corner corner Kein Entkommen

Medium

Kein Entkommen
by Linwood Barclay |
Registered by Lightdancer of Wien Bezirk 12 - Meidling, Wien Austria on 6/7/2011
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by manricoc): travelling


6 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Lightdancer from Wien Bezirk 12 - Meidling, Wien Austria on Tuesday, June 07, 2011

7 out of 10

KURZBESCHREIBUNG:
Sonne, Softeis, Kinderlachen. Ein Familienausflug in den Vergnügungspark, da ist sich David sicher, wird seinem kleinen Sohn Ethan gefallen und seine Frau Jan aufheitern. Doch dort verschwindet Jan in der Menge und taucht nie wieder auf. Wie kann es sein, dass die Überwachungskameras des Parks nur David und Ethan zeigen? Plötzlich steht David unter Mordverdacht…




Mein Kommentar (gelesen: 23. Mai):
Linwood Barclay weiß den Leser in die Irre zu führen. Alles, wie auch schon Detective Duckworth feststellen mußte, läuft auf David Harwood hinaus: die angeblichen Depressionen, die niemand außer dem Ehemann aufgefallen waren; die zwei Tickets (einmal Erwachsener und einmal Kind) und kein drittes für Jan Harwood, die doch angeblich die Eintrittskarten für den Vergnügungspark online bestellt hatte; das Treffen einer Informantin, die es gar nicht gab an einem einsamen See und wo Jan dem Ladenverkäufer erzählte, dass ihre Fahrt hierher eine Überraschung von ihrem Mann für sie war; dass David nach diesem “geheimen” Treffen alleine den gemeinsamen Sohn Ethan von den Eltern abholte und noch so einiges mehr…

Auch dem Leser käme David Harwood sehr verdächtig vor, wäre der Roman nicht aus seiner Sicht geschrieben (zumindest die Teile, die ihn selbst betrafen). Wie perfide muß ein Mensch sein, sich einen solchen Plan auszudenken? Doch jeder Plan hat einen Fehler … und so auch der von Constance Tattering und Dwayne Osterhaus (welch ein Name *g*). Ein einziger Fehler reicht aus, ein Kartenhaus in sich zusammenfallen zu lassen und für Constance und Dwayne war es die Gier auf Geld! Doch Constance hat noch ein Problem… die Archillessehne wohl jeder Mutter – ihr Kind. Und so nimmt der Roman eine Wendung, die man am Anfang niemals vermutet hätte. Einzig als die Leiche auftaucht, drängt sich mir der erste Verdacht auf und diese kommt recht spät im Buch vor.
Interessant fand ich auch, dass das Buch durchaus in mehrere Richtungen hätte gehen können. Madeline Plimpton klingt zeitweise genauso verdächtig wie Stan Reeves oder Elmont Sebastians mitsamt seinen Chauffeur Welland. Doch um die Spannung nicht vorweg zu nehmen, schreibe ich nun besser nichts genaueres mehr.

Fazit:
Der Roman hat durchaus sein Eigenleben. Der Schreibstil ist angenehm und fließend. Dennoch hielt mich der Thriller nicht so im Griff wie es unter anderem Joy Fielding immer wieder schafft. Irgendwie hat mir das gewisse “Etwas” gefehlt, weshalb es auch mehrere Tage gebraucht hat, bis ich mit dem Lesen fertig war. Um diesen Satz die “Schärfe” zunehmen, versuche ich es in Punkte auszudrücken: von 10 erreichbaren Punkten (wobei 10 für “absoluter Wahnsinn” steht) würde ich das Buch mit 7 Punkte bewerten. 


Journal Entry 2 by Sulfur at Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Thursday, June 09, 2011

This book has not been rated.

Danke fürs borgen! 


Journal Entry 3 by Sulfur at Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Saturday, June 11, 2011

8 out of 10

David Harwood lebt mit seiner Frau Jan und seinem Sohn Ethan in einer amerikanischen Kleinstadt. David arbeitet als Reporter bei der Lokalzeitung, Jan arbeitet in einem Büro. Alles scheint eitel Wonne, bis Jan eines Tages an Depressionen erkrankt. David kümmert sich liebevoll um seine Frau: er schickt sie zum Arzt, nimmt sie mit zu einem Treffen mit einer Informantin und holt Ethan alleine von seinen Eltern ab damit sie sich ausruhen kann. Als Jan bei einem Besuch in einem Vergnügungspark spurlos verschwindet wird Davids Welt völlig auf den Kopf gestellt: der Arzt weiß nichts von Jans Depressionen, Jan erzählte einem Tankstellenbesitzer Lügen über ihre Fahrt in die Berge und niemand hat Jan im Vergnügungspark gesehen. Plötzlich ist David der Hauptverdächtige in einem Modfall. David versucht verzweifelt herauszufinden was mit Jan passiert ist, doch immer mehr Indizien deuten darauf hin, dass er Jan ermordet hat...

Mit "Kein Entkommen" hat Linwood Barclay einen Thriller der Extraklasse geliefert. Die Handlung ist rasant und nimmt einige unerwartete Wendungen. Was mit besonders gut gefallen hat, ist dass der Leser lange Zeit darüber im Unklaren gelassen wird, wer die geheimnisvolle Frau ist, die plötzlich in einem Motel aufwacht. Ist es Jan, die noch am Leben ist, oder ist es ihre Arbeitskollegin Leanne, die Jan ermordet hat? Ich habe von der ersten, bis zur letzten Seite mit David mitgefiebert, ob er es doch noch schafft herauszufinden was mit Jan passiert ist. Alles in allem: ein tolles Buch!

Für die Assoziations-Challenge: Kolibri - weil man beim Entkommen manchmal flink wie ein Kolibri sein muss

 


Journal Entry 4 by Sulfur at Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Thursday, August 04, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (8/5/2011 UTC) at Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Wird an Rianonne weitergegeben.
Viel Spass! 


Journal Entry 5 by Rianonne at Wien Bezirk 22 - Donaustadt, Wien Austria on Saturday, August 06, 2011

This book has not been rated.

Wurde mir wärmstens empfohlen :-) 


Journal Entry 6 by Rianonne at Wien Bezirk 22 - Donaustadt, Wien Austria on Friday, August 24, 2012

7 out of 10

Der Anfang der Geschichte beginnt rasant und fesselt den Leser sofort an das Buch. Dies liegt wohl vornehmlich an der guten Ausdrucksweise und dem flüssigen Erzählstil des Autors. "Kein Entkommen" kommt komplett ohne Durststrecken und Längen aus, sodass es sich gut an einem Stück weglesen lässt.
Thema und Idee hinter der Geschichte sind gut, überraschende Wendungen aber sind für den geübten Thriller-Leser schnell durchschaut. Nicht zuletzt durch zweideutige Formulierungen, die manches erahnen lassen, das sich der Autor für "später" aufgehoben hat. Das Ende ist nicht komplett vorhersehbar, aber wohl unvermeidlich.

Fazit: Ein solider, aber nicht herausragenden Thriller, der mir Spaß gemacht hat. Und darauf kommt es letztendlich doch an.  


Journal Entry 7 by Rianonne at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Thursday, September 06, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (9/7/2012 UTC) at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

Lieber Finder!
Gratulation, dass Sie das Buch gefunden haben! Ich hoffe, Sie werden es mögen!
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Meinung über das Buch nach dem Lesen hier einzugeben!
Das ist anonym und kostenlos für Sie!
Danke und viel Spaß beim Lesen :-) 


Journal Entry 8 by CafeEinstein at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Thursday, September 06, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (9/7/2012 UTC) at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

OBCZ Café Einstein - am shelf

Lieber Finder!
Gratulation, dass Sie das Buch gefunden haben! Ich hoffe, Sie werden es mögen!
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Meinung über das Buch nach dem Lesen hier einzugeben!
Das ist anonym und kostenlos für Sie!
Danke und viel Spaß beim Lesen wünscht,
CafeEinstein

Zur Information: am ersten Freitag jedes Monats ist ab 18 Uhr im Café Einstein ein allgemeines Bookcrossing Meeting, zu dem jede/r Bookcrosser/in willkommen ist.
An jedem dritten Freitag des Monats gibt es ebenhier und zur gleichen Zeit ein Meet-up der Bookcrosserinnen.
Bei Fragen dazu sende bitte eine e-mail an cafe.einstein@gmx.at.

Dear Finder,
congratulations for finding this book. Please enter a journal entry, where you found the book and whether you liked it. Please let all previous owners know, whether it is save at your houes or whether you released it further.
Thanks in advance,
CafeEinstein 


Journal Entry 9 by SabinaLorenz at Wien Bezirk 19 - Döbling, Wien Austria on Monday, September 10, 2012

This book has not been rated.

Danke fürs Mitbringen! Jetzt bin ich wieder auf über 225 TBRs... :-( 


Journal Entry 10 by SabinaLorenz at Wien Bezirk 19 - Döbling, Wien Austria on Monday, February 25, 2013

6 out of 10

Ich habe mich jetzt an die 6 Tage durch das Buch gearbeitet, denn fließen wollte es nicht. erst so ab Seite 200 wurde es für mich besser, aber teilweise, weil ich einen Fortschritt gesehen habe.
Es war kein schlechtes Buch, hat einfach nur mich nicht so angesprochen.
Die Auflösung, dass Connie doch kein so schlechter Mensch war, war vorhersehbar und aus der Tatsache, dass Connie nach dem Umfall nichts mehr zu spüren schien, hätte man mehr machen können.
Aber alles in allem war es ein brachbarer Thriller, der nun in Andover bleiben darf und dort hoffentlich deutschsprachige Leser finden wird. 


Journal Entry 11 by SabinaLorenz at Residence Inn Marriott Andover in Andover, Massachusetts USA on Monday, February 25, 2013

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (2/25/2013 UTC) at Residence Inn Marriott Andover in Andover, Massachusetts USA

WILD RELEASE NOTES:

wild release:
Residence Inn Boston Andover; Bücherablage (ein Schrank hätte mehr Bücher darin)

Lieber Finder!
Gratulation, dass Sie das Buch gefunden haben! Ich hoffe, Sie werden es mögen!
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Meinung über das Buch nach dem Lesen hier einzugeben!
Das ist anonym und kostenlos für Sie!
Danke und viel Spaß beim Lesen wünscht,
SabinaLorenz

Dear Finder,
Congratulations on finding this book! I hope you enjoy it. I'd be thrilled if you took the time to let me know what you will be doing with this book once you've read it by making a journal entry.
Please note that joining www.bookcrossing.com is anonymous & free!
kind regards,
SabinaLorenz 


Journal Entry 12 by manricoc at Dearborn, Michigan USA on Sunday, August 25, 2013

7 out of 10

Very slow book. Good for practicing my Deutsch...... 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.