jährigen Hippie-Kindes.

Das Buch kommt natürlich zurück in die box, damit noch jemand seinen Spaß damit haben kann!

Ich habe es sehr gern gelesen und das wie Elli94 in einem Rutsch. 


Journal Entry 8 by wingwildboarhunterwing at Frankfurt am Main, Hessen Germany on Wednesday, September 12, 2012

This book has not been rated.

Ich habe dieses Buch vom Meetup für meine Jugendlichen mitgenommen. Ich hoffe jemand interessiert sich dafür. Dankeschön! :-) 


Journal Entry 9 by wingwildboarhunterwing at Heddernheim in Frankfurt am Main, Hessen Germany on Friday, September 14, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (9/14/2012 UTC) at Heddernheim in Frankfurt am Main, Hessen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Auf Arbeit auf die Mädels losgelassen. Mal sehen, ob es jemanden anspricht... Viel Glück! :-) 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.